Die Fahrerlebnisprogramme und ihre Auswirkungen....

Diskutiere Die Fahrerlebnisprogramme und ihre Auswirkungen.... im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Der R400 wurde um gelabelt auf R420 da der Motor nach obenstreut. Ich glaube kaum das sie einen R420 mit 2.0 TSi vorstellen und dann ein R5...

  1. Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Der R400 wurde um gelabelt auf R420 da der Motor nach obenstreut. Ich glaube kaum das sie einen R420 mit 2.0 TSi vorstellen und dann ein R5 verbauen der eindeutig für Audi reserviert ist.

    http://m.bild.de/auto/auto-news/vw-golf/vw-volkswagen-golf-r-420-44303408.bildMobile.html

    Also Daimler bekommt 380 PS standfest mit 4-Zylinder da wird VW 400 auch hin bekommen ;)

    Und nur weil BMW NOCH nicht erwischt wurde beim manipulieren solltest du nicht die dick Lippe riskieren. Soweit ich das aus Wolfsburg verstanden habe sind bestimmte Werte technisch nicht zu erreichen (stand aktuelle Technik) daher wie sollen es die anderen Hersteller gelöst haben? Zauberei ?! :P

    Aber du hast recht wir werden sehen :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. #242 Emmi 135, 26.01.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Spritmonitor:
    Warum dicke Lippe riskieren? Überdenke deine Wortwahl ...warum war wohl der Smiley hinter meiner Aussage? Auch mal zwischen den Zeilen lesen :mrgreen:

    Das Wolfsburg solch eine Meldung rausgibt, ist nur all zu verständlich. Was bleibt ihnen auch anderes übrig, schließlich ist das Kind (bei VW ) als erstes in den Brunnen gefallen.

    Zauberei würde ich es nicht nennen. BMW und die anderen Hersteller sind wohl einfach cleverer ;)

    Übrigens, habe ich noch nicht wirklich viele (eigentlich noch keinen) A45 AMG mit über 200Tkm auf der Uhr gesehen. Standfest definiere ich halt etwas anders, um einfach mal einen Wert zu nennen....
     
  3. Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Deshalb habe ich auch ein Smiley dahinter gesetzt deshalb war es so Schnippig geschrieben ;)

    Das habe ich nicht von der Pressestelle sagen wir es mal so.

    Wie sollst du auch? Der A45 wird erst seit 2013 verkauft wer da um die 33.000 km pro ja runter gespult hat naja der hat eine eigene Tankstelle im Vorgarten.

    Zudem bezweifle ich ganz ganz stark das es viele 200.000 km Fahrzeug aus dieser Kategorie gibt sprich AMG, M oder RS.

    Auch ein 6ender Turbo wird da seine Wehwehchen bekommen. Am Ende kann man dies auch nicht pauschalisieren da es ganz ganz stark auf den Nutzer ankommt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. #244 Emmi 135, 27.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Spritmonitor:
    ....jetzt kommen wir auf einen Nenner :daumen:


    ...Obwohl ich einem 3 Liter, 6 Zylinder dennoch die größeren Überlebenschancen einräume \:D/

    Update:

    übrigens, natürlich wird es bisher kaum Fahrzeuge dieser Kategorie mit einer solchen Laufleistung geben...das war auch als Vorahnung gemeint und hat mich sofort daran erinnert, wie oft damals die 1,6er Vtec die Hufe hochgerissen haben (auch wenn er ne Menge Spaß gemacht hat ;)
     
  5. #245 Sixpack66, 29.01.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    1.146
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich habe mich jetzt fast 2 Stunden blöde gesucht.
    Ich habe einen Beitrag in Erinnerung, in dem für den M135i aufgeführt wurde auf welche Temperaturen Öl und Kühlwasser geregelt wird.
    In etwa:
    ECO und Comfort Modus wird auf eine höhere Temperatur geregelt, da der Verbrennungsvorgang effizienter ist und Verbrauch niedriger.
    Sport und Sport+ etwas niedrigere Temperatur da dort die maximale Leistung Priorität hat.
    Ich meine es wurden ebenfalls obere Grenztemperaturen genannt.
    Hatte Ombre als Autor im Kleinhirn, war aber wohl doch nicht so.

    Hat jemand von euch eine Idee wo ich fündig werden könnte?
    DANKE!
     
  6. #246 Sixpack66, 30.01.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    1.146
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Habe es endlich gefunden\:D/

    Zitat :
    "Das Motorsteuergerät regelt folgende Temperaturbereiche:

    • 108 °C = Economy-Betrieb
    • 104 °C = Normalbetrieb
    • 95 °C = High-Betrieb
    • 90 °C = High-Betrieb und Regelung durch das Kennfeldthermostat.

    Wenn das Motorsteuergerät aufgrund des Fahrverhaltens den sparsamen Betriebsbereich ”Economy” erkennt, regelt die Motorsteuerung auf eine höhere Temperatur (108 °C).

    In diesem Temperaturbereich ist der Motor mit relativ niedrigem Kraftstoffbedarf zu betreiben. Die innermotorische Reibung ist bei höherer Temperatur reduziert. Die Temperaturerhöhung begünstigt also den geringeren Kraftstoffverbrauch im niedrigen Lastbereich. Im Betrieb ”High und Regelung durch das Kennfeldthermostat” möchte der Fahrer die optimale Leistungsentfaltung des Motors nutzen. Dazu wird die Temperatur im Zylinderkopf auf 90 °C abgesenkt. Diese Absenkung bewirkt einen besseren Füllungsgrad, was zu einer Drehmomenterhöhung des Motors führt. Das Motorsteuergerät kann nun, an die jeweilige Fahrsituation angepasst, einen bestimmten Betriebsbereich regeln. Somit ist es möglich, über das Kühlsystem Einfluss auf Verbrauch und Leistung zu nehmen.

    12.2.4. Systemschutz
    Sollte es im Motorbetrieb zu überhöhten Temperaturen des Kühlmittels oder des Motoröls kommen,
    werden bestimmte Funktionen im Fahrzeug dahingehend beeinflusst, dass der Motorkühlung mehr
    Energie zur Verfügung steht.
    Die Maßnahmen werden in zwei Betriebsarten aufgeteilt:

    • Bauteilschutz
    - Kühlmitteltemperatur zwischen 117 °C und 124 °C
    - Motoröltemperatur zwischen 150 °C und 157 °C
    - Maßnahme: z. B. Leistungsreduzierung der Klimatisierung (bis 100 %) und des Motors

    • Notfall
    - Kühlmitteltemperatur zwischen 125 °C und 129 °C
    - Motoröltemperatur zwischen 158 °C und 163 °C
    - Maßnahme: z. B. Leistungsreduzierung des Motors (bis ca. 90 %)."

    Zitat ENDE
     
    huego, Seiyaru, wolf21 und 4 anderen gefällt das.
  7. #247 bubble_m, 03.04.2016
    bubble_m

    bubble_m 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Hallo zusammen!

    Keine Ahnung, ob es hier wirklich hinpasst, aber ich habe folgendes "Problem":

    Ich habe das adaptive Fahrwerk und spüre keinen (wirklich keinen) Unterschied zwischen Sport und Comfort im Fahrwerk (oder Sport+ und Eco - völlig egal). Lenkung, Gasannahme - alles sehr deutlich spürbar, aber in der Härte/Abstimmung des Fahrwerks? Nichts.
    Ist der Unterschied beim adaptiven FW tatsächlich so marginal, dass man sich einen Teststrecke suchen, und die im A/B-Vergleich abfahren muss, um eine Veränderung im Fahrwerk zu bemerken? Oder sollte ich mal die Werkstatt bitten, mein FW zu überprüfen (das Auto ist neu)?

    Grüße und danke vorab!
     
  8. #248 Emmi 135, 03.04.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Spritmonitor:
    Habe auch das aFW und finde, der unterschied ist wie Tag und Nacht. Natürlich bei unebener oder Pflasterstein Piste noch deutlicher spürbar. Auf einer spiegelglatten Teerdecke macht sich der Vorteil (des Sport-Modus) primär in den Kurven bemerkbar.
    Wahrnehmungen sind natürlich verschieden aber allgemein ist der Unterschied doch schon erheblich
     
  9. oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Ich habe wahrscheinlich auch eine leichte Frage, aber finde nichts dazu. Das Cabrio ist jetzt eingefahren und ich möchte hauptsächlich den Sound genießen. Wenn ich jetzt im Sport Modus fahre, aber halt trotzdem piano, wird mir dann der Sportmodus nicht an meinem Fahrstil angepasst/adaptiert? Beim Komfortmodus ist mir ja das Recht, aber wenn ich mal "heizen" möchte sollte der Sportmodus so bleiben wie er ist.
     
  10. #250 Sixpack66, 03.04.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    1.146
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Dass die Schaltpunkte mit der Zeit angepasst werden, lässt sich wohl kaum unterbinden.
    Immerhin ist genau DAS eine erwünschte Funktionalität um sich dem Fahrverhalten des Nutzers anzupassen.
    Man hat das insofern berücksichtigt, dass ein und der selbe Fahrer heute cruisen und morgen heizen möchte, dass man einen "Fahrerlebniss-Schalter" verbaut hat.
    Cruisen im Sport-Modus ist doch irgendwie genauso wiedersprüchlich wie heizen im Comfort-Modus (Eco-Modus lasse ich mal bewusst weg)
    Entweder Mann oder Frau, einen Transen-Modus gibts nicht.
    Manchmal muss man sich einfach entscheiden, oder das Getrieb resetten.

    Wenn ich es recht zusammen bringe erfolgt der Reset so:
    -Zündung einschalten. Motor nicht starten.
    -Gaspedal bis zum Anschlag und über den Kickdown hinaus durchdrücken.
    -Nach 5 Sekunden die Zündung ausschalten.
    -Fuß vom Gaspedal nehmen.
    -2 Minuten warten, bis das System neu gestartet ist.
    -Motor starten und fertig.
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  11. oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Danke für die humorvolle Erklärung. War mir irgendwo schon klar, aber ich wollte sicher gehen. Bin halt eine Transe....
     
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.404
    Zustimmungen:
    438
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nicht ganz....
    http://www.1erforum.de/threads/verhalten-8g-automatik.216739/#post-2421939
     
    oldie62 gefällt das.
  13. #253 Sixpack66, 03.04.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    1.146
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Danke Dir!
    Ich habe selbst simple Dinge gerne in Listenform.(Berufskrankheit:wink:)
    Wenn man sich nur selten damit auseinandersetzen muss ist es zum abarbeiten einfacher.

    -Zündung und Motor AUS
    -Gaspedal bis zum Anschlag und über den Kickdown hinaus durchdrücken.
    -Zündung EINschalten.
    -Gaspedal mindestens 30 Sekunden durchgedrückt halten.
    -Fuß vom Gaspedal nehmen.
    -Zündung AUS
     
    oldie62 gefällt das.
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.404
    Zustimmungen:
    438
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :daumen:
     
  15. #255 vonBusch, 04.04.2016
    vonBusch

    vonBusch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    11
    Ich bin auch eher entäuscht vom aFW. Wie bubble_m. Ich merke so Gut wie keinen Unterschied wenn ich über Gullys und leichte Unebenheiten fahre.
    Falls du zur Werkstatt gehst, gib bitte hier Bescheid was die dazu sagen.
    Auf einer Pflasterstein Straße war ich jetzt noch nicht. Das könnte man mal probieren. Aber es kann ja eigentlich nicht der Sinn sein, dass man eine extra Pflasterstein Straße aufsuchen muss um das man einen Unterschied merkt.
     
  16. i-B4se

    i-B4se 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    In der Nähe von Gummersbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    Also bei mir ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Da kann etwas nicht stimmen.
     
  17. #257 bubble_m, 05.04.2016
    bubble_m

    bubble_m 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Um ehrlich zu sein "fürchte" ich diesen Gang zur Werkstatt ein wenig. Mir wäre viel lieber, ich hätte Gewissheit, wie es sich auswirken sollte und die habe ich im Augenblick nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Auto in der Halle verschwindet, an ein Diagnsegerät angeschlossen wird (oder auch nicht) und mit den Worten "alles okay" wieder übergeben wird, ist mir einfach zu groß.
    Mir wäre viel lieber, ich könnte mal mit einem Auto fahren, dessen Besizer sagt, dass sich das Fahwerk "wie Tag und Nacht" verhält. Oder dass jemand mit meinem Auto fährt der meint, "Tag und Nacht" verspüren zu können. Dann kann ich dem Servicemenschen wenigstens sagen, dass er seinen Jungs mal auf die Finger schauen sollte, anstatt mir das Auto als "okay" zurückzugeben. Oder ich lasse mich eben wegen meines unsensiblen Popometer auslachen...

    KFZ-Werkstätten und ich haben außerdem ein schlechtes Karma. Mich nervt es unglaublich, regelmäßig wegen ein und derselben Thematik mehrfach da hin fahren zu müssen, bis es endlich ordentlich gemacht ist, weil die Bande so unfähig ist (in meinen Augen). Ich habe meine Zeit nicht gestohlen. Die haben es ja nichtmal geschafft, meine WR ordentlich auszuwuchten, nachdem ich das reklamiert habe. Das ist bis heute immer noch nicht okay. Der SR-Satz läuft jetzt so wie er soll, nämlich völlig ohne Vibrationen...

    Im Grunde will ich nur eins: Etwas mehr Souveränität auf der Autobahn. Das Auto fühlt sich einfach nicht gut an, wenn es Richtung 200 und darüber hinaus geht und das ist anstrengend auf dem Weg zu einem geschäftlichen Termin oder nach einem langen Tag auf dem Weg nachhause. Die Fuhre wird unruhig und ich fühle mich nicht sicher. Höchstgeschwindigkeit habe ich bisher nichtmal angetestet, weil ich einfach keinerlei Spaß dabei empfinden kann und mir vor jeder Kurve Sorgen machen muss. In solchen Situationen denke ich mit ein wenig Wehmut an die (völlig spaßbefreite...) Diesel-Wanne zurück, die ich vorher als Firmenwagen gefahren bin. Ein wirklich übel langweiliges Auto aus Stuttgart, mit dem es allerdings kein Thema war, "nebenbei" ein paar hundert Kilometer mit >180 km/h abzureißen. Mit meinem 326PS-Geschoss ist das in dieser Form undenkbar, weil es viel zu viel Konzentration erfordert.
    Ich weiß wohl, dass man auch mit der Einstellung von Spur/Sturz und Vorspur einiges erreichen kann. Aber auch hier erwarte ich geradezu diesen leeren Blick aus großen, ungläubigen Kulleraugen des armen BMW-Servicetechnikers, der nur nach Standard BMW-Vorgaben einstellen kann und mich kopfschüttelnd in die Schublade der lästigen Kunden einsortiert. Leider bin ich nicht der Typ, der Urlaub nimmt um quer durch die Republik fahren zu können, um eine der Fahrwerkskoryphäen zu treffen (nein, bitte schickt mich nicht zu WW).

    Am liebsten wäre mir eine Einstellung, die das Fahrwerk und Motor auf "Comfort" beläßt und die Lenkung auf "Sport". Die Kopplung von Fahrwerk und Lenkung leuchtet mir nicht ein. Aber das ist wieder ein anderes Thema...

    Ihr merkt, ich schiebe ein bisschen Frust... Und daß, wo dieses Auto doch so dermaßen geile Aspekte hat!

    So, das musste wohl mal raus... :mrgreen:

    Schöne Woche euch!
     
    1erFahrer138 gefällt das.
  18. #258 Emmi 135, 05.04.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Spritmonitor:
    Nun weiß ich nicht was du genau erwartest. Die Spreizung liegt natürlich sicher nicht zwischen Rennsportfahrwerk und Strassenkreuzer aber der Unterschied ist doch schon deutlich fühlbar.

    Die Sache mit der Höchstgeschwindigkeit kann ich jedoch bestätigen. Gerade ab ca. 200 und darüber war es auch bei mir doch recht schwammig. Das ganze hat sich aber nach Einbau der Schnitzer Federn deutlich verbessert. Sicher ist ein richtiges Fahrwerk nochmals um einiges besser, aber so wie es sich momentan anfühlt, langt es mir (vorerst) voll und ganz ☺
     
  19. i-B4se

    i-B4se 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    In der Nähe von Gummersbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    Sonst fahr doch einfach mal zu BMW und lass die einen1er geben mit aFW. Dann kannst du das direkt vergleichen, wenn die keinen in deiner Nähe kennst.
    Aber es stimmt schon das er bei hoher Geschwindigkeit unruhig wird.
     
  20. oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Die Cabriosaison ist eröffnet. Ich fahre da gerne in die Berge und möchte etwas flotter als sonst fahren, bzw. es muss der Umgebung angepasst häufig und schnell geschaltet werden. Nachdem meine Automatik ja etwas eingestaubt ist möchte ich sie vor der nächsten Ausfahrt resetten. Kann da was schief gehen, bzw. wird das irgendwo abgespeichert? Gibt es einen anderen Weg um der Automatik zu signalisieren, dass jetzt ein ganz anderes Profil erforderlich ist? Danke schon mal vorab.
     
Thema: Die Fahrerlebnisprogramme und ihre Auswirkungen....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 m Paket was bedeutet ecco comfor sport sport

    ,
  2. bmw 120d xdrive welche Einstellung bei schnee

    ,
  3. bmw sport modus

    ,
  4. bmw fahrmodus im schnee,
  5. bmw eco pro kennlinie,
  6. bmw 135i unterschied fahr modi,
  7. Unterschied BMW 1er fahrmodus ,
  8. ganganzeige f20 automatik,
  9. golf r400,
  10. bmw sportmodus codieren,
  11. sportmodus bmw,
  12. bmw f11 unterschied sport und sport programm,
  13. bmw eco pro einstellungen f20,
  14. bmw fahrmodus traction,
  15. bmw pedal kennlinie codieren,
  16. fahrmodus bmw auswirkungen schaltauto,
  17. 120 sport modus,
  18. bmw 135i sport einstellung,
  19. übersicht fahrerlebnisprogramme,
  20. adaptives gaspedal bmw 116 i,
  21. bmw raddrehzahlen auswirkungen,
  22. BMW Unterschied Sport und sport ,
  23. sport taste f20,
  24. bmw 1 er 2011 eco pro was ist das,
  25. bmw eco pro anzeige
Die Seite wird geladen...

Die Fahrerlebnisprogramme und ihre Auswirkungen.... - Ähnliche Themen

  1. Auswirkungen von Fahrwerk und Reifen auf maximale Kurvengeschwindigkeit

    Auswirkungen von Fahrwerk und Reifen auf maximale Kurvengeschwindigkeit: Hallo, fahre u.a. einen 120d vFL mit Serienfahrwerk und 16 Zoll Reifen (Michelin Primacy non runflat in 205/55 R16 auf 7J x16, beide Achsen) und...
  2. Motorstörung ohne Auswirkung 118i

    Motorstörung ohne Auswirkung 118i: Hallo! Über die Suche habe ich keinen vergleichbaren Fall gefunden und hoffe auf diesem Weg etwas Licht ins Dunkle zu bekommen. Mein 118i...
  3. [E81] Performance Lufteinlass und ESD - Auswirkungen

    Performance Lufteinlass und ESD - Auswirkungen: Hllo, bringt der Einbau des Performance ESD in Kombination mit dem Perfromance Lufteinlass spürbar etwas hinsichtlich Leistungs- und...
  4. Driving modes table (Fahrerlebnisprogramme)

    Driving modes table (Fahrerlebnisprogramme): After reading this tread and having my own experiences I tried to capture all changes that happen when you switch to a different driving mode in...
  5. Bremsflüssigkeit zu spät getauscht - Auswirkung auf Kulanz?

    Bremsflüssigkeit zu spät getauscht - Auswirkung auf Kulanz?: Hallo, ich möchte mir gerne einen gebrauchten 120d (BJ 2011) kaufen und habe nun einen mit gewünschter Ausstattung gefunden. Der Wagen ist...