Dieselkraftstoff EN 590 oder DIN 51628

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von SchmitchenSchleicher, 19.02.2011.

  1. #1 SchmitchenSchleicher, 19.02.2011
    SchmitchenSchleicher

    SchmitchenSchleicher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in BW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    S
    Spritmonitor:
    Hallo Leute,

    in meiner Betriebsanleitung von 2010 ist die EN 590 als Kraftstoff empfohlen, da dafür der Motor konstruiert wurde.

    Dazu ist noch erwähnt, dass keinesfalls Biodiesel getankt werden darf. (reiner)

    Die EN 590 darf aber max. 5% davon enthalten.

    Die DIN 51628 darf max. 7% enthalten und wurde bereits 2009 eingeführt!

    Warum hat BMW das 2010 noch nicht ins Bordbuch eingetragen?

    Bei einem Anruf in München wurde mir bestätigt, dass ich B7, also DIN 51628 tanken darf.


    Jetzt gibt es aber ein kleines Problem bei steigendem Bioanteil, den der Bioanteil gerät gerade auch durch den Gegendruck des Partikelfilters ins Motoröl und verdünnt es. Im Gegensatz zum normalem (reinen) Diesel, kann es aber auch bei längerer Fahrt nicht wieder verflüchtigen und dadurch werden die Ölwechselintervalle sehr wichtig. (Verschleißerhöhung durch verdünntes Motorenöl)

    Ich überlege mir jetzt schon, ob die Hersteller auch noch dann nachträgliche Freigaben geben, wenn die Politik mal auf 9 oder 10% Bioanteil geht.


    SS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BombastiC, 20.02.2011
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    Ja das wird immer schlimmer, nix ist das was er mal war!

    Steh auch jedes mal bei einigen Tankstellen davor und greif den DieselZapfhahn und sehe dann 7% Bioanteil danach guck ich auf Tankstutzen und seh kein BioDiesel
    aber leider ist in jedem Diesel dieser anteil an Biodiesel enthalten es sei den du tankst das Teure Zeug!

    Also dagegen tuen kannst du jetzt eigentlich nix!

    ps: was ich am schrecklichsten finde ist jedes mal diese extra bezeichnungen!

    Shell: Fuelsave Diesel
    Agip: TechDiesel

    können die spinner nicht einfach nur DIESEL raufschreiben
    ist doch zum kotzen
     
  4. #3 SchmitchenSchleicher, 20.02.2011
    SchmitchenSchleicher

    SchmitchenSchleicher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in BW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    S
    Spritmonitor:
    Doch, so machen die das in Österreich! Wenn man die dann fragt, was für ein Diesel das ist, dann gucken die als ob ich von "verstehen sie Spaß" wäre und wenn sie keine Kamera sehen, werden die dann auch noch sauer.

    Ich hatte vergeblich in A versucht, eine Tanke mit der EN 590 zu finden, aber dort haben die alle eben nur normalen Diesel. Bei einem Traktor wäre mir das auch egal gewesen, aber nicht bei meinem BMW.

    Übrigens das Shell V-Power soll keinen Bio Anteil haben, dafür ist es aber zu teuer, denn ohne Bio Anteil müsste es ja sogar billiger sein, da Biosprit durch die Besteuerung einfach zu teuer geworden ist.
     
  5. LA1er

    LA1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Stimmt so nicht, die einzige Möglichkeit, seinen Diesel in Deutschland ohne Biodiesel-Anteil zu fahren, ist Aral Ultimate. Die einzige.
     
  6. #5 BombastiC, 20.02.2011
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    richtig also rein das normale Diesel
    wofür sie einen schon fast 1,42€ aus der tasche ziehen
     
  7. #6 spitzel, 20.02.2011
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Ich würde mir da viel mehr Gedanken um die Dichtungen machen. Die Schmierung ist durch den Biodieselanteil gestiegen.
     
  8. #7 SchmitchenSchleicher, 20.02.2011
    SchmitchenSchleicher

    SchmitchenSchleicher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in BW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    S
    Spritmonitor:
    Danke für den Hinweis. Ich dachte, es wäre Shell V-Power.

    Aber was den Preis beim Aral ohne Bio-Anteil angeht, stimmt dann wieder die Aussage.
     
  9. #8 SchmitchenSchleicher, 20.02.2011
    SchmitchenSchleicher

    SchmitchenSchleicher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in BW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    S
    Spritmonitor:
    Wegen der Dichtung an der Einspritzpumpe meines Sharan bin ich doch erst auf diese Problematik gestoßen, wobei die Undichte Pumpe mich nicht weiter stören würde, wenn der darunter liegende Wasserschlauch kein Diesel abbekommen würde.


    Jetzt kommt mir aber zu deinem Beitrag eine Idee. Ich habe gelesen, dass bei Common Rail Pumpen ein riesiger Aufwand betrieben wird, damit diese nicht festfressen. Ist dass vllt. der Grund, warum das BioDiesel gebraucht wird?
     
  10. fabbec

    fabbec 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    [ ]Duisburg [X]DIE WELT
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Fabian
    Bin auch schon gefrustet Diesel - Biodiesel - Diesel 7% Bio - habe den stress mit unseren 3 BMW´s - seit dem wird das nageln vom Motor lauter und der verbrauch steigt auch um 0,5L an, mit unseren Schiffdiesel ist es sogar noch schlimmer da gibt es 20 verschiedene Diesel sorten und wir dürfen nicht mehr jeden tanken dass heist von 30 Bunkerfirmen in Deutschland wo wir kunden sind dürfen wir nur noch etwar 10 bunkern. :motz: :motz::motz: Und das alles wegen SPD und Schröder denn vollidioten.

    BMW sagte das 7% nicht schlimm ist aber das lautere Nageln ist normal bei dem spritt. - hat schon jemand das mit dem 2takt Öl gemacht und erfahrungen???
     
  11. LA1er

    LA1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Zum Thema Dieselnageln: Ist mir auch schon (deutlich) aufgefallen, dass der 1er bei der Biodiesel-Plörre deutlich stärker im Teillastbereich nagelt als mit Aral Ultimate. Aber wie zuletzt 1,499 für den Edelsprit ist auch nicht ohne, das muss jeder selbst entscheiden, ob ihm der Aufpreis wert ist.

    Zum Thema Schmierfähigkeit: Es stimmt schon, dass die Biodieselzugabe die Schmierfähigkeit des Treibstoffes verbessert. Allerdings wird sich dieser Vorteil mit einer Menge an Nachteilen erkauft (s.o.). Jedoch ist die Schmierfähigkeit des Diesels auch in entsprechenden Normen festgelegt, die auch von Ultimate mindestens erfüllt werden müssen. Die Hochdruckpumpen wurden auf die Verwendung dieser genormten Treibstoffgüten hin entwickelt. Aus diesem Grund sehe ich keine Probleme mit der Schmierung der Hochdruckpumpe bei Verwendung von Ultimate.
     
  12. #11 spitzel, 20.02.2011
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    LA1er du sagst es. Ich habe mich auch recht lange mit dem Thema Schmierfähigkeit der aktuellen Dieselsorten beschäftigt. Viel dazu gelesen, was seitens BMW kam, von den Ölmultis und eine Testreihe einer Universität.
    Endresultat ist, dass ich selbst vom 2-Takt und div. Kraftstoffzusätzen LM abstand nehme. Nicht zuletzt weil BMW diese Freigabe wieder zurück gezogen hat. Es war also mal zugelassen das Öl von LM um Nageln zu vermindern. Offensichtilich gibt es probleme mit den Dichtungen und die Hochlegierten Materialien an der Pumpe können davon schäden tragen. Es ist ein sehr hoch entwickelter Werkstoff. Auch sind die neuen Bosch Pumpen die im 1er FL werkeln eine weitreichende Entwicklung, da die mechanische Belastung im gegensatz zur alten Pumpe deutlich gesunken ist.
    Hab mir das Buch von Bosch gekauft. Da steht so einiges drin dazu. Bei der alten Pumpe war der Nocken das Hauptverschleißteil. Durch Umgestaltung senkte sich die Belastung. Viel wichtiger ist es den Kraftstofffilter regelmäßig zu tauschen.

    Übrigends lief bei mir schon das 2-Takt öl und das LM Additiv. Ich hab keine Ahnung ob es für die Pumpe gut war. Er war Zeitweise etwas leiser. Seit dem die Wirkung nachgelassen hat, spinnt wohl der DPF, da die SSA kaum noch geht obwohl die Batterie gut im Saft steht...

    Wäre der Biodiesel beim 1er so schädlich hätten wir viel mehr berichte darüber. Und wie weit der Anteil angehoben werden kann, kann nur BMW entscheiden und freigeben. Denn Anteile sind immer etwas anderes als 100%.

    Was den Super geilen Megasprit angeht. Mal etwas zum nachdenken. An der Anzeige steht zum Beispiel Super E10, Super E5, Diesel, Diesel Ultimate, Super + und vll. noch Super Ultimate. Würde bedeuten man hat 6 Tanks. War jetzt schon an einigen Tankstellen bei denen es 6 Sorten gab aber nur 4 Tanks. Also auch nur 4 Anschlüsse zum Auftanken der Tanks. Ich denke dem Tüv sollte man schon alle Tanks zeigen ;-)
     
  13. LA1er

    LA1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Naja, zumindest beim Aral Ultimate lässt sich der Unterschied zum normalen Diesel leicht "erriechen", das Zeug stinkt wesentlich weniger (und ist auch glasklar und nicht gelblich) als der normale Diesel. Also hier bekommt man zumindest, wofür man bezahlt.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 1erJunky, 21.02.2011
    1erJunky

    1erJunky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Backnang
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Sascha
    Ja, fahre zur Zeit mit 1/250 zweitaktöl und ganz normalem Diesel von der freien Tanke. Motor nagelt kaum noch. Ansonsten alles beim alten.
     
  16. #14 SchmitchenSchleicher, 21.02.2011
    SchmitchenSchleicher

    SchmitchenSchleicher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in BW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    S
    Spritmonitor:
    Ich habe heute von Shell Hamburg eine Mail zu meiner Anfrage bezüglich der Unterschiede der EN 590 zu DIN 51628 bekommen.

    Die DIN 51628 war eine Übergangsnorm mit bis zu 7% Bio, die EN 590 wurde bereits an die 51628 angeglichen und nach Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes wird dies wieder in EN 590 geändert.


    Also nix mehr denken, einfach tanken!
     
Thema: Dieselkraftstoff EN 590 oder DIN 51628
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. din 51628

    ,
  2. diesel din en 51628

    ,
  3. din en 51628

    ,
  4. bmw diesel din,
  5. was heist techdiesel,
  6. diesel din 590,
  7. disel en 590,
  8. shell fuelsave diesel biodiesel,
  9. en 590 diesel bioanteil,
  10. dieselkraftstoff din en 590,
  11. bmw 7er diesel din en 590,
  12. V-Power Diesel Shell EN 590,
  13. diesel din en 590 bmw 1er,
  14. diesel din 51628 vergleich diesel din en590,
  15. diesel din 51 628,
  16. diesel din 51628,
  17. Unterschied DIN 51 628
Die Seite wird geladen...

Dieselkraftstoff EN 590 oder DIN 51628 - Ähnliche Themen

  1. [E8x] Blende DIN Radio

    Blende DIN Radio: Biete hier eine Blende für alle e8x Modelle zum Umbau von Standardradio auf DIN Radio. Wurde von mir selbst nie verbaut und ist wegen...
  2. BMW 1er E87 E81 E82 E88 ab 03/2007 Auto Radio KFZ Doppel 2-DIN Blende Halterung

    BMW 1er E87 E81 E82 E88 ab 03/2007 Auto Radio KFZ Doppel 2-DIN Blende Halterung: [IMG] EUR 63,49 End Date: 09. Mai. 19:27 Buy It Now for only: US EUR 63,49 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Silberner e82 (EN-E 123)

    Silberner e82 (EN-E 123): Ist der Fahrer zufällig hier vertreten? Bin gestern mit ihm über die A45 gefahren und dann nach Herdecke rein (habe selbst ein KA kennzeichen)....
  4. [E81] Alpine Doppel-DIN Radio nachrüsten Zubehörfragen

    Alpine Doppel-DIN Radio nachrüsten Zubehörfragen: hallo jungs, ich hab jetzt mal ne frage ich hab einen e81 Bj. 06/2011 und wollte jetzt nach der nachrüstung meines bmw orginal alpine soundsystems...
  5. BMW 1er (E81/E82/E87/E88); Auto Radio Blende, Einbau Rahmen, Doppel-DIN / 2-DIN

    BMW 1er (E81/E82/E87/E88); Auto Radio Blende, Einbau Rahmen, Doppel-DIN / 2-DIN: [IMG] EUR 77,99 End Date: 22. Apr. 14:17 Buy It Now for only: US EUR 77,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...