Diebstahl vom Navi Professional im F20/21

Diskutiere Diebstahl vom Navi Professional im F20/21 im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; frage: der Transponder ist ja auch nur ein Funksignal, das verlängert werden könnte...also wenn ich schlüssel und Transponder am körper trage,...

  1. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    im Video hat der erklärt, das es auf einem anderen System basiert...
     
    ck008 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    8.021
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2011
    600€ die AA und 39,- pro Transponder
     
  4. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    8.021
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2011
    Und dazu weiß der Dieb ja nicht, dass ein Transponder nötig ist.
     
  5. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    vollkommen in Ordnung der Preis
     
  6. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Wenn das funktioniert, gute Sache!

    Der Transponder scheint aktiv zu sein und auch immer zu senden (man muss kein Knopf drücken). Basiert also vermutlich auch irgendwie auf Funk. Ob das verlängern hier nicht funktioniert hätte ich halt gern mal gesehen/getestet.

    Was für eine Anlage ist das denn?
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    spielt keine Rolle.
    Transponder werden üblicherweise auch bei Alarmanlagen bei Häusern, Gebäuden oder Büros benutzt.
    Es weiß ja keiner wo welcher Transponder dazu gehört, bzw ob überhaupt einer von Nöten ist.
     
  8. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    bedeutet aber auch, das wenn der Transponder verloren geht, die bat leer ist oder aus einem technischen grund nicht fuktioniert, dann ist auch der Eigentümer mit schlüssel ausgesperrt?!

    sonst immerhin mal ne krücke....aber man kann dann aufrecht gehen, solange es fehlerfrei funktioniert?!

    könnten also die Hersteller bei ihren werksalarmanlagen auch anbieten, wobei, dann stellt sich ja das böse clientel wieder darauf ein....
     
  9. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    du kannst beim Hersteller ja entsprechend Ersatz besorgen.
    Läuft ähnlich wie bei den Schlüsselsystemen mit Schlüsselkarte!

    Batterie ist so nen Thema...sollte man immer Ersatz haben. Wobei es aber auch Transponder ohne batterie gibt.

    Und verlieren wird man die nicht so schnell, schließlich verliert man seinen Autoschlüssel auch nicht so schnell...
     
  10. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Das ist mir klar. Nur sind das meist passive Transponder, die ziemlich nah an die Leseeinheit herangeführt werden müssen. Aktive Transponder haben bei Schließsystem meist einen Knopf zur Aktivierung.

    Bei dem Video reicht es, wenn der Transponder 2m vom Auto weg und die Batterie wieder eingelegt wird. Also wird da auch aktiv etwas gesendet, über welchen Weg auch immer. Ähnlich wird das ja auch beim originalen Keyless Go gehandhabt. Mir fehlt da irgendwie der Beweis, dass dieser Sender/das Signal nicht auch verlängert werden kann. Wenn es Funk ist würde so eine Art Breitband-Verlängerung ggf. auch hier funktionieren.

    Hat nicht der Chaos Computer Club einen Sender und Empfänger für ein paar Euro zusammengelötet?
     
  11. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nun, das teil würde ich mit dem schlüssel verbinden oder dranhängen....für mich gesprochen..ja...aber

    "UNENDLIECHE WEITEN" wir suchen in den tiefen von beuteln und taschen.....Handtaschen und Einkaufsbeuteln, kruschtaschen und taschen taschen......nicht immer ist das so einfach:lol::daumen::weisheit:
     
  12. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    wieviele verschiedene Signale möchte den der potentielle Dieb verlängern?
    In Zeiten der Technik in jedem Haushalt.
    Wlan hat jeder daheim, inklusive aller Fernseher, Waschmaschine, Handys, Telefone etc.
    Funksignale Schnurloser Telefone
    Funksignal und Bluetooth etc von unseren Smartphones
    Mikrowelle, Herd, was auch immer alles irgendwelche Signale von sich gibt, wenn diese eingeschalten sind.
    Kabellose Kopfhörer, Lautsprecher, Klingeln
    Schaltbare Steckdosen inklusive Fernbedienung

    Ich denke da gibt es einiges was in einem haushalt so rum liegt und (Funk)Signale von sich gibt.

    Ja klar...hast schon recht.
    Wobei ich schon der Meinung bin, das man einen Autoschlüssel nicht so schnell verliert wie irgendwas anderes in unserem Leben :unibrow:
     
  13. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    8.021
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2011
    Ich weiß nicht, was ich für eine AA verbaut habe, es steht auf meinerRechnung und die liegt beim Steuerberater.
    Und mich juckt nur, dass ich keine Komforteinbussen habe und dennoch mehr Sicherheit als vorher.
    Batterietausch beim Transponder geht unproblematisch und kündigt sich mittels einer LED an. Also kann ich die Batterie rechtzeitig tauschen.

    Ich weiß auch, dass es die ultimative Sicherheit nicht gibt, aber die AA muss es nur bis 09/17 tun, dann wird sie wieder ausgebaut. Wenn dann noch alles passt kommt sie ins nächste Auto rein. Man kann sie dann beliebig erweitern, wenn es bis dahin neue Gimmicks geben sollte.
    Fakt ist, dass gewisse Risiken nun minimiert werden (nicht ausgeschlossen)

    1. Navi-Diebstahl, weil sich Hundes Gesindel einen 1er sucht, der keine AA verbaut hat
    2. Komplett-Diebstahl
    3. Fahrerfluchtschäden

    Damit ist es für mich getan. Mehr kann ich nicht tun und will ich beim F21 nicht tun. Beim M2 würde ich nochmal drüber nachdenken, ob es noch Dinge gibt, die die Sicherheit vor alle, bei Komplettdiebstahl weiter erhöhen.
     
  14. mwsec01

    mwsec01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.05.2015
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2015
    Vorname:
    Marc
    Ich weiß aber was du für eine Alarmanlage hast, die kommt von uns.:wink:
    Haben hier auch schon einige im Auto von uns verbaut bekommen.
    Der Dieb kann mit seinem Verlängerungssystem nur in Eine Richtung "verlängern", der Transponder benötigt aber 2 Richtungen um zu kommunizieren, Dazu muss das Signal in einer bestimmten Reihenfolge ausgehandelt werden, die so schlecht reproduzierbar ist.

    Belegen können wir das leider nicht, da der Berliner "Herr Professor" der das aufgedeckt hat sich immer noch weigert dieses System zu testen, Da kann man sich nun zu denken was man will.

    In der Schweiz wird das ganze aktuell sogar Versicherungstechnisch "bezuschusst", wenn die Anlasserunterbrechung oder die Bordelektronik komplett auch noch abgeschaltet wird und erst durch den Transponder aktiviert wird.
     
    ck008 gefällt das.
  15. #474 Emmi 135, 11.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2017
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Motorisierung:
    M135i
    Spritmonitor:
    Falsch!

    Das Signal kann bei entsprechendem Equipment von jedem Funkschlüssel "abgefangen" werden.
    Dieses Equipment ist zum Glück nicht für jedermann zu erwerben und wird zudem auch zu abnormalen Preisen angeboten.

    Ich kann lediglich für Hamburg sprechen. 2014/2015 waren es Lenkräder und Airbags. Der Markt ist inzwischen gesättigt und auf den sogenannten "Polenmärkten" gibt es die Dinger mittlerweile für geringes Geld. Die Gewinnspanne ist zu gering und das Interesse bei Tätern und Hehlern ist rapide gesunken.

    Anfang letzten Jahres wurden dann immer mehr Komplettsysteme von Navigationssystemen entwendet. Vorrangig Systeme mit dem großen Bildschirm aus 1er 3er und 5er BMW. Hier wurden sämtliche Teile des Systems entwendet sprich auch Bedienteil Navirechner etc.
    wenn man weiß wo die Teile sitzen und wie das Fahrzeug danach aussieht, könnte man als Geschädigte einfach nur heulen.
    momentan ist das ganze wieder etwas abgeflaut. übrigens eine Alarmanlage ist höchstens fürs gute Gewissen... bringen tut sie absolut nichts.
    Man mag gar nicht glauben in welche geringer Zeit die zuvor geschulten Diebe ein komplettes System entwenden und wie dreist Sie dabei vorgehen. ( Fahrzeug auf umschlossenen Grundstück oder Tiefgarage vollkommen egal)

    Leider :(
     
    Lars Olav gefällt das.
  16. #475 erik.fred, 26.02.2017
    erik.fred

    erik.fred 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Gestern Nacht hat es auch meinen 1er F20 LCI in Berlin auf der Straße erwischt.

    Hatte gedacht ich bleibe verschont, da ich kein Navi habe.

    Leider hat Ihnen der Airbag im M Lenkrad ausgereicht. Dazu kam noch eine Rayban Brille im Fach unter der Armlehne. Eingestiegen auf die übliche Weise durch Einschlagen der hinteren, kleinen Seitenscheibe.

    Rüste jetzt auch eine AA nach - jemand ein Tipp für einen Anbieter in Berlin?

    Lg erik
     

    Anhänge:

  17. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Nur Airbag? Also Autoseitig? Das ist ja seltsam.
     
  18. #477 erik.fred, 26.02.2017
    erik.fred

    erik.fred 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Ja nur Airbag, auch keinerlei Beschädigungen außer die Scheibe...
     
  19. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Dann hattest irgendwie noch "Glück". Gab ja schon Fälle wo alles zerlegt wurde...inklusive Armaturenbrett und Mittelkonsole
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    9.827
    Zustimmungen:
    1.648
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Aber Alarmanlage bringt doch auch nichts, wenn du jetzt eine nachrüstest.
    Schaut heute keiner mehr danach, wenn ein Auto wild piept
     
    Lars Olav gefällt das.
  22. heng9r

    heng9r 1er-Profi

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    Vechta
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Henrik
    Mittlerweile echt gruselig wie häufig was aus dem Wagen geklaut wird :?
    Bei eBay ist dann bestimmt jedes zweite Navi was da verkauft wird "heiße Ware"...
     
Thema: Diebstahl vom Navi Professional im F20/21
Die Seite wird geladen...

Diebstahl vom Navi Professional im F20/21 - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. Ein neuer F20 an der Mosel

    Ein neuer F20 an der Mosel: Hallo, seit gut 5 Wochen und ca. 3.500 km darf ich mich auch zu den stolzen Besitzern eines 1er F20 zählen. Ich bin der Johannes, 26 Jahre und...
  3. F20 Facelift Sport Line oder Advantage?

    F20 Facelift Sport Line oder Advantage?: Guten Abend zusammen, ich bin auf der Suche nach einem 1er für mich. :) Es soll ein 120d steptronic werden. Ich habe einen zur Probe gefahren und...
  4. Bmw 114i f20 nieren!

    Bmw 114i f20 nieren!: Hallo , Ich bekomme demnachst ein M paket auf meinen kleinen 1er, was ich vergessen habe zufragen kommen dann da automatisch neue nieren drauf?...
  5. Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert

    Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert: Verkaufe eine M Front lackiert in black sapphire metallic ohne Zierelemente für Fahrzeuge mit Scheinwerferreinigungsanlage, PDC und M...