Die etwas stärkere Audio-Lösung?

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von baumgartner, 23.11.2009.

  1. #1 baumgartner, 23.11.2009
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hallo Leute,

    ich habe zwar noch keinen Einser, allerdings wird es in einigen Monaten dann bald so weit sein :)
    Als kleiner Audio-verrückter stellt sich mir jetzt schon die Frage was ich für ein Set-up verwenden werde.

    Vorhanden und übernommen werden:
    HU: Alpine IDA X-001 mit BT-350 (eigentlich war das ein reinfall, aber ich will mir nicht schon wieder eine neue HU kaufen....)
    Amp: Dragster DBA 4160
    Zubehör: Kabel, Chinch, Kondensator, etc.

    wohl nicht übernommen:
    Sub: Hifonics Warrior 30cm im Bandpass-Gehäuse (fast geschenkt bekommen und eigentlich ok)

    Als Sub für die Front soll sich nach dem was ich hier gefunden habe, der
    Earthquake SWS-8 gut eignen?

    Was eignet sich als Front-System, mit 10cm Kompo kann ich mal fast nix anfangen, womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?
    Hier im forum findet man oft Verweise zu Audiobank Xion 100. Hat schon jemand etwas anderes probiert und ist davon überzeugt? Rainbow SLC 210?
    Irgendwie gestaltet es sich heute noch schwierig Berichte und Erfahrungen im Netz zu ergoogeln und guter Sound mit 10cm Compo-System ist wohl nur sehr schwer zu bekommen.

    Ziele:
    Originaler Look
    keine zweite Amp

    Nicht-Ziele:
    über 1000€ Investition
    externer Sub im Kofferaum
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dreamsounds, 24.11.2009
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    Moijn.
    Im Prinzip fehlen Dir ja nur noch die Speaker.
    Earthquake SWS-8 funktionieren sehr gut brauchen allerdings etwas mehr Leistung als die Audio System Woofer. Sind dafür im oberen Pegelbereich auch druckvoller. Haben wir bei uns auch verbaut.
    MT/HT-System kannst Du nicht jedes X-beliebige verwenden. Ohne Bastelaktionen passt das Audio System X-ion 100 BMW hinein und klingt auch wirklich gut. Alles andere ist mit Schnitzerei verbunden.
    Wir werden demnächst noch etwas neues ausprobieren was in Richtung High-End gehen wird. Muss aber zuerst noch getestet werden.

    Grüße Mike

    Einladung zum Advents-Glühwein am 4.12.2009
     
  4. #3 baumgartner, 24.11.2009
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hi!

    Ja, also deine Beiträge hab ich schon studiert :)
    Natürlich ist ein Plug'n Play Einbau immer was schönes, hab selbst schon genug rumfummeln müssen.

    An Verstärkerleistung selbst sollte es nicht mangeln, die Dragster dba bringt 4*160 RMS an 4 Ohm und zur Not könnte ich noch relativ günstig eine zweite holen :twisted:

    Überlegt hätte ich mir beim googeln gestern auch, vorne ein 3-Weg System zu verbauen und doch auch einen externen Sub zu verwenden für den nötigen Tiefgang. Da müsste dann natürlich auch die 2te Endstufe rein.
    Aber wie du schon gesagt hast, man kann nicht einfach irgendwas verbauen ;-)

    lg
     
  5. #4 baumgartner, 09.02.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    So :)
    Ich hab jetzt meinen 1er, vorstellen konnte ich ihn noch nicht weil meine Eltern die "gute" Digicam im Urlaub mithaben und für Fotos mit der billigen Samsung ist der Einser zu schade :mrgreen:

    Geworden ist es ein VFL, er hat das Buisnessradio und das Standardsystem, allerdings wurden vom Vorbesitzer bereits Hochtöner in den Spiegeldreiecken nachgerüstet, ich vermute mal die vom Hifi-System.
    Tja, was soll ich sagen, bei Rock/Metal klingt das ganze mal nach totalem durchfall :roll:. Ich denke es liegt daran dass die Hochtöner mit dem Breitbandlautsprecher gleichzeitig arbeiten. Oben hat das System eine gute Fülle aber mitte und unten klingt es halt nach hohlen Plastik-Computerlautsprechern, obwohl sie von der Lautstärke her sogar echt laut "dröhnen" können.

