Ditec Versiegelung/ Felgenversiegelung/ Scheibenversiegelung

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von silv, 07.08.2008.

  1. silv

    silv 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    War grad beim Beratungsgespräch hier in Dresden. ( http://www.lackstyling.de/ )

    ( Eine Stunde nett bei nem Kaffee Grundlagen und Verfahren ( auch Ditec Alternativen ) erklären lassen. ).

    Erster Eindruck - sehr netter Zeitgenosse der sein Handwerk zu verstehen scheint und das rundum Paket auf Wunsch anbietet.

    Hab in knapp 2 Wochen den Termin ( Dauer 2 Tage ) für Ditec Lackversiegelung,Felgenversiegelung und Scheibenversiegelung.

    Vorher wird er von Hand gewaschen mit allem was dazugehört.

    Preisliste gibts auf der Webseite - nach Versiegelung kann man dort regelmässig vergünstigt die Kiste von Hand waschen lassen und über die Preise im allgemeinen auch noch bissl reden.

    Werd kurz vor Abgabe noch paar Bilder machen - vom Termin ansich berichten und auch die Erfahrungen danach inkls. Bilderchens.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silv

    silv 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Update - durch nen Zufall hab ich kurzfristig den Termin von nächster Woche auf diese verschoben bekommen.

    Sprich der Wagen steht bereits dort und wird jetzt bis Mittwoch Mittag bearbeitet.

    Hat er nach dem Wochenende auch nötig - am Samstag war Perfektionstraining auf dem Sachsenring - sieht grad bissl aus wie nach Rally Dakar ;-)

    Das einzige was ich nun nicht mehr geschafft hab sind Bilder vom "jetzt" Zustand - aber gut - halt wie nen Uni Scharzer 1er ausschaut der ne Woche alt ist und durch den Dreck musste ;-)
     
  4. #3 alter_sack, 12.08.2008
    alter_sack

    alter_sack 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    na da bin ich aber gespannt!!! die lackversiegelung habe ich auch im sinn. leider ist in bayer kein wirklich empfehlenswerter versiegeler zu finden... :oops: oder kennt jemand einen?
    schilder bitte unbedingt deine eindrücke (anschließendes ausshen des lacks, schmutzabweisung und vor allem: regenwasserabfluss ab welcher geschwindigkeit).

    schon mal danke!

    as
     
  5. silv

    silv 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Also - weder Zeit noch Lust auf viele Worte - das ganze reduziert aufs wesentliche ...

    EDIT: sauber - doch mehr geschrieben als ich dachte ;-)


    1. "das Drumherum"

    Wie schon eingangs erwähnt ist lackstyling.de zu empfehlen. Der Herr Schellenberg ist neben dem fachlichen auch für nen grundsätzlichen Plausch aufgelegt. Als Dresdner kommt man eh nicht "drumherum" da es für Ditec Gebietsschutz gibt - und er eben der authorisierte Partner für Dresden ist.

    Der "Laden" ansich ist ok - die Einrichtung zwar reduziert aber den Mahaghoni Schreibtisch und die Warteliege möchte ich als Kunde sonst auch nicht zahlen ;-). Angeboten wird das rundum Pflegepaket Innenraum/Außen alles was das Herz begehrt - und verschiedene Versiegelungen ( nicht nur Ditec )

    Einzig fehlt meiner Meinung nach noch ein wirkliches Ersatzfahrzeug.
    2,5 Tage Tage für die Versiegelung ( mit Lack, Scheiben und Felgen - Montag 10:00 Uhr - Mittwoch 11:00 Uhr Abholung ) sind wenn man viel unterwegs ist eben schon lang. ÖPVN liegt mir nicht - so wurdens halt nochmal 80 € für 8x8 ( das "bessere" Dresdner Taxiunternehmen )

    Wenn Lackstyling vlt. für 20-30 € am Tag Ersatzfahrzeuge anbietet hätte ich was davon gehabt - und auf den Monat gerechnet sollte sich das bei nen paar Kunden über Leasing schon realisieren lassen.

    Ach - der Kaffee ist gut - aber sensible Zeitgenossen sollten auf "der ist stark" von Herrn Schellenberg hören ;-)

    2. "das wichtige"

    Der Lack - ich hab leider keine Bilder ( optimalerweise an selber Stelle ) vorher machen können - die unten hängenden sind von Lackstyling direkt gemacht - die damit auch bissl werben wollen.

    Mein Tastsinn schlägt Purzelbäume und lässt die Berührung des Wagens zu einem erotischen Erlebniss werden. < :narr:

    Der Wagen "fässt sich gut an" - man kann erahnen das Schmutz und Wasser schon leichter abgehen mag. Den direkten vorher/nachher Vergleich bzw. "Fühltest" versuche ich in den nächsten Tagen beim :)
    mal mit nem original Uni Schwarz.

    Aussehen tuts auch chic - aber auch hier wieder kein direkter vorher/nachher Vergleich.

    Felgen und Scheibe sind ebenfalls versielgt - im Moment aber sauber und es hat noch nicht geregnet - kann also keinen der Effekte bislang testen.

    Nach dem nächsten Dreck/Regen/was auch immer werde ich meine Erfahrungen hier berichten.

    Bisheriges Fazit also: - Grundlegend zufrieden - allerdings wird nur die versprochene Haltbarkeit den Preis rechtfertigen - also bin ich mal gespannt.


    Ansonsten zunächst noch ein paar Bilder nach der Behandlung.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das letzte nochmal in origi Größe:

    http://rapidshare.com/files/137297696/010.JPG.html
     
  6. #5 chiefmanha, 15.08.2008
    chiefmanha

    chiefmanha 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    was hat der spaß denn jetzt insgesamt gekostet?
     
  7. #6 Equilibrium, 15.08.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    schätze 450-550.
     
  8. silv

    silv 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Runde 560 € Brutto gesamt für

    Komplettreinigung ( außen, Fenster auch innen )
    Ditec Lack - Fenster - Felgen doppelt

    Davon waren glaub 30 für die Scheiben und knappe 100 für die Felgen - abgesehen von der Ditec (zb. Fahrzeuggrößen abhängig) steht das aber auch auf der genannten Webseite.

    In Maßen kann man sicher auch noch feilschen.
     
  9. troy®

    troy® Guest

    Hallo,

    dann steig ich hier gleich mal ein ... hatte eigentlich "meinen" Threat aus Mai 2008 gesucht, aber bin hier rüber gestolpert und es passt so schön.

    Meine ... ähm ... die DiTec-Versiegelung meines 1er, ist ja nun 10 Monate und 1 Woche her. Er musste es sich als Neuwagen gefallen lassen, ohne vorherige Aufbereitung durch das Autohaus. Die Auslieferung des Wagens erfolgte dann beim LackStylisten in der Zeitenströmung.

    Zeit für ein Resumee.

    Dieser freundliche Herr hat wirklich sehr kompetent und genau nach meinem Empfinden geschwätzt. So hatte ich vollstes Vertrauen (Fehler #1) und habe mein AH angewiesen, das Fahrzeug direkt ohne Aufbereitung dort hin zu geben (Fehler #2), da er versprochen hatte die Aufbereitung zu übernehmen, da es sich um ein Neufahrzeug handle.

    Bei Fahrzeugabholung wurde ein großes Tamtam gemacht ... natürlich erst Mal schnell das Formelle ... 450 Euro wechselten den Besitzer. (Fehler #3)

    Zum Dank für dieses Vertrauen hat mir der ach so freundliche und kompetente Herr dann die vorgelochten Nummernschilder für vorne hinten in den Nummernschildträger eingeclippt. Für vorne hatte ich mir extra den Nummernschildträger vom Cabrio lackieren und anpassen lassen. Dazu gehören dann insgesamt 4 kurze Blechschrauben, 2 metrische Schrauben und 2 Pressmuttern. Diese wurden allesamt und wohlbedacht vom kompetenten Herrn durch 4 lange Blechschrauben ersetzt, mit denen er auf klassische Art und Weise 1-für-alles das hintere Nummernschild mitsamt Nummernschildträger an den 4 Ecken ungebohrt stumpf durch Blech und Plastik auch noch schief an meine M-Schürze gezimmert hat. Motor- und Innenraum waren bei der Aufbereitung irgendwie "übersehen" worden. Naja, meine Verkäuferuin kann nichts dafür, aber fühlte sich sehr wohl irgendwie in der Schuld, da sie mir den Aufbereiter vermittelt hatte. Mein Gemütszustand war ... naja, lassen wir das ...

    Also lieber noch ein paar Fotos zum Andenken (Useralbum) geschossen und auf die erste Ausfahrt ... aber ständig kommt die Pannenanzeige. Verdammter Mist ... alle Reifen sehen ganz voll aus. Aber fährt sich komisch. Ein Mal will er gar nicht ums Eck, anders rum fast von alleine. Mal zur Tanke fahren. *stutz* :kratz: *argh* Kurzum: der Blöbs hat nach der Felgenversiegelung rechts die Räder richtig und links den 225er nach vorne und den 205er nach hinten gebaut. ](*,) :motz: Naja, erst Mal recht verunsichert (noch keine 25km gefahren) und meine Verkäuferin im Feierabend angerufen. Die aus allen Wolken gefallen ... nein, da kann nichts kratzen ... fahren Sie ganz vorsichtig nach Hause und kommen sie morgen früh um 8 Uhr vorbei. Sie hat geregelt, was sie noch regeln konnte ... nur dass der freundliche Herr nicht mit einem Radschlüssel umgehen konnte, das konnte sie nun auch nicht mehr regeln. Und was macht der Blöbs? Stellt sich hin und behauptet ... er? falsch montiert? Kratzer auf Felgen? NIEMALS! Das waren die bei BMW. Geht doch klar ... mach'n Kopp zu, morgen is Ballonschießen.

    Aber zum Wesentlichen ... dem Lackeindruck. SUPER! Wirklich! *schwör*
    Also ich hatte ja vorher den Originallack gefühlt - eher stumpf und matt - jetzt war es highgloss Effekt und superglatt. Richtig gutes Bild und Gefühl.

    Es folgten 14 Tage Waschverbot um die Versiegelung aushärten zu lassen oder so ähnlich. Menno, fällt das schwer. Aber es war heißer Sommer und sogar kaum Fliegen dran gekommen. *puh* Aber dann endlich durfte ich, auch wenn es nur ganz wenig Schutz war. Niegelnagelneuen Microfaserhandschuh und Vileda-Tuch gekauft, in die Waschbox, gut abspülen und dann mit viel Shampoo gewaschen. Schön nachgespült und mit feuchtem Viledatuch ohne Druck abgetrocknet ... hä!? Was ist das? Microkratzer? Und was sind das für weiße Flecken? Überschüssiges Poliermittel/Versiegelung vermutlich. Geht auch nicht einfach abzutragen. Also lassen, blos nicht mit Druck dran. Nach weiteren 14 Tagen und mal schlechterem Wetter dann eine von meinen 5 kostenlosen Handwäschen (gabs als Gutschein zur Versiegelung dazu) bei besagtem Herrn eingelöst. (Fehler #4)

    Hier konnte der Betrieb sein volle Kompetenz ausspielen, sowohl Cheffe als auch Personal. Denn was ich da sah ... :shock: :shock: :shock: :motz: ... total bekloppt ... ähm ... Hallo ... Sie sollten den Jungen vielleicht Mal beibringen wie man richtig wäscht ... SO aber nicht! ... Och, das macht nix, Ihr Auto ist ja versiegelt ... vom Dach, über die Flanke runter zum Schweller und ansatzlos auf der nächsten Bahn wieder rauf ... alles ganz normal? Voll okay! Ich kurz vor aussm Korstett huppen und denk mir nur:
    wehe es sind Kratzer dran! :brenner:
    Dann die erste Kontrolle ... aber sauber wollt Ihr schon noch machen? Oh ähm, Klaus (Name geändert) ... da musst Du noch mal waschen. Okay, nachwaschen die erste. Dann abgeledert, raus in die Sonne. Kontrolle ... Wo ist der Chef? Der kommt gleich wieder. Okay, ich warte. Soll das sauber sein? Immer noch überall die schönen weißen Flecke. Okay, fahren Sie wieder rein, ich wasch selbst noch Mal. ... Am Schluss wurd mir dann unterstellt, ich hätte da Farbe drauf getan. Von seiner Politur könnte das gar nicht sein. Klar, und ich bin vom Baum gefallen. Wo sehen Sie Putzspuren? Da sind keine Kratzer. Wenn, dann ist das nur oberflächlich in der Versiegelung. Thema für ihn erledigt. Ich soll doch einfach mal wieder vorbei schauen, wenn ich wieder das Auto gewaschen haben will. Ich denk mir: Schieb Dir doch Deine Gutscheine in den A****. Hab dann den Sommer über selbst per Hand gewaschen, im Winter meist nur abgesprüht, damit sich das Salz nicht festsetzt, aber die Bürste nicht genommen, weil ich Angst hatte, das da zu viel Dreck drin sitzt. Seit Jahresanfang war ich dann bei einem anderen Pflegedienst zur Handwäsche, weil ich einfach viel zu faul bin zum selbst per Hand waschen. Heute (eigentlich schon gestern, Samstag) hab ich es dann Mal wieder selbst gemacht, weil bei dem schönen Wetter keine Termine zu kriegen sind.

    Und nach 10 Monaten und 1 Woche sieht mein 1er einfach zum heulen aus. Als wäre ich das ganze Jahr ohne Versiegelung durch ein schlechte Waschstraße gefahren. Selbst heute, trotz wirklich vorsichtigem und schonendem Waschen konnte ich dabei zusehen, wie ich mit dem geseiften Microfaserhandschuh neue Kringel in dem Lack massiere.

    Und immer noch finden sich die weißen Poliermittelrückstände an vereinzelten Stellen.

    Der Abperleffekt ist schon seit dem Spätsommer dahin.

    Und was hat die tolle teure DiTec-Felgenversiegelung gebracht? Vermutlich nur, dass ich in dem Glauben gelebt habe, wenn ich die Räder ordentlioch ausspritze geht auch wirklich wie versprochen der ganze Bremsstaub runter. In Wirklichkeit sehen die auch zum brechen aus. Der Bremsstaub hat sich schön an den inneren Speichenrändern und teilweise im Felgenbett eingebrannt. Übelst. Und das, obwohl ich sie regelmäßig gereinigt habe. Okay, geschrubbt habe ich die Felgen nicht so ordentlich. Oft nur kräftig mit den HDR ausgespritzt (wie vom kompetenten Herrn empfohlen) und beim Waschen mit der Bürste oder einem Schwamm von aussen abgeschäumt. Beim neuen Pfelgedienst war Felgenreinigung inbegriffen. Und heute war halt Winterendreinigung mit vollumfänglicher Speichenrundrumwaschung und Felgenbettwaschung soweit ich meine Hand rein kriegte.

    Ich hab noch paar Fotos mit dem Handy gemacht, aber grad keinen Nerv die zu überspielen. Muss dann mal sehen, ob man darauf was erkennen kann. Dann lade ich die noch hoch.

    Fazit: DiTec in Dresden nie wieder!

    Eigentlich wäre ja im Mai eine Erneuerung des TopCoat fällig. Ich werde aber wohl eher bei Rochow (mein neuer Pflegedienst) nach kompletter Lackaufbereitung eine Teflonversiegelung machen lassen. Ob wirklich die DiTec-Versiegelung schlecht ist, oder ob es ausschließlich am ortsansässigen DiTec-Frenchiser liegt, dass die Versiegelung bei mir für den Moars war ... ich vermag es nicht zu unterscheiden.

    Nur eins ist klar: diesen Dilettanten lasse ich nie wieder an mein Fahrzeug!

    Gruß, troy®
     
  10. #9 overcast, 05.04.2009
    overcast

    overcast Guest

    Das mit den feinen Kratzern ist aber normal.
    Der Lack ist super empfindlich!

    Da hilft nur eins...vor dem Sommer polieren (lassen)(wobei wenn man es selber macht weiß man was man hat und ws nicht)
     
  11. #10 sexinreihe, 05.04.2009
    sexinreihe

    sexinreihe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostalb
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Hallo zusammen,

    gibt es irgend eine Möglichkeit die vielen, vielen kleinen Kratzer weg zu polieren?

    Würdet Ihr es selbst machen? Wenn ja mit welcher Politur?

    Ciao
    sexinreihe
     
  12. #11 overcast, 05.04.2009
    overcast

    overcast Guest

    Kann man selbst machen.

    Würde es beim ersten mal aber nicht alleine machen sondern mit jemandem zusammen der einem das zeigt ;)

    Vielleicht findest du ja einen aus deiner Umgebung.
    Schau mal bei www.fahrzeugpflegeforum.de
     
  13. troy®

    troy® Guest

    8) genau deshalb habe ich ja schlappe 450 Okken in eine sogenannte Lack- und Felgenversiegelung gesteckt. :motz:

    Und im Prinzip hört sich das DiTEC-Konzept ja auch überzeugend an: http://www.lackkonservierung.de
    Mich hatte im Vorfeld vor allem überzeugt, dass Konzept/Verarbeitung/Materialien validiert und nachvollziehbar sind.
    Also nicht wie bei anderen Versiegelungen, wo jeder Aufbereiter irgendwas auf den Lack schmiert und es hinterher "Nano" nennen kann.

    Dass mich das Ergebnis nach knapp einem Jahr Praxiserfahrung nicht überzeugen konnte, steht dann auf einem neuen Blatt.
    Aber hier geht es ja um die sooft angefragte Langzeiterfahrung.
     
  14. #13 gringo1, 05.04.2009
    gringo1

    gringo1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    klick mich

    klick mich

    hab jetzt nur die beiden bilder von meinem S, aber glanzgrad von zaino Z2 und als topping das zaino Z8 ist einfach unschlagbar.

    ich habe wirklich schon vieles ausprobiert aber das zaino programm ist das beste ( zumindest für mich ). wachse wie dodo super natural oder zymol concours sind auch super, aber leider haben sie einen nicht solange standzeit.

    vielleicht sollte ich mich selbststänig machen und dann für forums mitglieder vergünstigte aufbereitungen anbieten :idea: :yeah:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Equilibrium, 05.04.2009
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    wo wohnst du noch? :daumen:
     
  17. #15 overcast, 05.04.2009
    overcast

    overcast Guest

    brauchste ne lackpflege equi? :mrgreen:
     
Thema: Ditec Versiegelung/ Felgenversiegelung/ Scheibenversiegelung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kais aufbereitungen nordhausen

    ,
  2. felgenversiegelung dresden

Die Seite wird geladen...

Ditec Versiegelung/ Felgenversiegelung/ Scheibenversiegelung - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Gtechniq EXO V2, Nanolex Professinal Lack & Felgenversiegelung

    Gtechniq EXO V2, Nanolex Professinal Lack & Felgenversiegelung: Gtechniq EXO V2. Neu und ungeöffnet. 42€ [IMG] Nanolex Professional Lack & Felgenversiegelung. Neu und ungeöffnet. 27€ [IMG]...
  2. [F21] Professionelle Nano Versiegelung

    Professionelle Nano Versiegelung: Hat jemand von euch schonmal eine Nano Versiegelung beim Lackexperten machen lassen? Ist dies sinnvoll. Kosten liegen bei knapp unter 200 €...
  3. [E82] Polieren & wachsen lassen ohne Versiegelung

    Polieren & wachsen lassen ohne Versiegelung: Hey Leute, Möchte gerne meinen 1er polieren lassen da er schon einige Hologramme und leichte Kratzer hat die ich gerne weg hätte! Sieht aus als...
  4. Verarbeitungsqualität, Versiegelung etc.????

    Verarbeitungsqualität, Versiegelung etc.????: Hallo, bekomme in 2 Wochen meinen M135i und wollte mal fragen, ob man an dem Neufahrzeug sinnvollerweise gleich was macht bevor es altert....
  5. Sonax Premium Nano Versiegelung Set

    Sonax Premium Nano Versiegelung Set: Servus, ich biete hier ein Sonax Premium Nano Versiegelung Set an. Sprich Versiegelung, Lackreiniger und Mikrofasertuch. Wie neu und...