Drehzahlniveau

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Jimmi Cooper, 23.03.2010.

  1. #1 Jimmi Cooper, 23.03.2010
    Jimmi Cooper

    Jimmi Cooper 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wermelskirchen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo zusammen,

    bin seit Oktober 2009 stolzer Besitzer eines 116i vfl Bj.2005 mit sportl.
    Fahrwerksabstimmung und Mischbereifung 205/225 auf Felgen Typ 142.

    Fährt sich absolut top, nachdem der Freundliche ein paar Dinge nachgebessert hat. ( Kupplung,Motor und Spurstange neu )

    Heute auf der Autobahn habe ich mal auf die Drehzahlen geachtet ( fahren ja bald in Urlaub - 1000 km Autobahn ) und mache mir jetzt so meine Gedanken wie der Motor so 500 km am Stück Drehzahlen um 5000-6000 bei Tempo 160-190 verkraftet.


    Nach Navianzeige liegen bei Tempo 100 schon 3000u/min und bei echten 185 6000u/min an.

    Dadurch beschleunigt er auch bei 150km/h und 4500 u/min noch relativ gut

    Bei Tacho 220 = echte 203 dreht er dann im roten Bereich


    Da fehlt irgendwie der 6. Gang

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 23.03.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also ich würde keine 500km mit 6000U fahren, das geht bestimmt nicht gut:mrgreen: Scheint ein etwas unglücklich übersetztes Getriebe zu sein... Ich komme nicht mal im 5. Gang in den Begrenzer:mrgreen: Vom 6. ganz zu schweigen:mrgreen:
     
  4. #3 Jimmi Cooper, 23.03.2010
    Jimmi Cooper

    Jimmi Cooper 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wermelskirchen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Das Problem ist ja das man schon so 160/170 fahren möchte, gerade nachts wenn alles frei ist, der 116i beschleunigt bei den Drehzahlen so um die 4500 auch ganz gut.

    Die müssen bei BMW auch mal davon ausgehen das man mit einem Auto was 200 fahren kann ( wenn auch bei Höchstdrehzahl ) auch mal ne längere Strecke 170km/h fährt .

    Normal fahren wir ja nicht viel Autobahn, aber nach Italien im Juni ist der 1er wohl dann doch noch besser als der Mini Cooper, zumal wir zu dritt sind.
     
  5. #4 Küstenflitzaa, 23.03.2010
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Würd dir das auch nicht unbedingt empfehlen 500 km mit 6000 u/min zufahren.
    Im Urlaub fahr ich immer maximal 140 km/h (Überhollen natürlich auch mal mehr wenn nötig) ... ist ne gute Geschwindigkeit für längere Touren, naja und man muss nicht alle 200 km Nachtanken :lach_flash: ... der möchte natürlich Gefüttert werden, unser kleiner 116i :wink:

    Also denk ich mal das du damit leben muss ... Klar der Motor kann sowas aushalten, aber möchtest du es riskieren ? Glaub nicht :wink:
     
  6. #5 Jimmi Cooper, 23.03.2010
    Jimmi Cooper

    Jimmi Cooper 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wermelskirchen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    JA aber zumindest bergab und auf der Geraden dreht der kleine so schnell hoch, das man schnell mal auf 4500 bis 5000 Touren kommt.
    Und wenn man nachts mit nen schlafenden Kind fährt muss man Km reissen bis es morgens wach wird und dauernd Pause machen will

    Heute hatte ich den neuen 316 d als Leihwagen, der dreht bei 190 Tacho
    gerade mal 3000.

    und dann auf 150 Kilometer nen Verbracuh von 6,6 Litern, auch was feines.

    Achso, nach 6000 Kilometern und seit neustem Super Plus hat sich der Verbrauch bei flotter Fahrweise auf 9 Liter eingependelt.

    Vorbesitzer ist in 4 Jahren 40000 gefahren und wohl fast nur in der City.
     
  7. #6 schranzbird, 24.03.2010
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Das hält der aus, ist ja schließlich ein BMW. :lol:
     
  8. #7 ziboy84, 24.03.2010
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    der fl scheint mir wesentlich länger übersetzt, vom sechsten gang mal ganz abgesehen...

    bei meinem e46 318i war es aber auch so, dass der bei vmax in den begrenzer drehte...hatte den tollen effekt, das man bei vmax mit 8litern momentanverbrauch fuhr:lach_flash:

    also meiner läuft bei 100km/h etwa 2500rpm...bin letztens mal ne längere strecke 130 mit tempomat gefahren (etwa 200km lang), da pegelte sich der verbrauch bei 6,7 litern ein...-bei höheren temperaturen und mit sr wäre vielleicht noch etwas mehr gegangen, man merkt aber bei den temperaturen um die 10°C wie der kleine schlagartig 1,5-2 liter weniger verbraucht, ist mir bei noch keinem anderen auto so krass aufgefallen...
     
  9. #8 Dodo2312, 24.03.2010
    Dodo2312

    Dodo2312 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    das macht dem Motor überhaupt nix aus, ist sogar eigentlich garnicht mal schlecht für den Motor, da der sich über 3000 Touren quasi selbst reinigt und Verschleiß hast du eh nur beim warm fahren, also wenn er kalt ist. Wie ziboy84 schon sagt wurden die alten E36 echt kurz übersetzt, mein 320i ging auch in den Begrenzer, hat mich aber nicht davon abgehalten dem immer gut die Sporen zu geben. Nach 200.000km war der Motor noch Top!
     
  10. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Die Autobahn musst mir mal zeigen wo man 500km am Stück >170 fahren kann, ganz ohne unterbrechungen!
    Mit anderen Worten: Gehs einfach mal logisch an: Die paar Kilometer wo dus laufen lassen kannst, lässt dus laufen (solang dir der lärm vom motor nicht aufn geist geht) und in den Baustellen/Geschwindigkeitsbegrenzungen/Ö/I whatever fährst du halt angepasst.
     
  11. PILLE

    PILLE 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Buchau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Philipp
    @ Jimmi Cooper: wie hoch ist dein ø-Verbrauch??
     
  12. #11 GrandSlam, 24.03.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    mach dir mal keine sorgen..
    1. sobalt du aus Deutschland raus bist kannst du 200km/h sowieso knicken..
    2. selbst in Deutschland wirst du es nicht schaffen mit 200km/h durch zu brettern.
    3. du bist sicherlich nicht allein im Auto und gepäck sollte man auch dabei haben ;) bedeuted das aufgrund des mehrgewichtes sowie keine spitzenleistung zu erwarten ist.

    also einfach locker machen.. wenn man so ne strecke am stück durchziehen will sollte man sich sowieso seine Kräfte sparen.
     
  13. #12 Jimmi Cooper, 24.03.2010
    Jimmi Cooper

    Jimmi Cooper 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wermelskirchen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Wie oben schon geschrieben - bei zügiger Fahrweise so um die 9 Liter.

    Wenn viel Stadt dabei ist, dann bis zu 10 Liter.
     
  14. #13 Jimmi Cooper, 24.03.2010
    Jimmi Cooper

    Jimmi Cooper 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wermelskirchen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Natürlich nicht 500 km ohne Unterbrechungen, aber auf der A dingsbums hinterm Mönchshofdreieck Richtung Süden kann man nachts schon gut durchbrettern.

    Ich fahre jeden sommer 2x nach Italien und da komm ich die 550 km von uns bis zur Schweizer Grenze so in 4 h hin.
    Und für nen Schnitt von knapp 140km/h muss man dann halt auch schon mal ein Stück 180/190 fahren.
    Das geht doch mit nen BMW auch ganz angenehm.
    Haben wir mit unserem E46 auch immer so gemacht.
    War dann kurz hinter der Grenze halt der Tank fast leer. ( 550 km )
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. PILLE

    PILLE 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Buchau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Philipp
    puhh...und ich dachte schon, dass nur meiner so viel säuft (--> für nen 1,6l)
     
  17. Rakete

    Rakete Guest

    Also passieren tut da absolut nichts!!!!!!

    Die Motoren werden am Prüfstand für längere Zeit über die Drehzahlgrenze hier 6500 u/min getestet.
    Und da man sowieso nicht über den Begrenzer fahren kann, ist das ganze absolut unproblematisch.

    Allerdings ist der Verschleiß minimal höher, wenn man 500 km am Stück:unibrow:mit 200 km/h fahren möchte.

    Des Weiteren ist es unmöglich, für längere Zeit (ich spreche hier von wenigen Minuten!!!) durchgehend 200 km/h zu fahren.
     
Thema:

Drehzahlniveau