E87 springt schlecht an

Diskutiere E87 springt schlecht an im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich habe nun, nachdem ich bei meinem fertig bin mal geschaut im meinem praktischen Buch. Ursachen für schlechten/schleichenden start des...

  1. _Masa_

    _Masa_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    M
    Hallo,

    ich habe nun, nachdem ich bei meinem fertig bin mal geschaut im meinem praktischen Buch.
    Ursachen für schlechten/schleichenden start des Motores:
    1.) Zündanlage Defekt. = Elektrische Leitungen der Zündanlage sichtprüfen.
    2.) Fehler im DME. = Das ist Freundlichenarbeit. (Sagt das Buch wirklich. Ist kein Codierungshandbuch halt)
    3.) Kraftstoffanlage defekt, verschmutzt. = Kraftstoffpumpe und -leitungen prüfen.
    4.) Anlasser dreht zu langsam. = Batterie laden. Anlasserstromkreis überprüfen. Korridierte Anschlüsse reinigen.
    5.) Kompressionsdruck zu niedrig. = Zylinderkopfdichtung ersetzen, beziehungsweise Motor überholen.

    Zu den Punkten.
    1.) Können wir überspringen da er ja läuft und nicht ausfällt oder Zündfehler hat (Aussetzer) wenn er angegangen ist.
    2.) Das Buch beschreibt natürlich nicht wie man Codiert. Da steige ich auch aus. Kleinigkeiten im System suchen und auslesen sind das einzige was ich mache.
    3.) Jemand hatte ja die Idee, mal nach einem Rückschlagventil zu gucken. Mal googlen und rausfinden
    4.) Macht der Wagen auch andere Geräusche beim starten. Man hört ja tatsächlich, ob der Anlasser zu langsam ist oder kaum Kraft hat.
    5.) Ist mir jetzt nicht nach 160Tkm unter gekommen bei meinem aber ich kenne deinen Fahrstil nicht. Wenn man immer auf Anschlag fährt, das gibt es bei manchen schließlich, würde es mich nicht wundern. Gaspedalwärmer an den Ampel ist ja auch nicht gut.

    Das ist alles, was ich schonmal zusammentragen konnte. Habe bestimmte Sachen schonmal vorweggenommen. Wäre ja schwachsin, wenn man jetzt erstmal prüfen soll, ob im Diff Öl ist um zu wissen/herraus zu finden warum der Motor schlecht angeht. Macht halt keinen Sinn das zu machen meiner Meinung.

    Das wäre es. Das kann ich anbieten nach 2Std und 280 Seiten reine Motorreparaturen, Motorwartungen und Autoinstandhaltungstexten rund um den E87 sowie nachsichtungen am eigenen Wagen, dass das überhaupt da ist. :-k

    Es tut mir leid falls dies nicht weiter hilft. Mehr weiß ich aber auch nicht.
    Ich bin nur einer, der gerne schraubt und bastelt.

    MfG

    Masa
     
  2. #22 Oliver2907, 27.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Vorab möchte ich mir echt bei dir für deine Arbeit bedanken!!

    1. Zündkerzen/spulen sind ziemlich frisch, also denke ich fällt das raus.
    2. 2018 wurde von BMW die damals aktuellste Software draufgespielt... denke dass das auch passt.
    3. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was das ist und wie ich das testen soll. Nach google suche kommt da immer was mit "Heckscheibenwischer" was vermutlich nicht das Problem sein wird :D
    4. Bei mir ist tatsächlich noch die erste Batterie drinnen, aber die zeigt keine Schwäche... der Anlasser dreht ganz normal schnell und alle elektrischen Geräte funktionieren auch bei nicht laufendem Motor, ohne Probleme.
    5. Kann man schlecht prüfen, müsste man wenn dann direkt machen. Aber aus dem Auspuff kommt überhaupt kein rauch und erst recht kein blauer. Öl sieht auch ganz Normal aus und im Kühlwasser ist auch nichts -> würde das also auch ausschließen.

    Im Endeffekt bleibt von den 5 dingen nur das Rückschlagventil übrig, wo ich aber nicht weiß was genau das ist. Hast du mir da einen Link zu?
     
  3. _Masa_

    _Masa_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    M
    Hallo,

    Zu den Punkten:
    3. Mein_Threat_um_meinen_Motor. In diesem habe ich mal niedergeschrieben wie ich meine Einspritzdüsen rausgeholt habe.
    Dabei habe ich mal, war halt auch grad praktisch, die Leitungen vom Hochdrucksystem sauber gemacht.
    Mit richtigem E95 Super Benzin und nem Mikrofasertuch habe ich die Aussenseite sowie die Innenseite teilweise sauber
    gemacht. Dauert nur 4Std das alles zu machen wenn man es vorsichtig macht. Auf !EIGENE GEFAHR! natürlich.
    Dort sind Bilder, da kann man auch mal die Zuleitung sehen. Diese mal verfolgen unterm Auto.

    Da auf der rechten Seite des roten Kreises, unterm zulauf der Entlüftung neberm Sensor. (Beste Beschreibung, ich weiß)

    Irgendwo unter der Rückbank ist der Tank. Der ist quasi 2teilig. Ein Tank Rechts und Links. Auf der rechten Seite ist der Tankgeber mit der Födereinheit(Benzinpumpe/Spritpumpe).

    4. Eine schlechte Batterie beim 1er kann man daran erkennen, dass die Start/Stop nicht mehr geht obwohl alle Faktoren
    stimmen (Außentemperatur, Motortemperatur, Klima- Einstellungen oder Automatik(Kommt mit Anti-Beschlag))
    Weitere Hinweise sind, wenn der Wagen nach dem Ausrollen mit eingelegtem Gang kurz absackt auf <500U/min und das
    Radio kurz leise wird bis der Motor wieder über 700U/min ist.Kommt vor nach dem man nen Berg runter ist und dann kurz vor der Ampel die Kupplung drückt und die Drehzahl weiter sinkt. Dashboard-flackern und so halt.
    Nur weil die Batterie beim messen mit Multimeter 12,3V sagt heißt das noch lange nicht, dass diese noch 300Amp Peak
    gibt bein andrehen des Motores. Die Kapazität muss man anders messen. Link zu: dein-multimeter.de wo erklärt wird,
    wie man die Kapazität prüfen KANN.

    5. Es gibt sogenannte "Kompressionsprüfer" (Nur ein Beispiel bei Louis.de) die man da reinschraubt, wo die Zündkerze ist. Dann Motorkurz starten und
    direkt ausmachen. Theoretisch sollte er den MAX gemmesennen Wert anzeigen. Vergleichen od der korrekt ist mit den
    Werten die der Motor haben sollte und fertig. Eine "Quick und Dirty" -Methode. ums zu messen.

    Da kann ich nur newtis.info mal aufsagen. Dort stehen viele Sachen sowie Drehmomente und Teilweise auch Reperaturanleitungen.
    Link1
    Link2

    MfG

    Masa
     
Thema:

E87 springt schlecht an

Die Seite wird geladen...

E87 springt schlecht an - Ähnliche Themen

  1. BMW E87 springt nicht an

    BMW E87 springt nicht an: Hallo leute, also ich bin neu hier und hab da ein “kleines“ problem.. Also ich war gestern mit meiner Freundin beim Verkehrsübungsplatz. Da sie am...
  2. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  3. 1er E87 springt nicht an!

    1er E87 springt nicht an!: Hallo leute, also, ich hab ein Problem, mein Auto springt seit zwei tagen nicht mehr an. Ich hockte mich ins Auto, wie jeden morgen und wollte...
  4. E87 springt schlecht an/ Akku Fernbedienung leer?

    E87 springt schlecht an/ Akku Fernbedienung leer?: Hallo, Mein E87 Bj 06, springt seit einigen Wochen sehr schlecht an, oft nach mehreren Versuchen erst. Dabei leuchten die Zündlampen normal, aber...
  5. [E87] 116i (E87) 90 kW Automatik springt nich mehr an

    116i (E87) 90 kW Automatik springt nich mehr an: Hallo Welt, Habe vorgestern Abend meinen 116i (E87) Bj. 8.2009 abgestellt am anderen Morgen Gegen 10 Uhr wollte ich mein Auto starten aber er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden