[E81] Drehzahl geht selbstständig hoch bis Begrenzer

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von keyser1971, 02.05.2014.

  1. #1 keyser1971, 02.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2014
    keyser1971

    keyser1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hochheim am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Hallo Forenmitglieder,

    seit heute habe ich mit meinem Kleinen ein dickes Problem.

    Ich wollte eben zum einkaufen fahren. setz mich in mein Auto, drück den Knopf für die Zündung (mach ich immer so), schnall mich an, drück die Kupplung und starte den Motor - Alles wie bisher.

    Kurz nach dem anfahren wollte ich in den zweiten Gang schalten. Ich drücke also die Kupplung und geh vom Gas. In diesem Moment geht die Drehzahl hoch bis zum Begrenzer als ob ich das Gaspedal weiterhin durchgedrückt hätte (was ich nicht hatte, Fuss war weg vom Gas) Ich musste den Motor sofort abstellen um schlimmeres zu verhindern.

    Der sofort angerufene und nach 10 Minuten vor der Haustür stehende ( :daumen: ) ADAC schaute in den Fehlerspeicher, prüfte das Öl und den Wasserstand (alles im grünen Bereich) und sagte mir das das Fahrzeug in die Werkstatt muss und dass er den auch nicht starten wird (fand ich auch eine gute Idee).

    Was sagt Ihr, was kann kaputt sein?

    Auto ist ein 118d BJ 03/2008 mit 91.000 KM Scheckheftgeplegt.

    Ölwechsel ist erst vor rund 4.000 km gemacht worden weil er ein bisschen zuviel Öl drinnen hatte. Aber Ölstand war seitdem immer ok.

    Liebe Grüße mit immer noch zittrigen Händen.

    Euer Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Sushi, 02.05.2014
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010
    Konntest du den Motor so abstellen oder müsstest du Ihn abwürgen?

    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
     
  4. #3 keyser1971, 02.05.2014
    keyser1971

    keyser1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hochheim am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Konnte den normal durch Knopfdrücken wieder abstellen.

    Gruss Thomas
     
  5. #4 keyser1971, 02.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2014
    keyser1971

    keyser1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hochheim am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Kleines Update:

    Auto steht jetzt beim örtlichen :icon_smile: Karl und Co in Wiesbaden. ADAC und Abschlepper haben das Auto nicht gestartet. Bei Karl und Co hat der Servicemitarbeiter den Wagen dann gestartet nachdem ich ihm gesagt habe das ich nicht hafte für das was jetzt passiert.

    Und was passierte ? Nichts !!! :swapeyes_blue:

    Das Auto sprang ganz normal an und der Freundliche Herr konnte auch ganz normal mit dem Gaspedal spielen als sei nicht geschehen.

    Auto bleibt jetzt erst einmal dort stehen und wird durchgecheckt. Der Mitarbeiter sagte es könne am Gestänge des Turbos ein Problem gewesen sein, der zu der unkontrollierten Gasgeberei geführt hat und dass es dort mal einen Rückruf gegeben hätte.

    Da müsste dann das Gestänge gewechselt werden. Was nicht allzu teuer wäre.

    Zumindest sieht es momentan nicht so aus als wäre der Turbo im Eimer. Das würde ich auch bei einem Auto das erst 91 tkm auf dem Tacho hat und immer schön warm und kalt gefahren wird nicht verstehen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden, würde mich aber weiterhin über Berichte und Erfahrungen eurerseits freuen wenn Ihr sowas auch mal hattet.

    Gruß

    Thomas


    P.S. Steuerkette und Puma habe ich im übrigen angesprochen. Er sagte davon sei bei meinem Wagen nichts zu hören. (ich selbst hatte bisher auch nichts den Videos hier im Forum entsprechendes gehört)
     
  6. #5 keyser1971, 03.05.2014
    keyser1971

    keyser1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hochheim am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Hat keiner eine Ahnung an was es noch gelegen haben könnte? Hört sich vieleicht komisch an aber "nichts finden" wäre für mich irgendwie auch doof.

    Gruß

    Thomas
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 keyser1971, 07.05.2014
    keyser1971

    keyser1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hochheim am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
  9. #7 Rafael120d, 17.05.2014
    Rafael120d

    Rafael120d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WT
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Rafael
    hast du vielleicht 2 Fußmatten übereinander ?,hatte schon mal drüber gehört das die verrutschen und das Gaspedal runterdrücken.(ist aber sehr selten)

    anderer Ansatz währe ÖL im Ansaugtrakt z.B. im Ladeluftkühler oder Ansaugbrücke passiert vor allen bei Turbolader schaden bzw. nach einen Turbolader tausch ohne den Rest von Öl zu befreien.
     
Thema: Drehzahl geht selbstständig hoch bis Begrenzer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahl erhöht sich bis in begrenzer kurzzeitig beim schaltvorgang

    ,
  2. bmw 1er drehzahl geht auf 1000

    ,
  3. bmw 1er Drehzahl geht runter

    ,
  4. beim start drehzahl hoch und runter bmw 1er
Die Seite wird geladen...

Drehzahl geht selbstständig hoch bis Begrenzer - Ähnliche Themen

  1. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  2. RPA geht nicht zu initialisieren

    RPA geht nicht zu initialisieren: Guten Abend, ich habe heute, bei meinem e81 facelift, Winterreifen draufbekommen und nach ca. 5km leuchtete die RPA Anzeige auf. Ich habe dann...
  3. Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.

    Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.: Hallo, schon wieder was Neues, war gerade Einkaufen, packte den Kram ein. Zu Hause in der Garage bekam ich die Heckklappe nicht mehr auf. Sie...
  4. [E87] Auto ruckelt,Drehzahl am schwanken

    Auto ruckelt,Drehzahl am schwanken: Hey liebe Leute,ich bin heute morgen in mein Auto gestiegen und wollte ganz normal los fahren.Als ich denn Motor startete fing an mein Auto stark...
  5. Wie geht es weiter?

    Wie geht es weiter?: Hallo zusammen! Obwohl ich ja nun seit gut einem Jahr von 530xd auf A6 gewechselt habe, bin ich hier immer noch sporadisch aktiv - weil's so...