Die 9 monatige Leidensgeschichte eines 120d

Diskutiere Die 9 monatige Leidensgeschichte eines 120d im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; So, ich habe meinen 1er nun schon seit ca. 9 Monaten also quasi der Zeitraum einer Schwangerschaft ^^ Und so ähnlich hat sich der Wagen auch...

  1. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    So, ich habe meinen 1er nun schon seit ca. 9 Monaten also quasi der Zeitraum einer
    Schwangerschaft ^^ Und so ähnlich hat sich der Wagen auch verhalten.

    Wenn man diese 9 Monate durch die Anzahl der Werstattbesuche teilt kommt man zu dem Ergebnis, dass mein Schätzchen so ca. alle 4 Wochen in der Werkstatt war.
    Ich habe ihn erst heute wieder hingebracht und muss sagen, dass es das letzte mal war. Vielleicht habe ich auch einfach das Pech gehabt und ein "Montagsauto" erwischt.
    Ich denke, dass eine kurze Zusammenfassung der lustigsten Ereignisse für jeden interessant wären, um zu beurteilen, ob das normal ist...

    Der Anfang allen Übels:

    Stellt euch vor ihr fahrt mit 240 auf der linken Spur und 600-700 Meter vorher zieht ein LKW raus.. ihr bremst... nein.. ihr VERSUCHT zu bremsen und was passiert?
    Nichts... ein Tritt ins Leere!! Das Ende der Geschichte war mit 180km/h über den Standstreifen oder hinten in den LKW rein... Ich wusste gar nicht, wie eng so ein Standstreifen werden kann....
    Naja, nachdem ich dann nun 2x neue Türgriffe bekommen habe, 2x neue Bremsen (1x defekt s.o. und einmal waren die Scheiben blau angelaufen), eine neue Servopumpe, ein neues Türfangband (weshalb der Wagen 3x dort war), steht der Wagen nun heute wieder in der Werkstatt, nachdem gestern aus heiterem Himmel alle möglichen Warnsignale anfingen zu leuchten und die Drehzahl von 2000 auf 800 abfiel und für 6-7 Sekunden nichts mehr passierte. Zudem war kein Kombiinstrument auf einmal in Meilen und irgendwie hatten wir 55°F *sich am Kopf kratzt* komisch oder?
    Nachdem ich den Motor neu gestartet habe klappte mein Navibildschirm hoch und mein Auto meinte mir mitteilen zu müssen, dass alle (!!!) Serviceoptionen durchgeführt werden müssen.
    Nach 10 Sekunden war alles normal.

    Weitere 1000 Meter fing das Spiel von vorne an...

    Ich hab dem Händler heute gesagt er kann mir gleich mal nen Angebot machen, was er
    mir für den Wagen gibt, ich hätte gerne einen anderen.


    Die Leidensgeschichte von mir und 9 Monate 120d! Ich hab keine Ahnung, ob das auch
    nur annähernd normal ist, aber ich bin ziemlich enttäuscht, wenn ich ehrlich bin! Man muss dazu sagen, dass meine Eltern beide seit Jahrzehnten BMW fahren und sich auch nur wundern, was da los ist, da bisher nur gute Erfahrungen gemacht wurden.

    Und nun steh ich vor der Entscheidung... wieder nen 1er oder doch lieber was anderes, obwohl ich den Wagen echt schön finde :(


    Edit: Ach ja, der Wagen ist Baujahr 09/05, hat 52.000 gelaufen und 30.000 davon gehen auf mein Konto. Falls das noch jmd. interessiert.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 overcast, 16.05.2007
    overcast

    overcast Guest

    Meinem gehts ähnlich. Bj 05/05, 50 000km.

    Nur die Elektronik hat bisher die Klappe gehalten.
     
  4. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    und was machst du? behälst du den Wagen trotzdem?
     
  5. #4 curacao, 16.05.2007
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    das hört sich übel an... :(

    bei mir ists andersrum, bisjetzt hat nur die Elektronik rumgezickt, mechanisch ist alles TOP!
     
  6. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    curacao StudiVZ? Ich glaub da hab ich das Bild schon mal gesehen ;)
     
  7. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Warum wandelst Du das Auto nicht? Immerhin sind das bedenklich Mängel (gerade die Bremse).

    Bei meinem 1er klappert auch mal was, und es knarzt auch mal was aber das ist doch bei allen Autos @ Overcast :wink: :lol:

    OC wird seinen 120d "aka Diesel-Ferres" nur gegen einen großen Benziner tauschen :twisted:
     
  8. #7 overcast, 16.05.2007
    overcast

    overcast Guest

    Ich hab ja noch ein Jahr Extragarantie und von daher ist mir das ziemlich egal, solange es keine sicherheitsrelevanten Teile wie Bremsen sind.


    Ich behalt meinen noch bis nächstes Jahr und dann isser wech.
     
  9. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    Hi!

    So, der :D hat mir gesagt, dass Wasser hinten rechts in das PDC Steuergerät gelaufen ist so ca. 20cm hoch und daran hätte es gelegen. Das ändern nun aber an den anderen vorhandenen Mängeln nichts, dass beim Starten des Autos hin und wieder mein Navibildschirm aufgeht und nach der Navigationsdvd verlangt oder, dass, sobald ich mit dem Multifunktionslenkrad ein Lied bei einer CD zurück gehen will er automatisch auf das letzte Lied der CD springt.
    Nach deren Angaben hängt das aber alles zusammen und das sei nun der GROOOOßE Fehler!!

    Naja, ich werd den Wagen wohl verkaufen und mir einen 130i von Ende 05/Anfang 06 kaufen. Falls jemand einen vollausgestatteten verkaufen möchte bitte eine PN an mich.


    Hat jemand eine Ahnung, was ich für mein Auto noch verlangen kann?
    NP waren so ca. 32.000€ Baujahr 09/05 und ca. 50.000km
     
  10. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich denke nicht das jemand aus dem Forum hierzu was sagen wird. Einen mit Mängel behafteten Wagen privat zu verkaufen ist nicht wirklich fair. Vor allem wenn BMW diese Mängel beheben kann und / oder Du Anspruch auf Wandlung hast.

    Wenn es hart auf hart kommt kommen auch Techniker aus München zu deinem Händler um nach dem Rechten zu sehen.

    Was Recht ist muss auch Recht bleiben.
     
  11. #10 curacao, 16.05.2007
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    jepp ;)
     
  12. #11 SNOWHAZE, 16.05.2007
    SNOWHAZE

    SNOWHAZE 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LUXEMBURG
    hallo phil85

    dann hattest du wirklich das grösste pech was es gibt denn ich kenn den 120 d leider bis jetzt nur von einem freund und der hat jetzt 60000 km auf der uhr und hatte bis jetzt null probleme. das einzige was bei ihm zu bemängeln ist, ist die schlechte qualität der zierleisten in glaciersilber. die grosse hat schon 2 kleine beulen :cry: es tut mir wirklich leid dass das auto dir so viele probleme gemacht hat :cry: , dafür hast du hoffentlich mit dem nächsten mehr glück :D

    gruss

    jeff
     
  13. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2


    Um Gottes Willen... darum geht es mir nicht. Es geht eher darum, was ich BMW als Ausgleich vorschlagen kann.
    Wie meinst du das mit Anspruch auf Wandlung? Das ist nicht wirklich so einfach, wie du es dir anscheinend vorstellst. Man bezahlt Pauschalpreise pro gefahrenen 1000km etc. da macht man eigentlich nur Verlust bei!


    @Snowhaze der nächste wird auch wieder ein 1er allerdings ein 130i ich hoffe einfach, dass ich damit mehr Glück habe, denn auf Grund meiner Erfahrung mit BMW denke ich nicht, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist wieder so ein "Montagsauto" zu bekommen ;)
     
  14. #13 overcast, 17.05.2007
    overcast

    overcast Guest

    Je nach Ausstattung zuwischen 17 und 20t€
     
  15. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    ui, ok...

    Für 20.000€ bekommste nicht einen bei mobile.de ;)
     
  16. #15 overcast, 17.05.2007
    overcast

    overcast Guest

    Jo, so hat mir der Händler für meinen Geboten.
    Mobile ist was anderes, da kannste nochmal 5000€ drauf haun.
     
  17. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Es gibt halt immer Angebotspreis und realer Straßenpreis.

    @Phil85 - bei einer Wandlung wird 0,4% des Bruttokaufpreises pro gefahrene 1000 km von der rückzuerstattenden Kaufpreissumme abgezogen. Die Überführungskosten (Neufahrzeug?) bekommst Du auch zurück.

    Bei vielen und häufigen Fehlern schlagen die Hersteller oft sogar selbst eine Wandlung vor. Rechne das bei dir mal durch. Wenn Du einen neuen BMW kaufst stehst Du sogar noch besser da.
     
  18. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    Ich habe den Wagen direkt bei BMW gekauft, als er 9 Monate alt war.

    Ist eine Wandlung dann überhaupt noch möglich?
     
  19. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorführwagen? Jahreswagen?

    Hast Du eine Rechtsschutzversicherung?

    Ich kenne die Details bei nicht-Neuwagen nicht sonderlich genau aber von meinem Rechtsempfinden müsste auch bei deinem Auto eine Wandlung möglich sein da das Auto ja eindeutig mängelbehaftet ist und dein Händler das nicht in den Griff bekommt.

    Mein Vorschlag: konsultiere einen Anwalt und ruf mal bei BMW die Hotline an und schilder die Probleme. Die Leute dort sind in der Regel sehr hilfsbereit.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Phil85

    Phil85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A2
    Das Auto war ein Jahreswagen und eine Rechtschutzversicherung habe ich natürlich ;)

    Vielen Dank für deine hilfreichen Tips! Ich denke ich werde das nächste Woche mal in Angriff nehmen, also bitte Daumen drücken ;)
     
  22. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Klar Daumen drücken. Das ist auf jeden Fall der richtige Weg. Wenn Du das Auto privat verkaufst müsstest Du solche Mängel deklarieren. Machst Du das nicht kann es passieren das Du in die Pflicht genommen wirst und das Auto zurück nehmen musst. Eine Rückgabe an den Händlern ist daher immer besser in solchen Fällen.
     
Thema:

Die 9 monatige Leidensgeschichte eines 120d

Die Seite wird geladen...

Die 9 monatige Leidensgeschichte eines 120d - Ähnliche Themen

  1. Frage zum 120d (N47D20)

    Frage zum 120d (N47D20): Hi, ein Freund, der nirgends angemeldet ist, hat nen 320d Fxx Kombi (Schalter) mit dem vorgenannten Motor und beklagt, dass das Auto bei exakt...
  2. [E81] 120d PP-Kit Baujahr 2011

    120d PP-Kit Baujahr 2011: Hallo in die Forumsrunde, ich verkaufe meinen gepflegten 120d E81 mit M-Sportpaket und Performance Power Kit da etwas neues ins Haus kommt. Der...
  3. Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?

    Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?: Hallo, obwohl ich seit vier Jahren eigene Autos habe, kommt es nun tatsächlich zum ersten Mal vor, dass ich mich selbst um eine Wartung mit...
  4. Sehr träge Beschleunigung 120D

    Sehr träge Beschleunigung 120D: Hallo, ich habe seit Ende Dezember 2016 einen 1er 120D BJ. 2016 mit 190PS Vorher hatte ich einen 118D BJ 2014 mit 140 PS. Die 50 PS Unterschied...
  5. Klimagestank beim 120D Cabrio

    Klimagestank beim 120D Cabrio: Hallo in die Runde, hab einige Beiträge bzgl. dem Prob gelesen. Werde nun am WE mal den Pollenfilter erneuern möchte aber zudem auch die Reinigung...