ein kleiner Erlebnisbericht aus dem BMW Werk Leipzig

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von dWiSta, 20.08.2006.

  1. dWiSta

    dWiSta Guest

    Auch wenn es sich hier um ein 1er-BMW-Forum handelt, möchte ich euch von einer Werksführung im BMW Werk Leipzig berichten:

    Für eine Werksführung kann man sich auf der Homepage www.bmw-werk-leipzig.de anmelden. Man bekommt auch sehr schnell dann bescheid wann die Führung stattfindet.
    Jedenfalls begann am letzten Mittwoch früh 9 Uhr die Werksführung für mich. Aus Dresden kommend, fuhr ich über die A14 nach Leipzig und am Messegelände fährt man in Richtung BMW Werk. Wenn man dort ankommt parkt man auf großzügig angelegten Parkplätzen. Alles macht sowieso schon den Eindruck dass alles sehr großzügig angelegt ist. Die Empfangshalle ist sehr modern gestaltet. Die Architektin ist Zaha Hadid. Man kommt in die Eingangshalle rein, und meldet sich beim Lifestyle Shop. Die Führung kostet 5 Euro. (Im Shop sind viele schöne Miniatur-Modelle von BMW ausgestellt.) Anschließend bekommt man ein Hörgerät und eine Schutzbrille. Das Hörgerät für die Karosseriebau-Halle und die Brille für Schutz gegen Funken. Nun ging die Führung pünktlich los, insgesamt 30 Besucher. Eine Frau als Führerin, komplettiert mit ihrem netten Leipziger Dialekt.
    Gleich vorweg, im Leipziger BMW Werk wird der 3er BMW gebaut, und ausschließlich die Limousine.Die Haupthalle liegt im Zentrum des Werks, von dort aus geht es in die Karosseriebau-Halle, in die Lackiererei-Halle und in die Montage-Halle.
    Zuerst gings in die Karosseriebau-Halle. Dort sieht man zahlreiche Roboter. Jedoch kommen die Karosserie-Teile fertig vorgepresst aus den Werken aus Bayern. Davon bin ich nicht so begeistert, denn man hätte ja auch in Leipzig ein eigenständiges Presswerk bauen können, was wiederum mehr Arbeitsplätze verspricht, aber na ja. Die Pressteile werden zusammengeschweißt, insgesamt ca. 5500 Punktschweißungen gibt es. Auf Nebenlinien werden die Türen, Front- u. Heckklappe zusammengescheißt, auf der Hauptlinie der Fahrzeugrohbau. Es gibt in allen Hallen, also auch Montage-Halle, mehrere Ebenen, also Stockwerke, d. h. unten wird beschweißt, oben darüber transportiert mit Liften u. anderem und nochmals oben darüber gibt es die Speicherebene, wenn z. B. Produktionsstaus entstehen können bestimmte Teile weiterhin produziert werden und dort dann gelagert werden.
    Leider kann unsere Besuchergruppe heute nicht in die Lackiererei, sodass die nette Leipziger Führerin uns es so erzählen muss, wie die einzelnen Lackschichten aufgetragen werden. Eine gleichmäßige Auftragung des Lackes erfolgt durch die unterschiedlichen Ladungen von Plus und Minus.
    Nun geht es weiter in die Montagehalle.
    Vorher gibt es noch eine kleine Führung in der Haupthalle. Dort sind alle Großraumbüros des Werkes stationiert. Es handelt sich wirklich nur um Großraumbüros, nur der Werksleiter soll ein Einzelzimmer haben. In der Haupthalle fahren im oberen Bereich die fertigen Karosserien in die Lackiererei und von dort aus wieder über die Haupthalle zur Montagehalle.
    Nun geht es in die Montagehalle und somit kommt – für mich zumindest – der interessanteste Teil der Führung. Es ist hochinteressant zu sehen wie das Auto nach nun nach wächst. Als Besucher läuft man auf einem Gang oberhalb der ganzen Montage, somit hat man einen wunderbaren Blick auf alles. Gebaut ist die Montagehalle in einer Kammform, d. h. auf der Kammform wird immer – also auch in 50 Jahren – alles montiert was immer so Standard ist, in den „Fingern“ des Kammes werden also alles „Specials“ montiert. Die Kamm-/Fingerlinien sind somit flexibel, d. h. sie sind erweiterbar (Anbauten sind möglich) aber auch zu kürzen. Je nach Ausstattung und Neuinovationen sind diese Kammlinien flexibel.
    Jedenfalls ist es sehr spannend zuzusehen wie die Autos zusammengebaut werden. Alles geschiet mit guter Geschwindigkeit, es geht hintereinanderweg. Cockpits gibt es für Links- und Rechtslenker, die GPS Antenne für Navi. Trauzeuge wird man bei der Führung auch, denn man ist live bei der Hochzeit dabei, wenn Antriebseinheit und Karosserie zusammenkommen. Die Türen werden parallel auch komplett hergerichtet, nach der Lackiererei werden sie von der Karosserie wieder abgebaut, nun mit allen Sachen ausgestattet, Innenverkleidung, Fensterglas, Airbag usw. und am Ende der Gesamtmontage der Autos wieder drangebaut, weil die Türen sonst nur im Weg stehen würden.
    Räder werden an die Autos montiert, das Auto wird betankt. Und das mit einem Roboter. Laut Führerin werden die Autos sogar mit unterschiedlichen Kühlern ausgestattet, für heißere Länder und Kältere halt verschiedene.
    Zum Schluss werden die Autos Tests unterzogen, die Wagen werden am Prüfstand bis auf 140 km/h hochbeschleunigt. Jetzt werden noch bestimmte Autos herausgezogen die dann auf die Teststrecke müssen.
    Zum Schluss darf man dann noch in einem 3er BMW platz nehmen, in einem Le Mans blauen 320i. Ein sehr schönes Auto! Muss ich echt sagen. Nur nebenbei bemerkt: ein 1,92 m großer Mann wie ich, kann hinten nicht sitzen, weil ich an der Fahrzeugdecke anstoße!

