Der richtige Einsatz vom Start-Stopp System?

Diskutiere Der richtige Einsatz vom Start-Stopp System? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Hallo Leute, Ich hätte einige grundsätzliche Fragen zum Start-Stopp System (in meinem Fall beim Handschalter 116i), hoffe auf kompetente...

  1. #1 Alpenflitzer, 05.06.2013
    Alpenflitzer

    Alpenflitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hallo Leute,

    Ich hätte einige grundsätzliche Fragen zum Start-Stopp System (in meinem Fall beim Handschalter 116i), hoffe auf kompetente Antworten:

    1. Ab welcher erwarteten Standzeit ist die Nutzung sinnvoll?
    2. Sind dauerhafte Schäden bei langerjähiger, intensiver Nutzung zu erwarten (Stadtverkehr, bei jeder roten Ampel)?
    3. Spart man dadurch wirklich mehr als im Leerlauf?

    Alles in allem eine sinnvolle Sache oder nur Laborwerte-Marketing?

    MfG!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Red Scalpel, 05.06.2013
    Red Scalpel

    Red Scalpel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich auch mal interresieren
     
  4. biggi

    biggi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsachsen
    Motorisierung:
    116d EDE
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Karsten
    Mich auch, wahrscheinlich ist das auch noch bei jeder Motorisierung bzw. Temperatur unterschiedlich....
     
  5. #4 Admin, 05.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2013
    Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Der richtige Einsatz vom Start-Stopp System?

    schalte ich immer sofort ab :nod:




    ich glaube auch nicht das die Teile wie zb. Anlasser geschont werden - vor kurzem war ein Test in der Autobild - ersparniss zum Teil nur 0,1 Liter - ein Modell war dabei der hat sogar mehr gebraucht mit SSA :?
     
  6. #5 totoskillachi, 05.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Ich würde mal schätzen, dass Dauer der Standzeit unter 10-15 Sekunden eher negative Auswirkungen haben wird. Allerdings kann man auch die Standzeit beinflüssen - wenn ich sehe, dass viele Autos an der Ampel stehen, bedeutet es meistens, dass es bald Grün wird. Oder wenn die Fahrradampel grün wird usw. - dann versuche ich langsam dahinzuschleichen. Ausserdem kann man glaube ich durch durchtreten der Bremse die SSA deaktivieren, oder war das nur bei der Automatik?
     
  7. #6 Mike_083, 05.06.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Angeblich bringt sie ab 4 Sekunden Standzeit etwas.
    Die Funktionsweise ist manchmal aber komisch - manchmal geht sie schon nach nicht einmal 1 km Fahrt an. Bei meiner eher schonenden Fahrweise nach dem Kaltstart hat der Motor da bestimmt noch nicht Betriebstemperatur erreicht.

    Langzeitschäden sind mir keine bekannt.

    Klar spart die SSA Treibstoff an, natürlich vor allem im Stadtverkehr. Wenn man an der Ampel im Leerlauf steht, einfach mal im Reise-Bordcomputer nachsehen: Der Verbrauch steigt kontinuierlich. Wenn der Motor aus ist, dann verbraucht er natürlich auch keinen Treibstoff.
     
  8. #7 Fibonacci, 05.06.2013
    Fibonacci

    Fibonacci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Nein, geht nicht. Ging vielleicht früher mal (stand mal so in der BA, inzwischen aber nicht mehr).
     
  9. #8 AlexBln, 05.06.2013
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Wenn ich meine Bremse stark durchtrete geht er wieder an. Bj 04/13
     
  10. #9 Fibonacci, 05.06.2013
    Fibonacci

    Fibonacci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    (finde grade keinen Smiley, der sich am Kopf kratzt) Also ich hab schon ziemlich draufgelatscht. Als ich dann in meiner gedruckten BA gesucht hab, stand's dort im Gegensatz zum älteren PDF nicht mehr drin.

    Zitat aus der BA "ab 07/11":

    Automatischen Motorstopp bei
    Automatic-Getriebe* verhindern


    Prinzip
    Um ein besonders zügiges Anfahren zu ermög‐
    lichen, z. B. an einer Kreuzung, kann der auto‐
    matische Motorstopp aktiv verhindert werden.

    Motorstopp verhindern über
    Bremspedal

    Der Motorstopp lässt sich innerhalb einer Se‐
    kunde nach Fahrzeugstillstand aktiv verhindern:
    ▷ Das Bremspedal sofort nach Fahrzeugstill‐
    stand kurz kräftig niedertreten.
    ▷ Danach sofort wieder mit normaler Brems‐
    kraft bremsen.​
    Dieser Abschnitt fehlt in den BA "ab 03/12" bis "ab 11/12" komplett (an neuere komm ich nicht dran, obwohl es sie wohl schon zum Downlad gibt).
     
  11. #10 Fibonacci, 05.06.2013
    Fibonacci

    Fibonacci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Wieder an oder garnicht erst aus?
     
  12. #11 AlexBln, 05.06.2013
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Wieder an. Ob er aus geht wenn ich voll durchtrete muss ich mal testen. Ich finde das aber recht unkomfortabel da voll ins Pedal zu Latschen. Ich halte meist sehr sanft an und bin minimal auf der Bremse, da geht er auch nicht aus.
     
  13. #12 MSurfor, 05.06.2013
    MSurfor

    MSurfor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Er geht dann gar nicht erst aus. Wenn ich absehen kann, dass es z.B. gleich weiter geht: Normal stehen bleiben, einmal kurz ins Bremspedal treten und der Motor bleibt an.

    Interessant finde ich ja auch, dass man während einer längeren Rotphase wenn der Motor aus ist, P einlegen und von der Bremse gehen kann.
    Wenn es dann weitergeht einfach auf die Bremse und D einlegen und der Motor springt wieder an :daumen:

    Quasi ein Auto-Hold für Arme:mrgreen:
     
  14. #13 Disposable_Hero, 05.06.2013
    Disposable_Hero

    Disposable_Hero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodenseekreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2013
    Ich hab das erste Mal ein Auto mit Start/Stop Technik, aber ich ertappe mich selbst dabei, dass ich das System immer öfter deaktiviere.
    Für Stop&Go im Berufsverkehr ist das einfach nichts und auf der Kupplung will ich auch nicht dauerhaft stehen bleiben (Handschaltung).
     
  15. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Ich habs bei mir rauscodiert!
    Übrigens nissan hat das so, das nach 250000 mal starten der Anlasser getauscht werden muss, egal ob kaputt oder nicht! Macht bmw auch sowas?
     
  16. #15 momoda, 06.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2013
    momoda

    momoda 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dreieich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Andreas
    Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen … Meine persönliche Meinung zu den Punkten ist folgende:

    1. Wenn ich parke … ich mache es wie Carlo
    2. Schäden, nein; Defekte vielleicht; Ansonsten ist die BMW-Variante laut ADAC sehr ausgereift
    3. Eher nicht. Klimaanlage aus und Kopf beim Gasgeben an, birgt wahrscheinlich mehr Einsparungspotential, aber ich habe es gern kalt und fahre schnell…
    4. Alle machen es. BMW war einer der ersten und es hat Vorteile beim EU-Normverbrauch und der ist für das Marketing wichtig
     
  17. #16 MrLoverShaggy, 06.06.2013
    MrLoverShaggy

    MrLoverShaggy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Ich schalte die Start-Stopp Automatik direkt aus, halte nicht viel davon. Das Problem ist nur, dass sie sich nach einer bestimmten Zeit wieder einschaltet. Kann das verhindert werden?
     
  18. #17 totoskillachi, 06.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Nach jedem Neustart, kann aber wegcodiert werden.
     
  19. #18 Goodwill, 06.06.2013
    Goodwill

    Goodwill 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Ich mache die SSA auch immer aus beim einstigen. Als ich das Auto neu hatte war die Batterie nicht mehr so frisch und die SSA funktionierte garnicht. Erst nachdem ich eine neue Batterie hatte ging es....mir auf den Nerv:) Manchmal ist die SSA echt komisch wenn man an eine Ampel rollt geht das Auto aus, im rollen! Oder man bremst auf eine Kreuzung zu, weil vor einem ein Auto ist der wieder gas gibt, und dann "verschluckt" er sich immer was sich komisch anhört. Ich finde man müsste die dauerhaft per KNOPFDRUCK deaktivieren können
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 totoskillachi, 06.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Das mit dem Rollen ist mir noch nie passiert, vielleicht liegt es am Schalter? Allerdings kenne ich das vom Testwagen mit Schalter nicht so, ist mir nie passiert, die SSA arbeitet auch anders, nur im Stand, Mercedes ist da besser, die SSA geht schon beim Rollen die letzten 2-3 Meter an, habe ich mehrfach ausprobiert.
     
  22. #20 Frumpel, 06.06.2013
    Frumpel

    Frumpel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Philipp
    Also ich habe zwar nur einen E87, aber das sollte bei beiden Modellen ja gleich sein.
    Ich habe im Fernsehen mal gehört, ich weiß nicht sehr zuverlässig, dass die SSA ab ca. 20Sek einen wirklichen Vorteil bringt.
    Ich schalte sie aber auch immer aus. Meistens steht man keine 20Sekunden. Und wenn doch, beispielsweise Bahnübergang oder Stau, dann kann man den Motor auch wirklich ausstellen. Das wird dann wohl am meisten sparen.
     
Thema:

Der richtige Einsatz vom Start-Stopp System?

Die Seite wird geladen...

Der richtige Einsatz vom Start-Stopp System? - Ähnliche Themen

  1. [E87] 123d nach Start keine Leistung

    123d nach Start keine Leistung: Hallo Forumsmitglieder, ich bin gestern morgen in meinen 123d gestiegen und das Auto hatte auf einmal keine Leistung mehr...also nicht wenig...
  2. [F20] Vorglühen, automatisch beim Start oder "Manuell"?

    Vorglühen, automatisch beim Start oder "Manuell"?: Hallo, die BA sagt ja, dass bei niedrigen Temperaturen das Vorglühen den Start etwas verzögern kann und dieses quasi "automatisch" dem...
  3. BMW E87 FL Start-Stop Automatik funktioniert nicht!!

    BMW E87 FL Start-Stop Automatik funktioniert nicht!!: Hallo, Fahre den BMW E87 Facelift Model 11.2007 undzwar funktioniert meine start stop Automatik garnicht mehr. Fahre selber auch sehr viel...
  4. Auto zieht nicht richtig..

    Auto zieht nicht richtig..: Hey, mein Auto zieht nicht mehr wirklich.. Erst ab 3500 U/Min kommt ein leichter Zug, aber der Schub nach vorne fehlt einfach.. Fahrzeug ist ein...
  5. Richtiger Xenon Brenner ?

    Richtiger Xenon Brenner ?: Hallo zusammen, ich glaube der Xenon Brenner auf der Beifahrerseite gibt langsam den Geist auf, das Licht ist seit heute eher lila als weiß. Auto...