Die Ausstattungs-Spirale: vom VW up zum 1er für 36.000€

Diskutiere Die Ausstattungs-Spirale: vom VW up zum 1er für 36.000€ im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Moin! Mich würde echt mal interessieren, ob es noch mehr so Bekloppte gibt wie mich. Kurz ausgeholt: Ich brauchte ein neues Auto, weil mein Polo...

  1. #1 bjoern_krueger, 13.11.2014
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    Mich würde echt mal interessieren, ob es noch mehr so Bekloppte gibt wie mich.

    Kurz ausgeholt:
    Ich brauchte ein neues Auto, weil mein Polo bald aus dem Leasing zurück muss. Ziel war, gegenüber dem Polo zu sparen.
    Es sollte wieder auf drei oder 4 Jahre geleast werden.

    Zunächst sollte es wieder ein Polo sein, da war aber nicht viel mit Sparen. Also ein VW up mit Gasantrieb. Oder den baugleichen Skoda CityGo bzw Seat Mii. Ein Toyota Yaris Hybrid kam zwischenzeitlich auch in Betracht

    Die Entscheidung war schließlich gefallen, ein VW up mit Gasantrieb wurde probegefahren, für gut befunden, ordentlich konfiguriert, Angebote eingeholt und eine Entscheidung für einen Händler war auch schon getroffen.

    Kostenpunkt: ~210€ ohne Anzahlung auf 4 Jahre, zzgl. Versicherung für ca. 35€. Wartung nochmal 22€. Steuer fast 0€.

    Es musste nur noch eine einzige Frage geklärt werden:
    "Gibt es aus der Versicherung meines früheren BMWs noch einen Schadenfreiheitsrabatt, den ich mir jetzt anrechnen lassen kann?"

    Also kurz bei meinem früheren BMW-Händler angerufen, und nach dem Kontakt der Versicherung gefragt.

    Und dann begann das Elend:
    BMW-Verkäufer: "Darf ich fragen, welches Auto Sie sich kaufen möchten?"
    Ich: "Einen VW up mit Gasantrieb"
    BMW-Verkäufer: "Darf ich fragen, was Sie dafür bezahlen?"
    Ich: "gut 210€ Rate im Monat ohne Anzahlung"
    BMW-Verkäufer: "Hätten Sie interesse an einem neuen 116i 4-Türer für 199€ inkl. Wartung? Ebenfalls ohne Anzahlung?"
    Ich: "Was??"

    Das Ende vom Lied war, dass ich bei VW abgesagt habe, und mir jetzt einen 1er holen wollte.

    Aber damit nicht genug:
    Los ging es mit einem 114d für irgendwas um 27.000€, den ich für knapp über 210€ im Monat für 36 Monate hätte leasen können. Also nicht turer als der up!

    Ok, das ist doch vernünftig! Also kaufen?

    Neinnein!! Dann ging es los:
    Das Navi ist cool! Automatik wäre klasse! Dann muss ich aber den 116d nehmen. Probefahrt mit nem 116d Automatik gemacht, mit Navi Pro an Bord. => Geil! Haben will! Aber beides? Jetzt wurde abgewogen: Was nützt mir mehr? Was brauche ich eher? Das hatte ich mit diversen Ausstattungspaketen. Am Ende war es fast immer so, dass ich dann beide Pakete genommen habe.
    Kostet ja alles immer nur 10€ mehr im Monat!
    Letzte Zuckungen meines Vernunft-Zentrums verstummten schnell, es wurden immer mehr dieser kleinen 10€-Schritte gemacht, und jetzt ist es ein 116d mit Automatik, fettem Navi mit Connected Drive, Internet, Komfortpaket, Tempomat, Sitzheizung und Schnickschnack ohne Ende.
    Listenpreis: 36.280€ !!!
    Rate: 344€ ohne Anzahlung.

    Die Kiste ist bestellt und kommt noch im Dezember. Nix mit Sparen!

