E81/E87 Kaufberatung

Diskutiere E81/E87 Kaufberatung im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich bin momentan am überlegen mir mein erstes Auto zu zu legen und dazu den Traum vom BMW wahr zu machen. Wieso gerade BMW? Ich weiß...

  1. #1 theproud, 08.12.2014
    theproud

    theproud 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin momentan am überlegen mir mein erstes Auto zu zu legen und dazu den Traum vom BMW wahr zu machen.

    Wieso gerade BMW? Ich weiß es nicht so richtig, vielleicht weil in meiner Familie nur Mercedes Fahrer unterwegs sind und ich mich etwas provozierend aus der Masse abheben will, eventuell.

    Nun möchte ich mit meinen 22 jungen Jahren aber noch nicht auf die kacke hauen und mir einen heruntergekommenden 3er oder 5er leisten (weil das Bugdet nun mal begrenzt ist) sondern lieber mit ein bisschen mehr Qualität und Klasse in die 1er Klasse einsteigen und mich je nachdem wie es beruflich so läuft nach oben steigern möchte.

    Da es aber mein erstes Autokauf wäre, bin ich leider noch nicht so tief in diesem Thema und würde mir in einigen Fragen euren Rat holen wollen.

    Also erstmal zu dem was ich habe und was ich mir vorstelle.

    Budget maximal 8.500€ das ist meine Schmerzensgrenze.

    Ob es ein E81 oder E87 wird ist mir relativ Lachs. BJ sollte ab 2006 aufwärts gehen (sind da schon die Kinderkrankheiten seitens BMW beseitigt worden?)

    KM unter 100.000, erster Hand, vom Händler, Benziner

    Motorisierung aufjedenfall einen guten Kompromiss zwischen Spaß und Wirtschaftlich (nicht zu viel Steuern im Jahr und unter 9l / 100 km). Geht das überhaupt? :D

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Ist meine Vorstellung für das Budget überhaupt realistisch und machbar?

    2. Wie siehts Versicherungstechnisch aus, was zahlt man da im Schnitt als Fahranfänger? Schwanke hier zwischen HF oder TK

    3. Worauf sollte man beim Besichtigen des Autos beachten? Gibt es irgendwelche Schwachstellen die der Wagen hat?

    4. Welche Sonderausstattung ist ein must have? Was ist die Grundausstattung bei dem Wagen?

    5. Muss ich sonst noch was wissen?

    Feuer Frei! Freue mich auf eure Antworten.

    Liebe Grüße,
    theproud
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ancientLEGEND, 09.12.2014
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Moin!

    Da wirds schwer mit Ausstattung. Wenn ich mir auf mobile.de 116i mit Baujahr 2006-2007 anschaue, dann haben die alles über 100tkm runter. Sprich mit nem größeren Motor schaut das noch schwerer aus.
    Aber das ist ja auch Regional abhängig. Also einfach mal selber auf den großen Portalen schauen.

    Also ich find den 1er jetzt nicht so teuer, wird aber auch nicht günstiger, da wohl immer mehr von Fahranfängern gefahren werden.
    Persönlich würde ich den Vollkasko nehmen. Schliesslich investiert man 8500€. ;)

    Schleifgeräusche aus dem Motorraum, also Steuerkette bzw. Spanner.
    Ist eigentlich das größte Problem.
    Also da evtl. mal erfragen ob da schon was gemacht wurde. Meiner läuft bis jetzt tatellos mit 113000 km.

    Das was du brauchst! :mrgreen:
    Ich hab bei meinem auch nur Ledersportlenkrad und Sportschaltknauf, mehr brauchte ich damals nicht. Was evtl. nen Vorteil bringt beim Verbrauch ist dann die Klimaautomatik.
     
  4. #3 andi040, 09.12.2014
    andi040

    andi040 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.12.2013
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    HH/St.Pauli
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2007
    Vorname:
    Andi
    hey,
    der 1er ist schonmal keine schlechte wahl für nen fahranfänger.

    zu 1. und 4.:
    für das geld bist du gerade an der grenze zwischen vFL und FL.
    ein ordentlicher vFL mit etwas Ausstattung ist da sicher drin.
    beim FL musst du abstriche machen, was das betrifft. dafür ist der innenraum deutlich hochwertiger (ein vergleichbarer 5er ist da aber auf einem anderen niveau:eusa_shhh:).
    die 4 zylinder benziner sind unprobelmatischer beim vFL. Ein 120i ist da ne gute wahl.
    wenn es unbedingt ein facelift sein soll (ab anfang 2007), dann ist der 118i/120i einen tick weniger problematisch als der 116i.

    an mindestausstattung sollte er ne klimaautomatik und ein multifunktionslenkrad haben. sonst sieht der innenraum so nach 2000er aus.
    ein auto ohne xenon würde ich jetzt auch nicht mehr kaufen.

    zu 2:
    check24.de und vergleichen

    gruss
     
  5. #4 Nettesheim, 10.12.2014
    Nettesheim

    Nettesheim 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leichlingen
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Daniel
    KM unter 100.000, erster Hand, vom Händler, Benziner

    Zum Thema beim Händler kaufen..

    Ich würde mich nicht darauf versteifen den Wagen beim Händler zu kaufen, da es hier natürlich immer einen deutlichen Aufschlag seitens des Händlers gibt.
    Und wenn der Preis passt fehlt die Ausstattung oder das Fahrzeug hat Innen schon sehr gelebt.

    Einen guter Scheckheftgepfleter von Privat ist meißt die bessere Wahl.
     
  6. #5 Cubeteam, 10.12.2014
    Cubeteam

    Cubeteam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Vorname:
    Patrick
    Spritmonitor:
    Wenn dir ein hochwertiger Innenraum wichtig ist, kommst du am FL eigentlich nicht vorbei, also ab 2007. Km unter 100.000 wird bei dem Budget dann allerdings wirklich schwierig, wenn man nicht den etwas anfälligeren 116i haben möchte.
    Dafür wirst du wahrscheinlich etwas weiter fahren müssen.

    Hast du niemanden in der Familie, der den 1er als Zweitwagen anmelden könnte?

    HP würde ich bei einem Auto bis 4000 € machen darüber immer TK, bzw. VK.

    Nen Steinschlag in der Scheibe hat man so schnell mal, wenn man öfter auf der AB unterwegs ist.

    So kann sowas aussehen:

    BMW 118**TOP ZUSTAND**WENIG KM**SPORT PAKET** als Limousine in WITTLICH

    BMW 118i Advantage*Klimaautomatik*Sitzheizung*6 Gang als Limousine in Burgdorf/Hannover


    Verbrauch dürfte so bei 8,2 Litern liegen, Steuer 132 €, Versicherung Jährlich mit TK wird sich in Richtung 1000-1200 € einpendeln.
     
  7. RS187i

    RS187i 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Rafi
    Spritmonitor:
    Würde mich jetzt auch nicht unbedingt auf Händler versteifen, denn ohne Garantie bringt dir der nur die ersten 6 Monate etwas. Mit 8.500€ liegst du so bei einem 120i vFL oder 118i FL. Ich stand damals vor der gleichen Entscheidung und hab zum vFL gegriffen. Mittlerweile habe ich aber die Türverkleidungen durch die vom FL ersetzt, da die Haptik ein bis zwei Ligen weiter oben ist (Kosten 70€). Ansonsten hab ich die Wahl nie bereut.

    Pflichtausstattung? Geschmackssache..meiner Meinung nach:
    - Klimaautomatik
    - vollständig lackierte Exterieurumfänge (beim 120i Serienausstattung)
    - Multifunktion
    - MITTELARMLEHNE
    - Xenon (Kostenfrage)

    Die letzten drei Punkte hielt ich damals für unnötig. Großer Fehler, denn die Nachrüstungen sind teuer.

    Ich würde bei der Probefahrt neben den motorseitigen Schleifgeräuschen auf Differentialgeräusche achten. Hört man am besten mit abgeschaltetem Radio und geschlossenen Fenstern, wenn man so von 100kmh ausrollt. Hörst du kein Heulen von hinten, dann ist alles in Ordnung.

    Verbrauch ist mit dem 120i vFL hoch, aber unter 9L sind ohne Freue am Fahren definitiv machbar...mit Mühe auch 7,xL. Beim FL erst recht.
    Versicherung auf jeden Fall mindestens TK. VK ist kostentechnisch halt schon mal schnell 60% mehr. Meiner ist TK als Zweitwagen meiner Mutter versichert mit mir als Halter = ca. 850€.

    Ach ja..Kilometer sollten privat unter 70.000 drin sein.
     
  8. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    9.836
    Zustimmungen:
    1.654
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Aber je nachdem, wie du fährst wird das mit unter 9l eng.

    Pendle gerade zwischen 9,5-10,5l Super Plus.
    Bin aber kein Schleicher.
    Unter der Woche öfters mal Kurzstrecke, am Wochenende 2x 250km zügiges Pendeln.
     
  9. RS187i

    RS187i 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Rafi
    Spritmonitor:
    Für 1,35€ lasse ich momentan auch den etwas besseren Sprit durch die Leitung laufen :icon_smile: 9,9L mit Raserei und ein paar Tempomat-Sessions bei 160kmh. Da ist der Unterschied zwischen vFL und Fl gar nicht so groß.
     
  10. #9 mrpacman, 11.12.2014
    mrpacman

    mrpacman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Das kann ich so unterschreiben. Ich ärger mich mittlerweile, das ich einen ohne Xenon gekauft hab.
    Übrigens lag meiner bei knapp 10k € mit 64tkm beim Händler, nur mal so als Richtwert (ist der FL mit Klimaautomatik, PDC, Tempomat, MuFu, Lichtpaket, Regensensor,..). Generell ist die ganze Nachrüsterei ziemlich teuer und man will ja nicht nur für sein Auto leben. Aber dazu kannste dich am besten mal hier im Forum einlesen. Verbrauchen tut meiner übrigens um die 8 Liter.

    Der Optik halber würde ich zumindest zu einem Wagen mit Klimaautomatik und Lederlenkrad mit MuFu greifen. Natürlich alles nur mit ordentlich gepflegtem Scheckheft.

    Zum Thema Versicherung nochmal als Richtwert: ich zahle momentan Teilkasko 650€ im Jahr. Vollkasko wärens knapp über 1000€ gewesen, das war mir persönlich dann doch zu krass, zu mal der Wagen ja immer noch jedes Jahr an Wert verliert. Muss aber wohl jeder selbst wissen.
     
  11. #10 Dr.House, 11.12.2014
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.929
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Muss es wirklich ein Benziner sein? Also gerade wenn man ein wenig Spaß haben will, würde ich mir eher einen 118d, als alle Benziner <130i kaufen. Die alten Benziner fühlten sich für mich nie sportlich an, deshalb hab ich mir damals auch keinen Benziner gekauft.
    Ich weiß nicht, ob es für das Budget schon nen halbwegs tauglichen 118d gäbe, aber fahr mal nen 120i und nen 118d Probe und ich glaube du sparst dann lieber noch ein paar Monate. ;)
     
  12. Ebi130

    Ebi130 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Backnang
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Wenn die Steuerkettenproblematik der Dieselmotoren nicht wäre, würde ich das sofort unterschreiben, die Leistungsentfaltung und der Verbauch ist bei den Dieseln sehr schön - allerdings gibts auch so einiges drumherum, das beim Benziner nicht kaputt geht (Steuerkette, Drallklappen, Turbolader, Glühstifte, DPF....).

    Gruß,
    Ebi
     
  13. #12 Dr.House, 11.12.2014
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.929
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Man kann immer ne "Schrottkiste" kriegen, da steckste nicht drin. Die Benziner hatten aber irgendwie auch Probleme mit Spannrollen und Kurbelgehäuse-Entlüftung wenn ich mich recht erinnere. Man sollte aber mal überlegen wie viele Probleme haben und wie viele Kisten rund laufen. Man liest ja immer nur von Leuten mit Problemen, Leute die keine haben, melden sich ja nicht im Forum an um darüber zu berichten wie schön ihre kiste läuft.
    Ich habe aber gestern mal geschaut, den 118d FL gibts fast nicht unter 10k€ und ist dann auch nix drin, fällt also eh aus.
    Wenn es um die "Folgekosten" geht, kann ich BMW -gerade für einen jungen Fahranfänger ohne viel Geld- eh nicht bedenkenlos empfehlen. Wenn man mal was mit dem Motor etc hat wird es(nicht zuletzt wegen den exorbitanten Stundensätzen) bei BMW immer gleich richtig teuer.
    @TE Ich würde mir vielleicht doch überlegen eher einen jüngeren Seat oder VW zu kaufen. Den gibts dann mit besserer Ausstattung, vielleicht auch mehr Spaß. zB 1,6TDI mit 105PS etc.
     
  14. RS187i

    RS187i 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Rafi
    Spritmonitor:
    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich das nicht unterschreiben kann...nicht weil ich einen fahre und ich mir die fehlende Sportlichkeit nicht eingestehen will, sondern weil es meiner Meinung nach nicht stimmt. Drehzahl macht Spaß, Sound (mit PP) macht Spaß, der ruhige Lauf macht Spaß :icon_smile: was soll da noch fehlen? Gepaart mit den 1260kg ist der Spaß da eigentlich schon groß geschrieben.
    Im unteren Drehzahlbereich sind die Benziner etwas zäh, das ist wahr, aber einmal über 3500 Umdrehungen und der Wagen geht ganz gut vorwärts. Natürlich fehlt dieser Turbo-Punch, aber der suggeriert einem letztendlich auch nur ein falsches Geschwindigkeitsgefühl...auf dem Tacho ist der 20i dann doch einen Ticken schneller.
     
  15. #14 Dr.House, 11.12.2014
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.929
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Ja gut, das ist halt mehr oder weniger eine Philosophie-Frage. Klar Sound ist beim Diesel Mist, keine Frage, aber im Alltag (wenn man nicht immer bis 6000 dreht), geht der Diesel eben unten rum ohne runter schalten. Ich sag nur mal Landstraße 40t LKW vor einem... da muss man beim Benziner ohne Turbo halt in den 2. oder 3. runter schalten um möglichst zügig vorbei zu kommen, beim Diesel trittst du im 4ten durch und fertig.
    Ich hatte früher nen Mini Cooper mit 115PS, dann nen Diesel mit 150PS, dann nen 325i mit 192PS und mir dann wieder nen Diesel gekauft, weil mir selbst der 325 zu lahm war. Jetzt fahre ich zwar wieder Benziner, aber dafür nen "starken" mit turbo und das ist quasi der einzige "Kompromiss" für mich, da auch mein jetziger fast 400nm bei 2500 Umin hat und ich eben nicht bis 7000 drehen muss.
    Wie schon gesagt, ist Geschmackssache, aber man sollte vielleicht mal beide fahren und schauen was einem besser gefällt. Mir ist alles unter 130i beim 1er definitiv zu lahm bei den Benzinern.
     
  16. #15 Portnoy, 11.12.2014
    Portnoy

    Portnoy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Michael
    Kann ich so nicht bestätigen.

    Denn genau mit dem Gedanken, erstmal Ruhe zum haben, habe ich mich damals für den n47 entschieden.

    Habe meinen fl 1 18d, seit guten drei Jahren und 70.000km.
    Er hat jetzt 160.000km runter und ist 7 Jahre alt. Alle bisher angefallenen Kosten belaufen sich auf 2x Service, 1x HU, 1x Flexrohr (ca.120eur) und neue Reifen. Sonst nix, nada. Im Bekanntenkreis das selbe Spiel, alle durchweg zuverlässig und sparsam. Kinderkrankheiten scheint dieser Motor kaum noch zu kennen, bis auf das Schleifgeräusch der Steuerkette.
     
  17. #16 Dr.House, 11.12.2014
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.929
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Naja gut hast du Glück gehabt. Ich hatte zwar keinen 118d, sondern 123d, aber die 650 Euro für die glühstifte bei 60.000km haben schon weh getan.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. tauro

    tauro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2005
    habe ein 118d vfl. kann dir nur zu dem auto raten. keine probleme mit steuerkette oder ähnlichem, lediglich mein differential hat sich verabschiedet, das scheint aber bei den meisten 1ern und 3ern zu passiern, billiges material verbaut, herr bmw?

    in österreich sind die 122 ps genau richtig, und man brennt auch nicht so viele kohle in den versicherungsofen. den ps unterschied zum fl merkst du sowieso erst richtig ab so 100kmh, und das ist meiner meinung nach jacke wie hose, und viel unterschied ist da auch nicht.

    die gängigsten probleme mit dem 118d vfl sind: heckscheibenwischanlage kann verstopft sein. kann man innerhalb 10min selber reparieren, einfach hinten kofferraum plastik abmachen und einmal alles reinigen und durchblasen, dann ist ruhe

    knatterndes und quietschendes innenleben. ist auch in 15min beseitigt, mittelarmlehne richtig dick mit silikonspray einsprühen, mit microfasertuch ein bisschen sanft glattstreichen, ein paar tage rasten lassen ( nicht bewegen).
    und dann noch die 2 A säulen mit filzstreifen an den rändern und den plastikverharkungen einfilzen. dann ist totenstille im auto.

    verbrauch liegt bei mir bei 5,7l momentan. wenn ich rase gehts auf 6-6,1. also deutlich besser als benziner..

    kann dir den nur empfehlen, 118d vfl ist wohl einer der wenigen 1er versionen ohne die steuerkettenproblematik.
     
  20. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Also ein Auto aus Prestigegründen kaufen halte ich für eine ganz schlechte Idee. Vor allem wenn das Geld knapp ist und die Folgekosten bei einem Gebrauchten schlecht kalkulierbar sind.
    Ich hab mir meinen gekauft weil ich einen Kompakten mit Leistung und Heckantrieb wollte - und es mir entspannt leisten konnte
    Denk mal drüber nach ;)
     
Thema: E81/E87 Kaufberatung
Die Seite wird geladen...

E81/E87 Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe !!!! E87 118i N46 im Notprogramm

    Hilfe !!!! E87 118i N46 im Notprogramm: Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen. Seit heute ist die gelbe Motorkontrolleuchte angesprungen. Der Motor läuft im Notprogramm und fährt...
  2. Blackline Low links e81/e87

    Blackline Low links e81/e87: Wie der Titel sagt. Vllt hat jemand noch die Leuchte fürs Fl im Keller liegen.
  3. (SUCHE) E87/E81 Sonnenschutz Heckscheibe

    (SUCHE) E87/E81 Sonnenschutz Heckscheibe: Was wird gesucht: einen faltbaren, originalen BMW Heckscheiben-Sonnenschutz für E8x Hatches zum einclipsen. NICHT die Seitenscheiben!...
  4. E81 aus dem Raum München

    E81 aus dem Raum München: Hallo Freunde, Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Max komme aus dem Raum München und fahre seit kurzem einen E81 120D N47. Ich freu...
  5. Kaufberatung 135i

    Kaufberatung 135i: Moin zusammen, ganz unromantisch wird mein erster Post im Forum diese Kaufberatung sein, denn eigentlich war ich lange auf der Suche nach einem...