Der neue 1er F40

Diskutiere Der neue 1er F40 im Allgemeines BMW 1er F40 Forum Forum im Bereich Informationen zum 1er F40 Modell ab 2019; Also 'n heutiger Ford Focus sieht viel mehr nach 1er-BMW(-F40) aus, als alles, was BMW selbst 1997 angeboten hat. :-P Ja klar, ich habe schon drin...

  1. #1901 catsister, 02.11.2019
    catsister

    catsister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    Vorname:
    Moni
    Spritmonitor:
    Ja klar, ich habe schon drin gesessen.... Da liegen Welten dazwischen, das sagt auch schon der Preis.... Nein danke!
     
  2. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    1.997
    Und fährt auch besser als ein FWD BMW
     
    Maik1975 gefällt das.
  3. misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.304
    Zustimmungen:
    921
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich bleib dabei, der 1er (F40) ist einfach total überteuert. Aber man sieht ja schon, dass BMW seinen Geschäften treu bleibt und das Teil wieder günstig raushaut. Ich hoffe, jeder der so nen Kahn neu zulegt, bekommt mal mind. 30% Rabatt.

    Da kauf ich doch lieber für den Grundpreis von einem 1er bei ner anderen Marke ein und habe fast überall ein Kreuz in der SA gemacht. Wenn man mal ehrlich ist, ist die Qualität durchgehend bei allen Marken hoch und die Unterschiede liegen in den Details.
     
    houzi, Maik1975 und Docter gefällt das.
  4. #1904 doesntmatter, 02.11.2019
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Ich geb zu, bislang noch in keinem von beiden gesessen zu haben. Bei anderen Fords und BMWs liegen aber nicht "Welten", sondern wirklich maximal eine Klasse Unterschied dazwischen, optisch/neu zum Teil deutlich weniger. (Gilt auch für den Preis...)

    Deine Aussage "aussieht wie ..." bezog sich aber auch auf das Äußere und ich muss mich nicht reinsetzen um festzustellen: Abseits des jeweils markenspezifischen Kühlergrills und der richtig rum stehenden L-Rückleuchten (alle anderen: Auf dem Kopf) hat der F40 in meinen Augen gar kein eigenständiges Design mehr. Hätte man mir vor zwei Jahren Bilder vom Heck des F40, i30, Sacala und Focus gezeigt und jeweils Rückleuchten Ober-/Unterkanten und Embleme abgedeckt, ich hätte eine 1:4 Chance gehabt, "den BMW" zu identifizieren. Und die Front mit wegretouchiertem Mittelsteg in der Niere würde ohne Wimpernzucken als "Leon IV: Terraco in flach" durchgehen.

    Während alle bisherigen 1er zum Start dafür kritisiert wurden, dass sie nicht "wie ein BMW" aussahen (mangels kompakter BMW-Steilhecks aus den 90ern und früher eben unmöglich), kann der F40 nicht einmal beanspruchen, dass er "anders als alle anderen" geformt ist. Gefallen darf er einem natürlich trotzdem, ich würde rein stilistisch sogar lieber einen Focus als ein Hängebauschwein mit Glubschaugen fahren. Aber F2X-Fans stößt BMW einfach nur vor den Kopf. Ob das zusammen mit den gleichzeitigen technischen Änderungen eine gute Idee war, werden die Verkaufszahlen zeigen. Vermutlich haben die Fans zwar nur einen kleinen Anteil an den Käufern, aber mit "mehr Elektronik für mehr Geld" springt der F40 aus einer BMW-only-Nische in einen bereits hart umkämpften Markt, an deren Spitze bislang die A-Klasse stand. Und weiterhin steht.
     
    BMW_m140i, Roy, Maik1975 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #1905 catsister, 02.11.2019
    catsister

    catsister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    Vorname:
    Moni
    Spritmonitor:
    Ich wiederhole mich gerne noch einmal "alles Geschmackssache" . Ich stand vor 2 Wochen vor der Wahl.... Entweder meinen F21 erneut (diesmal als F20 holen) , oder den F40. Ich habe mich klar für den F40 entschieden, da er mir sowohl von innen als auch von außen einfach viel besser gefällt. Auch die Probefahrt übers Wochenende hat mich letztendlich bestätigt.... Man sollte nunmal über Geschmäcker nicht streiten.... Für mich passt es zu 150%...Einen Wechsel zu einer anderen Marke stand für mich nie zu Debatte....
     
