[E87] Drehzahl fällt ab bis zu Motor aus beim Stehen bleiben 120iA

Diskutiere Drehzahl fällt ab bis zu Motor aus beim Stehen bleiben 120iA im BMW 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, seit September bin ich Besitzer eines 120iA BJ 2006, also vFl. Aktueller Kilometerstand ist 86.000 und der Wagen ist...

  1. #1 mkinnocent, 24.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Hallo zusammen,

    seit September bin ich Besitzer eines 120iA BJ 2006, also vFl. Aktueller Kilometerstand ist 86.000 und der Wagen ist checkheftgepflegt. Habe derzeit leider folgendes Problem:

    Sobald ich Anhalten möchte (Ampel, Kreuzung, etc.) sackt die Drehzahl kurz vorm Stillstand so weit ab, dass entweder der Motor direkt ausgeht oder aber dass er sich "verschluckt" und sich wieder fängt. Es fühlt sich fast so an, als würde sich die Automatik verschalten und zu spät die Verbindung zum Antrieb trennen. Das merkt im Auto dann entweder durch ein leichtes Ruckeln (also so ein kleiner Satz nach vorn) oder eben dem völligen Ausgehen des Motors.

    Heute ist mir aufgefallen, dass dieses Problem offenbar nur auftritt, wenn die Klimaautomatik (also das Schneeflockenknöpfchen) eingeschaltet ist. Wenn die aus ist, ist die Drehzahl ja generell etwas niedriger, aber es gibt keine Probleme beim Anhalten und die Drehzahl ist wie festgemeißelt bei ca. 650 im Stillstand.

    Ich war auch schon in der BMW Niederlassung und habe den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da war absolut nichts hinterlegt. Es wurden noch die Adaptionswerte der Automatik zurückgesetzt und das wars. Erst dachte ich, dass das die Lösung war, da das Problem dann für 1-2 Tage weg war, doch leider kam es danach wieder. Mittlerweile kann ich es ganz gut reproduzieren, klappt aber auch nicht immer. Auch ist es egal ob der Motor kalt oder warm ist, obwohl es bei kaltem Motor tendenziell schneller auftritt.

    Ich tanke Super, habe 5W30 im Motor und laut BC/iDrive sind Zündkerzen erst in 15.000km dran.

    Während der Fahrt (Stadt, Land, Autobahn) schaltet die Automatik butterweich und ohne Probleme. Auch kann ich voll beschleunigen ohne, dass es ruckelt oder Aussetzer gibt. Der Motor läuft rund und macht auch sonst keine seltsamen Geräusche während der Fahrt oder im Stand.

    Was mir zum ersten Mal gestern aufgefallen ist, dass nachdem der Motor an der Kreuzung mal wieder ausging und ich ihn starten wollte, die Zündung ungewöhnlich lang gebraucht hat. Fast wie bei altersschwachen Autos mit schlechter Batterie. Das war aber nur ein bis zwei mal nach so einem Absterben. Sonst springt der Motor meist direkt nach 1 oder 2 Umdrehungen? des Anlassers an.

    Jemand eine Idee was das sein könnte?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Martin
     
  2. H@wk

    H@wk 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Stefan
    Wäre eigentlich ein Indiz für einen defekten Kurbel- oder Nockenwellensensor. Die stehen aber im Fehlerspeicher falls defekt.
     
  3. #3 driver-118i, 25.12.2015
    driver-118i

    driver-118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frechen bei Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Bert
    Wir alt ist denn die Batterie? :-k
     
  4. #4 mkinnocent, 27.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Gute Frage ... leider wurde kein Aufkleber draufgeklebt.
    Da ist nur ein Garantiekalender-Aufkleber ohne Markierungen. Aber das weiteste Datum was man markieren könnte, wäre 12.2013 .... wie alt ist die dann wohl? Hab mal 2 Bilder hinzugefügt. Vielleicht kannst du damit was anfangen.


    Ist es denn möglich, dass dieses "Verschalten'" von einer alten Batterie kommt? Hab leider kein Multimeter da zum nachmessen ...

    VG
    Martin
     
  5. #5 driver-118i, 27.12.2015
    driver-118i

    driver-118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frechen bei Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Bert
    Es sieht so aus als wäre das Alter KW = Kalenderwoche 37 also Monat September 2006
    So könnte das Kürzel KW 37.06 interpretiert werden.
    Ausserdem würde ich mal die Anschlüsse Reinigen. ( blank machen )
    Sind ja verrostet. :swapeyes_blue:
     
  6. #6 mkinnocent, 27.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Das sind ja nur die Kabel die von 2006 sind. Die wechselt man ja eigentlich nicht mit oder? Womit kann ich die Anschlüsse denn am besten reinigen? Kann ich das da einfach abschrauben oder muss ich eine Reihenfolge beachten?

    VG


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. #7 driver-118i, 27.12.2015
    driver-118i

    driver-118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frechen bei Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Bert
    Zuerst immer den Minuspol von der Batterie abnehmen.
    dann mit einem lappen Isolieren, und so Verstauen, das er keinen Kontakt mehr zum Minuspol der
    Batterie bekommt.
    Dann kannst Du das rote Kabel lösen, und mit einer Drahtbürste oder Feile metalisch blank machen.
    Danach mit Batteriepol Fett einfetten, und wieder Verschrauben.
    Danach zuerst wieder das Rote, und zum Schluß das Schwarze anklemmen.
    Aber noch eine Frage, ist Dein Kofferraum feucht?

    Achso noch etwas.
    Wenn die Batterie abgeklemmt ist, nicht die Kofferraumklappe zuklappen.
    Immer offen lassen.
     
  8. #8 mkinnocent, 27.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Ich habe mal 2 Videos gemacht.
    Im ersten ist die Klimaautomatik ausgeschalten und die Drehzahl bleibt beim Abbremsen gleich.


    im zweiten Video ist die Klimaautomatik an und die Drehzahl fällt kurz vorm Stehenbleiben so tief ab, dass der Motor fast ausgeht (manchmal macht er das auch.


    Das ganze tritt übrigens auch im Rückwärtsgang auf, wenn man etwas schneller gefahren ist und dann langsam abbremst. Spricht ja dann eigentlich nicht für ein Schaltungsproblem oder?

    Viele Grüße
    Martin
     
  9. #9 driver-118i, 27.12.2015
    driver-118i

    driver-118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frechen bei Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Bert
    Nein,
    wie gesagt, laß mal deine Batterie Überprüfen.
    MfG: Hubert
     
  10. #10 mkinnocent, 27.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Ja werde ich machen lassen. Kannst du mir vielleicht noch den Zusammenhang zwischen der Batterie und diesem Problem erklären?

    Leuchtet mir jetzt noch nicht direkt ein ;)

    Vielen Dank schonmal
    Martin


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. #11 driver-118i, 27.12.2015
    driver-118i

    driver-118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frechen bei Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Bert
    In dem Moment, wo Du starke Stromverbraucher einschaltest, ( sprich Klimaautomatik etc.) geht die Batteriespannung
    so stark in den Keller das die anderen Verbraucher, mal Laienhaft ausgedrückt, keinen Saft mehr
    bekommen.
     
  12. #12 mkinnocent, 27.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Das Anschalten an sich ist auch total unproblematisch. Die Drehzahl steigt und alles ist ok. Erst beim Anhalten fällt die Drehzahl so ab. Ich werde morgen mal zu BMW fahren.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  13. #13 mkinnocent, 28.12.2015
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Heute ist das ganze auch ohne Klimaautomatik aufgetreten. Es ist genau der Moment wo das Getriebe vom Antrieb getrennt wird. Scheinbar ja nicht ganz korrekt. Fahre ich halbautomatisch und in M1, dann passiert das nicht, nur wenn das Auto von sich aus schaltet beim Bremsen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  14. #14 mkinnocent, 27.01.2016
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Das Auto ist jetzt schon seit 3 Wochen in der Werkstatt. Batterie wurde getauscht, weil defekt.

    Der Fehler besteht aber weiterhin. Jetzt war ein Gutachter der Gebrauchtwagengarantie da um den Fehler aufzunehmen. Natürlich gelang es da nicht ihn nachzustellen.

    Nachdem ich davon erst heute erfahren habe, hab ich der Versicherung nahe gelegt, dass sie ein Zweitgutachten erstellen lassen und diesmal den Fehler mit Instruktionen nachstellen.
    Hoffe dass das jetzt beim nächsten Termin klappt. Bin selber leider nicht vor Ort. Sollte der Fehler wieder nicht auftreten, wird das Auto wohl vom Händler zurückgenommen ... was sehr schade wäre.

    Fehler ist entweder Wandler oder Steuergerät im Automatikgetriebe. Austausch je nachdem ob nur Wandler oder gesamtes Getriebe 1000-6500€. Bei einem Kaufpreis von 10k für den Händler natürlich keine Alternative, wenn die Versicherung sich quer stellt.

    Mir wurde gesagt, das Steuergerät ist im Getriebe verbaut und lässt sich nicht separat wechseln. Ist das wirklich so? Fände ich ziemlich unschön ehrlich gesagt.
     
  15. Sacher

    Sacher 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    PLZ 73
    Vorname:
    Paul
  16. H@wk

    H@wk 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Stefan
    Schau mal in deine Versicherungsbedingungen. Die normalen Gebrauchtwagengarantien haben sehr oft eine Grenze pro Bauteil, der übernommen wird.
     
  17. #17 mkinnocent, 27.01.2016
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Mir wäre es lieb wenn die überhaupt den Fehler anerkennen. Alles was sie nicht zahlen muss der Verkäufer als Gewährleistung zahlen. [emoji16][emoji1360]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  18. #18 mkinnocent, 03.02.2016
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Nachdem der Gutachter den Fehler jetzt auch nachvollziehen konnte, wird Ende der Woche ein neues Getriebe eingesetzt [emoji16]

    Der Fehler ist bei BMW in München bekannt tritt aber extrem selten auf. Offensichtlich etwas mit der Getriebesteuerung oder dem Wandler. Genau konnten die das auch nicht sagen.
    Ich hoffe, dass das Problem damit dann auch behoben ist.

    Gibt es denn Dinge die ich beimFfahren mit einem neuen Getriebe beachten muss?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  19. #19 mkinnocent, 13.03.2016
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Ich muss dieses Thema leider noch einmal aufgreifen.

    Nach 2 Monaten in der Werkstatt habe ich den Wagen jetzt wieder. Folgendes wurde gemacht:

    - Zündspulen, Zündkerzen neu
    - Batterie neu
    - Automatikgetriebe komplett neu
    - rundum-Check der Sensoren, etc.

    Bekommen habe ich den Wagen mit der Aussage, dass der Fehler nun behoben sei. Die ersten 300km war auch alles ok.
    Gestern mache ich den Wagen an, fahre an die erste Kreuzung und das Spiel beginnt von vorn. Kurz vorm Stand schwankt die Drehzahl und der Motor geht aus. Diesmal ist es aber so schlimm, dass der Motor jetzt fast immer ausgeht, wenn ich anhalte. Schalte ich kurz vorm Anhalten in N, bleibe stehen, und dann wieder auf D, ist alles super. Das Problem tritt AUCH beim Rückwärtsgang auf, wenn die Drehzahl hoch genug war.

    Im Fehlerspeicher wird wie vorher wahrscheinlich überhaupt nichts stehen, da dies akribisch untersucht wurde.

    Der Fehler war ganz zu anfang für ein kleine Weile weg, nachdem ich die Automatikadapationswerte in der Werkstatt zurücksetzen lassen habe.
    Beim Austausch des Getriebes ist das ja sicherlich auch wieder geschehen. Ich könnte mir vorstellen, dass ich für 50-100km wieder Ruhe hätte, würde man die Werte erneut zurücksetzen.