    Insgesamt hat sich der Ausflug nach Leipzig gelohnt und die Werksführung war richtig spannend. Der 3er BMW ist ein sehr schönes Auto. Das Werk ist ein sehr Interessantes und Modernes.

    Nur ich finde es schade, dass viele Bauteile fertig nach Leipzig geliefert werden und nicht dort produziert werden. Es würde noch mehr Arbeitsplätze schaffen. Insgesamt sollen es 5000 sein. Die Karosserieteile kommen fertig gepresst nach Leipzig und werden dort nur noch zusammengeschweißt, und die Antriebseinheit kommt glaube ich auch fertig nach Leipzig.

    Aber auf alle Fälle ist es natürlich sehr schön dass dieses Werk im ostdeutschen Raum gebaut worden ist, es schafft Arbeitsplätze und ich kann jedem den 3er BMW sowie eine Werksführung in Leipzig empfehlen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Crusader, 21.08.2006
    Crusader

    Crusader 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Danke für den interessanten Bericht!

    Würde mir auch sehr gerne mal eine Werksführung ansehen, nur leider ist Leipzig für mich ein bißchen weit weg!

    Aber es gibt hier
    http://video.google.de/videoplay?docid=-6390440238503396689&q=bmw
    eine sehr interessante Doku über die Geburts eines BMW. Sehr empfehlenswert für alle mit DSL, das Video geht ca. 20 Minuten!
     
  4. #3 Sapphire, 21.08.2006
    Sapphire

    Sapphire 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Kandahar-Abfahrt!

    Vielen Dank für Deinen schönen Bericht über die Werksführung. Ich stelle mir das sehr interessant vor. Vielleicht ergibt sich für mich ja mal der Weg nach Leipzig.

    Die einzige Aussage, die ich in Deinem Bericht nicht verstehe bzw so nicht unterschreiben kann ist:

    Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, aber ist es nicht etwas kurz gedacht von Dir? Dein Vorschlag würde ja bedeuten, dass die Arbeitsplätze nach Leipzig verlagert werden, nicht dort neu entstehen. Ich bin ja auch für neue Arbeitsplätze und sehe es durchaus als problematisch, dass so wenige Unternehmenin den Osten der Republik investieren.
    Trotzdem würde ich nicht wünschen, dass (in Deinem Beispiel) jemand in Bayern seinen Arbeitsplatz verliert, damit jemand in Leipzig den Arbeitsplatz bekommt.
    Und nö, das liegt nicht daran, dass ich in München wohne. ;)
     
  5. dWiSta

    dWiSta Guest

    @Sapphire:

    Ich glaub du hast da was ziemlich falsch verstanden!

    Ich rede nicht von Verlagerung von Arbeitsplätzen von Bayern nach Leipzig. Ich meine ja nur, dass BMW noch zusätzlich zu den Münchner Werken ein Presswerk hier in Leipzig hätte errichten können. Das hätte wieder neue Arbeitsplätze für Sachsen geschafft.

    Ich will euch super-tollen Bayern nicht den Arbeitsplatz wegnehmen, ich bin nur für zusätzliche Arbeitsplätze hier im Osten!

    Bist du eigentlich wirklich so geil wie auf deinem Foto?
     
  6. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Aber auch BMW wird nicht unendlich Geld haben, um den Leuten Arbeit zu geben. Effizienz wird (und muss) sehr groß geschrieben (werden).

    Was ich aber merkwürdig finde, ist, dass die 3er unterschiedliche Kühler kriegen, je nach Klima im Zielland.

    Was ist denn, wenn man in den Urlaub fährt oder umzieht? :shock:
     
  7. #6 Sapphire, 22.08.2006
    Sapphire

    Sapphire 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München

    Haha, gute Frage. Das wusste ich ja noch gar nicht. Naja, vielleicht kannst Deinen 3er ja umtauschen, wenn Du in ein anderes Kühler-Gebiet ziehst. :P


    @Kandahar:

    Naja, da das eine Presswerk offensichtlich nicht ausgelastet ist, wäre es ja eine Verlagerung von Arbeitsplätzen, oder seh ich das falsch?

