Diesel, nur 10.000 km in 3 Jahren! Gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von anka, 15.02.2011.

  1. anka

    anka 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei mir einen 118d zuzulegen und habe einen 3 Jahre alten (Facelift) Automatik mit nur 10.000 Kilometer im Auge.

    (Nähere Infos könnt ihr auch in meinem anderen Thread finden.)

    Nun meine Frage, ist es für den Motor, gerade für Diesel, nicht schlecht, wenn er nur so wenig Kilometer runter hat? Für mich als Laie hört sich das erst Mal super an, aber ich habe eben auch nur relativ wenig Ahnung. Gerade beim Diesel sagt man ja immer, dass er viel laufen soll...

    Ah ja, der Vorbesitzer ist (fast) nur Langstrecke gefahren, also ein paar Mal durch ganz Deutschland...

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    Liebe Grüße

    Anna-Katharina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hombre

    Hombre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Bernhard
    Spritmonitor:
    Hallo Anna-Katharina,

    also, bei 10tkm würde ich mir kein Kopfzerbrechen machen, wenn das Auto gut fährt und der Preis sowie die Ausstattung Dir passt - warum nicht?

    LG
    Bernhard
     
  4. #3 derBarni, 15.02.2011
    derBarni

    derBarni Guest

    Hallo Anna-Katharina!

    Willkommen im Forum! Viel Freude hier und am Suchen! :winkewinke:

    Die Frage ist erstmal, warum er so wenig km drauf hat: Entweder ist er nur Kurzstrecke bewegt worden oder er hat die ganze nur Zeit "rumgestanden"... :-k So pauschal würde ich jetzt nicht behaupten, dass es für einen (Diesel)Motor grundsätzlich schlecht ist, wenn er nach drei Jahren nur 10tkm hat. Besondere Bedenken hätte ich jedenfalls nicht ;)
     
  5. daflo

    daflo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Nur ein Vorbesitzer? Ist es ein Privatverkauf? Wenn ja, dann frag doch den Besitzer, was die restliche Zeit mit dem Auto geschah.. Stand er nur rum? Kann ich mir nicht vorstellen...
     
  6. #5 Stuntdriver, 15.02.2011
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wichtig ist bei 3 Jahren daß er alle Inspektionen gemacht hat und schon der neue TÜV drauf ist. Wenige Kilometer, dann aber Langstrecke sind ok. Schlecht ist Kurzstrecke für den Motor. Kann stimmen daß er so gefahren ist, muß aber nicht stimmen. ;) Ggf. ist damit auch immer nur die Frau 800m zum Bäcker und zurück gefahren.

    Wenn du dem Händler nicht traust kannst du ja während der Probefahrt einen Check z.B. beim ADAC machen lassen. Grundsätzlich hätte ich aber keine Bedenken, der Trecker ist ja robust.

    Edith kreischt: Wenn er von Privat ist, fährst du auf der Probefahrt beim örtlichen BMW-Händler vorbei. Der liest kurz den Schlüssel aus und hat die Historie!
     
  7. anka

    anka 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die raschen Antworten!

    Das Auto ist vom Händler (Leasing-Rückläufer), aber durch einen glücklichen Zufall konnte ich den Vorbesitzer ausfindig machen. Der hat mir bestätigt, dass er das Auto fast nur Langstrecke gefahren ist (ca. 300 - 400km pro Fahrt). War ein Geschäftsauto, dass er nur für Messe- und Kundenbesuche etc. genutzt hat. Ganz, ganz selten auch für Kurzstrecke. Er hat mir auch versichert, dass er mit dem Auto keinerlei Probleme hatte und ich habe keinen Grund ihm nicht zu vertrauen...

    Also muss das Auto immer mal wieder relativ lange Zeit "rumgestanden" sein. Deshalb frage ich mich, ob das für den Motor nicht schädlich ist?

    Ansonsten hat er alles, also neuen TÜV, Inspektionen etc.

    Liebe Grüße

    Anna-Katharina
     
  8. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Ne Motor total unschädlich.

    Das einzige wäre eben das die Ölwechsel gemacht sind, die Batterie ok ist, die Reifen keine Standschäden haben und die Bremsen okay sind.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 misteran, 15.02.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich würde sagen, kannst das Auto ruhig nehmen. Die heutigen Motoren sollten das schon aushalten, wenn du es beim Händler holst, hast du ja noch eine Gebrauchtwagengarantie.
     
  11. #9 Horst-Fabian, 15.02.2011
    Horst-Fabian

    Horst-Fabian 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Oli
    Spritmonitor:
    Ich hab einen von 05/2007 mit 12.400km gekauft. Also kein Problem.

    Trekker fahren macht Spaß:mrgreen:
     
Thema: Diesel, nur 10.000 km in 3 Jahren! Gut oder schlecht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel trotz wenig kilometer

    ,
  2. ist es gut wenn ein diesel wenig gefahren hat?

    ,
  3. zu wenig kilometer schlecht diesel

    ,
  4. bmw diesel wenig gefahren ,
  5. diesel wenig gefahren,
  6. diesel mit wenigen Kilometern
Die Seite wird geladen...

Diesel, nur 10.000 km in 3 Jahren! Gut oder schlecht? - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?

    Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?: Hallo zusammen, da eine Bremsflüssigkeit nicht nötigerweise nach 2 Jahren getauscht werden muss, habe ich einen Prüfer um den Wassergehalt zu...
  2. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  3. [E82] Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel

    Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel: Hallo zusammen, Habe gerade eine frustrierende Entdeckung gemacht... Mein E82 118d BJ2009 (~120tkm) verliert seit heute früh bei laufendem Motor...
  4. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  5. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....