    So langsam habe ich da einen Softwarefehler im Verdacht...

    Ihr seid jetzt meine letzte Hoffnung. Hat jemand noch eine Idee was das sein könnte?

    Viele Grüße
    Martin
     
  20. #20 mkinnocent, 13.03.2016
    mkinnocent

    mkinnocent 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2006
    Vorname:
    Martin
    Eine Ergänzung:

    Ich habe mir jetzt mal über den BC die Batteriespannung anzeigen lassen. Folgende Werte:

    Motor aus: 12V
    Motor an: 14,4V
    während der Fahrt: 14,4-14,6V
    Beim Abbremsen, wenn es dann dieses Ruckeln gibt (und auch nur dann): kurzzeitiger Abfall auf ca. 13V, danach wieder 14,4V
    Wenn der Motor dabei ausgeht, startet er sehr schlecht (vorhin bei einem Versuch sogar gar nicht) und der Anlasser quält sich. Spannung kurz danach war bei laufendem Motor nur bei ca. 12-13V und wurde erst durch Fahren wieder 14,4V.

    Ab und zu (egal ob Motor warm oder kalt) stottert er etwas wenn ich einfach die Bremse loslasse und das Auto ohne Gas zu geben fährt.

    Eventuell doch ein Problem mit der Elektronik?

    Batterie ist wie schon gesagt nagelneu.

    VG
    Martin
     
Thema: Drehzahl fällt ab bis zu Motor aus beim Stehen bleiben 120iA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120ia geht beim anhalten aus

    ,
  2. Motor starten Drehzahl sinkt fast auf 0 ab

    ,
  3. ab 2600 umdrehungen motor geht aus

    ,
  4. bmw x3diesel geht beim anhalten aus,
  5. auto im stillstand motordrehzahl fällt nach gasgeben ab,
  6. automatik beim stehen bleiben drehzahl niedrig,
  7. drehzahl fällt ab motor geht aus,
  8. ignis m15a drehzahl fäält ab an Kreuzung,
  9. Motor geht aus beim stehen bleiben,
  10. drehzahl sinkt kurz vorm stehenbleiben,
  11. drehzahl fällt mit klimaautomatik
Die Seite wird geladen...

Drehzahl fällt ab bis zu Motor aus beim Stehen bleiben 120iA - Ähnliche Themen

  1. Suche den Kraftstoffniederdrucksensor beim N43

    Suche den Kraftstoffniederdrucksensor beim N43: Hallo Leute, ich möchte gerade meinen Kraftstoffniederdrucksensor tauschen, da ich gerade die Motorabdeckung abgenommen habe zwecks...
  2. Velours Fußmatten BMW 1er (E81) ab Bj. 07/2007 bis 08/2012 Auto Matten mit Logo

    Velours Fußmatten BMW 1er (E81) ab Bj. 07/2007 bis 08/2012 Auto Matten mit Logo: [IMG] EUR 25,90 End Date: 17. Okt. 13:25 Buy It Now for only: US EUR 25,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Ruckeln beim Anfahren

    Ruckeln beim Anfahren: Hallo zusammen. Ich habe einen e87 118i Baujahr 2011. Der Wagen hat ca 62000 km runter. Seit längerer Zeit habe ich ein Problem. Beim anfahren...
  4. Velours Fußmatten BMW 3er (E90/ E91)/ 1er (E87) ab Bj. 09/2004 Auto Teppiche

    Velours Fußmatten BMW 3er (E90/ E91)/ 1er (E87) ab Bj. 09/2004 Auto Teppiche: [IMG] EUR 25,90 End Date: 07. Okt. 15:41 Buy It Now for only: US EUR 25,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Gummimatten Gummifußmatten für BMW 1er E88 Cabrio ab Bj. 2007 - 2015

    Gummimatten Gummifußmatten für BMW 1er E88 Cabrio ab Bj. 2007 - 2015: [IMG] EUR 23,95 End Date: 03. Okt. 18:00 Buy It Now for only: US EUR 23,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden