Diebstahl vom Navi Professional im F20/21

Diskutiere Diebstahl vom Navi Professional im F20/21 im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Und was ist daran eine Lösung? Damit kann keine unberechtigte Schlüsselsuche mehr am Fahrzeug ausgelöst werden. Der Komfortzugang ist somit...

  1. Oli.k

    Oli.k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Damit kann keine unberechtigte Schlüsselsuche mehr am Fahrzeug ausgelöst werden.
    Der Komfortzugang ist somit deaktiviert.
     
  2. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.102
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Das ist mir bewusst, aber keine Lösung!
    Ich mag den Comfortzugang. Für mich wäre es eine Lösung, wenn das Signal endlich richtig verschlüsselt wird, oder irgendwas an der Software entsprechend geändert wird, das es endlich "sicher" ist
     
    #1er gefällt das.
  3. Oli.k

    Oli.k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Ich mag meinen CA auch :-) Deswegen ist er noch aktiv
     
  4. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.102
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Dann weißt ja wie es mir geht :wink:
     
  5. #425 bubble_m, 14.12.2016
    bubble_m

    bubble_m 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Sieht fast so aus, als hätte Deftl mehr Vergnügen daran, sich in endlosen Threads über BMW und "Premium" aufzuregen, als dass er Lösungen dieser Firma kundtut... :roll:
     
  6. Oli.k

    Oli.k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Naja, bei Deinem M3 hätte ich mehr Bedenken, dass eines Morgens das Teil weg ist....Bei meinem 125 kann ich halbwegs ruhig schlafen :icon_smile:
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.102
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Ist genauso ärgerlich, wie wenn n 125d weg ist.
    Ich sag euch nur eins...wenn ich mal einen dabei erwische, egal ob das mein Wagen ist oder von wem anders, dann gibts ordentlich auf die Mütze
     
  8. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    184
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    So geheim wird es wohl nicht sein. Also Butter bei die Fische. Geht es um die Deaktivierung der Türeinheit, was einer Deaktivierung der ganzen SA gleichkommt, oder um eine wirkliche Lösung?

    Schlimm genug, dass BMW und auch die anderen Herstellern bisher den Kopf in den Sand stecken, da brauchen wir hier nicht auch noch Geheimniskrämerei betreiben.
     
  9. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.187
    Zustimmungen:
    392
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    na, ich hab das ja nur mal so gemacht, wie durch ombre hier in diesem beitrag mal bereits dargelegt....

    und ihr habt ja meine aussagen bereits decodiert.

    und in der tat, wird die Sache von BMW nicht kommuniziert, solange du da nicht dezidiert nachfragst.

    und ja, zu weiteren "Optionen" wurde ich zur Verschwiegenheit verpflichtet.

    schon lustig, was passiert, wenn man mal (gegen seine Gewohnheit) nicht so offen kommuniziert...offen passt nicht, da zu "kritisch", nicht offen passt nicht, da "inhaltslos".....wie sagte da der Fendrich in seiner Show. nun musst du dich entscheiden....:baehhh::lach_flash:
     
  10. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.102
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Aber ist das wirklich eine Lösung mit der man zufrieden sein soll/kann?
    Ich finde nicht
     
  11. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.187
    Zustimmungen:
    392
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nein, keine lösung, es ist ne krücke, genauso wie die abschirmungslösungen....und auch was da technisch kommen soll, bewegungssensor im schlüssel, greift ja nur zuhause, wenn der schlüssel leigt. in der warteschalange, am Parkhaus, Supermarkt, Hotel Bushaltestelle usw, wo mal 1-2m personanabstnd normal sind, kann man dir noch immer die karre aus der hose ziehen....es bleibt ein hochrisikobehaftet System, was ich beim nächetsn fahrzug dann getrost weglassen würde....das habe ich auch BMW so kommuniziert.

    letztendlich alles ziemlich fatal....
     
  12. #1er

    #1er 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    834
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Sehe das wie Dave, die einzig zufriedenstellende Lösung wäre eine ordentliche Verschlüsselung. CA ist einfach super praktisch, verzichten darauf möchte ich nicht.
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.187
    Zustimmungen:
    392
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    das werden die ALLE nicht machen, solange keine gesetztliche Verordnung das vorgibt. stelle dir ne 150k karre vor die türe und warte drauf, dass sie spurlos und lautlos "abgeholt" wird...besser geht's nicht!
     
  14. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    184
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Kann nur für mich sprechen, ich hab damit kein Problem. Dafür ist ein Forum doch da, um kritisch zu diskutieren und Informationen auszutauschen. Aber ja, mich nervt das auch, dass wenn sich jemand etwas kritisch äußert er recht schnell den Tipp erhält "er müsse diesen BMW ja nicht fahren, wenn alles doof ist" :wink:

    BTT:

    Ich find das ein Armutszeugnis der Hersteller, dass da rein gar nichts passiert was Verschlüsselung betrifft, das muss doch technisch gehen?! Klar, wenn die Autos weg sind, verkauft der Hersteller wieder ein Auto, aber das Ganze wird auf dem Rücken der Kunden ausgetragen, der die Scherereien hat und Geld drauflegt. Wäre ja noch die Krönung, wenn mit Komfortzugang höhere Versicherungbeträge verlangt werden. Da sollten die Hersteller belangt werden, nicht die Kunden.

    Wie ist das denn in den USA, da würde doch jeder die Hersteller auf sonst was verklagen wegen sowas? Das ist doch fast Einladung zum Diebstahl.
     
    deftl gefällt das.
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.187
    Zustimmungen:
    392
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    schaut mal einer in den us Konfigurator, ob die sowas haben? aber dort fehlt halt die schnelle "ausfuhr" über die grüne grenze in den "Ostblock"...keine Ahnung, wo die in us die gestohlenen Fahrzeuge gewinnbringend absetzen?
     
  16. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    184
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Klar, gibt's beim 3er z.B. im Premium Package als "Comfort Access keyless entry". Je nach Bundesstaat vielleicht Mexiko? :wink:
     
  17. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.187
    Zustimmungen:
    392
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    da steht doch jetzt schon ne mauer (zaun....).....ich nehme an, dass der Export der autos einfach unmöglich oder zu risikoreich, da gibt's dann eben keine automafia, dafür anderes?:twisted::devil_red:
     
  18. Peka

    Peka 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    M.E. ist das nicht ganz so einfach. Beim Einsatz von Funkwellen-Verlängerern wird nicht nur das Funksignal verlängert, sondern auch die eigentlich hohe Verschlüsselung. Da der Handsender artig auf eine Anfrage antwortet, ist der Job doch recht schwer. Unsere Lösung erlaubt das Schließen per Komfort Keyless, aber nicht das Öffnen!
    Gruß
    Peter
     
  19. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    184
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Stimmt schon irgendwie, so detailliert habe ich technisch nicht drüber nachgedacht.

    Das Auto müsste eben über einen zweiten Weg prüfen können, ob sich der Schlüssel wirklich am Fahrzeug befindet, so eine Art Zwei-Wege-Authentifizierung. Keine Ahnung ob es da gangbare Möglichkeiten gibt. Funk dürfte es dann nicht wirklich sein. GPS im Schlüssel, dann wird der ja noch größer :icon_cool:

    OT: Warum werden die Schlüssel eigentlich immer größer? Bei gleicher Funktion ist der F20 Schlüssel größer als der E82 Schlüssel...
     
  20. Peka

    Peka 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Über neue Technolgien und Lösungen nachzudenken ist die Aufgabe aller Hersteller!
    Es gilt aber vorhandene Fahrzeuge mit Keyless (Comfort) zu schützen.
    Die von uns angebotene Lösung belässt die Keyless Funktion. Zwar kann das Fahrzeug per Keyless Verlängerung geöffnet, aber die Alarmanlage nicht deaktiviert werden. Das Alamsystem nebst aller Sensoren bleibt SCHARF! Wird eine Tür geöffnet, macht der BMW Krach, blinkt und informiert ggf. den Besitzer per Smartphone Anruf.
     
Thema: Diebstahl vom Navi Professional im F20/21
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diebstahl ab werk

    ,
  2. carpro tec

    ,
  3. autostecker feheldnes navi diebstahl

    ,
  4. 1er Bmw geknackt ohne Einbruchsspurn,
  5. Autoschlüsseltaschen bei ebay mit keylessschutz,
  6. komfortzugang sicherung etui,
  7. bmw keyless go abschalten,
  8. keylessfrequenz abschirmen,
  9. bmw diebstahl,
  10. cryptalloy keyless test,
  11. schlüsselsignal aluminium abschirmen
Die Seite wird geladen...

Diebstahl vom Navi Professional im F20/21 - Ähnliche Themen

  1. Generationsvergleich F20/21 zu E81/87

    Generationsvergleich F20/21 zu E81/87: Nachdem ich in knapp 7 Jahren 322.000 km mit meinem E81 (116i 2,0) gefahren bin, habe ich nun seit 6 Wochen einen neuen F20 (120i). Der Alte ist...
  2. Suche Spiegelkappen in Alpinweiß für F20

    Suche Spiegelkappen in Alpinweiß für F20: Hallo, für meinen M135i xDrive bin ich derzeit auf der Suche nach gut erhaltenen / neuwertigen original BMW Spiegelkappen (rechts + links) in...
  3. Wasser im F20

    Wasser im F20: Hallo, ich habe leider seit einiger Zeit Probleme mit Wasser im Fussbereich auf der Fahrerseite, direkt unter den Pedalen. Kommt nur nach starken...
  4. [E82] 120D,M Paket,Navi,Xenon uvm

    120D,M Paket,Navi,Xenon uvm: BMW 120d zu verkaufen. Preis:10.500€ Liebhaber Fahrzeug mit frischem TÜV und vollem Service durchgeführt - Checkheftgepfelgt(BMW). Technische...
  5. [F21] BMW Niere Grill Kühlergrill Ziergitter F20/F21

    BMW Niere Grill Kühlergrill Ziergitter F20/F21: Hallo, Ich biete Original BMW Ziergitter schwarz mit silbernem Rahmen an. Passend an folgende BMW Modelle: 1er F20LCI 5-Türer 1er F21LCI 3-Türer...