Echtes Leergewicht eines gut ausgestatteten 120d?

Diskutiere Echtes Leergewicht eines gut ausgestatteten 120d? im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hi! Der 120d vFL hat ja lt. Fahrzeugschein ein Leergewicht von 1415 kg. Allerdings ist das ja in Grundausstattung. Meiner ist aber nun sehr...

  1. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Der 120d vFL hat ja lt. Fahrzeugschein ein Leergewicht von 1415 kg. Allerdings ist das ja in Grundausstattung.
    Meiner ist aber nun sehr gut ausgestattet (Leder, Klimaautomatik, Xenon, Anhängerkupplung etc) und wird sicherlich mehr wiegen als die 1415 kg.

    Interessieren würde mich, mit welchem Gewicht man wohl real rechnen kann. Es geht darum, dass ich mit Führerschein Klasse B ja nur Hänger ziehen darf, deren zulässiges Gesamtgewicht mein Leergewicht nicht überschreitet.

    Wäre also ein Leergewicht von 1500 kg realistisch, könnte ich das vom TÜV messen und eintragen lassen und dürfte dann immerhin 1,5-Tonnen-Hänger ziehen. ;)

    Viele Grüße
    McDV
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 16.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also mit 1,5 Tonnen kannst du schon rechnen :wink:
     
  4. #3 waldi31, 16.08.2009
    waldi31

    waldi31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf´m Land
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Da kann ich mich nur anschließen, so um die 1,5 Tonnen werden das schon sein.
     
  5. #4 cachinnus, 17.08.2009
    cachinnus

    cachinnus 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    fahrt doch mal auf einen Wertstoffhof. Die haben meist eine Waage um die Fahrzeuge oder Hänger bei einfahrt und bei der ausfahrt zu wiegen.
    So bin ich letztens zum genauen Gewicht meines 1er gekommen.

    120d vFL, Klimaautomatik, Adv. + Comfort Paket, Xenon und 17 Zoll LM-Räder, Hifi System.
    Den Diesel rausgerechnet liegt das Leergewicht bei 1420 kg.

    Für die komplette Hängerkupplung würd ich nochmals 20-25 kg. veranschlagen. Hab mal eine vom E34 verschickt, komplett mit allem lag die bei 25 kg. Ledersitze, vielleicht insgesammt nochmals 5 mehr.
    Grüße
    Amantis
     
  6. #5 Kampf_Frettchen, 17.08.2009
    Kampf_Frettchen

    Kampf_Frettchen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ui 25kg für ne Anhängerkupplung?

    Hallo BMW? Marktlücke! Wir brauchen eine Performance AHK aus Titan/Carbon/Alu :grins:
     
  7. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @cachinnus:
    Waren die 1420 kg denn mit oder ohne Fahrer? Das Leergewicht wird ja immer mit vollem Tank und 75 kg Fahrer gemessen. Unter den Umständen würde man die 1.500 kg ja locker erreichen, wenn die 1420 kg ohne Fahrer wären. ;)

    @all: Das klingt ja schon mal gut, dann muss ich doch mal gucken, wo ich mal wiegen lassen kann. Ich denke ich rufe auch mal beim TÜV an, vielleicht lassen die mich ja vor der Eintragung einfach mal so auf die Waage fahren, wenn ich denen sage, ich möchte es nur eingetragen haben, wenn es mindestens 1.500 kg sind. :)

    Viele Grüße
    McDV
     
  8. #7 Catahecassa, 17.08.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    3/4 Tank zzgl. 68KG Fahrer & 7KG Gepäck lt. Norm. Das Gewicht des Tankinhalts lässt sich auch runterrechnen (spezifisches Gewicht), deshalb würde ich mit 100% Tankinhalt rangehen & wenn es "möglichst viel" Gewicht sein soll, auch nochmal nen Reservekanister mit 5L in den Kofferraum & das Wischwasser voll machen ... sind dann auch nochmal +10kg, um die 1.500kg Marke zu erreichen 8)
     
  9. #8 Forums Plugin, 17.08.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    90% gefüllter Tank - der Rest stimmt :wink:

    Und jetzt wirf' mir bitte nicht vor, ich sei kleinlich :D :wink:
     
  10. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    So, war eben beim TÜV auf der Waage [... nach Absprache mit dem TÜV gelöscht ...]

    Aber schön der Reihe nach. ;) Bin dort auf die Waage gefahren, mit dem Prüfer in das Kontrollhäuschen gegangen und auf die Waage geguckt. Dort standen 1.450 kg (Tank war 100% voll, Wasser etc. auch). Dachte schon cool, +75 kg für den Fahrer minus ein paar Kilo für Sprit, das passt!
    Dann meinte aber der Prüfer, die 75 kg für den Fahrer würden nur beim LKW hinzugerechnet! Er würde aber zur Sicherheit nochmal seinen Kollegen fragen.

    Wir sind zu seinem Kollegen gegangen, der meinte dann "beim PKW ist der Fahrer schon drin, beim LKW müssen die 75 kg dazu gerechnet werden". Habe dann nochmal nachgefragt, ob das bedeutet, dass die angezeigten 1.450 kg auch das Leergewicht sind. Antwort war ja.

    Hinterher habe ich drüber nachgedacht und finde einfach kein logisches Ergebnis. Sollten wir hier alle falsch liegen und beim PKW werden die 75 kg doch nicht zum Gewicht des Autos zugerechnet?! Oder zeigt die Waage vielleicht schon das Gewicht mit 75 kg Fahrer an, also gar nicht den echten Messwert? Kann ich mir irgendwie auch nicht wirklich vorstellen...

    [Anmerkung: Laut telefonischer Auskunft des TÜV haben die Prüfer mein Vorhaben nicht als möglichen Eintragungswunsch gesehen, sondern lediglich als einfaches Nachwiegen. Daher sei auch § 42 III StVZO nicht angewendet worden.]

    Vielleicht hat ja jemand mehr Infos dazu. ;)

    Viele Grüße
    McDV
     
  11. #10 Forums Plugin, 17.08.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Also das die Waage ne "Tara" Funktion hat, glaube ich nicht.

    Fakt ist, das EU-Leergewicht ist wie Andy schreibt das leere Auto + 68kg Fahrer + 7kg Gepäck + 90% Tank.

    So rechnet sich der BMW Prospektwert. D.h. wenn Du vergleichen willst, musst Du imo die 1.450kg + 68kg + 7kg - 10% Tank nehmen, was über den Daumen 1.520kg sind.
     
  12. #11 Marco83, 17.08.2009
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Also ich denke wenn die Waage nicht schonautomatisch im PKW Modus 75 Kg aufadiert das es Mist war was die erzählt haben. Es heißt doch immer und überall 68+7 + 3/4 (90% oder was auch immer)

    Irgendwie kommt mir das komisch vor.


    Grüße

    Marco

    Da war einer schneller
     
  13. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Habe grad selbst nochmal nachgeguckt, nach § 42 III StVZO wird das Leergewicht mit allen Betriebsstoffen zu 100% (außer Kraftstoff, den nur zu 90%) und mit 75 kg als Fahrergewicht gemessen.

    Die ausgenommenen Fahrzeuge nach § 30a Abs. 3 StVZO...
    ...sind nach der Richtlinie 2002/24/EG Artikel 1...
    Also nur bei Motorrädern etc. wird das Gewicht ohne Fahrer gemessen.

    Das heißt, wir liegen definitiv richtig damit, dass ein 75 kg Fahrer einzurechnen ist.

    Was die Waage angeht: [...]

    Viele Grüße
    McDV
     
  14. #13 Forums Plugin, 17.08.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Imo falsche Quelle, da EU-Norm in den Katalogen EU-Norm und nicht StVZO angegeben wird (oder ist das die nationale Umsetzung? Gibt aber auch noch ein DIN gewicht imo), aber egal, die 75kg passen.

    [​IMG]
     
  15. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ist nationale Umsetzung, genau. Die Richtlinien haben ja keine unmittelbare Geltung, sondern erst dann, wenn sie in nationales Recht "gegossen" wurden. ;) Aber wie auch immer, 75 kg sind es. ;)
     
  16. #15 Forums Plugin, 17.08.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Hält Porsche nicht davon ab, da noch was anderes anzugeben....

    [​IMG]
     
  17. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    "Forums Plugin" bringt es schon irgendwie auf den Punkt...
    Habe eben nochmal mit der Zentrale vom TÜV Nord gesprochen, die hat mich dann nach 10 min zurückgerufen und bestätigt, nur beim LKW wird mit 75 kg Fahrer gemessen, beim PKW würde nur mit 3/4 Tank und OHNE Fahrer gemessen. [Anmerkung: Laut Auskunft des TÜV hat man mich am Telefon lediglich missverstanden.]

    Nun gut, jetzt habe ich nochmal gegooglet und die Lösung gefunden. Es gibt tatsächlich zwei Messarten, einmal nach EG und einmal nach DIN! Die DIN-Messung wird ohne Fahrer durchgeführt! In den Fahrzeugscheinen findet man die noch bei älteren Autos, die noch nach StVZO zugelassen sind.
    Die neueren Autos sind aber alle mit einer EG-Genehmigung zugelassen und die berechnet das Gewicht nunmal inkl. 75 kg Fahrer! Das ist auch das Gewicht, das bei uns in den Fahrzeugscheinen steht. Deshalb gibt Porsche auch noch das DIN Gewicht an, weil das halt 75 kg weniger sind.

    [...] Nach 92/12/EWG hat er nämlich definitiv über 1.500 kg!

    MfG
    McDV
     
  18. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    [Beitrag von mir nach Absprache mit dem TÜV gelöscht]
     
  19. McDV

    McDV 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Möchte kurz eine Ergänzung zu dem Sachverhalt schreiben:

    Ich habe den TÜV per E-Mail und Telefax angeschrieben und wurde dann vom Regionalleiter des TÜV heute zurückgerufen.

    Dabei hat man mich gebeten, hier im Forum diverse Stellen zu löschen und den Sachverhalt aus Sicht des TÜV darzustellen, sodass nicht der Eindruck entstünde, der TÜV habe keine Ahnung. Dem komme ich gerne nach.

    Aus TÜV-Sicht war es laut Regionalleiter so: Der TÜV ist durch ein Missverständnis nicht davon ausgegangen, dass es sich um eine Leergewichtsbestimmung nach § 42 III StVZO handeln sollte, sondern ist nur von einem einfachen Nachwiegen nach DIN ausgegangen.
    Gleiches soll auch für die telefonische Auskunft gelten, die mir von der TÜV-Zentrale mitgeteilt wurde.

    Eine Lösung haben wir auch gefunden. Morgen früh kann ich wieder zu der TÜV-Station fahren und es wird eine Leergewichtsmessung nach § 42 Abs. 3 StVZO vorgenommen.

    Viele Grüße
    McDV
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Wie bitte ??
    Wir sollen die Unwissenheit des TÜVs auch noch unterstützen !
     
  22. #20 Forums Plugin, 19.08.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Hä??? Wozu muss man da zweimal wiegen? Man kann doch DIN in EU umrechnen, das Auto wiegt doch real immer dasselbe, nur die eingerechneten "Zusatzgewichte" (Sprit/Fahrer/Gepäck) sind verschieden... da sind ja mal echte Spezialisten am Werk...
     
Thema: Echtes Leergewicht eines gut ausgestatteten 120d?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gewicht 120d bmw

    ,
  2. bmw 120d gewicht

    ,
  3. bmw e87 120d gewicht

Die Seite wird geladen...

Echtes Leergewicht eines gut ausgestatteten 120d? - Ähnliche Themen

  1. [F20] BMW F20 F21 Ladeluftkühler 120d - NEU -

    BMW F20 F21 Ladeluftkühler 120d - NEU -: Hallo zusammen, zum Verkauf steht ein neuer Ladeluftkühler aus einem 120d (BJ 12/2014), welcher direkt bei Auslieferung des Neufahrzeuges beim...
  2. [E8x] 120d PP-Kit Leistungsverlust

    120d PP-Kit Leistungsverlust: Hallo zusammen, mein 20d Bj. 2010 hat mittlerweile 135.000km auf der Uhr und seit 40.000km ist das PP-Kit verbaut, bis letzte Woche lief alles...
  3. Einschätzung 120d + PP Kit

    Einschätzung 120d + PP Kit: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem 120d/123d und benötige bei folgendem Gebrauchten eure Einschätzung. E82 120d + PP Kit...
  4. Alles gute für 2017 und zum neuen Bmw

    Alles gute für 2017 und zum neuen Bmw: Hi Leute, kurz, knapp ung knackig. Heute ist der 1.1.17 und ich wünsche euch allen gutes neues Jahr. Ich bin seit gestern, jaaaa, 31.12.16 stolzer...
  5. [E88] Motorgeräusche 120d - Ursache?

    Motorgeräusche 120d - Ursache?: Hallo zusammen, ich fahre seit etwa 1,5 Jahren ein 120d Cabrio und habe die letzten Tage für mich beunruhigende Geräusche festgestellt. Das Auto...