    Lösung 1 - die Günstigste:
    Ich werde im laufe der Woche wohl mal eine Türverkleidung abnehmen und gucken was wirklich drunter ist, habe aber derzeit in Überlegung, falls die Hifi-Hochtöner verbaut sind die BMW-Mitteltöner nachzurüsten (kosten ja nicht so viel) und das ganze dann später über eine Endstufe zu betreiben. Habe hier im Forum einen Beitrag gefunden wo ein User ziemlich begeistert ist von dieser Lösung. Ob es wirklich was taugt kann ich dann ja um kleines Geld herausfinden.
    Bez. Tieftöner müsste ich dann halt noch überlegen, wäre aber wohl die kostengünstigste Alternative. Wohl dann die SWS oder die Audio-System Tieftöner?
    Hinten: 10er Coax-System welches über die HU läuft.

    Lösung 2 - individuell:
    Eine andere Lösung die ich gefunden hätte, wäre ein 13er System vorne zu verbauen, das soll reinpassen mit Adapterplatten. Blacknbeauty.de
    Dazu könnte man dann wohl auch die SWS für den Tieftonbereich verwenden, könnte ich mir zumindest gut vorstellen.
    Und ich denke mit etwas bastelei für Adapterplatten würde sich so mein Wunsch nach einem akzeptablem "individual-System" realisieren lassen.
    Hinten dann noch ein Xion-100 welches an der AMP vom Radio hängt.

    Lösung 3 - Paket-System:
    Das Xion 200 vorne und hinten im Kofferaum ein Sub, hinten ein 2weg Coax-System (Xion-100). Das ganze wird dann mit 8 Kanälen von 2 Amps angesteuert.
    Aber so richtig möchte ich keinen Sub im Kofferaum und Seitenteil poliestern kann ich selbst nicht, eine Kiste möchte ich auch nur sehr ungern reinstellen.

    HU:
    Erstmal werde ich meine Alpine einsetzen, aber ich habe mir überlegt evtl. auf ein Becker Einbau-Navi umzurüsten.

    Offene Fragen:
    Wie bekomme ich 6* Chinch von der HU in den Kofferaum?
    LS-Kabel könnte ich wohl so verlegen wie es in der Alpine-Anleitung steht.

    Ich denke ich werde mal klein Anfangen mit Lösung 1 und mir nur die BMW-Mitteltöner kaufen und mal sehen wie zufrieden ich damit bin. Sollte das nicht das Maß der Dinge sein würde ich mich um ein gutes 13er Kompo umsehen mit geringer Einbautiefe und dieses dann verbasteln.

    Das beste, einfachste und teuerste ist die Lösung 3, aber ich hab jetzt feststellen müssen, dass ich mich doch auch mit weniger zufrieden gebe und warum dann auch so ein Overhead?

    Was würdet ihr tun, Kritik, Verbesserungsvorschläge?
     
  6. #5 baumgartner, 09.02.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    @Lösung 1:
    Wie machen sich die Pro-Hifi-Lautsprecher im Vergleich zum Xion oder Alpine?

    Die kosten für vorne etwa 200€ ohne tieftöner, aber das Pro soll ja einen tollen Klang haben, einen vergleich habe ich nur für das Alpine gefunden bisher. Das Alpine soll schlechter sein als das Pro.
     
  7. #6 gaudscho, 09.02.2010
    gaudscho

    gaudscho 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Ulm
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Gerd
    Auf die Originalen würde ich nicht zurückgreifen. Da stimmt weder beim Alpine noch bei den andern das Preis-/Leistungsverhältnis.
    Entweder die Audio System, oder passende Bastellösung bestehend aus gutem 2-3 Wegesystem.
    Frank Miketta bietet hier auch ein sehr gutes System an, welches aus Spass und Dynamik orientiert ist.
    Specials nach Fahrzeugen - BMW E8x, E9x, E6x (1er, 3er, 5er

    Gerd
     
  8. #7 Onyx, 09.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2010
    Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Wenns ein wenig audiophiler sein darf, als der AS 10er kannste auch auf den Exact! MG10 zurück greifen. Für den gibts auch direkt passende Alu-Adapterringe von Exact!
    Das ist IMO die high-endigste Lösung ohne Bastelei.
    Diese Lösung hab ich bei mir auch. Als Hochtöner werkelt ein Andrian Audio A25.t in Verbindung mit ner pi-mal-daumen über nen Frequenzrechner berechneten 12db-Weiche (für den MG10 gibts nen Datenblatt, den AA25.t hab ich mal durchmessen lassen).
    Zu hohen Frequenzen fällt der MG10 aber von Haus aus unter Winkel in den orig. Einbauplätzen bereits stark ab, so dass er in Kombination mit einem hoch getrennten Hochtöner mit flacher Flanke (6dB) auch nach oben durchlaufen kann. In diesem Szenario muss der Hochtöner nichtmal was dolles sein. Evtl. reichen sogar die bereits vorhandenen.

