Der neue 128ti

Diskutiere Der neue 128ti im BMW 116i, 118i, 120i, 128ti Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; Dann haue ich doch hier erstmal den Link zur Pressemeldung über den "offiziellen" GTI-Gegner raus:...

  1. #1 ollit112, 17.10.2020
    ollit112

    ollit112 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Springe
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2019
    Vorname:
    Olli
  2. #2 ThomasBMW, 17.10.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.070
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    In der aktuellen SportAuto wird der nicht vorhandene Sound bemängelt.
    Ansonsten liest sich der Bericht ziemlich spassbefreit. Das Automatikgetriebe wird als zu soft bemängelt, zu verschliffen, also eher neutral als passend zur gewollten Sportlichkeit.

    Meine Meinung zum ti: wohl eher als sportliche Ausstattung zu sehen anstatt als Sportmodell.
    Das Dekor Innen und Außen ist Geschmacksache, die farbigen Elemente außen sind ja nur Folie, finde ich für den Preis enttäuschend.
    Für ca. 41000 Euro bekommt man einen Einser mit Dekoration, 18 Zoll Felgen und 265 PS aber keine Emotionen.
    Dass ein mechanisches Differential verbaut ist spricht ja Bände, anscheinend hat der Vorderradantrieb dann doch seine Grenzen.

    Mal so nebenbei: der Listenpreis vom F20 M135i als LCI Modell lag nur ein bisschen über dem F40 ti und immer noch unter dem F40 M135i.
     
    ollit112 und Dexter Morgan gefällt das.
  3. #3 Sixpack66, 17.10.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.735
    Zustimmungen:
    2.769
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    ....oder um einen Vergleich bei den aktuellen Grundpreisen zu ziehen
    -F40 128ti 41.574,79€ :lach_flash:
    -F40 M135i 48.252,10€ :eusa_naughty:
    -F22 M240i 49.909,24€ :daumen:
    Da muß ich nicht wirklich lange überlegen, zumal die Differenz bei geschätzten 20% Rabatt auch schrumpft.
     
    ThomasBMW und Dexter Morgan gefällt das.
  4. #4 ThomasBMW, 17.10.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.070
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Und dann hat man den ti noch nicht mit der Konkurrenz verglichen. Sprich i30 N, GTI etc.

    Sowohl preislich, fahrdynamisch als auch emotionell.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  5. #5 RedbullRalle, 18.10.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    12/2019
    Ist es am Ende nicht überall auch Geschmackssache? Wenn ich rein auf den Preis schaue dann muss ich zu den Koreanern schauen oder Japanern. Ich bin div. Autos gefahren und hab mir trotzdem den F40 135er geholt. Und? Fahrt selbst, entscheidet dann selbst, ich pfeif auf Tests. Der F40 fährt sich wunderbar, der Unterschied zum Koreaner ist deutlich. Auch kann ich nicht sagen das der F40 emotionslos ist, oder das Getriebe nicht sauber schaltet oder keinen Spaß macht. Ich hatte vorher den M140.....ja. Aber im Gegensatz zum F40 war aus jetziger Sicht das Teil einfach alt. Richtig alt. Klar war der Sound besser. Aber wer meint das es so weiter geht hat nicht verstanden das die Zeit nicht stehen bleibt und die Hersteller das umsetzen was die Grünlinge fordern. Und das wird auch künftig nicht besser. Vor 30 Jahren war mein CRX für mich auch das Maß.....ich hab ihn trotzdem irgendwann verkauft. Hätte ich mich daran geklammert hätte ich ihn heute noch, eine alte Schüssel mit H Kennzeichen. Wer das mag Bitteschön. Es wird aber nicht besser wenn wir permanent dem alten hinterher heulen und alles madig reden wollen. Es wird kein M140 mit 6-Zylinder mehr kommen. Und auch bei den großen Modellen werden V8 und V6 verschwinden....
     
    pille323, Manu1995, Rockgod und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 ThomasBMW, 18.10.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.070
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Es geht doch darum:
    Will ein Hersteller ein Modell als sportlich verkaufen, dann schürt das Erwartungen bei den entsprechenden Kunden.
    Und wenn dann ein Preisetikett drauf ist, erwartet man natürlich entsprechend Gegenleistung.