    Ist das nicht verrückt? Ich bin fast beim doppelten Preis gelandet, als ich es eigentlich wollte.

    Mein Trost:
    Der 116d verbraucht deutlich weniger als mein jetziger Polo, sodass ich trotz höherer Rate summasummarum nur bei ca. 80€ Mehrkosten gegenüber dem Polo gelandet bin.

    Naja, und dafür sitze ich in einem sehr gut ausgestattetem BMW statt in einem VW up. Und man muss ja auch an die Sicherheit denken! Schon wegen der Kinder! ;o)

    Habt Ihr solche Erfahrungen auch schon mal gemacht? Seid Ihr auch in die Ausstattungsspirale geraten?

    Freu' mich auf erheiternde Geschichten!

    Viele Grüße,

    Björn
     
  2. #2 Alex_306, 13.11.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Ist ungefähr bei jedem Autokauf so, dass es am Ende doch noch ne Mark mehr wird als geplant. So lange man es sich leisten kann ist doch alles chico. Die Verlockung ist halt doch oft zu groß.
     
    Moselcabrio gefällt das.
  3. #3 creative, 13.11.2014
    creative

    creative 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Spritmonitor:
    Haha. Geile Story. Kommt mir bekannt vor.:narr:
     
  4. #4 marcel-bonn31, 14.11.2014
    marcel-bonn31

    marcel-bonn31 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Marcel
    klingt geil :D

    schonmal viel spaß mit dem 1er:mrgreen:
     
  5. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    1.837
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Ich musste beim lesen total schmunzeln :mrgreen:
    Ich kenne sowas... :wink:

    bei meinem 335d war es ähnlich.

    Eigentlich sollte es nen 320d touring werden...bisschen was drin, also Xenon, Navi bissl Spielereien, nicht mehr...
    Dann über den 330d gestolpert...ui toller Wagen...sehr gut ausgestattet.
    Tjaaa...und dann sagte mein Verkäufer zu mir, wie es denn mit einem 335d wäre...volle Hütte, da fehlt rein gar nichts. Liste 76k :shock:

    Aber naja...ich bereue es nicht...
    So spielt das leben...

    ABER...Glückwunsch zu deinem 116d und noch fröhliches warten :blumen:
     
    Moselcabrio gefällt das.
  6. #6 Franklyn, 14.11.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    116
    Vorname:
    Frank
    boah ey, mein Haus, mein Auto, meine Yacht, mein Pferd....

    Hilfe für Profilneurose gib's hier:

    [​IMG] :mrgreen:
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    1.837
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Musstest du heute Nacht in der Badewanne schlafen? :lach_flash:
     
  8. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Aaaaalso meine Yacht...passt leider nicht auf ein Foto...und ein Panorama würde wohl die Monitore der meisten User hier sprengen...:narr:
     
  9. #9 Alex_306, 14.11.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Wie war das: es zählt nicht die Größe des Autos sondern die Größe der Yacht! ;)
     
  10. #10 Franklyn, 14.11.2014
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    116
    Vorname:
    Frank
    Jep, der Heli sollte schon akkurat darauf Platz haben! :nod:
     
  11. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Was ihr habt nur einen Heli Platz?
    OK, meine Landebahn auf der Yacht misst ja auch nur knapp 200m, aber die, in Kombination mit dem Katapult, befördert meinen Jet schon stilvoll in die Luft (bzw bremst ihn herunter). :lach_flash::unibrow:
     
  12. #12 Cubeteam, 15.11.2014
    Cubeteam

    Cubeteam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Vorname:
    Patrick
    Spritmonitor:
    ach, das ist deine?

    [​IMG]

    @Björn

    viel Spaß mit deinem neuem, schöne Geschichte :)
     
  13. #13 bjoern_krueger, 10.11.2017
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    Ich stöbere gerade in meinen alten Beiträgen und habe dabei diesen hier gefunden. Sehr lustig so im Nachhinein.
    Inzwischen sind knapp drei Jahre vergangen, und in drei Wochen gebe ich meinen 116d wieder ab.

    Und jetzt? Sparen?
    Ja!! Diesmal habe ich es geschafft!
    Aber zuerst sah es nicht gut aus. Landete bei verschiedenen Konfigurationen verschiedener Hersteller immer so bei 350 - 400€ Rate.
    Aber dann habe ich mich zusammen gerissen und mal bei den Gebrauchten geschaut.
    Um es abzukürzen:
    Vor ca. 6 Wochen habe ich mir einen Golf Variant 1,6 TDI gekauft. 15 Monate alt, 15.000km mit ordentlicher Ausstattung. NP so bei ~33.000€.
    Hab eine gute 0%-Finanzierung bekommen, und zahle bei 17.500 km/Jahr und 48 Monaten Laufzeit ganze 211,88€ im Monat, ohne Anzahlung!
    Das ist doch mal was! Macht allein durch die Rate schon mal 132€ Ersparnis im Monat. Bisschen Sparsamer ist er auch, und günstiger in der Versicherung.

    Es gibt nur drei banale Sachen, die mir fehlen: Die Sprachsteuerung des Navi (die Onlinesuche nach Sonderzielen ist soooo genial), der Komfortzugang (wie oft setze ich mich ins Auto, schnalle mich an, will den Knopf drücken, und merke dann erst, dass ich den Schlüssel rauskramen muss) und die 8 Favoritentasten...

    Dafür habe ich eine Standheizung, von der ich nicht wusste, dass man sie brauchen kann, und die ich bei einem Neuwagen nie bestellt hätte. Das ist so schön! Und es ist noch nicht kalt, ich freue mich schon auf die Tage, wo es knackig kalt ist, und ich mich in mein warmes Auto setze...

    Es geht also auch anders! Einfach mal die Vernunft in den Vordergrund stellen!

    Viele Grüße,

    Björn

    PS: aber der nächste ist wieder ein BMW ;o))
     
  14. #14 CeterumCenseo, 10.11.2017
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    315
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Nette Geschichte, vor allem die Nimitz Klasse Yacht gefällt mir...

    Aber zum Thema... ich überlege mir das vorher immer recht lange, was ich für ein Auto haben will und vor allem, was ich an Ausstattung haben will und das wird dann auch beschafft. Gerade sich bei der Sonderausstattung vorab festlegen spart viel Geld.
     
  15. Reebox

    Reebox 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Reutlingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    René
    Warum nicht einfach deinen 1er raus gekauft? Ist zwar bissel älter aber dafür deine Wunsch Ausstattung
     
  16. #16 misteran, 13.11.2017
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.764
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Naja, die Frage ist was man in 4 Jahren für das Teil bekommt um zu entscheiden ob das Auto günstig war/ist.
    Ob es schlau war, sich jetzt noch einen Diesel zu kaufen... Vor allem bei der geringen Laufleistung.
     
  17. #17 bjoern_krueger, 13.11.2017
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    Der Golf ist ein Euro-6-Diesel, und ich glaube nicht, dass da so schnell ein tatsächliches Fahrverbot ausgesprochen wird.
    Bei 17.500 km / Jahr lohnt sich der Diesel allemal. Die pauschale Aussage, dass sich ein Diesel immer erst ab 20.000 km rechnet, ist nicht immer richtig. Ich hab's mir genau ausgerechnet, und Steuer, Versicherung, Verbrauch, Spritpreis berücksichtigt. Restwert und Wertverlust ist mir egal, der geht nach 4 Jahren wieder zurück. Und in der Anschaffung war er auch günstig, naja, wir wissen ja, warum.
    Ich mag Diesel einfach und ich find's genial, wenn ich mit der Familie von Hamburg nach Paris fahre, und die ganze Strecke ohne Tanken schaffe. Oder wenn ich nach ~900km zur Zapfsäule fahre, und nur gut 50€ bezahlen muss.

    Den 1er rauskaufen wäre nicht schlau gewesen. Der hat eine so hohe Schlussrate, für das Geld bekommt man ganz was anderes. Und außerdem ist es ein Euro-5-Diesel, und da bin ich schon skeptischer, was eventuelle Fahrverbote angeht.

    Außerdem wollte ich ein Auto mit mehr Platz haben, damit man damit auch mal in den Skiurlaub fahren kann. Meine Frau hat ihren Caddy Maxi gegen einen Polo eingetauscht, und ein großes Auto braucht man schon, wenn man zwei Kinder hat.

    Viele Grüße,

    Björn
     
  18. #18 CeterumCenseo, 13.11.2017
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    315
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Und seit wann ist ein Golf ein großes Auto? Klar, mehr Platz als im 1er hat er aber für die Family wäre mir das immernoch zu wenig...
     
  19. #19 BlackE87, 13.11.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    1.175
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Mit dem 1er kann man locker als 4-Köpfige Familie in den Skiurlaub fahren, das ist gar kein Problem mit großem Jetbag. Ohne Jetbag allerdings keine Chance :icon_smile:
     
  20. #20 spitzel, 13.11.2017
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Der aktuelle Golf als Variant ist platzmäßig schon ordentlich. Da kann der 3er Touring nicht mithalten.
    Und als Familie kann man ab dem ersten Kind nie genug Platz haben. Gerade die Zeit mit dem Kinderwagen ist kritisch. Danach sieht es wieder anders aus. Dann kommt die Zeit mit den längeren Beinen vom Nachwuchs und den klobigen Kindersitzen. Da ist der 1er auf langen Fahrten einfach knapp.
    Und in den ersten 4 Jahren bis 100tkm kann so ein vw recht stabil sein.
    Danach wird es aber teuer.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema:

Die Ausstattungs-Spirale: vom VW up zum 1er für 36.000€

Die Seite wird geladen...

Die Ausstattungs-Spirale: vom VW up zum 1er für 36.000€ - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] H&R Spurverbreiterung 4 Spurplatten für 1er, 3er, 5er usw.

    H&R Spurverbreiterung 4 Spurplatten für 1er, 3er, 5er usw.: Moin, aufgrund eines Fahrzeugwechsels biete ich hier meine H&R Spurverbreiterung zum Verkauf an. Das Set beinhaltet 4 Spurplatten also für beide...
  2. Navi im 1er Cabrio mit bluetooth nachrüsten

    Navi im 1er Cabrio mit bluetooth nachrüsten: Hallo Jungs hallo Mädels für meinen Neuerwerb, ein BMW 118i cabrio Bj.10.2008 mit Navi Business. Ist es möglich das Navi mit bluetooth...
  3. [E82] MR.5 Airintake für 135/ 1er M

    MR.5 Airintake für 135/ 1er M: Biete mein Mr.5 Intake zum Verkauf an. Inkl. Oem Luftfilter (8000km gelaufen) und zwei Raid HP Luftfilterpilzen. Der metallverstärkte...
  4. [Verkauft] Original BMW Rückleuchten LED HIGH links & rechts Top Zustand für 1er F2x

    Original BMW Rückleuchten LED HIGH links & rechts Top Zustand für 1er F2x: Original BMW Rückleuchten HIGH Für F20/F21 mit Xenon *Fahrzeuge ohne Xenon müssen codiert werden Daten Hersteller: Original BMW Version: LED HIGH...
  5. Halter Steuergerät 1er 3er X1 Z4

    Halter Steuergerät 1er 3er X1 Z4: Hallo Zusammen, ich verkaufe hier einen Steuergerät-Halter(für Sitzmodul) von BMW mit der Teilenummer 52107140863. Sollten Sie sich unsicher sein...