    EDIT: Hmm, der MG10 scheint nicht mehr produziert zu werden. Es gibt aber 2 neue Systeme von Exact! für den 1er.
    http://www.exactaudio.de/html/v_compo_pro/system_bmw1.php zum Beispiel...
     
  9. #8 baumgartner, 09.02.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Oha, ja, diese beiden Systeme hatte ich schon bei meinen Recherchen gefunden als ich vor der Kaufentscheidung des 1ers stand, hatte ich nur total vergessen über die Monate :D

    Hat jemand von euch vlt einen Erfahrungsbericht oder kann selbst etwas zu den Systemen erzählen, oder vielleicht sogar einen vergleich ziehen, z.b zum Pro?
    Keine Angst, die suche habe ich schon benutzt, aber da steht mir oft zu wenig drin in den Erfahrungsberichten.
     
  10. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Moin!

    Nein, kann ich leider keine Erfahrungen zu äußern. Ich kenne persönlich nur das System mit dem M18W als Tieftöner, MG10 als Mitteltöner und MicroXT als Hochtöner. Das war einfach spitze, hat aber soweit ich mich erinnere auch ein paar Euros mehr gekostet.

    Ansonsten kann ich nur generell sagen, dass Exact!-Produkte für den gepflegten Musikgenuß in der Vergangenheit nie ein Fehlgriff waren. Hoffentlich hat sich das in den letzten Jahren nicht verändert.
     
  11. #10 dreamsounds, 10.02.2010
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    @baumgartner.
    Bevor Du anfängst würde ich mir noch einmal Gedanken darüber machen, was Du zum Schluss erreichen willst. Mit dem Gebastel der Originalteile versenkst Du nur unnötig Geld.
    Die gängigen Systeme kennst ja sicher inzwischen. Aber auf was kommt es Dir denn an? Geht es mehr um Pegel oder doch mehr die klangliche Ausrichtung. Auch von Hertz gibt es eine 3-Wege Kombination die klanglich top ist. Wir selbst arbeiten im Moment an einer Scan-Speak MT/HT-Lösung die Lecker sein wird. Dauert allerdings noch etwas.

    Grüße Mike
     
  12. #11 baumgartner, 10.02.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Das nenne ich mal eine individuelle Beratung :)

    Also, ich höre hauptsächlich Rock/Metal, gelegentlich Drum n Bass oder Techno. Pegel ist mir nicht so wichtig, mir reicht ja eigentlich sogar die Lautstärke die da aus dem Buisnessradio rauskommt, aber das ganze hört sich halt nach Rotz an. In meinem alten Auto war das anders, lag aber auch wohl daran dass man einen recht hohen Pegel benötigt hat um die Störgeräuche bei > 150km/h mal zu überspielen, der BMW ist hier ja weit leiser.

    Naja, und sonst mag ich halt Systeme die leise und lauter doch gut spielen, für eine Prolo-Runde an der Tanke ist das Audio-Zeugs nicht gedacht, und die Windschutzscheibe muss ich auch nicht rausdrücken können.
     
  13. #12 dreamsounds, 10.02.2010
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    Mit dem Buisiness hast Du natürlich eine denkbar schlechte Basis. Wenn Du auf die originale Optik stehst, würde ich versuchen wenigstens ein Pro einzubauen. Danach bist Du klanglich schon auf einem besseren Weg.
    Hast Du eine Vorstellung was das Ganze kosten darf?

    Grüße Mike
     
  14. #13 baumgartner, 10.02.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Kosten:
    relativ egal ^^
    Soll aber jetzt nicht heißen dass ich 4 Systeme durchprobieren möchte.

    Naja, Headunit (Alpine IDA-X001) würde ich vorerst halt gerne meine aktuelle weiterverwenden, mit dem Buisness-Radio mit CD-only werde ich mich aber nie anfreunden ;-)
    Die X001 macht mich zwar nicht glücklich im vergleich zum 9812 welches ich vorher hatte, aber dieses wurde leider gestohlen. Eine neue HU müsste aber auf jeden Fall USB und CD bieten. Habe mir auch schon die neuen Alpine-Modelle mit (Imprint) DSP angesehen. Auch vorstellen könnte ich mir ein Becker Einbau-Navi (1Din).

    Amps: Hab ich 2 brauchbare zuhause liegen, eine ist die oben genannte Dragster, die zweite ist eine ESX VE 1200.4. Sind zwar beide "Einsteigerware" aber doch eher weiter oben in dieser Kategorie.

    Mein Favourit derzeit wäre das System von Frank an der schon bestehenden ESX. Bei dem Exact bin ich mir recht unsicher da ja doch andere Komponenten eingesetzt werden als beim alten Set um 1100€. Aber 1100€ würde dann auch meine Schmerzgrenze schon hart treffen, vor allem weil es dann ja nicht dabei bleibt ;-)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Daviiid, 10.02.2010
    Daviiid

    Daviiid 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo ich habe auch vor was am Sound zu machen, sobald ich meinen 1er habe.
    Es wird das Business-Radio verbaut sein, bei dem Rest habe ich keine Ahnung.
    Vielleicht ist es von interesse, dass es ein ein FL wird.

    Ein Freund von mir hat auch einen 1er (business-radio) und wir haben neulich über den Aux Anschluss Musik gehört (House bzw. elektronische Musik). Ich war sehr erschrocken über die "standard" Anlage von BMW. Man konnte nicht aufdrehen, ohne dass die Qualität schlecht wurde.

    Nunja so soll es in meinem nicht bleiben.
    Die Frage ist, was lässt sich da am besten machen im Rahmen von 500-600 Euro?

    Am besten währe eine Plug & Play Lösung, da ich nicht viel Ahnung von der Montage eines Audio Systems habe.
    Dann habe ich gehört, dass 2 Subwoofer unter den Sitzen verbaut sind? :-)
    Das hört sich doch schonmal gut an oder sind diese nicht zu gebrauchen?

    Mir geht es einfach darum, dass ich laut Musik hören kann mit ordentlich Bass der schön drückt und die Qualität des Sounds muss selbstverständlich auch top sein.

    Zu was würdet ihr da raten?

    MfG
     
  17. #15 baumgartner, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Es gibt ein fertiges System von Alpine um 350 Kröten zum selbsteinbau, es gibt auch in diesem Unterforum genug Beiträge zu. Das Alpine-System

    Wenn du mehr möchtest dann bist du wohl bei der Diskussion hier richtig.
     
Thema:

Die etwas stärkere Audio-Lösung?

Die Seite wird geladen...

Die etwas stärkere Audio-Lösung? - Ähnliche Themen

  1. Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung

    Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung: Servus zusammen, habe mir vor 2 Monaten ein CIC Prof. inklusive FSE nachrüsten lassen das soweit auch gut funktioniert. Kurze Zeit nach dem...
  2. [F20] Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android

    Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android: Hallo zusammen! Da ich jetzt nach 3 Jahren BMW 1er Abstinenz mit einem F21 zurückkehre habe ich mich dieses Mal auch intensiv mit dem Thema...
  3. [F20] Audio System X200 BMW Plus & Eton MA 75.4: PTC-Hochtonschutz nach ca. einer Minute?

    Audio System X200 BMW Plus & Eton MA 75.4: PTC-Hochtonschutz nach ca. einer Minute?: Hi! Die im Betreff genannte Kombi wird ja gerne mal verbaut. In meinem F20 habe ich sie ebenfalls verbaut und ich bin damit grds. sehr zufrieden....
  4. 1er Heizt so stark er kann...

    1er Heizt so stark er kann...: Servus zusammen, bei meinem 120d aus 04.2012 heizt manchmal die Klimaautomatik so stark sie kann. Das Passiert immer wenn das Fahrzeug über...
  5. iphoneSE - Ton stark verzerrt

    iphoneSE - Ton stark verzerrt: Hallo zusammen, ich hoffe hier kann mir jemand helfen dem Problem auf die Spur zu kommen. Ich stehe leider komplett auf dem Schlauch: iphoneSE...