[E87] Domlager/Federbein ausbauen

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von MerYchippuS, 26.06.2015.

  1. #1 MerYchippuS, 26.06.2015
    MerYchippuS

    MerYchippuS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo Leute,

    es ist wieder soweit eine Reparatur steht an. Ich habe starke Geräusche an der Vorderachse am besten durch ein knacken, knarzen zu beschreiben.
    Diese Geräusche treten vorwiegend bei Unebenheiten und Anhalte Vorgängen auf.

    An den üblichen Verdächtigen Bauteile wie Querlenker, Zugstrebe oder Pendelstütze konnte ich kein Spiel feststellen.
    Meine Vermutung liegt daher auf den Domlagern oder den Gummilagern des Stabilisators.
    Zumindest würden mir ansonsten nichts anderes direkt einfallen.

    Deshalb möchte ich demnächst die Domlager selber tauschen, was mich zur eigentlichen Frage bringt.
    Ist es möglich das komplette Federbein ohne Demontage der Spurstange/Querlenker und Zugstrebe zu realisieren?
    Sprich kann ich das Schwenklager soweit mit den noch vorhanden oben genannten Bauteilen nach unten drücken, dass ich das Federbein entfernen kann?
    Das würde einem natürlich eine Menge Arbeit ersparen.

    Ansonsten müsste ich mich wohl noch nach Kugelgelenkausdrückern umschauen, da ich vermute, dass ich ohne solch ein Werkzeug alt aussehen werde.


    Vielen Dank schon mal vorab.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChrisMPower, 26.06.2015
    ChrisMPower

    ChrisMPower 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2005
    Vorname:
    Chris
    Hei,

    geht nur wenn du mit den Federspanner die Feder spannst und dann das Domlager öffnest im eingebauten Zustand das ist aber ein mords gefrimel habe das erst selber gemacht allerdings hab ich die Stossdämpfer ebenfalls getauscht und habe die Querlenker unten nicht geöffnet :wink:

    Es geht mit viel Geduld und Zeit habe den ganzen Tag für alle 4 Dämpfer und Federn gebraucht :roll:

    mfg
     
  4. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Geht definitiv. So hab ich meine Federn damals auch verbaut.
     
  5. 740i

    740i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    20
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Du brauchst keine Kugelgelenkausdrücker da Querlenker und Spurstangen mit Flachkegeln am Aluminiumachsschenkel verbaut sind. Wenn die Muttern gelöst sind ist der Kegel auch lose. Damit er dann beim weiteren Abschrauben der Muttern nicht mitdreht muss man mit einem Innentorx gegenhalten.
    Ob das überhaupt das Domlager ist? Da bewegt sich beim Federn nicht groß was. Denke eher an ein Kugelgelenk, vielleicht Pendelstütze. Spiel muss das nicht haben damit es Geräusche macht.
    Gruß Peter
     
  6. #5 MerYchippuS, 27.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2015
    MerYchippuS

    MerYchippuS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Erstmal herzlichen Dank für eure Antworten.

    Das würde einem natürlich einiges an Arbeit und Schweiß ersparen vorallem wenn man keine Hebebühne benützen will. Hast du viel Kraft benötigt? bzw. hat dir dann eine zweite Person helfen müssen damit du das Federbein ausfädeln konntest?

    Vielen Dank erstmal für den Hinweis das man keine Kugelgelenkabzieher braucht.:daumen:

    Ich bin mir der Fehlerursache auch ziemlich unsicher, wenn es draußen heiß ist und die Sonne auf das Auto knallt
    und ich dann in stehen lenke knackst es richtig laut (10m auserhalb vom Auto zu hören).
    Und beim fahren knarzt es zum Teil unangenehm laut. Auserdem kann man man es am Lenkrad spüren.

    Villeicht schaue ich auch mal beim TÜV vorbei, der soll dann mal auf der Rüttelplatte schauen ob er was findet. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht wieviel das kosten könnte?
     
  7. SL135

    SL135 Guest

  8. #7 ChrisMPower, 27.06.2015
    ChrisMPower

    ChrisMPower 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2005
    Vorname:
    Chris
    Da Tippe ich doch mal auf die Spurstangen Axialgelenke innen :wink:

    Hatte ich auch beim Lenken Geräusche und Spiel in der Spur Auto hochheben vorne einer hält das Lenkrad und einer prüft am Vorderrad mit Bewegung ob da Spiel ist !

    mfg
     
  9. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Zu zweit ist's schöner, geht aber alleine natürlich genauso.
    Wichtig ist hierbei, das der Federspanner ordentlich angesetzt ist und dir nicht die Feder abrutscht und dann durch die Gegend fliegt.
    Ich hab es damals vorsichtig am Kotflügel vorbei gefädelt.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MerYchippuS, 29.06.2015
    MerYchippuS

    MerYchippuS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hier mal eine Aufnahme wie es sich anhört bei Tempo 30 auf einer unebenen Straße. Villeicht liegts auch einfach nur an den Feder Gummitellern.

    File-Upload.net - Sprachnotiz-0005.aac

    Ist schon ziemlich laut im Innenraum
     
  12. #10 MerYchippuS, 03.07.2015
    MerYchippuS

    MerYchippuS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hat den keiner eine Idee was das sein könnte?
     
Thema: Domlager/Federbein ausbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federbeinausbei e87

Die Seite wird geladen...

Domlager/Federbein ausbauen - Ähnliche Themen

  1. 123d Turbolader ausbauen

    123d Turbolader ausbauen: Hallo zusammen, leider schliesst mein Wastegate-Ventil nicht mehr zu 100% was ein verzögertes Anprechverhalten sowie manchmal ruckeln mit sich...
  2. [E8x] Flap Monitor ausbauen, wie??

    Flap Monitor ausbauen, wie??: Hallo, ich benötige dringend Eure Hilfe da ich nichts brauchbares im Internet finde. Ich möchte meinen Flap Monitor austauschen gegen einen...
  3. Batteriefach /-mulde /-wanne ausbauen

    Batteriefach /-mulde /-wanne ausbauen: Hey Leute, ich bräuchte da mal einen dringenden Rat. Ich hatte heute etwas Zeit und wollte endlich meinen Tempomat nachrüsten wozu man ja die...
  4. Wasserverlust am Austrittsstutzen Zylinderkopf Ausbauen ???

    Wasserverlust am Austrittsstutzen Zylinderkopf Ausbauen ???: Ich habe am F20 Wasserverlust am Austrittsstutzen. Der Sitzt hinten am Zylinderkopf unter der Vakuumpumpe und ist weder von unten noch von ober...
  5. 12V Zigarettenanzünder ausbauen

    12V Zigarettenanzünder ausbauen: Moin liebe Gemeinde, seit einiger Zeit funktioniert meine vordere Steckdose nicht mehr.Habe die Sicherungen gecheckt, welche alle i.o....