Diesel oder Benziner?

Diskutiere Diesel oder Benziner? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin ich habe ne Frage: Ich hatte noch nie einen Diesel und kenn mich auch nicht so aus mit Autos! Meine Frage jetzt: Bis vor kurzem hatte...

  1. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Moin ich habe ne Frage:

    Ich hatte noch nie einen Diesel und kenn mich auch nicht so aus mit Autos!

    Meine Frage jetzt: Bis vor kurzem hatte ich einen 116i (1,6)
    Verbrauch 10-11 Liter (fahre gerne Sportlich)

    Wenn ich mir jetzt einen Diesel nehme (120d) was für einen Verbrauch habe ich dann? (Probefahrt hatte ich so ca. 7 Liter)

    Profil überwiegend City !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berentzenkiller, 12.05.2010
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Meine Glaskugel ist kaputt!

    Aber dürfte bei Stadtbetrieb und sportlicher Fahrweise so 7-8 sein.
     
  4. #3 sonofnyx, 12.05.2010
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Im dichten Stadtverkehr 7-8, im normal dichten Stadtverkehr und Überland eher 6-7, im Ländlichen auch unter 6. Zumindest so ungefähr sollte das hinkommen.
     
  5. #4 Pit2027, 12.05.2010
    Pit2027

    Pit2027 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Peter
    Mach Dir einfach die Mühe und fahr mal ein Diesel. Man muss sich an das relativ kleine Drehzahlband gewöhnen.
    Ich hatte über 2 Jahre einen Audi 2.0 TDI, am Anfang war ich nicht entäuscht. Aber dann hat mich beim Tanken immer der Dreck an der Zapfsäule geärgert. Von Drehmoment sind die Diesel echt gut.
    Ich denke wenn man sehr lange Beziner gefahren hat, dann ist der Diesel eine echt Umstellung.
    Hab jetzt einen 130i, und den liebe ich - egal wenn auch der Verbrauch höher ist.
     
  6. #5 BMWlover, 12.05.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wie vie km fährst du?
     
  7. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    12000-13000
     
  8. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
  9. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    bin 12 jahre benziner gefahren und jetzt den 120d. trete ihn ohne ende und lasse bei jeder gelegenheit das heck kommen, autobahn um die 200, landstrasse 120-140, stadt bis 70 oder so...

    komme so auf 7,8l im moment. hab mich nen halben tank mal ganz krass zurückgehalten und kam dann auf 6,4l. aber es hat keinen spass gemacht ;-)

    ich finde vom fahrspass den diesel wesentlich lässiger, nicht immer das runterschalten um mal an jemanden vorbei zu kommen usw.

    also mit dem 120d machste als sportlicher fahrer absolut nix falsch... ausser, dass ich mittlerweile doch lieber die power des 123d hätte, aber in 3 jahren gibts denk ich eh nen neues auto ;-)
     
  10. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    also sparst du im gegensatz zum benziner geld....

    und verbrauchst weniger
     
  11. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    achso was die jahresleistung betrifft.

    hab es mal für mich durchgerechnet und da hat sich der diesel schon bei unter 10.000 gelohnt.

    zumal der gebraucht irgendwie preislich kaum höher lag als der vergleichbare benziner... und die 150 oder wieviel auch immer an steuern fährt man schnell wieder rein...
     
  12. #11 BMWlover, 12.05.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich würde ebenfalls den Diesel nehmen. Bei 13.000km kommt man da nicht schlecht weg:wink:
     
  13. mocCar

    mocCar 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Im Hamburger Großstadtdschungel verbraucht mein 120dA auf Kurzstrecke (<4 km) ca. 8.2l/100km, auf längerer innerstädtischen Fahrt (Motor warm) ca. 7.5l/100km. Überland <= 6l/100km.
     
  14. #13 sexinreihe, 13.05.2010
    sexinreihe

    sexinreihe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostalb
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Benziner oder Diesel, schon wieder diese dümmliche Frage :baehhh:

    Kommt drauf an was Du dir selber wert bist


    Ich kenne Leute, die lassen sich für 5 € Cent das linke E. mit ner Zange kluppen :mrgreen: um mir am Stammtisch zu erklären dass Sie beim Tanken noch Geld heraus bekommen!

    Nun denn, jedem das seine und mir das meine :winkewinke:!
     
  15. #14 HavannaClub3.0, 13.05.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.904
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    abgewandert!
    ich sitz recht viel im Auto. wenn mich jeder Km nerven würde hätte ich da keinen Bock drauf. ob das etwas teurer ist - who cares.
     
  16. #15 lavirco, 13.05.2010
    lavirco

    lavirco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Hans
    Ist eigentlich eine rein finanzielle Geschichte. Wenn man den grössten Spass haben möchte und das Geld egal ist, bleibt nur der 130i. Mir waren die Kosten für dieses Fahrzeug einfach zu hoch. Deshalb habe ich mir den 120d gekauft. Für mich der beste Kompromiss aus Kosten und Spassfaktor. Denn Spass macht auch dieses Fahrzeug und das nicht zu knapp. Mir reicht das, zumal ich eh nur selten größere Strecken über die Autobahn fahre. (12.000 km im Jahr und 40% davon über die Autobahn, wenn überhaupt).
     
  17. #16 bursche, 13.05.2010
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Ich fahre seit Jahren Diesel und liebe den Durchzug aus dem Drehzahlkeller aber wenn ich wirklich mal <15.000km im Jahr fahren sollte kaufe ich mir einen R6 :daumen:
     
  18. #17 Eins-chen, 13.05.2010
    Eins-chen

    Eins-chen 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich liebe meinen 120d. Der ist unglaublich spritzig, leise und geschmeidig.
    Und so kraftvoll. Ich fühle mich sauwohl in diesem Auto.
    Und ich fahre 30.000 km pro Jahr. Da lohnt sich der Diesel allemal.

    Außerdem, wenn man bewußt spritfahrend fährt, bin ich bei 5,2 L; ansonsten bei 6,0 ca.. Das finde ich schon unschlagbar - bei dieser Leistung.
     
  19. #18 el.jenzo, 13.05.2010
    el.jenzo

    el.jenzo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre meinen 118d mit 6,6 Litern... Kann es mir aber nicht verkneifen das Drehmoment auszunutzen und fahre quasi nie Landstraße...

    Ich hatte neulich vorübergehend einen 318i mit ebenfalls 143PS.

    Die Karre geht ja mal GAR NICHT!! "Beschleunigung" findet nach meiner Definition quasi gar nicht statt :)
    Da lobe ich mir doch das Drehmoment vom Diesel. In dieser Hinsicht schlagen sie in meinen Augen einfach jeden Benziner.

    Aber zugegebenermaßen muss ich sagen, dass der Sound von einem Benziner natürlich einzigartig GEIL ist. Da kommt leider kein Diesel hin... Ich hör mir 100 mal lieber einen ordentlichen Benziner an, als einen Diesel.... Da muss man einfach Abstriche machen.

    Aber Drehmoment und Verbrauch sind definitiv argumente, die für den Diesel sprechen.

    Zum Vgl: 118d (FL) hat 300Nm Drehmoment. Genausoviel hat der 330i (vFL) auch.

    Beim 1er weiß ich es nicht...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Strichlemohler, 13.05.2010
    Strichlemohler

    Strichlemohler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Ich habe dem Umstieg von Benziner auf Diesel vor etwa 5 Jahren nie bereut ! Ich bin damals von einem 318i 143 PS auf einen 320d 150 PS gewechselt, das war eine andere Welt !

    Aus Kostengründen konnte und wollte ich mir bei 25-30 tkm pro Jahr keinen Sixpack leisten, obwohl das schon ein Traum wäre.
    So hab ich immer gedacht, die BMW 4-Zylinder wären wohl die beste Wahl für mich, war aber Quatsch.

    Im Verhältnis zu den 4-Zylinder Motoren von BMW sind die Diesel erste Sahne.
    Ich glaub, ich würde auch dann noch Diesel fahren, wenn es sich nicht mehr rechnen würde, dazu macht es einfach zu viel Spaß !
    Über den Kauf eines 118i oder 120i hab ich erst gar nicht nachgedacht, das kam nach einer Probefahrt einfach nicht in die Tüte.
    Mit dem Geräusch im Stand muss man halt leben, beim Fahren hört man den Diesel ja fast nicht mehr.

    Hab vor kurzem einen 120i gefahren als meiner in der Werkstatt war, man, was für eine lahme Kiste, die hat keine Wurst vom Brot gezogen, ständig dieses Hochdrehen, wenn man ein bißchen Leistung haben will, ständig am Schalten, der Motor deshalb immer laut, und trotzdem nur gefühlte 100 PS, da war ich doch froh, als ich meinen Diesel wieder bekommen habe.

    Die neuen Dieselmotoren sind so gut - all die Sachen, die man den Dieseln früher als negativ angerechnet hat, gibts nicht mehr.
    Kaum noch ein Turbo-Loch, und das sehr kleine Drehzahlband mit viel Drehmoment und Turbo-Bums ist auch längst Vergangenheit.
    Jeder der einen neuen Diesel fährt weiß, dass fast über den gesamten Drehzahlbereich ein volles und gleichmäßiges Drehmoment anliegt, das fährt sich fast so wie ein aufgeladener Benziner.
    Nur dass man an der Tanke ein Grinsen im Gesicht hat, weil man nur 6 Liter Sprit verblasen hat, während selbst die kleinen 116er zwischen 10 und 11 Liter brauchen, wenn man sie tritt......


    So, die Beziner-Fraktion darf jetzt gern über mich herfallen.......:fahne_smilie:
     
  22. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    sehr geil Strichlemohler sowas wollte ich hören!
     
Thema: Diesel oder Benziner?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er diesel oder benziner

    ,
  2. bmw 1er benziner

    ,
  3. 1er bmw benziner

    ,
  4. benziner oder diesel
Die Seite wird geladen...

Diesel oder Benziner? - Ähnliche Themen

  1. 1er bmw 1.8 Benziner ruckelt sehr stark beim anfahren und beim beschleunigen

    1er bmw 1.8 Benziner ruckelt sehr stark beim anfahren und beim beschleunigen: Hallo, Ich bin neu hier und habe ein Problem das ich gerne schildern möchte und hoffe auf paar Tipps und Meinungen von euch. Und zwar fährt meine...
  2. [E87] Diesel auf Schienen

    Diesel auf Schienen: Hallo zusammen, jetzt ist es auch bei mir an der Zeit mein kleines Projekt vorzustellen. Da ich beruflich sehr viel fahre muss es leider ein...
  3. Diesel Motor von Euro 5 auf Euro 6 umrüsten

    Diesel Motor von Euro 5 auf Euro 6 umrüsten: Guten Tag. In den Medien ist es ja schon überall zu sehen. Es sollen in Zukunft Diesel Motoren mit Euro 5 Einstufung extreme Probleme bekommen....
  4. [Verkauft] Domstrebe Alu Wiechers Sport 067030 (Diesel)

    Domstrebe Alu Wiechers Sport 067030 (Diesel): Verkaufe eine unbenutzte Domstrebe Alu Wiechers Sport 067030 (Diesel) passend für alle E8x Diesel Modelle, aufgrund Umstieg auf F30 :icon_smile:...
  5. Diesel mit Downpipe zu laut? Meinungen, Erfahrungen?

    Diesel mit Downpipe zu laut? Meinungen, Erfahrungen?: Moin, ich habe vor langer Zeit mal Testweise meinen ESD leer räumen lassen. Der F20/21 N47 kommt ja ohne MSD und VSD werkseitig also quasi schon...