Dieselpartikelfilter und Fahrzeugschein

Diskutiere Dieselpartikelfilter und Fahrzeugschein im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Jungs, ich hab mal eine Frage und trotz Suche nicht so recht was gefunden. Wir haben seit zwölf Tagen einen neuen Diesel-1er (118d FL) mit...

  1. #1 madeira, 29.11.2007
    madeira

    madeira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Jungs,

    ich hab mal eine Frage und trotz Suche nicht so recht was gefunden. Wir haben seit zwölf Tagen einen neuen Diesel-1er (118d FL) mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter. Das Finanzamt hat die Steuer noch nicht abgebucht.

    Ich meine gehört oder gelesen zu haben, dass man den Filter gegen Gebühr eintragen lassen muss, selbst wenn er serienmäßig verbaut ist wie in unserem Fall. Das Finanzamt bucht demnach den erhöhten Satz vorsorglich ab. Das wäre natürlich ein starkes Stück, gerade wenn man die Förderung der Nachrüstung mit den kaputten Teilen bedenkt.

    Oder ist der Filter doch von Anfang an eingetragen? Und wenn ja, wo finde ich das genau im Fahrzeugschein (über den Brief verfüge wg. Leasing ich nicht)?

    Viele Grüße und dankeschön im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 madeira, 29.11.2007
    madeira

    madeira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    So,

    da es hier keiner weiß oder niemanden interessiert, antworte ich mir halt selbst, habe nämlich inzwischen recherchiert. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

    In der (neuen) Zulassungsbescheinigung Teil I (ehem. Fahrzeugschein) ist der Dieselpartikelfilter unter Ziffer 22 eingetragen. Dort steht bei mir hinter irgendwelchen Abkürzungen zum Anhängebetrieb auch:

    "Stufe PM 5 ab Tag Erstzul."

    Das ist wohl der entscheidende Eintrag zum serienmäßigen DPF.

    Dank und Gruß
     
  4. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    So isses. Das musste ich nachtragen lassen. Inzwischen aber glaube ich wäre selbst das nicht mehr nötig, weil es ein Abkommen zwischen den KFZ-Zulassungsstellen und den Herstellern gibt.
    Hab das aber nur noch so im Ohr von den Nachrichten...
     
  5. #4 Basti-M5, 30.11.2007
    Basti-M5

    Basti-M5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Hatch (F20)
    das Finanzamt bucht dann also bei den FL's mit serienmäßigen DPF und automatischen Fahrzeugschein-Eintrag den richtigen Betrag - sprich den vergünstigten Steuertarif - ab, oder?
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    wenn im FZS schon drin steht auf alle Fälle. Wenn nicht, sollte es mittlerweile auch passen - aber diesen Ämtern trau ich alles zu.
     
  7. #6 Elchlaster, 04.12.2007
    Elchlaster

    Elchlaster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    218d Cabrio
    Motorisierung:
    218d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Ein Blick auf den zugesandten Steuerbescheid verät was abgebucht wird, da steht das mit dem DPF mit drin, muß meinen Bescheid mal raussuchen, dann trag ich den genauen Wortlaut nach - bin zur Zeit an der Arbeit.
    Gruß Elchlaster
     
  8. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ich hab heute den Brief bekommen von wegen erhöhte Steuer weil kein DPF.
    Habe den DPF im VFL Modell aber drin, im FZG-Schein steht aber nix davon drin.

    Und nu? Muss ich das nun eintragen lassen oder gibts da nen Wisch von BMW evtl?
     
  9. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    Hatte ich bei meinem Focus auch. Musste mit nem Wisch von Ford zur Zulassungsstelle, den DPF für 12 € eintragen lassen, dann hats gepasst.
    Ich dachte aber, inzwischen wäre das nicht mehr nötig... :shock:
     
  10. #9 madeira, 05.12.2007
    madeira

    madeira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Mein Bescheid kam heute. Der serienmäßige DPF ist eingetragen, die Steuer beträgt 308 Euro. Das hatte ich mir auch so ausgerechnet.

    Viele Grüße
     
  11. #10 Basti-M5, 06.12.2007
    Basti-M5

    Basti-M5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Hatch (F20)
    der 120d (FL) müsste steuerlich gleich sein, also auch 308 Euro, oder?
     
  12. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Der 120d vFL war auch mit 308 dabei. Wie war das? Das hängt nur von der Schadstoffklasse und dem Hubraum ab? Dann müsste der 123d ja auch bei 308 liegen?!
     
  13. #12 Basti-M5, 06.12.2007
    Basti-M5

    Basti-M5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Hatch (F20)
    stimmt, müsste eigentlich die gleiche Steuerklasse für alle drei gelten...
     
  14. embe71

    embe71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich habe telefonisch nachgefragt, da es bei mir genau so ist: Du bekommst den zu viel bezahlten Betrag rückerstattet, BMW stimmt sich mit den Finanzämtern ab. Ich würde mir deshalb die Eintragung sparen.
     
  15. #14 Zauberer, 06.12.2007
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Jap, mein Golf V 2,0 TDI (140 PS), lag auch bei 308€.
    Mein 120d (177 PS) auch bei 308€.
    Ein 123d (204 PS), auch bei 308€.
    Ein 118d VFL, ohne DPF, mit 122PS, 332 €! :shock:
    Das ist ja das banale bei unseren Steuern.

    Ein Nagel Neuer 2,2 Honda Diesel mit 140PS und DPF, kostet 339 Euro! :mrgreen:
    Die Deutschen sind nun mal schlauer, auch Toyota baut glaube ich auch 2,2 Diesel.

    Wirklich geil ist aber der 1.4 TSI (Benziner) von VW, 170 PS und 94 Euro Steuern.
    Da loht sich ein Diesel viel später, mit der teureren Versicherung und den Steuern.

    Mein 140 PS Golf, war von der Versicherung, glaube ich, so teuer wie ein GTI. :shock:

    Wenigstens hat BMW für mit dem V-Leasing die Träume der Dieselfahrer erhört.
    Wer einen Benziner least, der ist gaga, bei keinen 240€ Versicherungsprämie pro Jahr, oder fährt keine 9.000 km. :wink:
     
  16. #15 madeira, 06.12.2007
    madeira

    madeira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Hör mal Zauberer,

    so würde ich das nie ausdrücken! :lol:

    Viele Grüße
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Zauberer, 06.12.2007
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt, ich bezog mich im Vergleich 118i vs 118d, müsste man genauer Ausrechnen.
    Der 118d ist 1550€ teurer als der 118i.
    Mit Restwert und Leasing, müsste der 118d ca. 20€ teuer sein als der 118i.
    Macht 240€ + ca. 170€ teure Steuern, macht ca. 410€ mehr pro Jahr.
    Da man in den ersten 3 Jahren + Euro+ Anschlussversicherung, Garantie hat, zählen auch höhere Werkstatt kosten nicht.
    Laut Spritmonitor (min. 3000km) kommt ein 118d auf Liter 6,09 l/100 km und ein 118i auf 7,93 l/100 km, also 2 Liter, was ich auch für sehr realistisch halte.
    Ich nehme mal die aktuellen Preise meiner Aral-Tanke, 1,28 € für Diesel ( :shock: :shock: :shock: ) und 1,34 € für Super (gleichteuer wie Benzin! :shock: )
    Damit kostet der Treibstoff für den Diesel 7,80 € auf 100 km und für den Benziner 10,63 € auf 100 km.
    Auf 9.000km sind es 956,7 € für den Benziner und 702 € für den Diesel.
    Macht ca. 255 € Preisdifferenz.
    Na ja, 15.000 km sollten es dann wohl doch sein.
    Bei 15.000km ergebe sich dann 424,5€ Preisdifferenz, da lohnt sich der Diesel. :D
    Falls ich richtig gerechnet habe. :wink:
     
  19. #17 madeira, 06.12.2007
    madeira

    madeira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Hi Zauberer,

    der Diesel braucht glaube ich sechs Liter Öl, der Benziner nur vier. Beim Ölwechsel ziehen sie uns dann nochmal ab. Sonst könnte Deine Rechnung schon hinkommen.

    Aber das Chaos an den Tanken und die stabil prekäre Lage rund um die politischen Rahmenbedingungen (z. B. Ökosteuer, CO2-Steuer) lehren mich im Moment vor allem: Nie wieder ein Auto kaufen, was weiß ich, was in zwei, drei, sechs oder acht Jahren ist. Der geleaste kommt im Zweifel nach drei Jahren weg.

    Viele Grüße
     
Thema: Dieselpartikelfilter und Fahrzeugschein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. partikelfilter Fahrzeugschein

    ,
  2. bielefeld dpf reiniger wo finde

    ,
  3. rußpartikelfilter Fahrzeugschein

    ,
  4. serienmäßiger DPF Fahrzeugschein,
  5. dpf eintrag fahrzeugschein,
  6. fahrzeugschin mit oder ohne dpf,
  7. dieselpartikelfilter fahrzeugschein
Die Seite wird geladen...

Dieselpartikelfilter und Fahrzeugschein - Ähnliche Themen

  1. Servicehinweis: Dieselpartikelfilter zugesetzt + Fehler im Glühsystem

    Servicehinweis: Dieselpartikelfilter zugesetzt + Fehler im Glühsystem: Hallo Leute. Da in diesem Monat ein Service ansteht (Motoröl, Kraftstofffilter, Luftfiltereinsatz und Mikrofilter) war ich heute beim...
  2. [E8x] dB-Angabe im Fahrzeugschein / Eintragung AGA

    dB-Angabe im Fahrzeugschein / Eintragung AGA: Hallo zusammen, ich hatte am Montag einen TÜV-Termin zur Eintragung einer AGA bei meinem 125i e88 Cabrio. Die Messung wurde ca. 1m hinter dem...
  3. Eintragung in Fahrzeugschein - Vollmacht notwendig?

    Eintragung in Fahrzeugschein - Vollmacht notwendig?: Guten Abend:eusa_shifty: Da (TÜV sei Dank) ich einen neuen Fahrzeugschein brauche, damit mein neues Fahrwerk eingetragen wird, ist meine Frage ob...
  4. Kopie Fahrzeugschein mit 255/275 Bereifung

    Kopie Fahrzeugschein mit 255/275 Bereifung: Hi, hat die jemand eingetragen, mein TÜV wehrt sich wieder mal und ich würde mir das Geld für die Einzelabnahme sparen. Wäre nett, wenn ihr...
  5. Dieselpartikelfilter Problem, bitte um Hilfe

    Dieselpartikelfilter Problem, bitte um Hilfe: Hallo Freunde, Mein Wagen (118d) ist grad bei 150.000 km und der DPF ist voll. Ich habe mir einen DPF-Reiniger gekauft und muss dafür den...