E87 springt schlecht an

Diskutiere E87 springt schlecht an im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Seit 1-2 Monaten springt mein E87 sporadisch schlecht an, er dreht manchmal 2-3 Sekunden, bevor er dann anspringt... Aber dann gibt es auch Tage...

  1. #1 Oliver2907, 07.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Seit 1-2 Monaten springt mein E87 sporadisch schlecht an, er dreht manchmal 2-3 Sekunden, bevor er dann anspringt...
    Aber dann gibt es auch Tage an dem er gefühlt 0,5 Sekunden nach dem Knopf drücken, startet...

    Ist alles unabhängig von Wetter, Fahrweise oder sonst was, es gibt keine Situation wo ich das immer wiederholen kann...

    Ich habe bereits den 2. Tank Ultimate von Aral getankt, einfach nur zum Testen.
    Sonst tanke ich ebenfalls seit 2 Jahren immer bei Aral, aber eigentlich nie ultimate...

    Auf Verdacht habe ich mal die beiden Nockenwellensensoren bestellt. Was habt ihr noch für Ideen was es sein könnte?
     
  2. #2 SilberE87, 07.07.2020
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    1.390
    Ort:
    Norddeutschland
    Fehlerspeicher prüfen (lassen) :icon_geheimnis:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  3. #3 Oliver2907, 07.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Fehlerspeicher ist leider blank...
     
  4. #4 Dexter Morgan, 07.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.042
    Zustimmungen:
    12.728
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Batterie testen (lassen)?!
     
  5. #5 Der Jens, 07.07.2020
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    970
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Ähnliche Symptome hatte ich bei meinem 116i auch. Bei mir waren dann kurze Zeit später 2 der 4 Zündspulen defekt. Man sollte sie dann alle 4 tauschen.
    Batterie ist eher unwahrscheinlich, vor allem weil eine schwächelnde Batterie den Motor nicht mal sofort, mal erst nach 2 bis 3 Sekunden anspringen läßt.

    Eine schwächelnde Batterie (meine hatte zum Schluß wie der ganze Wagen 8 Jahre und 326.000km auf dem Buckel) erkennt man daran, daß das Start/Stop System den Motor beim Anhalten immer seltener abschaltet, auch dann wenn eigentliche alle Faktoren ein Abschalten zulassen würden.
    Bei meinem war im letzten halben Jahr das Start/Stop praktisch gar nicht mehr aktiv. Angesprungen ist er (nach dem Wechsel der Zündspulen) trotzdem immer problemlos und auch ohne daß die Anlasserdrehzahl niedriger war als sonst.
     
  6. #6 Oliver2907, 07.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für die Antworten.
    Die Batterie schließe ich eigentlich auch aus, da das Auto ja zu 80% direkt anspringt und sonst die Start-Stopp automatik noch ohne Probleme funktioniert.
    Die Zündspulen wurde laut BMW vor ca. 2 Jahren getauscht... werden doch wohl nicht schon kaputt sein oder?
    Zündkerzen sind 1 Jahr alt.
    Es hört sich einfach so an als wäre kein Benzin in den Leitungen, der Anlasser dreht ganz normal und alle elektrischen Geräte funktionieren ohne Probleme.

    Nach längerem Überlegen gibt es eine Situation wo das Problem am häufigsten Auftritt.
    Wenn ich zu meiner Freundin fahre, dort dann 2-4 Stunden bin und danach wieder in mein Auto steige.
    Da fahre ca 10-15km landstraße...
     
  7. #7 Dexter Morgan, 08.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.042
    Zustimmungen:
    12.728
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn es an der Freundin liegt, ist das Problem doch recht einfach zu lösen!!!!!!!!!!! :mrgreen:
     
  8. #8 spitzel, 08.07.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.994
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Stichwort Dampfblasen Bildung in der Leitung. Da könnte ein Rückschlagventil defekt sein
     
  9. #9 Oliver2907, 09.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Stimmt, so habe ich das ganz gar nicht gesehen ahah
    was heißt das konkret?
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  10. #10 SilberE87, 09.07.2020
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    1.390
    Ort:
    Norddeutschland
    ..., dass es repariert oder getauscht werden muss, wenn es sich als defekt herausstellt.
     
  11. #11 Oliver2907, 09.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Aber welches Rückschlagventil?
     
  12. #12 Oliver2907, 13.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    UPDATE:

    heute Morgen sprang der ganz normal an, aber nach so 500-600 Meter fahrt, kam eine Fehlermeldung. Bin recht ran gefahren, habe mit carista augelsen das er nur auf 3 Zylindern läuft (P130A).
    Habe das Auto aus gemacht, 2-3 Sekunden gewartet, ist ganz normal angesprungen und meine restlichen 15km waren ohne Probleme und ohne Leistungsverluste oder sonst was....

    Bin ratlos...eventuell KGE defekt?
     
  13. #13 Oliver2907, 13.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4

    Außerdem hab ich am Wochenende mal den Öldeckel bei laufenden Motor abgenommen.
    War ein leichter Unterdruck und der Motor fängt nach 1-2 Sekunden an sehr schlecht zu laufen.
    Außerdem hört man ein sehr lautes „schlagen/klopfen“
     
  14. _Masa_

    _Masa_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    M
    Hallo,

    bin mir nicht sicher aber kann es sein dass das Klopfen/Schlagen mehr aus der "Oberen" Richtung kommt. Sprich Ventile/Hydrostössel.
    Beim N43B16A sitzt die Hochdruckanlage für die Einspritzung oben an der Nockenwelle an. Eventuell Pumpenprobleme?
    Einfach mal beim nächsten mal fahren den Wagen kurz im Stand laufen lassen und mal bei offener Haube hinhöhren. Wenns deutlich von oben kommt könnte mal ein Blick darauf Wert sein nach meiner Meinung.

    Ich möchte aber noch darauf hinweisen das ich kein Profi bin und man immer Vorsicht walten lassen sollte.

    MfG

    Masa
     
  15. #15 Oliver2907, 22.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    das Klopfen ist nur hörbar wenn der Öldeckel weg ist. So läuft er meiner Meinung nach perfekt, sehr ruhig.
     
  16. _Masa_

    _Masa_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    M
    Hallo,

    das ist merkwürdig wenn es nur hörbar ist, wenn der Deckel ab ist.
    Die nächste vermutung wäre, dass das die Kette ist, die durch den zu geringen Öldruck nicht richtig gespannt ist und leicht spiel hat...
    ...was man hören könnte wenn der Deckel ab ist. Würde es als nicht Schlimm empfinden wenn es nur das wäre. Aber die Kette Schlägt/Klopft nicht.

    Wäre es möglich, das du mir mal deinen Motorcode mitteilst das nächste mal?
    Habe so ein lustiges Reparaturshandbuch geholt gehabt als ich meinen geholt hatte. Könnte sein, das da was drin steht in verbindung mit deinem Motor. N45/N46 sind bei mir darin drin. Teile vom N52 auch.
    Dann würde ich mal darin wälzen für dich.

    Bei deinem Problem von weiter her:
    Ist es möglich, von dieser Fehlermeldung mehr zu bekommen?
    Im HistoryErrorMemory müsste es im Detail drinstehen wann es passiert und eventuell was passiert ist.
    Eventuel kann man sehen was es war.
    Bei mir hat die Zündung gestreikt. Kaputte Zündspulen. Hier ein Beispiel von meinem:
    MfG

    Masa
     
  17. #17 Oliver2907, 24.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Diese Fehlermeldung kam nur ein Mal, ich hatte einen billigen Nockenwellensensor verbaut, den habe ich gegen einen originalen ausgetauscht und seit dem ist Ruhe.

    Mein Hauptproblem ist echt das mit dem starten des Motors, er sprang bisher immer an, jedoch stört mich das extrem und ist zudem noch echt peinlich. Tiefergelegt und BBS Felgen, startet aber wie ein alter Traktor...
     
  18. _Masa_

    _Masa_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    M
    Hallo,

    Im HistoryErrorMemory wird es drin stehen. Bei mir stand auch mal eine Meldung mit dem Öldruck drinen, der bei mir auch nur kurz eine Meldung gemacht hat. Motor aus und wieder an und es war weg.
    Code:
    $error locationNr: 12481
    $error locationtext: 0x30C1 Motoröldruckregelung, statisch                          
    Error: 2(10) No.: 12481  0x30C1 Motoröldruckregelung, statisch                          
      error type: 2  (4763 ) Druck zu niedrig                                                  
      readines Flag: (16 ) Testbedingungen erfüllt                                            
      error status:  (32 ) Fehler momentan nicht vorhanden, nicht OBD-entprellt                
      MIL - Status:  (48) Fehler verursacht kein Aufleuchten der Warnlampe (MIL)              
    class :  11;  frequency: 2;   entry at km: (1.): 156368 km   (2.): 156456 km   (n.): 0 km
    Dennoch hatte es die Meldung geschaft im Verlauf zu bleiben. Das ist nun fast 5 Monate her. ¯\_(ツ)_/¯

    Schlechtes Startverhalten bis hin zum komplettausfall beim Fahren. Hatte ich bei meinem Eigentlichen 1ten BMW (E46) gehabt.
    Kurbelwellensensor wars bei mir.
    Falls es die Möglichkeit gibt, was zwischen Sensor und Steuereinheit einzubringen zum Signalabgreifen (Osi), könnte man schauen ob es eventuell Probleme gibt beim erfassen der Drehbewegung der Kurbelwelle mit diesem Sensor. Beim N45B16 (R4 1.8L 115PS) hatte es mich 80€ gekosten den wechseln zu lassen beim Freundlichen soweit ich mich erinnern kann.

    Das nächste was mir dann noch einfällt wären verschmutzte Einspritzdüsen/Leitungen oder ein DME Problem.
    Beim DME steige ich aus. Bei der Einspritzung kann ich noch zwei Sätze sagen. Habe selbst vor kurzen bei meinem die rausgeholt und gereinigt. Seitdem hat der einen satteren Sound beim Gasgeben und ist ruhiger im Lauf beim anfahren/Beschleunigen (Lastwechsel).

    Das ist meine letzte Idee/Vermutung dazu. Dannach weiß ich auch nicht mehr weiter.:(:kratz:

    MfG

    Masa
     
  19. _Masa_

    _Masa_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    M
    Hallo,

    Das wäre der Motor vom 06/2001–2004 BMW E46 316i/316ti Compact mit aber eher dem N42B18.
    Oder: 2001–2004 BMW E46 318i/318Ci/318ti Compact mit dem N42B20

    Falls es der N43B16A ist, habe ich den selben. 1.6L mit 122PS.
    dennoch suche ich mal im Büchlein nach nach solchen sachen. Kann man ja teilweise übertragen.

    MfG

    Masa
     
  20. #20 Oliver2907, 24.07.2020
    Oliver2907

    Oliver2907 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    ja genau ist der gleiche den du auch hast :)
     
Thema:

E87 springt schlecht an

Die Seite wird geladen...

E87 springt schlecht an - Ähnliche Themen

  1. BMW E87 springt nicht an

    BMW E87 springt nicht an: Hallo leute, also ich bin neu hier und hab da ein “kleines“ problem.. Also ich war gestern mit meiner Freundin beim Verkehrsübungsplatz. Da sie am...
  2. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  3. 1er E87 springt nicht an!

    1er E87 springt nicht an!: Hallo leute, also, ich hab ein Problem, mein Auto springt seit zwei tagen nicht mehr an. Ich hockte mich ins Auto, wie jeden morgen und wollte...
  4. E87 springt schlecht an/ Akku Fernbedienung leer?

    E87 springt schlecht an/ Akku Fernbedienung leer?: Hallo, Mein E87 Bj 06, springt seit einigen Wochen sehr schlecht an, oft nach mehreren Versuchen erst. Dabei leuchten die Zündlampen normal, aber...
  5. [E87] 116i (E87) 90 kW Automatik springt nich mehr an

    116i (E87) 90 kW Automatik springt nich mehr an: Hallo Welt, Habe vorgestern Abend meinen 116i (E87) Bj. 8.2009 abgestellt am anderen Morgen Gegen 10 Uhr wollte ich mein Auto starten aber er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden