Ein paar Bilder und eine Frage zu der Kombi 215v / 245h

Diskutiere Ein paar Bilder und eine Frage zu der Kombi 215v / 245h im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Ich hatte jüngst einen Reifenschaden, die Reifen waren beim Freundlichen nicht lagernd und kam deshalb (wegen des wirklich günstigen Preises) zu...

  1. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    Ich hatte jüngst einen Reifenschaden, die Reifen waren beim Freundlichen nicht lagernd und kam deshalb (wegen des wirklich günstigen Preises) zu der neuen Felgen/Reifen Kombination wie die Jungfrau zum Kinde.
    Welche Veränderungen im Fahrverhalten ist im Vergleich zu der Standard M-Paket (17") Bereifung gerade auf schnell gefahrenen Autobahnkurven zu erwarten.

    Vielen Dank für Tips und Bewertungen!

    Ach so, Bilder...
    http://picturefront.de/photosites/rims/index.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 13.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Durch die breiteren Reifen ergibt sich ein wenig mehr Grip, durch die breiteren Vorderräder dürfte auch das Untersteuern MINIMAL besser werden. Dagegen steht eine minimal langsamere Beschleunigung/Endgeschwindigkeit (was beim 130i ja eh wurscht ist), da die Reifen halt mehr Wiederstand haben.

    Im großen und ganzen hält sich der Unterschied aber in Grenzen.
     
  4. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    Gibts in Sachen...

    Gibts in Sachen Spritverbrauch ein drastische Änderung nach oben?

    Ach so, das "Kassler Berge"-Problem. Mir geht da in regelmäßigen Abständen der Mut aus, da das ganze im Vergleich zu nem 3er Touring furchbar am schwimmen und schlingern ist. Ist da beim 1er eine Verbesserung speziell in einer solchen Situation zu erwarten?

    Fragen über Fragen...
     
  5. #4 BMWlover, 13.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Re: Gibts in Sachen...

    Ein "schwimmen" liegt am Fahrwerk, dafür müsstest du ein Gewindefahrwerk einbauen. Da wirst du nicht viel über die Reifen erreichen können. Verbrauch wird etwas höher sein ja, aber das sollte bei nem 130 nicht viel ausmachen... (0,2-0,3 Liter schätz ich jetzt mal)
     
  6. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    Wenn man die Sportauto zu diesem Thema und unserem Fahrzeug glauben kann, ist das wohl ein mehrschichtiges Problem. Runflats und Fahrwerk wollen wol nicht so recht zusammenpassen. Das Schwimmen entsteht bei mir bei schnell überfahrenen Bodenwellen in Kurven. Ich habe etwas Angst, das durch eine weitere Verhärtung dieser Effekt sogar noch zunehmen könnte.

    Was meinst Du, welcher Reifendruck bei der normalen "4 Mann Beladung" der optimale ist?

    Danke im Voraus.

    und das Thema ist Angst :-)
     
  7. #6 BMWlover, 13.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Der runflat Reifen ist für sportlich Ambitionierte Fahrer die falsche Wahl. Das M Fahrwerk ist für den Alltag ganz ordentlich bei starker Belastung ist aber die Grenze erreicht. Da hilft nur ein neues Fahrwerk. Ein kw Fahrwerk muss aber nicht wirklich härter sein (die meisten sind ja verstellbar) :wink:

    Zum Reifendruck kann ich dir jetzt nichts sagen, aber wenn du auf Kurvenjagd gehst, würde ich den Druck etwas reduzieren, das sollte den Grip etwas erhöhen.
     
  8. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    Aus welchen Komponenten setzt sich sinnvollerweise ein solches Fahrwerk zusammen?

    Feder/Dämpfer
    Stabi´s
    Andere Bremsleitungen (nicht aus Kunststoff)
    Nicht gummigelagerte Befestigungspunkte...
    usw.

    was ist sinnvoll und was kostet so etwas erfahrungsgemäß?
     
  9. #8 BMWlover, 13.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Federn und Dämpfer. Kann man noch mit anderen Stabis ergänzen, wenn man will.

    Der Rest gehört nichit mehr zum Fahrwerksbereich. Stahlflex Bremsleitungen kann man vielleicht noch nehmen, aber die Bremse vom 130i ist eigentlich recht gut :wink:
     
  10. #9 Stuntdriver, 13.09.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Lufdruck: versuche mal VA:2,3; HA:2,6
    Das schwammige Fahrverhalten entsteht am ehesten dadurch daß dich der Mut verlässt und du den Wagen nicht auf Zug hälst, sowie einen anderen als den RE050A als RFT. Eine Umrüstung auf Non-RFT ist sicher kein Schaden. Der Hatch scheint aber allgemein bei hohen Geschwindigkeiten etwas nervöser zu sein, jedenfalls schimpfen da viele, wohingegen ich es beim QP nicht lese.
     
  11. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    danke für den tip / luftdruck.

    man muß dazusagen, das ich weder über rennfahrerische talente und ambitionen verfüge. ich vergleiche eben mit ähnlich starken fahrzeugen aus meiner autohistorie. das wird, denke ich mal, nur eine etwas gemächlichere gangart helfen... das ganze ist von meiner seite aus natürlich auch gejammere auf ordentlichem niveau.
    im frühjahr ist zusätzlich ein 120d coupé als kilometerfresser geplant und bei der anstehenden probefahrt werden ich darauf natürlich besonders achten. dennoch finde ich den 130i nach über 40.000 kilometern immer noch einen guten kompromiß aus leistung und understatement. er trägt halt nicht so auf und rennt trotzdem!
     
  12. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    das ganze ist natürlich ein ordentlicher eingriff in ein system das ich naturgemäß überhaupt nicht verstehe. da kommen ein wenig bedenken auf, ob ein zulieferer da nicht vielleicht eher verschlimmbessert. du hast aber KW erwähnt. sind die auch in sachen beratung top. wenn man, wie ich, in dieser sache kaum ahnung hat ist das ziemlich wichtig...
     
  13. #12 BMWlover, 13.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    KW hat erstklassige Fahrwerke (ein paar Leute haben eins verbaut). In Sachen Abstimmung können die dir aber nicht helfen. Denn jeder hat einen anderen Geschmack/Vorstellungen. Diese kann man eben damit einstellen. Wenn du gar keine Ahnung hast, kannst du zu einem Profi gehen und der wird dir das Setup nach deinen Vorstellungen ausarbeiten.

    Alternativ kannst du halt ein nicht verstellbares Fahrwerk nehmen (z.B, KW Variante 1) das ist aufs Auto abgestimmt, aber du kannst halt bestimmte Parameter nicht selber nachstellen.
     
  14. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    da werde ich gleich mal nachforschen! guter tip. vielleicht wirds ja doch noch was mit angstfreiem kurvenfahren. wenn´s der fahrer nicht kann, dann richtet es das fahrwerk :-)
     
  15. #14 BMWlover, 14.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Na ja, wenns der Fahrer nicht kann hilft wohl nix mehr :wink:
     
  16. #15 Stuntdriver, 14.09.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    So ist das...vielleicht mal einen Schleuderkurs aufsuchen?
     
  17. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    ich fürchte, darauf wirds rauslaufen...
     
  18. #17 Sushiman, 14.09.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    das die untersteuerungsneigung mit der reifen kombi weniger wird halte ich für ein gerücht...es sollte von der theorie eher das gegenteil der falls ein da der unterschied VA-HA (von der reifenbreite her) grösser wird...
    g, sushiman
     
  19. #18 BMWlover, 14.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Im Zettie Lager fährt jemand 255/275 (statt 225/255 Serie) und berichtet von weniger Untersteuern :wink: Also es bringt anscheinend schon was.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stuntdriver, 14.09.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wenn er vorne breitere Reifen hat, nimmt die Haftung zu. Auf dem höheren Niveau wird aber sicher die Tendenz stärker in Richtung Untersteuern geben als vorher, da die HA ja eine ganze Menge mehr Grip hat. Am Neutralsten/Fahraktivsten wird sich 225 rundum fahren, allerdings ggf. in schnellen Autobahnkurven auch etwas kitzliger zu fahren.
     
  22. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    ich denke auch. und kitzlig ist für mich sicher nicht das richtige. ein allgemein erhöhtes grippniveau erhoffe ich mir durch die breitere bereifung schon, die untersteuerungsneigung finde ich in anbetracht meiner virtuosen fahrweise gar nicht so schlecht. ich kann das morgen gleich mal auf dem weg nach frankfurt ausprobieren...
     
Thema:

Ein paar Bilder und eine Frage zu der Kombi 215v / 245h

Die Seite wird geladen...

Ein paar Bilder und eine Frage zu der Kombi 215v / 245h - Ähnliche Themen

  1. [F20] HiFi Sound Upgraden - Fragen zu ETON und HK

    HiFi Sound Upgraden - Fragen zu ETON und HK: Hallo zusammen, habe mir vor kurzen einen Wunsch erfüllt und mir einen 35er gekauft. War ein gutes Angebot, sodass ich auf das HK zu gunsten von...
  2. Fragen zum DTS SX

    Fragen zum DTS SX: Hey, und zwar wollte ich mir ein Gewindefahrwerk in meinen E87 einbauen und nun die Frage, ob DTSline was taugt. 1-2 andere BMWer Fahrer aus...
  3. Instrumenten Kombi mit Erweitertem Umfang

    Instrumenten Kombi mit Erweitertem Umfang: Biete ab Mitte Ende Februar eine Instrumenten Kombi mit Erweitertem Umgang aus einem.M135ix F20 Bj07/13 an .Kombi war ca 65000 km verbaut.Voll...
  4. [F20] Kurze Frage: welches Motoröl

    Kurze Frage: welches Motoröl: Hallo, mein 118d muss bald zur Inspektion, das Öl wollte ich selber mitbringen. Frage: Ist dieses Öl geeignet?...
  5. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...