    Rockgod, fabe12, Roy und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.341
    Zustimmungen:
    3.454
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Grundsätzlich hat sich seit der Ankündigung des neuen BMW 1er F40, dem Beginn der Diskussion hier und fast 100 Seiten später nicht allzu viel geändert. Am neuen 1er findet man überall etwas, was es daran auszusetzen gilt. Ich fasse mal zusammen:

    1. Der Wechsel zum Frontantrieb: BMW hatte seit Herausgabe des 1ers (als Nachfolger zum E46 Compact) immer einen Nachteil gegenüber seinen Mitbewerbern im Kompaktsegment: Der Heckantrieb. Genau das war aber auch der Vorteil. Eine quasi einflussfreie Lenkung und ein schönes und natürliches Fahrgefühl selbst bei kleinen Motorisierungen. Der 1er war nach unten hin immer das Gesicht der Marke innerhalb der breiten Gesellschaft und machte 1er fahren ein Stück weit zu einer Lebenseinstellung. Mit Wechsel zum Frontantrieb wollte man alle Nachteile ausräumen, die es zuvor gab. Mehr Platz und dennoch einen Meilenstein setzen mit dem neuen Antriebskonzept. Die ersten Tests zeigen: das ist beides nicht gelungen. Die Enttäuschung ist daher groß. Nicht nur bei BMW Fans.
    2. Das Design des neuen 1ers: hier könnte man es auch positiv ausdrücken: BMW Design polarisiert. Momentan über alle Modellreihen hinweg. Aber muss das wirklich sein? Ich hatte die Woche ein super interessantes Gespräch und mir wurde gesagt: “warum schafft es BMW nicht wie Mercedes einfach ein Auto zu designen, bei dem jeder sagt: wow, schön! Das würde es doch viel einfacher machen...” Exakt das denke ich mir auch. Und hier liegt sicherlich modellübergreifend derzeit der größte Fail von BMW: Selbst Leute hier im Thema, die es gut meinen mit dem neuen 1er (und ich zähle mich dazu...) schreiben oft darüber: “man wird sich schon daran gewöhnen...” Muss so etwas sein? Ich denke nicht.
    3. Fahrdynamik des neuen 1ers: hierzu kann ich leider noch nichts sagen. Trotz Anfrage zur Probefahrt konnte ich noch immer nicht den M135i fahren. Schade eigentlich, aber ich lebe ja auch auf dem Land... ;) Wie auch immer kann man folgendes immer wieder lesen: fährt sich gut aber der neue Top Motor ist enttäuschend. Vor allen Dingen im Vergleich zum alten 6 Zylinder. Das war natürlich klar. Aber da Punkt 1 und 2 wie von mir erwähnt schon so zweifelhaft hervortreten, verzeiht man BMW den 4 Zylinder im M135 auch nicht mehr. Ich bin dennoch gespannt auf die ersten Upgrades am M135. Lightweight arbeitet gerade schon am ersten Auto und das wird dann vielleicht ja doch wieder ganz geil.
    4. Vergleich zur Konkurrenz: hier ist vielleicht das größte Problem. Die A Klasse kann alles schöner, besser oder genauso gut wie der neue 1er. Der neue Golf 8 wird eh wieder Klassenprimus. Der kommende A3 wird davon profitieren. Damit rutscht BMW objektiv betrachtet mit dem 1er ab. Ich hoffe, dass man mit dem Facelift beim Design nachlegt, dass noch ein toller Diesel (125d) mit Sperre vorne kommt und man an der Preisschraube wieder ein wenig nach unten dreht.
     
    project_chaos, hsl72, pille323 und 18 anderen gefällt das.
  7. Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    1.522
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    @Roy super Zusammenfassung,besser hätte man es nicht ausdrücken können:daumen:.

    Gruß Maik
     
    DaveED und Roy gefällt das.
  8. Don_B

    Don_B 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    455
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    06/2017
    Trifft es für mich ebenfalls auf den Punkt, @Roy
    Der Wagen wird sehr erfolgreich sein, das steht außer Frage. Aber die Enthusiasten, welche BMW wegen des Antriebskonzeptes und des Reihen-6ers fahren, bleiben auf der Strecke.
    Genau diese stehen aber sicherlich nicht im Fokus für den Einstiegs-BMW!
    Hier versucht man die bisherigen 1er-Kunden zu behalten und gleichzeitig bei der Konkurrenz abzuwerben.
    Das ist am Ende nur legitim, als Shareholder hofft man natürlich, dass der Plan aufgeht :twisted:
     
    Roy gefällt das.
  9. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    1.997
    Objektive Summary :)
     
    Roy gefällt das.
  10. #1910 BörnexX, 03.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2019
    BörnexX

    BörnexX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Ein neuer 125d kommt bestimmt und würde dem F40 auch gut tun. Weil zumindest dieses Modell im Diesel Segment ein Alleinstellungsmerkmal hätte, da wie ich hörte der neue Golf 8 GTD als Top Diesel auch nur mit dem 120d gleich zieht. Somit fällt mir jetzt spontan kein Hersteller ein der einen Diesel in der Kompaktklasse mit um die 230PS bietet. Der F40 kommt dann bestimmt auch nur als xdrive.
     
    hsl72 und Roy gefällt das.
  11. #1911 doesntmatter, 03.11.2019
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Ich glaube bei Fahrdynamik und Antrieb habt ihr zu sehr die M140-Brille auf.
    Der typische 1er fährt auch heute schon mit einem Vierzylinder, der zweittypischste einen Dreizylinder und selbst ein Großteil der Sixpacks bringt nicht mehr Leistung als der neue 135i. Klang und Leitungscharakteristik mögen sich verschlechtert haben, aber zum einen trauert man mit den gleichen Argumenten schon den Saugmotoren nach (kann nicht mal jemand anderthalb Mazda VPS zusammensetzen?) und zum anderen interessiert das nur 1 % der Käufer. Genauso wie die Antriebsart - 95+% aller bisherigen 1er fahren mit einer Motorisierung umher, die man (zumindest bei VAG - F40 bin ich noch nicht gefahren) problemlos über die Vorderräder auf die (trockene) Straße bringen kann. Ich finde ehrlich gesagt den Golf VII mit 125 PS (und das ist die "Eco"-Ausführung) sogar dynamischer als den F2X 118i, nur bei der Gewichtsverteilung hat BMW in dieser Leistungsklasse die Nase vorn. Und das ist nun einmal die Leistungsklasse, die mehrheitlich gekauft wird, einfach aus Preisgründen. F40 mit mehr Leistung haben dann auch keinen Front-, sondern Allradantrieb. Die meisten M140 übrigens auch. Beim F40 ist die Verteilung zwar frontlastig, aber da die meisten Käufer ihn sowieso nur auf der Autobahn von der Leine lassen, ist das auch wieder so eine 1-%-Sache.

    Anders sieht es bei den Vorteilen des neuen Antriebs und dem Design aus. Den meisten Kunden ist der Fronttriebler egal, aber eben auch wirklich nur das. Der F40 wird dadurch nicht billiger und auch keinen cm geräumiger, weil er ja sowieso nur in einer Karrosserieform angeboten wird, die für Kardan und Hinterachsdifferential vorbereitet ist. Und die, s.o. rein optisch gar nicht erst versucht, die alten Käufer mitzunehmen. Hätte BMW einfach die alte Plattform genommen, vorne 10 cm abgesägt und eine neue, flachere, aerodynamischere Nase entworfen unter die nur noch 4-Zylinder passen sowie hinten die Dachlinie für etwas mehr Kofferraum und Kopffreiheit (vor allem aber für weniger Schießscharte) angepasst, wäre wesentlich mehr "1er" dabei herausgekommen, bei genauso angemessenem Abstand zum F44 (der macht neue Sechsender unterhalb des 3ers halt unmöglich) und rein technisch wären alle Parameter des F40 mindestens erreicht worden. Mit Hinterradantrieb on top für die, denen er nicht egal ist.
     
    firedog, DaveED und sk156 gefällt das.
  12. BörnexX

    BörnexX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    [​IMG]

    Zum Thema es gibt mehr m140i mit xdrive. Es hält sich die Waage. Es gibt tendenziell mehr sdrive Modelle als xdrive zumindest laut KBA Zulassungszahlen 2017 bis 2018. Auch weil es den Handschalter nur mit sdrive gab. Aber sicher für die meisten mag der F40 mit standard Motoren reichen, aber die BMW Enthusiasten (mich eingeschlossen) schauen mehr und mehr in die Röhre auch weil die Großvolumigen Motoren nur noch den M Modellen vorbehalten sind und diese natürlich ihren Preis haben. So ist wohl der Lauf der Dinge und man muss sich an die neuen Konzepte gewöhnen oder nur noch gebraucht kaufen, aber auch das ist endlich.
     
    pille323 gefällt das.
  13. #1913 swisscheese, 04.11.2019
    swisscheese

    swisscheese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Vorname:
    Patrik
    Zum Thema Front- oder Heckantrieb: Für mich war die Entscheidung für den 125D damals effektiv der Heckantrieb und nicht die Marke BMW.
    Damals hatte ich einen Volvo V50 D4 mit Automatik. Ich musste jeweils noch eine kurze Bergstrecke mit 4 engen Kurven fahren. Beim herausbeschleunigen hatte der V50 immer Traktionsprobleme, auch wenn ich nicht allzu zügig unterwegs war. Die Abstimmung der Automatik war ziemlich bescheiden...
    Später kam dann halt noch das Cabrio der Frau dazu weil für mich der Klang des 6-Enders halt besser zum Cabrio passt als ein 4er.
    Allerdings wird mich die Thematik nicht allzu stark betreffen da ich sowieso kein neues Auto mehr kaufe (schon gar nicht zu diesen Preisen...)
     
    m :) und Docter gefällt das.
  14. Hoomey

    Hoomey 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Ich denke auch, dass die meisten der BMW-Fans hier mit F20 den M140i meinen. Die werden wegen ihres 6-Zylinders und wegen ihres Fahrprofils (Rennen fahren?, Driften?) den F40 M135i als Rückschritt empfinden.
    Was das Aussehen angeht, so bin ich auch der Meinung, dass der M135i zu viele Gimmicks bekommen hat. Die schlichtere Karosserie eines 118i gefällt da besser (mir jedenfalls).

    Ich glaube, die M140er Fans müssen sich wohl noch gedulden, bis eine entsprechend hohe Motorisierung auch beim F40 angeboten wird. Oder, wenn sie das Motorengeräusch so toll finden, oder wenn sie Rennen fahren und gewinnen wollen (Rundenzeiten), auf eine andere Marke wechseln.

    Die M-Paket-Käufer bei den 1ern waren doch bisher im niedrigen einstelligen Prozentbereich (3% oder so), oder irre ich mich? Die weitaus meisten (wie ich) haben die niedrig motorisierten Varianten gekauft (ich den 116i) und denen war/ist es egal, wieviel Zylinder im Motor stecken. Man guckt auf die Höchstgeschwindigkeit und den Verbrauch. Und möchte ab und zu etwas sportlicher fahren. Und da soll man ja den Unterschied zum F20 nicht merken. Ich fand das schon schön, bergauf in Serpentinen mit recht hohem Tempo in den Kurven beschleunigen zu können, so dass man schön zügig nach oben kam (und ich bilde mir ein, dass man dabei auch weniger Sprit verbraucht). Oder in engkurvigen Autobahnauffahrten, wo kein 40er Schild steht, früh zu beschleunigen. Aber angewiesen bin ich darauf nicht. Schon gar nicht bei engen Landstraßenkurven oder gar Stadtstraßen-Kurven.
     
    fabe12 gefällt das.
  15. #1915 doesntmatter, 04.11.2019
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Das M-Paket, also den Design-Firlefanz haben zumindest viele Kurzzeithalter gekauft. Jedenfalls gibt es gebraucht gefühlt mehr 116i/118i mit M-Schürzen als ohne. :-D
    Aber die Turbo-6-Zylinder waren tatsächlich nie ein großer Markt. Der 1er wurde immer als Einsteiger-BMW positioniert und verkauft, nicht als Kompaktkanone. Ich glaube, die echten BMW-Fans wollen eigentlich einen Z2 oder den Z3 zurück.

