Ein Paar Fragen...

Diskutiere Ein Paar Fragen... im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Sers! Also ich hab eine eigentlich recht schicke LSE, allerdings habe ich derzeit nur die 205er/225er Radkombi drauf, die ich sobald die Reifen...

  1. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Sers!

    Also ich hab eine eigentlich recht schicke LSE, allerdings habe ich derzeit nur die 205er/225er Radkombi drauf, die ich sobald die Reifen runtergefahren sind gegen 215er/245er non-RFT tauschen würde. Ist das bei einem 118d noch eine passable Breite oder wirkt sich das arg negativ auf das Fahrgefühl aus?

    Im gleichen Zug würde ich dann auch noch Distanzscheiben draufpacken wollen, damit die Räder auch schön im Radkasten stehen. Bisher sieht das mit der Reifenkombi nicht schlecht, aber verbesserungswürdig aus. Sind die Distanzscheiben dann auch von den Reifen abhängig oder brauche ich dann bei 215ern/245ern sowieso keine mehr? Wenn doch welche wären dann empfehlenswert?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sebastian7, 09.05.2010
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    schau doch erstmal im Reifen - Felgen Bereich nach.. da wurd das zig mal diskutiert.

    Lass die 245 hinten, oder hast soviel Leistung das du die brauchst?
    Kost nur Sprit, 225 tuns allemal. hab ich z.b. rundum und bin sehr zufrieden.

    :wink:
     
  4. #3 BMWlover, 09.05.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    245 sind zu viel des guten. Der 18d braucht das nicht wirklich. Nimm 225er rundum, das ist beste Alternative.
     
  5. #4 Stuntdriver, 09.05.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Schließe mich meinen Vorrednern vollumfänglich an 225er in 18" reichen dicke!
     
  6. #5 spitzel, 09.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    der 118d geht doch schon beim wechsel von 195er rundum auf 205vorn und 225hinten in die knie. bis 80 mags ja noch gehn aber drüber wird der dann wirklich lahm...
     
  7. #6 Der Checker, 10.05.2010
    Der Checker

    Der Checker 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    kann ich bestätigen, aber ich würde es nicht als lahm bezeichnen, eher als zäh.
     
  8. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Na kommt Leute, macht euch mal nicht in die Hose! Der 118d ist kein Rennwagen, war er auch noch nie, aber mit 215/245 lässt sich wunderbar fahren, auch flott. Ja, kostet etwas Beschleunigung und etwas Sprit, aber ist nicht so als würdest du's explizit merken außer du gibst echt volle Elle dauerhaft. Habe 205er 16" im Winter und habe dann im März auf 215/245 gewechselt, fährt sich viel besser!
     
  9. #8 Der Checker, 10.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2010
    Der Checker

    Der Checker 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    klar fährt es sich besser, aber das der wagen insgesamt etwas langsamer wird, ist auch nicht abzustreiten. also wenn es nicht unbedingt not tut sich 245er draufzuschnallen, würd ich es eher vermeiden. wenn das angebot für 245er stimmt, dann würde ich auch die nehmen. :wink:
     
  10. #9 spitzel, 10.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    stimmt schon dass der 118d kein rennwagen ist in der heutigen zeit. aber auf der bahn hatte der wagen mit den 195er!! schon deutliche leistungsreserven die ihm mit den 225 schon spürbar fehlen. da ich täglich auf der bahn bin merke ich das schon. fahre zwar relativ selten schneller als 130 aber der durchzug ist deutlich schwächer geworden. meine hoffnung ist nächstes jahr die standard rft reifen von bmw gegen widerstandsarme reifen zu tauschen.

    das fahrverhalten hat sich schon mit den 225 deutlich verbessert und somit ist der kompromiss verkraftbar.

    aber 245 würde dem wagen nicht zumuten. dann lieber nen 123d mit den reifen heheh
     
  11. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    225er rundum wären eine Alternative, wenn die Breite der Felgen nicht unterschiedlich wäre. Ansonsten sieht das ja auch nach nichts aus. Die Kosten für zwei neue Felgen übersteigen auch die Einsparungen die aus dem Mehrverbrauch resultieren. ;)
     
  12. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich empfinde, dass mein jetziger 225er GoodYear RFT sehr schmal für die Felge ist und deswegen gehe ich davon aus, dass es die 8.5er Felge ist. Im Kaufvertrag bspw. steht nur Radialspeiche 216 18" mit Mischbereifung, also keine genauere Angabe.

    In jedem Fall sieht das so nicht wirklich prickelnd aus und der Vorbesitzer hat auch dank nicht vorhandenem Felgenschutz eine fiese Macke in der Felge hinterlassen. Daher die Überlegung demnächst hinten 245er zu montieren.

    Subjektiv wirkt die Beschleunigung mit 215/245ern also schlechter in Vergleich, was ja nichts unerwartetes ist. ;) Aber kann man das auch irgendwie quantifizieren? Wenn das nun gefühlt noch unspektakulärer und "zäher" wird, aber reell von 0-100 oder von 80-120 nur 0.1s mehr wären, dann wäre das ja völlig egal.
     
  13. #12 GrandSlam, 10.05.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Ich sehe das auch so wie die meisten hier..
    In meinen Augen muss der Reifen irgendwo in Bezug zur Leistung gewählt werden. Denn sonst hat man nur einen Vorteil --> Optik..
    Außerdem kann durch die richtige Felgenwahl die Kombi, trotz schmalerern Reifen, sehr gut aussehen.
     
  14. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Das ist klar, die Felge ist allerdings schon vorhanden da sie zur Grundausstattung des LSE gehört. ;P

    Wenn ich mir was neues holen wollen würde, dann würde sich die Frage nicht stellen und ich würde zu 225ern rundum greifen.
     
  15. #14 GrandSlam, 10.05.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    du hast doch 205/225? dann mach doch einfach 225 rundum.. oder 215/225

    mein Kommentar bezog sich auf die 245
     
  16. #15 spitzel, 10.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    vergessen darf man auch nicht, dass der wagen wohlmöglich empfindlicher auf spurrillen reagiert. und der reifen schwimmt viel früher auf bei aqua planing...

    also nur dass ich es versteh. du hast jetzt was für felgen montiert? die 216er mit 205 vorn und hinten 225? felgengröße ist 7,5x18 vorn und hinten 8,5x18.
    und du möchtest jetzt 215 zu 245 drauf haben?
     
  17. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Das sieht aber leider nicht so prickelnd aus bei unterschiedlich breiten Felgen an der VA und HA.

    So schaut es aus.

    Zumindest spiele ich mit dem Gedanken aus hauptsächlich optischen Gründen, wenn die Nachteile nicht zu gravierend sind.
     
  18. #17 spitzel, 10.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    darf man überhaupt vorn mit 225er fahren?
    in der bescheinigung stehn nur 205/225 und 215/245 drin... wäre doch damit wieder eintragungspflichtig oder nicht?

    also vorteil von 215/245:
    kürzerer bremsweg
    höhere querbeschleunigung
    bei nässe und trocken bessere fahreigenschaft
    sieht optisch besser aus

    nachteil:
    aquaplaning schon bei wesentlich geringeren geschwindigkeiten
    erhöhter verbrauch ca. 6% pro 30mm zuwachs
    leistungsminderung beim durchzug
    evtl. teuere in der anschaffung
    komfort und federung sinkt

    jetzt musst du entscheiden was dir wichtig ist. fährst du denn viel autobahn?
     
  19. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ja, müsste man eintragen lassen.

    Ich fahre so wenig Autobahn und soviel Landstraße wie möglich. Bei langen Strecken (ab ~150km) aufgrund des zeitlichen Vorteils natürlich soviel Autobahn wie möglich. Komfort und Federung dürfte sich aufgrund des Wechsels von RFT auf non-RFT vermutlich in der Waage halten.

    Die Mehrkosten sind eher sekundär, klar ist es blöd, wenn es teurer ist, aber das ist ein noch vertretbarer Rahmen.

    Bleiben prinzipiell Aquaplaning und der schwächere Durchzug übrig. Steht die Frage wieder im Raum, wie sich das nun verhält. Gefühlt trägere Beschleunigung ist klar, aber das irgendwie zu quantifizieren wäre sicherlich interessanter. Wobei hierbei sicherlich auch noch das geringere Gewicht eines non-RFT Reifens zu berücksichtigen ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 spitzel, 10.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    zum thema aqua planing hab ich leider nur einen vergleichswert vom adac und zwar bei 185er breite ca. 80km/h und bei den 225er sind es 69km/h. ist natürlich der extrem vergleich. damit dürfte es bei dir um ca. 5km/h? handeln.

    da du nur landstraße fährst würde ich den durchzug nicht so hoch bewerten
     
  22. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Wenn dass proportional zum gesamten Zuwachs der Reifenbreite wäre, dann wären das ca. 4 km/h. Werden aber sicherlich noch andere Faktoren reinspielen.

    Naja, fahre wohl schon ~1/4 bis 1/3 meines Streckenprofils BAB wegen größeren Entfernungen die häufiger zurückgelegt werden wollen. Nur Landstraße fahren wollen und es dann letztlich tun ist nochmal was anderes. :D

    Nichtsdestotrotz denke ich, dass ich mir dann beim nächsten Reifenwechsel die 215/245er Kombi drauf machen werde. Vielen Dank für die Entscheidungshilfe. :)

    Weitere Anregungen sind natürlich dennoch erwünscht. ;)
     
Thema:

Ein Paar Fragen...

Die Seite wird geladen...

Ein Paar Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...
  2. AGR Wechseln Frage zum Bauteil

    AGR Wechseln Frage zum Bauteil: Abend, mir ist vor paar Tagen das Flexrohr zwischen Krümmer und AGR aufgegangen bzw gerissen daher benötige ich ein neues. BMW hat mir im...
  3. Alte Frage: Welche Batterie?

    Alte Frage: Welche Batterie?: Hallo alle zusammen! Batterie schwächelt bei den aktuellen recht niedrigen Temperaturen bei mir etwas. (wird jetzt 7 Jahre alt) Habe deswegen mal...
  4. Frage zur Motortemperatur bei Minusgraden auf Langstrecke.

    Frage zur Motortemperatur bei Minusgraden auf Langstrecke.: Hallo zusammen, Bin gerade aus dem winterurlaub gekommen. Bin im Allgäu bei -9 grad los. Und hatte auf den 450 km in Richtung Taunus immer...
  5. Kurze Frage zur evtl. Codierung F21

    Kurze Frage zur evtl. Codierung F21: Hallo zusammen, leider bin ich mit der "Suche" Funktion nicht fündig geworden. Ich habe vor ein paar Tagen meinem F21 ein HiFi Upgrade...