    Was ist denn jetzt, außer der Leistung, beim ti anders als bei „normalen“ Einsern, bzw. was ich als Kunde bei den anderen nicht erhalte?

    Die Sperre, die wohl nur nötig ist um die Leistung auf die Straße zu bringen.
    Das Dekor innen und außen.
    Wäre mir zu wenig für den Preis.

    Es geht nicht um die Glorifizierung ehemaliger Modelle.

    Aber wenn ein Hersteller mit dem Anspruch sportliche Autos zu bauen ein neues Modell auf die Straße bringt muss er sich eben gefallen lassen, dass man mal genauer hinschaut.
     
    helldriver, murdoc, Ben118 und 3 anderen gefällt das.
  7. #7 myway1980, 18.10.2020
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    58
    Bin letzte Woche wiedermal den i30 N gefahren ... abgesehen von dem Scheiss Frontantrieb is das schon erstaunlich was die da fürs Geld auf die Straße stellen , da fährste kreisel um den 128 ti boch und nöcher....Fazit : wurde alles richtig gesagt das is nen teures Sportpaket beim BMW braucht aber im Grunde kein Mensch....
     
    Roy gefällt das.
  8. #8 RedbullRalle, 18.10.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    12/2019
    Da habt Ihr sicher auch etwas recht. Aber man darf da paar Punkte nicht vergessen. Natürlich stellen die da was auf die Beine wo der Preis passt. Der wird sich aber im Gegenzug beim Verlauf des Fahrzeuges in einigen Jahren wieder niederschlagen. Und wenn es einem nur um den Preis geht.....dann Dacia und Co. Renault oder sonst was. Gibt überall Autos welche hier und da gut sind, interessantes bieten und eben Punkte gibt die besser oder auch schlechter sind. Aber ist das nicht alles normal heute?
     
    pille323 gefällt das.
  9. #9 myway1980, 18.10.2020
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    58
    du glaubst doch net allen ernstes das nen Fake 128ti nen Preisstabiles Modell sein wird? Im Leben net.....

    Bmw macht ja alles anderst wofür die Marke eigentlich steht...

    Kein 6 ender , dadurch mieser Sound , dazu den unsäglichen Frontkratzer Antrieb , und das ganze noch zu nem Preis der schon net grade günstieg is...

    Fazit das kann die Konkurrenz deutlich besser und günstiger,,,,,
     
  10. #10 Dexter Morgan, 18.10.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    18.199
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Manchmal (!) klingt vieles auch nach man-muss-es-sich-schön-reden. :swapeyes_blue: Also den Wechsel meine ich jetzt, nicht die, die den F20 bevorzugen.
     
    hannes123 und 102 Octan gefällt das.
  11. #11 ThomasBMW, 18.10.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.070
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Naja, durch Vierzylinder, Turbo und Front- oder Allradantrieb begibt sich BMW eben in einen Bereich in dem mehrere Hersteller sind.
    Dass gewisse sportliche Ausstattungen Geld kosten ist ja verständlich, aber wie gesagt darf sich BMW nicht beschweren wenn man dann die Modelle direkt vergleicht und sich Kunden für andere Hersteller entscheiden.
    Egal ob der Preis oder die Performance besser ist.
     
  12. #12 myway1980, 18.10.2020
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    58
    Um gottes willen am ende solls ja jeder für sich entscheiden , aber wenn ich vor ner entscheidung stehe 35-40 mille rauszuhauen dann würde ich die Mrkenbrille abziehen und massiv vergleichen
     
  13. #13 Dexter Morgan, 18.10.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    18.199
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Und genau dann ist die Frage, wie viele Punkte BMW dann noch erwarten kann...
     
    102 Octan gefällt das.
  14. #14 myway1980, 18.10.2020
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    58
    lach in meinen Falle -1 sowas würde ich in 10 Leben net kaufen , ich würde jeden tag mich aufregen wenn ich in die Garage komme....
     
  15. #15 men's toys, 18.10.2020
    men's toys

    men's toys 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Tom
    In den beiden Fahrberichten die ich gelesen habe, wurde dem 128ti durchaus eine gewisse Sportlichkeit zuerkannt. Allerdings wird er in direkter Konkurenz zum neuen GTI Clubsport stehen, welchen VW für November zum Einstiegspreis von 40t Euro angekündigt hat. Der hat jedoch 300 PS und wurde sicherlich gut abgestimmt.

    Auch der I30N wurde gerade überarbeitet und ist dabei sicherlich nicht schlechter geworden. Ich schließe mich hiermit meinen Vorrednern an, dass sich BMW beim Preis hier viel zu weit aus dem Fenster gelehnt hat!
     
  16. #16 myway1980, 18.10.2020
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    58
    Gut aber auf der anderen Seite muss man ja auch sagen ,,, wer kauft sowas schon BAR heutzutage noch?

    das is doch alles Leasing hoch 10...
     
  17. #17 ThomasBMW, 18.10.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    15.070
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Der i30 N kostet erst mal 8000 Euro weniger. Der GTI Clubsport 2000. Ein normaler GTI wird dazwischen liegen.
    Da bin ich mal auf die Tests gespannt.
    Und dann haben wir noch nicht über Gewicht gesprochen.
     
  18. #18 myway1980, 18.10.2020
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    58
    das is ja die Geschichte... wenn ich lese das der neue 3 er um die 1800 kilo wiegt? da langst dir doch an Schädel.....

    Und jop Hyndaii macht net umsonst Absatz ohne Ende .. und den Ehemaligen Bmw Typen den sie da abgeworben haben , das war schon net die schlechteste Entscheidung....
     
    swisscheese gefällt das.
  19. #19 Sixpack66, 18.10.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.735
    Zustimmungen:
    2.769
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Unterm Strich bleibt hier beim 1er die nicht neue Erkenntnis, dass der Fahrzeughersteller sich nicht an der Minderheit der enthusiastischen, technikinteressierten und fahraktiven Gruppe orientiert. Dies wird zwar stets versucht zu propagieren, teils mit fantasievollen neuen Wortschöpfungen, teils mit der gezielten Verbreitung "alternativer Fakten".
    Auch wenn man sich vordergründig den Slogan "Freude am Fahren" auf das Banner geschrieben hat, ist er ein börsennotierter Konzern der mittelfristig der Gewinnmaximierung unterliegt.
    Die große Masse der Kundschaft orientiert sich an der Vergangenheit und vertraut mehr oder minder blind auf die Weiterführung einer erfolgreichen Tradition.
    Zu neuen Modellen werden Designstudien erstellt, Marktforschung betrieben, Machbarkeitsstudien durchgeführt, Kostenanalysen verfasst, über zukünftige gesetzliche Regelungen spekuliert und nicht zuletzt wird die Modellpalette der Konkurrenz unter die Lupe genommen.
    Als Ergebnis stellt man ein Produkt auf den Markt, das sich eher durch optische Gimmicks und Multimediaspielereien auszeichnet, als dass eine sportliche Fahrmaschine vom Band rollt. Denn das ist genau das was der große Teil der potentiellen Kundschaft möchte.
    Hier schließt sich der Kreis zwischen Demokratie, freier Marktwirtschaft und Gewinnstreben. Die meisten bekommen das was sie wollen (sollen).
    Auf der Strecke bleibt die Minderheit, die der Vergangenheit nachweint und nur dann ein Münchner Produkt nach ihren Vorstellungen bekommt wenn sie sich für einen 2er entscheidet, der zumindest im Moment noch die "klassischen Werte" umsetzt.
    Der Hersteller betreibt natürlich auch weiterhin seine Analysen und kommt zu dem Fazit: "Alles richtig gemacht".

    Gruß
    Ralf
    .
     
    HeRRRossi, Gast27565, Ragnarok und 7 anderen gefällt das.
  20. #20 Dee-Age, 18.10.2020
    Dee-Age

    Dee-Age 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Südniedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    David
    Ich weiß nicht so recht. Wenn ich mich für einen Job bewerbe, dann werde ich gefragt, was mein USP ist.
    Was hebt mich von den anderen Bewerbern ab? Warum sollte man mich und nicht einen von den 100 anderen nehmen?
    Wenn ich das auf die Kompaktklasse umwälze, dann hatte BMW mit seinem 1er einige USPs.
    Hinterradantrieb, Reihen-Sechszylinder mit Handschaltung, 50:50 Gewichtsverteilung und andere schöne Dinge...
    Und jetzt? Kriege ich Frontantrieb mit 3-Zylinder-Turbo und Doppelkupplungsgetriebe.
    Das muss nicht unbedingt schlecht sein, und es mag auch in die Zeit passen.
    Aber: Das kriege ich bei allen anderen Herstellern auch, z.T. für die Hälfte des Preises aber mit 5 oder 7 Jahren Garantie.
    Es gibt keinen Grund mehr, BMW zu kaufen, wenn man einen Kompakten haben will.
    Das Auto ist beliebig geworden.
    Und es soll mir doch keiner sagen, dass jetzt auf Frontantrieb umgestellt wird, weil die Kunden sich mehr Platz hinten gewünscht hätten.
    Wer bitte kauft einen 1er wegen des Platzangebotes?
    Dann hätte man die alte Plattform nehmen und den Radstand um 3 cm vergrößern können.

    Bei der Präsentation des F20 wurde 2012 bei BMW in Göttingen so eine Schau-Veranstaltung mit Technikerläuterung und Probefahrt gemacht.
    Damals wurde uns erklärt warum man bei BMW am Hinterradantrieb festhält und warum alle anderen Kompakten Frontantrieb hätten.
    Weil es billiger zu bauen ist. Und das ist der einzige Grund warum umgestellt wurde.
    Auch das muss nicht schlimm sein - aber warum sagt man nicht: Liebe Leute, wir haben jetzt auch Frontantrieb und weil das günstiger zu produzieren ist kostet der neue F40 gleich viel wie der alte. Wir verdienen mehr dran, weil es günstiger zu bauen ist, und ihr habt den Mehrwert dass ein nagelneues Auto nicht teurer wird.
    DAS wäre ein Argument und ehrlich.
    Aber wenn ich lese dass der Durchschnittsfahrer besser mit Frontantrieb zurcht käme und mehr Platz will...

    just my 2 cents...
     
    Whitey, helldriver, RobBMW und 11 anderen gefällt das.
Thema:

Der neue 128ti

Die Seite wird geladen...

Der neue 128ti - Ähnliche Themen

  1. Anhängerkupplung abnehmbar für BMW 1er Fliessheck +E-Satz NEU ABE EBA

    Anhängerkupplung abnehmbar für BMW 1er Fliessheck +E-Satz NEU ABE EBA: [IMG] EUR 187,00 End Date: 10. Jul. 21:21 Buy It Now for only: US EUR 187,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. Abnehmbare Anhängerkupplung für BMW 1er Fliessheck 14-19 Typ F20/F21 G.D.W. NEU

    Abnehmbare Anhängerkupplung für BMW 1er Fliessheck 14-19 Typ F20/F21 G.D.W. NEU: [IMG] EUR 247,00 End Date: 17. Jul. 21:03 Buy It Now for only: US EUR 247,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Anhängerkupplung abnehmbar für BMW 1er Fliessheck +E-Satz (AHK und ES) NEU

    Anhängerkupplung abnehmbar für BMW 1er Fliessheck +E-Satz (AHK und ES) NEU: [IMG] EUR 343,00 End Date: 18. Jul. 21:24 Buy It Now for only: US EUR 343,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Für 1er Fliessheck Typ F20/F21 Anhängerkupplung abnehmbar + E-Satz 7pol Set neu

    Für 1er Fliessheck Typ F20/F21 Anhängerkupplung abnehmbar + E-Satz 7pol Set neu: [IMG] EUR 165,49 End Date: 09. Jul. 17:04 Buy It Now for only: US EUR 165,49 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Neuen 128ti oder nicht?

    Neuen 128ti oder nicht?: Hallo Zusammen, das Leasing meines 118i (M-Sportpaket) läuft bald aus. Jetzt stehe ich vor der Wahl 128ti oder 120i? Habe den 128ti mal kurz...