Deutlich spürbare Motor-Vibration im Stand normal?

Dieses Thema im Forum "BMW 116d / 118d / 120d / 218d / 220d" wurde erstellt von thomas1, 11.09.2013.

  1. #1 thomas1, 11.09.2013
    thomas1

    thomas1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines neuen 118d Automatik. Insgesamt bin ich auch sehr zufrieden mit dem Neuen, allerdings fällt mir seit einigen Tagen eine doch deutliche Vibration an Lenkrad und den Vordersitzen im Stand auf (also keine Vibration die von einer Unwucht der Reifen etc. kommt sondern eindeutig vom Motor). Diese Vibration ist am Lenkrad doch sehr deutlich wahrnehmbar, so dass selbst bei 5 Minuten Autofahrt man ein leichtes Kribbelgefühl im Handgelenk hat. Mir ist vollkommen klar dass ein Diesel spürbarer ist als ein Benziner, allerdings kommt mir die Vibration doch ziemlich stark vor. Ich bilde mir auch ein, dass die Vibration am Anfang noch nicht so stark war, aber vielleicht achte ich nun auch mehr drauf als am Anfang (insgesamt bin ich was Geräusche/Vibrationen doch eher sensibel). Die Vibrationen sind im Stand auch relativ deutlich an den Vordersitzen zu spüren und - wie gesagt - insbesondere am Lenkrad (ca. als ob man ein vibrierendes Handy in der Hand halten würde). Während des Fahrens ist die Vibration am Lenkrad etwas weniger aber dennoch wahrnehmbar. Ich bilde mir ein dass ich bei Testfahrten mit dem gleichen Modell keine so deutliche Vibration wahrgenommen habe.

    Sucht man bei Google und in den Foren nach "1er BMW Vibration" (o.ä.) so habe ich nicht den Eindruck, als dass sich 1er Fahrer des aktuellen Modells so sehr damit beschäftigen als eher die Fahrer des Vorgängermodells sowie des 3er. Nehmen andere 118d-Fahrer des aktuellen Modells auch diese Vibrationen wahr oder sagt jemand, dass er/sie im Stand absolut keine Vibrationen des Motors wahrnimmt an Lenkrad und Vordersitzen?

    Wäre sehr dankbar für eine Einschätzung, ob die beschriebenen Vibrationen als normal einzustufen sind!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 120D-Holgi, 11.09.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Hmm, also bei mir wackelt nix im Innenraum. Auch eine Vibration des Lenkrades kann ich nicht großartig feststellen.

    Was mir allerdings neulich mal aufgefallen ist, als der Freundliche bei laufendem Motor unter die Haube geblickt hat, ist das der Motor doch schon ziemlich stark hin und herwackelt. Auf Nachfrage kam dann die Antwort das es normal sei.
     
  4. #3 wutknut, 11.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Ich kenne den 118d zwar nicht, aber normal ist das bestimmt nicht, ich würde den Wagen mal beim Händler durchsehen lassen.
    Hydrolager von der Motoraufhängung, Schwingungsdämpfer vom Riementrieb, Zweimassenschwungrad, Ausgleichswellen oder schlicht ein defektes Magnetventil was zu stärkeren Motorvibrationen führt.
    Alles mögliche Ursachen.
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.110
    Zustimmungen:
    189
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    118d, keine Vibration im hintern, sitz oder am Lenkrad am stand....handyvibrationsalarm, kribbeln in den Händen, nein, wirklich nicht!
     
  6. #5 hanshans, 11.09.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Naja, nicht jeder ist gleich sensibel sag ich mal. Es ist bei mir glaube ich sehr temperaturabhängig auch ab und an. Es wackelt generell sehr sehr leicht, aber wenn man nach diesem Mackel sucht dann findet man den wie ich bemerkt habe vor allem nach Kaltstart bei kalten Temperaturen.

    Überlege schon ob ich mal das Luqui Moly "Super Diesel Additiv 5120" ausprobieren sollte. Soll wohl bei derartigen Anzeichen gut helfen...
     
  7. #6 thomas1, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    thomas1

    thomas1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank für die Antworten. Bin ein bisschen verzweifelt, weil ich nicht weiß, ob es sich bei den Vibrationen im Stand um Diesel-typische Vibrationen handelt (mein erster Diesel) oder eben doch nicht so normal sind. Ich bin am Wochenende einen 4 Jahre alten Ford-Diesel gefahren, da hat man keine Vibration an Lenkrad und Sitz wahrgenommen. Die Vibration an meinem BMW sind jetzt auch nicht so extrem, als dass man es sehen würde. Man spürt es eben am Lenkrad und im unteren Teil der Vordersitze im Stand - m.E. doch relativ deutlich (aber nicht so dass es einen schüttelt, aber doch ein deutlich wahrnehmbares, sanftes Vibrieren). Sagt hier im Forum noch jemand, dass er an Lenkrad und am Sitz absolut keine Vibrationen wahrnehmen kann?
    Im Zweifel werde ich doch mal in die Werkstatt fahren bzw. einen Vergleichs-118d fahren müssen. Irgendwelche Additive dauerhaft in den Tank zu schütten sehe ich irgendwie als absurd an, da m.E. ein Auto nicht derart vibrieren sollte dass man es wahrnimmt, insbesondere wenn man es mit einem 4 Jahre alten Ford vergleicht.

    Über weitere Antworten/Meinungen bin ich sehr dankbar!
     
  8. #7 hanshans, 18.09.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Ja vergleichen schadet nicht. Aber das Additiv kann man auch zur einmaligen "Reinigung" nehmen. Muss nicht dauerhaft genommen werden. Obs was helfen würde steht aber auf einem anderen Blatt. Sobald ich mal zu nem Baumarkt komm hol ich mir evtl. auch mal ne Flasche, nur aus Neugier ob ich nen (Geräusch-)Unterschied beim Kaltstart merke. Hab selbst aber keine "wahrnehmbaren" Probleme damit.
     
  9. #8 Jack Dish, 18.09.2013
    Jack Dish

    Jack Dish 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Modell:
    Hatch (F21)
    Hallo Thomas,

    ich fahre auch einen 118d mit Automatik. Die von dir beschriebenen Symptome kann ich überhaupt nicht bestätigen. Der Motor ist zwar im Leerlauf und bei niedriger Drehzahl ein rauher Geselle und hat das dieseltypische Nageln, dies ist aber bei mir nur akkustisch zu merken. Vibrationen am Lenkrad etc., die vom Motor herrühren, kenne ich nicht. Auch ein von mir gefahrener Vorführwagen -ebenfalls 118d Automatik- war hiervon frei (sonst hätte ich meinen auch nicht geleast).

    So long
    Hans
     
  10. #9 thomas1, 19.09.2013
    thomas1

    thomas1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten hier. Wie ich den Antworten so entnehme, scheint ihr keine Vibrationen wahrzunehmen. Heute auf dem Heimweg hatte ich wieder den Eindruck, dass dieses "Kribbeln" besonders im Stand im gesamten vorderen Bereich spürbar ist, am deutlichsten am Lenkrad aber auch am Sitz und im Fußraum. Ich werde morgen mal bei der Niederlassung anrufen und nen Termin vereinbaren dass sich das mal jemand ansieht und ich einen Vergleichs-118d fahren kann...
     
  11. #10 lu_dominik, 20.09.2013
    lu_dominik

    lu_dominik 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Dominik
    Hallo,
    ich hab meinen auch zwei Wochen und empfinde es auch komisch.
    Im Stand vibriert es ebenfalls, aber so richtig störend ist es nicht bisher.
     
  12. Algel

    Algel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Alain
    Hallo, nunja, ich fahre meinen 118d Automatik nun schon die 4te Woche und nehme aber auch keine Vibrationen wahr...
    Jedenfalls nicht störend.. Im gegenteil, ich empfinde den Wagen als sehr ruhig!
    Ich würde auf jedenfall mal bei ner Werkstatt vorbeifahren..
    Auch bei den vorangegangenen Probefahrten habe ich nichts ernstes wahrgenommen.
    Im Stand ist mir bisher nichts aufgefallen, fahre jedoch sehr Oft im Eco-Pro und da schaltet sich der Motor sowieso aus dank Start-Stop^^

    Grüsse
     
  13. #12 thomas1, 28.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2013
    thomas1

    thomas1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    war gestern in der Niederlassung um das mal anschauen zu lassen. Der Service-Mitarbeiter meinte, das sei im normalen Bereich ("ich kenne den Vergleich, und das ist normal"). Wir haben dann zum Vergleich einen anderen 118d getestet (allerdings Handschaltung, meiner ist ja Automatik, aber ich denke dass das keinen Einfluss haben sollte) und hier hat man auch Vibrationen wahrgenommen wenn man drauf geachtet hat aber nicht in dem Maße wie bei mir. Der Mitarbeiter meinte aber, dass das auch bei mir noch im normalen Bereich wäre. Wir sind so verblieben, dass der Wagen beim Winterreifenwechsel in 4-6 Wochen mal durchgecheckt wird, hat mir aber keine große Hoffnung gemacht dass man da irgendwas finden wird.

    Irgendwie finde ich das alles alles andere als zufriedenstellend. Die Vibrationen im Stand nerven mich mittlerweile tierisch. Mittlerweile stört mich die Vibration am Lenkrad gar nicht mehr so sehr (ist ungefähr als ob man ne elektrische Zahnbürste in der Hand hält) als am Sitz, weil die Vibration sich mehr oder weniger auf den ganzen Körper übertragen. Das ganze ist wie gesagt nur im Stand bzw. im Drehzahlbereich unter 1000 spürbar, sobald man über 1000 ist relativieren sich die Vibrationen deutlich so dass sie kaum wahrnehmbar sind. Mich nervt es jedes Mal, wenn man an ne Ampel ranfährt oder man im Stau steht und man schon weiß, sobald man unter 1000 Drehzahl kommt, fährt es gleich wieder durch den ganzen Körper. Das kann doch irgendwie nicht sein bei einem Auto von 40.000 € Listenpreis? Ich hab das so bei noch KEINEM anderen Auto erlebt und die Vibrationen unter 1000 vermiesen mir momentan jegliche Freude am Fahren.

    Ich tippe einfach darauf dass irgendwas im Motor (bin da überhaupt kein Fachmann) vielleicht nicht ganz so 100% ausgewuchtet ist oder so, aber das zu suchen da hat die Werkstatt wahrscheinlich keine Lust und sagt deshalb, das alles im normalen Bereich wäre. Wenn DAS normaler Bereich ist, dann macht BMW meines Erachtens irgendwas falsch...

    Wenn jemand noch eine Idee hat, gerne :) Ich werde mir erst Mal ein dünnes Kissen auf den Sitz legen um die Vibrationen abzumildern...
     
  14. #13 sportsfreund, 28.09.2013
    sportsfreund

    sportsfreund 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Sebastian
    Keine Ahnung ob es hilft, aber vielleicht lässt sich ja die Leerlaufdrehzahl etwas anheben und so die Vibrationen verringern?!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.110
    Zustimmungen:
    189
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    plus 50-80 rpm geht, hatte das wegen auspuffanlagendrühnen unter Zuschaltung der Klimaanlage mal....erst ein neuer modifizierter Schwingungsdämpfer, dann, als das auch nichts brachte die Idee vom Techniker: dnach himmlisch dröhnruhe am Auspuff auch an der Ampel mit Klima an....

    also mal probieren....

    UND: du kannst den handschalet mit der Automatik nicht 1:1 vergleichen....

    was ist den, wenn du an der Ampel mal die Klima zu/abschaltets bzw von D auf P gehst...das gibt geringfügige last und drehzahlunterschiede....ist dann die Vibration anders, mehr, weniger, weg?

    also ne Vibration AM/IM Lenkrad im stand ist nicht NORMAL, beim E Modell nicht gewesen, bei F20 (2 Fahrzeuge) nicht, beim F11 nicht und ALLE mit der N47 Maschine...

    Vibration im sitz, da kann man mal geringfügig was spüren, aber im stand eher nicht, beim ganz moderaten, niedrigtourigen beschleunigen und kaltem Aggregat so im mittlern drehzahbereich, dann wummert beim F11 auch die Auspuffanlage teifer und manchmal gibt's für ne sekunde ne leichet Übertragung auf den sitz...

    aber dien Vibrationsmassage im stand ist atypisch und sicher nicht im range von NORMAL anzusiedeln....

    schwingungsdämper am Motor tauschen lassen, da gabs beim F11 mal Probleme, eventuell hilfts, ebenso auspuffanlagenaufhängung mal anshen auf der bühen...wie stark vibriert die? mehr weniger als NORMAL?

    bei die entsteht ne schwingungskaskade, wo mehere kleien Eigenschwingungen sich drehzahlabhändig aufsummieren, und dann sitzt du zum schluss auf dem zunami....

    gruss
     
  17. #15 oVerboost, 29.09.2013
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Würde an der Ampel mal auf P oder N stellen.
    Auf D würde der Wandler ja gleich losfahren wollen, daher könnten diese Vibrationen kommen. Hab das mal in einem Mercedes Vito mit Automatik so erlebt.
     
Thema: Deutlich spürbare Motor-Vibration im Stand normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto vibriert im stand

    ,
  2. dieselmotor vibriert stark

    ,
  3. bmw 118d auto zittert

    ,
  4. motor vibriert im stand,
  5. auto vibriert im stand diesel,
  6. bmw e87 getriebelager automatik vibrationen,
  7. motor vibriert stark,
  8. bmw motor vibriert,
  9. leerlauf vibrationen,
  10. mein auto vibriert im stand,
  11. vibration im stand,
  12. bmw vibriert im stand,
  13. lenkrad vibriert im stand,
  14. bmw f20 motor vibriert,
  15. neuer Motor auto wackelt bei kaltstart,
  16. F20 116d vibrationen,
  17. diesel motor vibrationen grund,
  18. bmw e87 bei kaltemstart vibriert,
  19. Lenkrad zittert an Ampel ,
  20. diesel motor vibriert stark,
  21. diesel vibrationen pedale,
  22. bmw e83 n47 Vibrationen am Auspuff ,
  23. Ford mondeo vibriert im standgas automatik,
  24. vibrationen bmw automatik im stand,
  25. bmw motorabdeckung vibriert
Die Seite wird geladen...

Deutlich spürbare Motor-Vibration im Stand normal? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

    Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor: Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...
  2. [E87] Ölgeruch im Stand, aber nicht immer

    Ölgeruch im Stand, aber nicht immer: Hallo zusammen, ich fahre einen 1.18i / Baujahr 2006 / km = 133405, bisher ohne nennenswerte Schäden. Ich mag den Wagen, er läuft sehr ruhig hat...
  3. Auto Motor Sport ohne 1er

    Auto Motor Sport ohne 1er: Hallo Zusammen! Für alle, welche die nächsten Tage am Kiosk stehen und den Kauf überlegen: In der aktuellen Auto Motor Sport wird auf dem...
  4. Leistungssteigerung n55 Motor

    Leistungssteigerung n55 Motor: Hallo ich wollte mir mal vorschläge und Informationen zur Leistungssteigerung meines 135i Coupes holen. Ich wollte mir eine dp (200Zellen) und...
  5. [E82] Automatik schaltet nicht in M1, normal?

    Automatik schaltet nicht in M1, normal?: Hallo Freunde des 1er BMW, seit Ende September bin ich nun auch Besitzer eines gebrauchten 123dA Coupe. Ich habe mich nun hier registriert, weil...