Doppelte Bürgschaft? Geschäftsleasing

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von PixelSchubser, 12.06.2012.

  1. #1 PixelSchubser, 12.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
    PixelSchubser

    PixelSchubser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Domstadt
    Hi zusammen,

    ich habe mal eine Frage zum 1er (F20) Geschäftsleasing:

    Bin Geschäftsführer eines Unternehmen, 1 1/2 Jahre nach Gründung, im ersten Jahr eine gute bis sehr gute Bilanz, Tendenz steigend. Nun habe ich im Bekanntenkreis schon gehört dass es bei der BMW-Bank beim Leasing und jungen Unternehmen Probleme geben kann...
    Nach recht viel Hick-Hack mit dem Händler und der 2. Anfrage bei der BMW-Bank möchte diese nun lt. dem Händler gleich 2 (!) Bürgschaften. Eine GesellschafterBS und eine BankBS.

    Der Gesamtpreis des 118d liegt bei ~41k, 10t km p.a., 0% Anzahlung + V-Leasing (Da SF maximal), 36Monate

    Rate 510EUR + 39,99EUR Versicherung

    Laut dem Händler ändert sich bei einer Anzahlung an der Aussage der BMW-Bank nichts. Nun meine Frage: Ist es wirklich so dass die BMW-Bank gleich 2 Bürgen braucht über insg. die 41k? (32k soll ich bürgen, der Rest die Bank).
    Bürgschaft beim jungen Unternehmen und dem ersten Leasing sehe ich ja ein und ich würde sofort persönlich bürgen, da ist kein Problem.

    Ich frage deshalb weil sich genau in dem Punkt die Aussage des Verkäufers gleich 3x geändert hat und meine Bank sagt in einer kurzen Anfrage dass sie keine BankBS bei Leasing machen da sie selbst Leasing-Geber sind (zu bescheidenen Konditionen).

    Und noch nebenbei: Was haltet ihr von der Rate/den Konditionen?


    Vielen Dank!
    Gruß, PixelSchubser aus Köln
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Zur Bürgschaftssache kann ich nichts sagen, die Konditionen finde ich gelinde gesagt mies. Leasingfaktor 1.24 bei den Standartkonditionen ist nichts tolles. Selbst bei einem wildfremden Händler habe ich nach einer Probefahrt und ohne Verhandlung ein Leasingangebot von 1.1 gehabt, war ein 116d mit LP ~37k. Ggfs. kannst du dich an den hier im Forum oft und gern empfohlenen Benutzer "bumbes01" wenden, er ist Verkaufsberater bei BMW und rechnet dir gern mal ein persönliches Angebot durch. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass er ggfs. auch zu der Bank-/Bürgschaftsthematik etwas sagen kann. Ich glaube aber, der könnte gerade auf Urlaub sein. Aber Versuch macht kluch ;).
     
  4. Viper

    Viper 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2012
    Der Händler kann bei der BMW Bank anfragen ob es auch ohne Bürgschaft funktioniert. Da wird über die bekannten Kreditversicherer dann genauer nachgeforscht. Je nach Rating gehts dann ohne
     
  5. alex91

    alex91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Denke auch, dass man deutlich unter 500€ (inkl. Versicherung) kommen sollte.
    Einfach mal Vergleichsangebote einholen ;)
     
  6. #5 PixelSchubser, 13.06.2012
    PixelSchubser

    PixelSchubser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Domstadt
    Vielen Dank für die Antworten!

    Der Händler wirkte irgendwie gleich so ein wenig durch den Wind, aber auch sehr auf den Verkauf drückend, was ich ja gar nicht mag. Kann man ja auch subtiler machen :wink:

    Gut, werde ich mal 2-3 weitere Händler anfragen. In der Region hier ist ja auch eine BMW Niederlassung (Bonn). Hat jemand mit der schon Erfahrungen machen können? Im Internet las ich nur recht schlechte Bewertungen, aber auch vorallem in der Werkstatt.

    bumbes01 werde ich dann anschliessend auch mal kontaktieren, Danke für den Tipp.
     
  7. #6 alex91, 14.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012
    alex91

    alex91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Also aus meinen Erfahrungen ist die Niederlassung Bonn recht teuer. Versuch es mal eher bei den Procar-Filialen in Köln, die haben für uns immer gute Angebote gemacht. Speziell die Filiale in Köln-Nord.
    Hakvoort wäre auch noch in der Nähe (Siegburg, Sankt Augustin), aber damals viel teurer als Procar (>100€ p. Monat).

    Zur Bonner Werkstatt kann ich nichts sagen, war bisher immmer bei Hakvoort in Sankt Augustin und ich finde die haben da einen guten Service. Im Gegensatz zu den Wagenpreisen, scheinen die Werkstatt- und Servicekosten nicht überzogen zu sein. Lagen damals unter denen von Procar und der Niederlassung Bonn.

    Aus welchem Gebiet kommst du denn genau?
     
  8. #7 PixelSchubser, 14.06.2012
    PixelSchubser

    PixelSchubser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Domstadt
    ProCar (die an der Bonner Str.) war mein erster Kontakt, dann Hakvoort (wegen guter Bewertung, die haben dann auch ein besseres Angebot gemacht aber sonst, vor allem in der speziellen Beratung recht mau. Dann ab mit den Angeboten zu der BMW NL Bonn, und siehe da, der beste Preis! Über 100 weniger pro Rate als das o.g. Angebot. Die Werkstatt von Hakvoort wollte ich dann aber auch in Anspruch nehmen :lol:

    Im Detail kann ich aber erst in ein paar Tagen was sagen, auch wegen der BMW Bank.

    Ich selber lebe in Köln.

    Danke nochmal, auch für die guten Raten-Tipps - haben echt geholfen zu pokern und zu handeln!
     
  9. alex91

    alex91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Glückwunsch ;)
    Deine neuen Konditionen sind wirklich top, sowas findet man nicht immer in der eigenen Umgebung. Ich hoffe dass das mit den Bürgschaften auch alles klappt.
     
  10. #9 PixelSchubser, 25.06.2012
    PixelSchubser

    PixelSchubser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Domstadt
    Hi,

    der Vollständigkeit halber falls jemand irgendwann vor der gleichen Situation steht: Es geht auch ohne die zweite Bürgschaft.

    Dazu gibt es aber nur 3 Möglichkeiten laut dem Händler (als Sprachrohr der Bank):
    1. Man stellt eine Kaution bei der BMW-Bank ein
    2. Man kann die Unternehmensdaten bis ins Detail offenlegen und dann entscheidet die Bank nochmal anhand der Daten. Das ist für mich ein NoGo - mMn gehen die Daten nur einen engen Kreis was an.
    3. Man verpfändet ein eigenes, idealerweise separates, Konto/Sparbuch über den gewünschten Betrag. Hat den Vorteil dass man es ganz gut verzinsen kann

    Im Endeffekt gab es bei mir noch eine andere Lösung, die aber nur klappt wenn man schon Leasingkunde bei BMW war, nicht negative Rating-einträge und eine NL-Geschäftsführer der sich für seine Kunden einsetzt. Und weil das alles so gehakelt hat zwischen der NL und der Bank wurde das Angebot nochmal nach unten korrigiert, ohne das ich das aktiv verfolgt hätte :daumen:

    Eine Anzahlung (in dem Falle ja 0 EUR) ändert wohl bei Geschäftsleasing gar nichts an den Bürgschaften oder der Höhe derer.

    Sooo, jetzt freue ich mich auf meinen 1er, kommt am 1.8.12 in München an.:aufgeregt:
     
  11. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Freut mich, dass es am Ende noch alles geklappt hat :). Der 1.8. scheint so schier unendlich lang hin zu sein, aber mir kommen auch gerade meine verbleibenden 10 Tage eeeeewig vor :grins:.
     
  12. #11 silentMo, 16.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2012
    silentMo

    silentMo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    3..2..1..Mainz
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Michael
    Ich habe mir jetzt als Geschäftswagen einen 1er 116d ED ausgesucht. Dazu noch ein paar nette Extras und der Wagen war bei ca 33k. Mit einem Rabat von 13% und einer Anzahlung von 7,5K wobei ich etwa 4,5K am MwSt wieder bekomme bin ich bei einer monatlichen Rate von knapp 115€

    Die Finanzierung über die BMW-Bank war kein Problem und ich habe derzeit einen Jahresumsatz von nur 20K angegeben.

    P.S. Offizielle Unternehmensgründung 01.01.2012
     
  13. #12 nici356, 17.07.2012
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Ist es nicht so das die BMW Bank die Leasingkonditionen bestimmt wie kalkulierter Restwert der eh fix ist und die Leasingraten. Um die Leasingraten zu drücken gibt es nur 2 Mittel (Sonderzahlung) oder Rabatt vom Händler (also die Leasingraten werden mit geringerem Einstandspreis kalkuliert). Wieso haben verschiedene Händler andere Leasingfaktoren? Ach nochwas, ich hatte auch mal kein Bock auf BWA usw. hab ich einfach 11K Kaution bei der BMW Bank hinterlegt, verzinsung 2% hab ich nun zurück bekommen.
     
  14. PeLLe

    PeLLe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Spritmonitor:
    Der Thread ist zwar schon eine ganze Weile alt, jedoch hab ich mit dieser Bürgschaftsgeschichte auchschon meine Erfahrungen gemacht und möchte euch diese nicht vorenthalten.

    Auch ich habe als GF einer GmbH ein Fahrzeug bei der BMW Bank leasen wollen. Kurz nach der Anfrage bei der Bank, kam auch prompt die Antwort: Nur mit Bürgschaft vom GF.

    Ich habe dann beim Freundlichen nochmals nachgefragt wo das Problem sein... Laut dessen Aussage hing es an einem negativen Scoring bei der Creditreform (Das ist sowas wie die Schufa nur eben für Firmen). Wie es schien hatten die einfach keine Informationen über unsere Firma und haben eben "geschätzt".

    Nach einem kurzen Gespräch mit einer sehr netten Dame von der Creditreform, habe ich Ihr ein kurzes Firmenportrait vorgestellt und ein paar Zahlen genannt (keine Details). Keine 10 Minuten später war das Scoring kein bisschen mehr negativ. Eine erneute Anfrage bei der BMW Bank brachte dann auch Erfolg: Keine Bürgschaft nötig !

    Vielleicht hilft eucht das ja weiter....
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 nici356, 09.08.2012
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Ich verstehe was nicht, du bist GF und darfst nur mit Bürgschaft vom GF leasen? Oder habt ihr 2 GF?

    Creditreform ist ein Inkasso und speichert sowohl natürliche Personen wie auch Firmen. Also nicht ausschliesslich für Firmen. Es wird natürlich überwiegend von Firmen benutzt aber das wird die SCHUFA auch.

    Was mich echt wundert, ich dachte Banken arbeiten nur mit der SCHUFA zuammen und nicht mit Creditreform, Bürgel, Infoscore und wie die Verbrecher alle heissen.
     
  17. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Infoscore ist mir letztens auch irgendwo aufgefallen, dass man zustimmt dass sie dort nachprüfen. Ehrlich gesagt geht mir das ganz gewaltig auf den Sack, dass immer mehr Firmen meine Finanzdaten sammeln und der Meinung sind, sich ein Urteil bilden zu können. Auf der anderen Seite verstehe ich den angedachten Sinn und Nutzen, und habe sogar bisher in einem Streitfall sogar positive Erfahrungen mit der Schufa gemacht (Streitfall Ich vs. Bank, Schufa hat zu mir gehalten!), aber ein fader Beigeschmack bleibt.
     
Thema: Doppelte Bürgschaft? Geschäftsleasing
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelte Bürgschaft

Die Seite wird geladen...

Doppelte Bürgschaft? Geschäftsleasing - Ähnliche Themen

  1. Audiodateien doppelt vorhanden

    Audiodateien doppelt vorhanden: Hallo, ich habe ein kleines Problem, welches ziemlich nervig ist. Ich habe bereits mehrere USB Sticks neu aufgesetzt und formatiert,...
  2. [E8x] Doppelter Boden für Car-Hifi Ausbau

    Doppelter Boden für Car-Hifi Ausbau: Hallo, aufgrund vom Fahrzeugwechsel verkaufe ich meinen doppelten Boden für den Kofferraum des E8xers. Der Boden wurde von einem Hifi Händler...
  3. [E87] 130i E87 und 120d F21 - das doppelte Flottchen

    130i E87 und 120d F21 - das doppelte Flottchen: Liebe Gemeinde, ich habe mich erst vor ein paar Tagen angemeldet und sitze schon in der Klemme :roll: Mein 130i hat ja rd. 76000 KM drauf....
  4. Doppelte Leasingrate

    Doppelte Leasingrate: Hallo, hatte jmd. von Euch bereits einmal folgendes Problem? Ich hatte im vergangene Jahr mit meinem Leasingfahrzeug (BMW) einen Unfall,...
  5. Doppelt angezeigte Radiosender

    Doppelt angezeigte Radiosender: Hallo, hat noch wer das Problem das manchmal beim Radio Proffesionell die Sender doppelt oder dreifach angezeigt werden ???