E8x Lenkgetriebe überholen

Diskutiere E8x Lenkgetriebe überholen im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Auskenner, ich möchte gerne meine Aktivlenkung ausbauen und ein 'normales' Lenkgetriebe verbauen. Ein gebrauchtes Ersatzteil habe ich schon...

  1. #1 RID-ER130, 20.10.2021
    RID-ER130

    RID-ER130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Auskenner,

    ich möchte gerne meine Aktivlenkung ausbauen und ein 'normales' Lenkgetriebe verbauen. Ein gebrauchtes Ersatzteil habe ich schon da, nun möchte ich es zumindest Teilweise überholen. Jedoch finde ich im Netz/Forum nichts dazu - weder einen Dichtsatz noch eine Anleitung :cry:.

    Ich habe einen 2006er E87 130i und das Gebrauchtteil ist vom E91 320d, Hersteller ZF. Laut ETK passt es in den 1er.

    Macht man die Überholung heutzutage nicht mehr selbst, sondern wirft das Teil weg und kauft sich für xxxx Euro ein
    neues?:-k
    Für Tipps zu einem passenden Dichtsatz oder Anleitungen/Erfahrungen/Explosionszeichnungen wäre ich sehr dankbar!

    Grüße,
    Thomas
     
    DaniloE31 gefällt das.
  2. snk

    snk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    41
    Moin,
    interessantes Vorhaben! Die Überholung des Lenkgetriebe würde ich mir persönlich mangels passendem Werkzeug/Anleitung/Ersatzteilen nicht zutrauen, aber da gibt es Firmen für, die so etwas kostengünstig (verglichen mit einem neuen/bereits überholtem Lenkgetriebe) anbieten.
    Ist das Gebrauchtteil denn offensichtlich defekt/undicht?
    Passen wird das vom E91, wird aber ohne Servotronic erstmal ungewohnt schwergängig im Stand zu lenken sein, gerade im Vergleich zur Aktivlenkung.

    Wie hast du den Umbau von Aktivlenkung auf "normale" Lenkung geplant? Lediglich ein anderes Lenkgetriebe reicht da meiner Einschätzung nach nicht aus. Die Lenkhilfepumpe sowie Leitungen und Ausgleichsbehälter sind unterschiedlich. Außerdem fallen Änderungen an der Codierung an.
     
  3. #3 Knobelbecher, 23.10.2021
    Knobelbecher

    Knobelbecher 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    167
    Ort:
    Telgte
    Vorname:
    Frederik
    Stimmt leider, nur ein Lenkgetriebe reicht da nicht, du bräuchtest theoretisch auch noch ein anderes DSC.

    Aber was anderes, welche Symptome zeigen sich der defekten Aktivlenkung/mit dem defekten Lenkgetriebe?
     
  4. #4 RID-ER130, 26.10.2021
    RID-ER130

    RID-ER130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Thomas
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Infos. Meine Aktivlenkung ist nicht defekt, ich stelle mir aber eine Lenkung in einem Clubsportler anders vor. Mir ist sie bei Landstraßentempo oder höher zu indirekt und beim Driften (Freitag am Hockenheimring) ist das Gefühl auch bescheiden. Weiterhin möchte ich Gewicht sparen, v.a. an der Vorderachse. Und ich hatte vor, auf eine elektrische Servopumpe umzurüsten, um die mechanische Servopumpe aus dem Riementrieb nehmen zu können. So in der Art:

    umbau-auf-elektrische-servolenkung-bmwelektrische-servolenkung-mercedes-a-klasse/

    Das Ersatzteil ist augenscheinlich nicht defekt, ich wollte nur präventiv überholen, wo das Teil halt schonmal vor mir liegt. Aber mangels Werkzeug/Ersatzteilen und Anleitung werde ich das Teil so verbauen wie es ist.

    @Knobelbecher: DSC Codierung/ FA ändern reicht nicht? Jetzt hast du meine Pläne für den Winter etwas gebremst :(

    Gruß,
    Thomas
     
  5. #5 Knobelbecher, 26.10.2021
    Knobelbecher

    Knobelbecher 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    167
    Ort:
    Telgte
    Vorname:
    Frederik
    Ich muss ehrlich gesagt sagen dass meine Erfahrung eher vom E9X stammt, das kann beim E8X natürlich anders aussehen, wäre aber interessant ob es so geht, wie du es vor hast
     
  6. #6 RID-ER130, 10.01.2022
    RID-ER130

    RID-ER130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Thomas
    So Leute,

    jetzt bin ich über einen Kollegen aus dem Trackdayforum auf die Sache mit dem Tausch des Drehratensensors beim Ausbau der Aktivlenkung gestoßen und bei der Suche auf den Beitrag von @790FX

    https://www.1erforum.de/threads/performance-trifft-auf-veredelung.267407/page-11#post-3054256

    Wenn ich nach der Teilenummer des Sensors für nicht AFS suche, dann stoße ich auch auf Teile aus 4-Zylindermotoren und Sensorcluster 03 :kratz:

    @790FX : kannst du mir noch ne Info geben, warum es Cluster 06 sein muss?

    Danke!
    Thomas
     
  7. #7 790FX, 10.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2022
    790FX

    790FX 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Grüßen
    Von damals habe ich folgendes mitgenommen, worin die Unterschiede beim DSC-Hydroaggregat und beim Drehratensensor liegen:
    • Aktivlenkung verbaut ja/nein
    • xDrive verbaut ja/nein - nur beim Spenderfahrzeug außerhalb des 1ers interessant
    • großes oder kleines DSC
    • Baujahr: bis 09/2007, zwischen 09/2007 und 09/2008 und dann ab 09/2008
    Wie man sieht, gibt es hier einiges zu beachten. Da du anscheinend sowieso beide Teile tauschen musst, würde ich beim Baujahr lieber ab 09/2008 wählen. Damit solltest du, im Gegensatz zu deinem jetzigen DSC-Hydroaggregat (bin mir bei der Bj-Grenze nicht ganz sicher), auch ein paar erweiterte DSC-Funktionen oder zumindest die PP-Bremse codieren lassen können. @Knobelbecher korrigiere mich, wenn ich hier falsch liege. :)

    Das kann ich so nicht ganz bestätigen. Ich habe noch meinen alten Drehratensensor. Dessen Teilenummer lautet 3452 6778421. Er ist für 4Zylinder-Modelle (Ausnahme: 123d) gedacht, hat damit das kleine DSC, aber auch Sensorcluster 6.

    Soweit, wie ich es noch in Erinnerung habe, steht das Sensorcluster für die Evolutionsstufe des DSCs und sollte damit einem Baujahr gleichgesetzt werden können.
    Da ich davon ausgehe, dass die Stufe abwertskompatibel ist, solltest du ein möglichst hohes Sensorcluster nehmen.
    Alle Angabe sind ohne Gewähr, gerade da das Thema so komplex ist!

    Wenn ich in Leebmann24 beim 130i nach den Drehratensensoren ohne Aktivlenkung schaue, finde ich folgende Teilenummern:
    • 34526762769 - bis 09/2007
    • 34526781575 - 09/2007 / 09/2008
    • 34526850375 - ab 09/2008
    Der Gewichtsunterschied zwischen den beiden Lenkgetrieben samt Peripherie fällt doch nicht auf. Ich habe mal auf die Schnelle die Gewichtsangeben der Hauptteile addiert, die EPS ist ~ 1 bis 2 Kg leichter. Lass es 3 Kg sein, aber das kürzt sich doch weg, oder? :)

    Wenn es dir um das beste Lenkgefühl ohne eine tote Mitte und Rückmeldung von der Straße geht, solltest du lieber auf ein normales Hydrogetriebe wechseln, so ist zumindest die Meinung von vielen. In dem Fall ist der Tausch durch das Beibehalten von Lenkpumpe, Riemen und Leitungen auch deutlich einfacher! ;)
     
  8. #8 RID-ER130, 14.01.2022
    RID-ER130

    RID-ER130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Thomas
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

    Sensorcluster <-> Baujahr passt ja schon zusammen, mein 1er ist Bj. 2006. Ich probiere den Drehratensensor einfach aus - kost ja fast nix in der Bucht und ist erstmal unabhängig vom Umbau der Mechanik.

    Anmerkungen:
    * Die Performance-Bremse ist schon verbaut und auch codiert :icon_smile: (vom Vorbesitzer)
    * ich möchte nicht auf die EPS umbauen, sondern auf die normale Hydrolenkung und eine elektrische Servopumpe, damit die mechanische Servopumpe im Riementrieb entfällt.
    * ich liebe halt die Bastelei damit mein Hirn auch mal was zu tun hat :kratz:

    Grüße
     
  9. 790FX

    790FX 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Also wenn ich nicht auf dem Schlauch stehe, gibt es doch gar keine elektrische Servopumpe. Entweder man hat ein Hydrogetriebe mit mechanischer Servopumpe im Riementrieb oder gleich das elektrische Lenkgetriebe (EPS).
     
  10. #10 RID-ER130, 14.01.2022
    RID-ER130

    RID-ER130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Thomas
  11. #11 790FX, 14.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2022
    790FX

    790FX 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    :lach_flash:
    Achso meinst du das.
    Aber das wäre ja... Hochverrat. :shock: :icon_smile:

    Aber mal im Ernst. Wie viel Gewicht würdest du denn hier sparen? Willst du, wie im Link, auch den Klimakompressor rauswerfen?
    Ich denke mal durch die elektrische Servopumpe und dessen Verzögerung dürfte das Lenkgefühl wahrscheinlich nicht mehr so direkt- und damit ähnlich wie das der EPS sein. Dann könntest du ja gleich eines verbauen. :-k

    Die Sache klingt interessant, ohne Frage. Ich kann mir gerade nur schwer vorstellen, dass es den Aufwand wert ist.
     
  12. snk

    snk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    41
    Das kann ich ziemlich genau beantworten; die EPS ist nahezu genau so schwer wie das hydraulische System.
    Ich hatte auch erst die Sorge, das ich einen Gewichtsnachteil eingehe, aber der E-Motor am Lenkgetriebe ist wirklich sackschwer.
    Die ganzen einzelnen Komponenten wie Lenkgetriebe Leitungen Pumpe Kühler und auch Öl zusammenaddiert, wiegen nahezu genauso viel wie die gesamte EPS-Einheit.

    Noch was zum Lenkgefühl: diese fast unnormal "direkte" Umsetzung des Lenkbefehls der EPS erreicht die hydraulische Lenkung nicht, dafür ist sie jedoch einfach viel ehrlicher. Teilweise fühlt sich die EPS (mit Servotronic bei mir) an, als würde sie den Lenkbefehl verstärken bzw. vor-eilen; an der fehlenden Rückmeldung bei Haftungsabriss/Untersteuern lässt dann erkennen, wie künstlich das System agiert. Durch das künstliche Rückstellmoment nach dem "Aufmachen" der Lenkung nach Kurven, angeachtet Gefälle/Unwegsamkeiten in der Fahrbahn verstärkt sich dieser Eindruck noch mehr. Klar - komfortabel ist es; aber nicht sportlich:icon_smile:

    Bei der Lösung mit einer elektrischen Servopumpe gehts glaub ich auch mehr darum, die Verlustleistung der mech. Servopumpe aus dem Riementrieb zu bekommen.
    Außerdem ist die andauernd hohe Motordrehzahl bei Track-Fahrern nicht unbedingt förderlich für die Servoöl-Temperatur.
     
    DaniloE31 und 790FX gefällt das.
Thema:

E8x Lenkgetriebe überholen

Die Seite wird geladen...

E8x Lenkgetriebe überholen - Ähnliche Themen

  1. BMW Performance Stoßstange 1er E8x E81 E82 E87 E88

    BMW Performance Stoßstange 1er E8x E81 E82 E87 E88: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-performance-stossstange-1er-e8x-e81-e82-e87-e88/2134120265-223-4445
  2. [E88] Div. Teile für E8X

    Div. Teile für E8X: Moin zusammen, ich räume grad meinen Keller auf und verkaufe einige Teile. Ich hoffe es ist Ok, wenn ich hier meine Kleinanzeigen verlinke: ESD...
  3. BMW e8x Servolenkung wann hydraulisch / elektrisch?

    BMW e8x Servolenkung wann hydraulisch / elektrisch?: Guten Tag werte Forengemeinde, Vorab: Das hier soll keine Diskussion werden was wie weshalb besser ist, sei es hydraulisch oder elektrisch....
  4. [Gefunden] E8X Geräteträger Navi Prof. LCI

    E8X Geräteträger Navi Prof. LCI: Wenn jemand was rum liegen hat einfach melden per PN ! Benötigt wird ein Geräteträger aus der E8x Baureihe LCI ! Es wird nur das untere Drittel...
  5. [E87] Pfeifendes Motor Geräusch E8x 118d

    Pfeifendes Motor Geräusch E8x 118d: Liebe community, Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen oder Tips geben was das Pfeifen sein könnte Also ich hab ein 118d, 2008, 223Tkm, leider...