    Ah, jetzt hab ichs schriftlich, dass wir Bayern super-toll sind. Danke! :wink:

    Das ist ein Foto hier aus der Galerie. Das bin also NICHT ich.
     
  8. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie war das noch gleich mit dem Lesen und den super tollen Bayern?

    Ich dachte du hättest den Text gelesen und dann ist dir das mit den Kühlern nicht aufgefallen? Komisch... :P
     
  9. #8 Sapphire, 22.08.2006
    Sapphire

    Sapphire 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hihi stimmt. Extremes Kurzzeit-Gedächtnis. Ist aber ganz praktisch. Man lernt jeden Tag neue Sachen. :wink:
     
  10. #9 Berthold, 23.08.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Da gebe ich dir Recht, so ist das Leben viel viel aufregender :mrgreen: !

    Übrigens: Auch Porsche produziert im Osten und wird sogar "aufrüsten", ohne Arbeitsplätze zu verlagern. Es wird wohl der Panamera dort produziert. Porsche braucht auch keine Subventionen und lehnt das übliche Gebahren sogar strikt ab! Und zahlen tun sowohl BMW als auch Porsche Ihre Leute nicht schlecht :lol: ! Geht also doch in Deutschland! Nur da, wo die "Geiz ist geil" Philosophie gnadenlos zuschlägt ( z.B. Unterhaltungsindustrie ), da steh'n wir nicht ganz so gut da. Ausnahme: Premiumprodukte, etwas teuer zwar, aber dafür :lol: :lol: .

    Immer neue Arbeitsplätze

    Berthold
     
  11. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das Aufwachen gestaltet sich bei euch dann ungefähr so:

    "Was in ich?... Wo bin ich?... Wie heiße ich?...Was ist das neben mir im Bett?... Was mache ich eigentlich hier???"
    Ok, alles Fragen, die sich auch andere Menschen jeden Tag stellen, aber aus anderen Gründen...

    Dann gehts weiter:

    "Wo steht mein Auto?... Wie fährt man so ein Ding?... Auf welcher Straßenseite fahren wir noch mal?... Was will das grüne Männchen mit der blauen Leuchte auf dem Dach von mir??"

    Und das macht euch Spaß? :shock:
     
  12. #11 Berthold, 24.08.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Jawohl ja, das macht Spaß!

    Wir Bayern haben halt eine gemütliche Lebenseinstellung, uns regt es nicht so auf, wenn man mal etwas unwesentliches nicht mehr weiß. Und bei manchen Dingen ist es sogar ganz gut! :wink: Wichtige Dinge, die vergessen wir nie!!!!!!!!!!!!!!!

    Immer Mut zur kleinen Gedächtnislücke

    Berthold
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Bluegixxe, 24.08.2006
    Bluegixxe

    Bluegixxe 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hey!
    Danke für das video, hab sowas schon mal im netz gesucht aber nicht gefunden. Nicht schlecht!

    Gruss Bluegixxe
     
  15. #13 Sapphire, 24.08.2006
    Sapphire

    Sapphire 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Genau! Ich vergesse nie wo mein Auto steht und ich wie ich es fahre. Und was die typen in den grünen Autos betrifft.. ich hab mich schon dran gewöhnt, dass die Rennleitung ab und an einschreitet.. :wink:
     
Thema:

ein kleiner Erlebnisbericht aus dem BMW Werk Leipzig

Die Seite wird geladen...

ein kleiner Erlebnisbericht aus dem BMW Werk Leipzig - Ähnliche Themen

  1. PDC einbauen 1er BMW E87

    PDC einbauen 1er BMW E87: Hallo ich würde gerne an meinem BMW 1er E87 dieses Teilchen aus Amazon einbauen lassen.: von vega - Kann leider nocg keine links nutzen . haT...
  2. BMW 1er Cabrio Rückleuchten kaputt?

    BMW 1er Cabrio Rückleuchten kaputt?: Hallo Leute, ich habe mir kürzlich ein BMW 1er Cabriolet, Baujahr 2012 zugelegt. Nun ist mir aufgefallen, dass die Rückleuchten warscheinlich...
  3. Alufelgen Dezent RE mit Winterreifen Bridgestone Blizzak, BMW 1er

    Alufelgen Dezent RE mit Winterreifen Bridgestone Blizzak, BMW 1er: Verkauft werden vier sehr gut erhaltene, drei Jahre alte Winterkompletträder. Die Alufelgen sind von der Firma Dezent, Typ RE in Silber mit den...
  4. BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...

    BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meinen M135i abzugeben da ich eventuell neue Pläne habe. Viele von euch werden das Auto...
  5. Wie oft wascht ihr euren kleinen 1er?

    Wie oft wascht ihr euren kleinen 1er?: Also ich jedes Wochenende, außer wenn ich es mal nicht schaffe. Natürlich immer schön mit Hand.. :mrgreen: