[E87] DTC Fehler 130 geht während der Fahrt aus

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von pustinja, 18.02.2013.

  1. #1 pustinja, 18.02.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Hallo, bin neu hier und hab mir mit dem 130er einen Traum erfüllt:
    E87; Bj 10/06; 101000 km mit folgendem Problem.
    jetzt ist es nunmehr zum dritten mal passiert: Jeweils auf der Autobahn, einmal auf der AB-Auffahrt (also DZ und geschw.-unabhängig). Aus heiterem Himmel gehen fast alle Warnlampen im Armaturenbrett an + pieps-Gong + gelbes Dreieck: DTC Fehler. Nix geht mehr Motor ist aus (wird nur noch durchs ausrollen geschleppt, nimmt kein Gas an). Beim ersten mal bin ich auf den Standstreifen ausgerollt. Knopf "engine stop" gedrückt --> alles aus, nochmal gedrückt: Alles funktionierte wieder, konnte weiter fahren. Die letzten beiden male hab ich dass alles im (aus)rollen gemacht, also Kupplung getreten, Motor wieder an... nach dem 3. Mal leuchtet die gelbe Motorwarnlampe. Dann heut morgen gleich zur BMW Fachwerkstatt, Fehlerspeicher auslesen: Motorsteuergerät Typ MSD80 (DME) tauschen. --> 900...1000,- Eur
    Hatte einer schon mal das Problem? Steuergerät wirklich gegen ein neues Tauschen lassen? Oder Einschicken zur Reparatur? Andere Ideen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pustinja, 18.02.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Auswertung zur Fehleranalyse BMW:
    DME (digitale Motorelektronik) meldet internen Fehler.
    maximales Kupplungsmoment unplausibel --> Fehler kann (und hat!) eine Warnleuchte auslösen (Emissinonswarnleuchte, Warnsymbol Motor)
    --> DME-Steuergerät erneuern
    Teilenummer: 12 14 7 577 970, insgesammt: 1070,- Eur Kostenvoranschlag.

    Also was tun?
     
  4. #3 gintonic26, 18.02.2013
    gintonic26

    gintonic26 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    M
    In einer Kurve passiert? Zufällig?
     
  5. #4 CarterMD, 18.02.2013
    CarterMD

    CarterMD 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Waldsee
    Ich kenn den Fehler von anderen Steuergeräten wenn die Datensätze fehler aufweisen durch Tuning oder Logikfehler im System.

    Evtl. einfach mal die DME neu programmieren lassen.....
     
  6. #5 pustinja, 18.02.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Also in ner Kurve ist der Fehler nicht aufgetreten. Wie beschrieben immer auf der Autobahn. Und so baller ich nu nicht, dass da enorme Fliehkräfte auftreten.
    Der BMW-Mensch meinte, dass mein Fahrzeug noch keinerlei Software update erhalten hat. Er hat aber "Angst", dass wenn er updates über das Auto jagt die Software bei meinem Fehler hängen bleibt und dann gar nix mehr geht. BMW Vertragswerkstatt/Händler in Chemnitz

    Wer kann so ein DME neu programmieren?
     
  7. #6 CarterMD, 18.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2013
    CarterMD

    CarterMD 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Waldsee
    Naja.... du hast zwei Möglichkeiten:

    a) du kaufst ne neue DME von Anfang an für 1000€ +
    b) du lässt es programmieren für 50€ + und evtl. geht es dann wieder. Wenn nicht dan kostet es halt 1000€ + wieder.

    Was mehr Sinn macht ist wohl logisch.

    BMW :wink:


    Ich habs in meinen zig Jahren bei/mit BMW nur sehr sehr selten erlebt das da was schief geht. Wenn was schief gegangen ist dann hauptsächlich weil ein Modul von anfang an nen Defekt hatte. Selbst wenn ne Programmierung abschmiert wegen Unterspannung oder nem anderen Fehler, i.d.R. kann man sie wieder neu starten und es geht dannach...
     
  8. #7 pustinja, 18.02.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    ich hab bei dem Autohaus, bei dem ich heute war kein sooo gutes Gefühl. Die wollten mir sofort ein neues DME andrehen. Bin ich bei einer BMW Niederlassung (gibt´s auch in Chemnitz) besser aufgehoben im Vergleich zu einem Autohaus?
     
  9. #8 pustinja, 04.03.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Der Fehler ist immernoch da! Jedoch tritt er nur bei Geschwindigkeiten über 140...150 km/h auf. Darunter nicht. Ein aktivieren der DTC oder ein komplettes deaktivieren sämtlicher Traktionskontrollen bringt nix.

    Ideen?
     
  10. #9 jack_daniels, 04.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Obwohl das Steuergerät getauscht wurde?
     
  11. #10 spitzel, 04.03.2013
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Was wurde denn bisher gemacht?


    Sent from Arcas 737
     
  12. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Also wenn es vom Steuergerät kommt kann es auch eine Kalte Lötstelle sein,
    ähnliches hatte ich bei meinen Z3.
    Habs dann aufgemacht und jede stelle durchgelötet,war dann Ok für ein halbes Jahr,habe es dann nochmal gelötet dann ist es nicht mehr aufgetreten!
     
  13. #12 pustinja, 04.03.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    ich habe das Steuergerät noch nicht tauschen lassen. Ich wollte versuchen den Fehler mehr einschränken und nicht "blind" BMW vertrauen. Da ist man schnell mit "Steuergerät defekt" usw.
    Bin am Wochenende mehrfach Autobahn gefahren. Der Fehler "DTC ausgefallen" tritt nur bei Geschwindigkeiten von über 140...150 km/h auf. Damit einher geht eine fehlende Gasannhame und im iDrive steht "Anfahrhilfe inaktiv, Motor Leistungsverlust (nimmt auch kein Gas mehr an) gemäßigt fahren, demnächst BMW Service aufsuchen". Muss dann immer im Ausrollen Start/Stop Knopf drücken und den Motor neu anlassen. Dann ist alles wie als wäre nix gewesen. Wenn ich stundenlang konstant Tempomat 140 fahre passiert nix.

    Kann man daraus etwas schlussfolgern? Die Reifen sind etwas alle 4 gleich abgefahren, dass ein Fehler der Radsensoren in Frage kommt schleiße ich daher aus. Evtl. noch ein loser Steckkontakt eines solchen Sensors?!
     
  14. #13 pustinja, 05.03.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Auszug aus dem aktuellen Fejlerprotokoll:
    "P16B7 Eigendiagnose Motorsteuergerät - Überwachung Wandlerüberbrückungskupplung - Kabelbaum, Motorsteuergerät."

    Nur hab ich ja ein Schaltgetriebe. Kann denn das sein? Langsam werd ich das Gefühl nicht los, dass da mein Vorbesitzer rumgepuscht hat.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Knüppel74, 05.03.2013
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Was ist denn überhaupt die genannte "Anfahrhilfe"?
    Ist das auch irgendwas von nem Automatikfahrzeug?
     
  17. #15 pustinja, 05.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2013
    pustinja

    pustinja 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Der Anfahrassistent ist das was bei VW "auto-hold" heißt. Da rollt man am Berg bei getretender Kupplung und eingelegtem Gang beim Anfahren nicht zurück.

    Der sporadische DTC und DSC Ausfall ist ab der Baujahre 06/07 sehr verbreitet, auch Z, E9x, E6x usw. dieser Baujahre sind betroffen, sogar M-Modelle. BMW Fehlercode: 5E19

    Wie gesagt schließe ich das Steuergerät eigentlich aus, bzw. möchte erst alle anderen in Frage kommenden Ursachen checken, die da wären:

    - Batterie: ist bei mir vermutlich noch die erste. Bei langem stehen Motor aus, Zündung an kommt "Batteriespannung niedrig". So ist das DSC in der Prioritätenliste nicht ganz oben und es kann sein, dass es abgeschlaten wird und "wichtigere" Sicherheitssysteme bei niedriger Spannung am laufen zu halten.

    - Steckverbindung Lenkwinkelsensor. Zufälliger Weise gibt es um 2006 rum einen Reparatur-Kit mit einem Clip für den Stecker vom Lenkwinkelsensor am Lenksäulenmodul, da es dort Kontaktprobleme gibt. Später ging der Clip in Serie. Denkbar, dass es bei konstant über 4000 U/min solche Schwinungsüberlagungen gibt, dass diese Steckverbindung keinen Kontakt gibt

    - Radsensoren / Drehratensensoren checken. Diese schließe ich aber aus, da die Radsensoren auch das ABS regeln, welches ohne Probleme funktioniert.

    - Steck/Bus Verbindungen DME Steuergerät.


    Zurzeit steht mein 1er. Keine Zeit. Sobald ich Neuigkeiten habe werde ich berichten.
     
Thema: DTC Fehler 130 geht während der Fahrt aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw nimmt kein gas mehr an dtc

    ,
  2. bmw p16b7

    ,
  3. 1er bmw dtc dsc fehler während der fahrt

    ,
  4. bmw dtc fehler nach update,
  5. dtc-fehlercode e87,
  6. bmw dtc an nimmt kein gas an
Die Seite wird geladen...

DTC Fehler 130 geht während der Fahrt aus - Ähnliche Themen

  1. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  2. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  3. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  4. RPA geht nicht zu initialisieren

    RPA geht nicht zu initialisieren: Guten Abend, ich habe heute, bei meinem e81 facelift, Winterreifen draufbekommen und nach ca. 5km leuchtete die RPA Anzeige auf. Ich habe dann...
  5. Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.

    Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.: Hallo, schon wieder was Neues, war gerade Einkaufen, packte den Kram ein. Zu Hause in der Garage bekam ich die Heckklappe nicht mehr auf. Sie...