    @Börnex: Na gut, wenn sich einer die Mühe macht alle KBA-Zahlen seit Einführung des 140i durchzugehen, will ich nichts gesagt haben. Mein Informatinsstand war aus der Begründung für die Einstellung der Heckantriebsversion abgeleitet - die soll die unbeliebtere Fassung gewesen sein.
     
  16. BörnexX

    BörnexX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    War keine Mühe wurde im Forum schon mal gepostet:wink: Ich weiss was du meinst, aber der Hauptgrund wird wohl gewesen sein das Bmw 500€ pro Auto einsparen konnte. Eventuell sogar noch mehr durch die UKL2 Plattform. Als Kunde merkt man davon an der Kasse jedoch nix^^
     
    Maik1975 gefällt das.
  17. #1917 ThomasBMW, 04.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2019
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    9.616
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Mach das alles mal mit dem Sechszylinder. Dann weisst du, was ab jetzt fehlt.
     
    MMario gefällt das.
  18. #1918 Mondgesicht, 05.11.2019
    Mondgesicht

    Mondgesicht 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.08.2017
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    304
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Tobi
    Der R6 ist ja nicht tot. 2er und 3er haben den immernoch. Und die paar Euros muss man halt drauf legen, wenn man den Motor will. Hilft nichts.

    Außerdem gibts soviele M140i, da wird keiner leer ausgehen. Wurde ja massig gebaut der gute.
     
    Roy gefällt das.
  19. BörnexX

    BörnexX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Darauf wird es wohl hinaus laufen, wenn man 6 Zylinder fahren will. Nur kostet leider ein g20/g21 m340i ne ganze Schippe mehr und ein 2er kommt auch bei vielen nicht in Frage # unpraktisch. Es ist leider wie es ist. Später wird es auch immer schwerer sein unverbastelte und unverheizte m140i zu finden.
     
    Maik1975 gefällt das.
  20. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    1.997
    ist doch toll für die, die einen haben, wenn der Hersteller nen Nachfolger verkackt :D
     
    MMario, BörnexX, Ben118 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Der neue 1er F40
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m135i f40

    ,
  2. bmw 1er forum f40

    ,
  3. 1er f40 forum

    ,
  4. 1er f40 obd ,
  5. bmw f40 schwarze nieren,
  6. 1er F40 niere wechseln 2019,
  7. f40 m135,
  8. 1er F40 harman kardon,
  9. 1er f40 niere schwarz,
  10. bmw hifi 1er f40,
  11. forim 1er f40,
  12. neuer 1er bmw hässlich,
  13. f40 bmw Meinungen,
  14. bmw f40 forum
Die Seite wird geladen...

Der neue 1er F40 - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er (E81/82/87/88-Facelift-autom. Klima) 2-DIN Blende schwarz + LFB Clarion

    BMW 1er (E81/82/87/88-Facelift-autom. Klima) 2-DIN Blende schwarz + LFB Clarion: [IMG] EUR 147,99 End Date: 06. Jan. 14:03 Buy It Now for only: US EUR 147,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 17 Zoll Sommerräder original BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Sommer 379 6850151

    17 Zoll Sommerräder original BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 Sommer 379 6850151: [IMG] EUR 899,00 End Date: 10. Jan. 12:05 Buy It Now for only: US EUR 899,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. BMW 1er 3er E81 E87 E90 E91 E92 Business Navigation MASK II 9177126 / Rechnung

    BMW 1er 3er E81 E87 E90 E91 E92 Business Navigation MASK II 9177126 / Rechnung: [IMG] EUR 249,99 End Date: 09. Jan. 18:04 Buy It Now for only: US EUR 249,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden