Der CORONA Thread

Diskutiere Der CORONA Thread im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Also auch hier bitte sachlich bleiben. Der Kunde Besitzt einen Wartungsvertrag für den er eine monatliche Gebühr zahlt. Ich bin Techniker im...

  1. #781 bubble_m, 12.05.2021
    bubble_m

    bubble_m 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    5.908
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Wir halten also kurz und sachlich fest, das wegen Nichtleistung nicht gezahlt wird.

    Jetzt bin ich gespannt was übrig ist, nach diesem Auftritt und ob Du in der Lage bist, zu beeindrucken @m :)
     
  2. #782 Rallyedriver, 13.05.2021
    Rallyedriver

    Rallyedriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    83119 Obing
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Martin
    Ich bin doch auch ein gesunder Mensch. Wieso muss man gesunde Menschen vor gesunden Menschen schützen?
    Und die Impfung schützt ja weder davor träger zu werden noch vor einer Infektion sondern "nur" vor einem schweren verlauf.
    Das heist aber auch das geimpfte träger sein können OHNE Symptome zu haben. Im Endeffekt wären deshalb (rein Medizinisch gesehen) Geimpfte gefährlicher als ungeimpfte.
    Und ungeimpfte haben auch ein recht auf Ihre Körperliche Unversehrtheit. Also hat man zu respektieren, wenn sich jemand (warum auch immer) nicht impfen lassen will (besonders nicht mit einem nicht regulär zugelassenen Impfstoff).

    Deshalb bitte nochmal eine Antwort auf die Frage warum du Ungeimpften die Grundrechte wegnehmen willst? Das mit den "besseren" und schlechteren Menschen gabs schon ein paar Mal auf diesem Planeten. Ging eigentlich nie sonderlich gut aus. Genau deshalb gibt es übrigens GRUNDRECHTE. Damit sie JEDER haben darf.



    naja das ist eben die Frage. Ich war ja bereit die Leistung zu erbringen. Ich war vertragsgemäß vor Ort. Der Kunde hat mir Vertragswidrig den Zugang verweigert.
    Mein Arbeitgeber hat ja trotzdem Kosten (Meine Arbeitszeit, Fahrzeug usw.).
    Warum sollte mein Chef da jetzt "draufzahlen"?

    Da werden sich mit Sicherheit einige Juristen damit beschäftigen. Denn eins sollte klar werden, was wäre das nächste was man fordern könnte. Krankenakte, Blutprobe, Fingerabdrücke?
    Es reicht schon das ich für einige Behörden eine "Verfassungsrechtliche Überprüfung" benötige (alle 3 Jahre). Für mich kein Problem da ich da nichts zu befürchten habe. Ist aber eine Freiwillige Entscheidung von MIR diese machen zu lassen (habe Kollegen die wollen das nicht) UND die Behörden zahlen dafür einen dicken Aufpreis.

    Woher käme also die Rechtliche Grundlage, einen Medizinischen Test einzufordern (egal welchen).

    Um es klar zu stellen. Wenn man Krankheitssymptome hat, sieht die Nummer ganz anders aus. Da kann einem tatsächlich der Zugang zu Medizinisch /Pflegerischen Einrichtungen (Krankenhaus, Altenheim usw) verwehrt werden. Aber tatsächlich ist mir das noch nie passiert, weil ich wenn ich Krankheitssymptome habe, nicht durch die gegen fahre! Ist für mich grundlegender Anstand
    In Notfällen (kritische Störung der Anlage und kein Anderer Techniker verfügbar) wurde da schon vor 2020 eine Maske getragen. Hatte ich aber tatsächlich in 7 Jahren genau ein mal!
     
  3. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    4.085
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    absolut und zu 100% deiner meinung.
     
  4. Bidio

    Bidio 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westrich
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    Somit ist der nächste Shitstorm hier im Forum deiner :ironisch:

    Mach dir nichts draus, haben wir auch schon alles überstanden :lachlach:
     
  5. Bidio

    Bidio 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westrich
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    Hier mal was Interessantes für alle Geimpften.
    KLICK

    Noch dazu kann das RKI nicht gescheit rechnen und macht aus 57146 Fällen bei 36 Mio Impfdosen lediglich 0,016 %! Wird bestimmt keiner merken wenn man sich mal um den Faktor 10 verrechnet :lachlach:
     
  6. #786 Calandy, 13.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2021
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.290
    Ort:
    auf der Sonnenseite
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    und wegen der Ausgewogenheit hier noch mal was interessantes für alle, die sich nicht impfen lassen:


    da ist es mir einfach schei**egal, ob das RKI richtig rechnen kann...
     
  7. #787 Rallyedriver, 14.05.2021
    Rallyedriver

    Rallyedriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    83119 Obing
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Martin
    Nochmal. Dir ist schon klar das Indien schon im Januar mit dem Impfen begonnen hat. Aktuell sprechen die Daten dafür, das die "Indische Mutante" DURCH die Impfung entstanden ist.
    Also der Grund warum da aktuell so viele Menschen erkranken IST DIE IMPFUNG!!!!!!!!!!!!!

    Mal ganz davon abgesehen das es in Deutschland 8 Krankenhausbetten pro 1000 Einwohner gibt. In Indien lediglich 0,5 pro 1000.

    Also nur 6% der Verfügbaren Betten (im Verhältnis). Hinzu kommen in diesen Krankenhäusern deutlich schlechtere Hygienische Bedingungen.

    Also bitte nicht einfach jeden Unsinn glauben der da in der Flimmerkiste reißerisch durchgepeitscht wird!

    Zur not einfach mal selber denken. Hilft ungemein!
     
  8. #788 doesntmatter, 14.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Hat denn hier irgendjemand behauptet, dass eine künstliche Immunisierung wirksamer wäre? Das kann zwar in bestimmten Fällen tatsächlich stimmen, allgemein haut eine echte Infektion aber natürlich mindestens gleich stark rein. Die hier gemachte Aussage war aber "ist der sicherere Weg". Nicht weil sie stärker wirkt, sondern weil sie weit seltener tötet. "Sicher" und "nicht sterben" hängen nämlich irgendwie zusammen, wenn mich meine Bildung nicht im Stich lässt.

    Wir reden nicht von einem Medikament, sondern von einem Impfstoff. Ein Impfstoff, dessen Bestandteile sich nach wenigen Stunden bei Raumtemperatur in Dinge aufgelöst haben, die du sowieso im Körper trägst.

    Ich habe keine Ahnung, was "man" nicht weiß, aber viele nicht-Tot-Impstoffe arbeiten mit RNA. Das neue bei "mRNA"-Impfstoffen ist nur, dass man diese nicht direkt aus Viren gewinnt und mit Hilfe anderer Viren einschleußt, sondern künstlich herstellt und in Fett einhüllt. Das ist eigentlich die mit Abstand simplerere und risikoärmere Variante, weil man nur noch die selbst gefertige RNA als aktiven Teil hat, der falsche Aktionen auslösen könnte. Aber wie mRNA arbeitet, wissen Biologen seit über einem halben Jahrhundert. Und "bis X nicht zugelassen" ist alles, was vor X nicht zugelassen war. Mein Auto war vor zwei Jahren auch noch nicht zugelassen, aber das ist nicht das gleiche wie nicht zulassungfähig. Das größte Hinterniss auf dem Weg von mRAN-Impfstoffen zur Marktreife vor 2020 war:
    Sie sind aufwendig in der Herstellung und noch aufwendiger in Anwendung, wenn man sicherstellen will, dass die gewünschte Dosis auch im Körper des Geimpften ankommt. Wenn man ein paar Steuermilliarden extra bekommt, ist "Aufwand" aber auf einmal kein Thema mehr. Zahl du jedem Bauern einen Tiefstkühlschrank und schieße mehrere Euro pro Dosis zu und es wird in 1-4 Jahren auch jemand einen Nutztierimpfstoff zur Prüfung anmelden. Pack die Kosten für eine parallele Risikoentwicklung sämtlicher Ideen, die man hat, oben drauf, und es dauert 1-4 Monate. Aber eine 5-Cent-Schluckimpfung, die du im Sack auf die Weide tragen kannst, ist mit mRNA nicht möglich.

    Daten zu Corona gibt es eine ganze Mange und auch Laborversuche ergeben Daten. Deswegen macht man sie. Um Vermutungen zu belegen und darauf aufbauend die Wahrscheinlichkeitsrechnungen durchführen zu können.

    Bin kein Lauterbach, kann ich also zu Aussagen wenig zu sagen (dito für die anderen Vorwürfe). Aber von den Fakten her steht erstmal fest, dass das Alter von Patienten natürlich erfasst wird.

    Bullshit. Ein Virus hat überhaupt keine Möglichkeiten, auf irgendwas aktiv zu reagieren. Es mutiert zufällig, sodass man zum Beispiel im Falle von Grippe jedes Jahr mehrere andere Varianten hat. Die hat man aber egal ob man impft oder nicht. Bzw.: Wenn man nicht impft, hat man insgesamt mehr Viren und damit natürlich auch mehr Mutationen. Aber Viren sind keine Bakterien, die z.B. Immunitäten austauschen können.

    Worum es denen geht, sieht man daran, dass sie eine Firma und keine NPO sind. MIR (und vielen anderen) geht es aber um meine/unsere Gesundheit und zufällig (bzw. gemäß bezahltem Auftrag) trägt Biontech etwas zu bei.

    Link zur Quelle? Täte mich interessieren. Vor allem die Datengrundlage, so (vergleichsweise) kurz nach dem Ende von 2020 sowie das absolute Ausmaß.

    In z.B. der Schweiz ist Biontech längst regulär zugelassen. Nur von der Leyen war der Meinung, dass es zusätzlich zu Geld und Abnahmegarantien auch noch Persilscheine braucht. Aber das ändert wenig an den Eigenschaften der Stoffe. Vermutlich hat die Entwicklung einfach nur drei Tage länger gedauert, weil die Hersteller erstmal wieder ausnüchtern mussten, nachdem sie den Deal in der Tasche hatten.

    Hmmm - erst Fakten fordern, dann das Gegenteil liefern...

    "Alte, gebrechliche Menschen sterben eher an einer Krankheit" - der Nobelpreis ist dir sicher.

    Jo, die Kinder tun mir auch leid. Überall laufen Covidioten rum, die wider besseren Wissens keine Abstände halten, maximal Kinnschutz tragen und Impfungen verweigern. Und diejenigen, für die es keine Impfungen gibt und die mangels geistiger Reife nicht verstehen können, wie man sich warum schützt, die müssen dann Restriktionen über sich ergehen lassen, um sie vor erstgenannten zu schützen.

    Das sich einige nicht impfen lassen können (z.B. Kinder), sondern darauf angewiesen sind, dass wir uns zu ihrem Schutz impfen lassen und das auch eine Impfung keinen 100%igen Schutz bietet, sondern nur das Infektionsgeschehen soweit einschränkt, dass das Virus von selbst ausstirbt - wenn genug Leute geimpft sind.

    Ganz abgesehen davon zieht mir die Bundesregierung schon genug ihrer letztjährigen Geschenke vom Lohn ab. Jede schweineteure Covid-Intensiv-Behandlung weniger ist ein Fortschritt.


    Das mag vielleicht auch am individuellen Umfeld liegen. Gleich und gleich gesellt sich halt gern. Ich selbst lasse mich vor allem zum Selbstschutz impfen und das gilt auch für alle Leute, mit denen ich bislang darüber geredet habe. Über die Hälfte ist sogar gegen Erleichterungen für Geimpfte (also auch für sich selbst), solange nicht alle ein Impfangebot hatten und die Inzidenz wieder im einstelligen Bereich liegt. Offensichtlich haben wir also Freundeskreise, die sich aus genau gegenteiligen Menschen zusammensetzen.


    Wie groß die Gefahr ist, dass Geimpfte die Krankheit weitergeben können, ist Gegenstand laufender Untersuchungen. Bislang deuten alle Zahlen darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist. Aber mir persönlich wäre es auch lieber, wenn die Politik von ihrem Öffnungswahn runterkommen könnte und damit warten würde, bis die Infektionsquellen allgemein selten geworden sind, anstatt darauf zu hoffen, dass sie von ganz alleine sinken. 80-90%iger Schutz vor Ansteckung bei Geimpften ist nämlich nicht so wahnsinnig viel, wenn man bedenkt, wie sich die Leute im letzten Jahr verhalten haben, sobald sie sich vermeintlich sicher gefühlt haben. 1/10tel Risiko * 10mal mehr Kontakte mit Aerosolaufnahme führt am Ende zur gleichen Infektionszahl und unsere derzeitige Baseline steht auf deutlich stärker reduzierten Kontakten. Wenn wir von heute auf morgen die anvisierten 80% Impfquote erreichen würden und von heute auf morgen zurück auf 2019er Lebensstil wechseln würden, würden die Infektionszahlen vermutlich sogar steigen.

    Symptomelose/arme Infektionen gibt es übrigens auch so mehr als genug. Als ich mir im Herbst zum letzten Mal einen Überblick verschafft habe, kamen Dunkelfeldstudien zum dem Ergebnis, dass 20-50% aller Covid-Infektionen unbemerkt bleiben. Umgekehrt sinkt aber die Infektivität stark ab, wenn jemand keine Symptome zeigt. Von daher sind Geimpfte medizinisch nicht bedenklicher, sondern sogar sicherer, weil sie einfach seltener überhaupt infiziert werden. Aber das darf eben nicht durch ein riskanteres Verhalten überkompensiert werden.

    Wenn man Symptome hat wird einem der Zugang zu allem außer der eigenen Wohnung verweigert (Quarantäne). Und das zu Recht.
     
  9. #789 Rallyedriver, 14.05.2021
    Rallyedriver

    Rallyedriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    83119 Obing
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Martin

    Na das stimmt so nicht ganz. Oder warum gelten für Genesene andere Regeln als für Geimpfte?

    Genau genommen reden wir von einem "Arzneimittel" und das hat, wie auch alle anderen Medikamente" für eine Reguläre Zulassung eben diese Studien beizubringen!

    Also selbst das RKI und das DIVI haben ausgesagt das keine Deutschlandweiten Altersdaten erhoben wurden. Aber ich bin mir sicher du weist das natürlich besser. Da hätte ich gerne eine Quelle dazu!

    Also jein. Ein Virus "entscheidet" nicht über die Mutation. Das stimmt. Aber das die art der Mutationen natürlich vom entgegenstehenden Immunsystem abhängt ist selbsterklärend. Nennt sich Evolution!

    Also auch die Schweizer Zulassung ist keine Reguläre. Nennt sich dort "Rollende Zulassung". ist aber unterm strich das selbe wie die Bedingte zulassung der EMA.

    Würde deine Theorie stimmen, müssten doch alle Demonstranten längst tot sein, oder?
    Wie kann es sein das Menschen seit 1 Jahr auf 20 oder 30 Demos waren wo angeblich immer alle ganz ganz böse sind und ganz viele schlimme Infektionen verschulden. Aber irgendwie sind die unzerstörbar!?! Ist doch irgendwie unlogisch oder?

    so jetzt kommt wieder die Tolle Dunkelziffer. Die Lachnummer der Nation. Denn die Dunkelziffer variiert immer danach, was man gerade damit "belegen" will. von 200% bis 20% je nachdem was man gerade für einen Unsinn belegen will. Denn eine Dunkelziffer bei den Erkrankten (die es natürlich gibt) wird auch immer eine Dunkelziffer an immunisierten hervorbringen. Nicht an Toten, da ja aktuell ALLE sterbenden posthum einen Corona Abstrich bekommen.
    Ein Immunitätsnachweis über Antikörper Bestimmung ist aber witzigerweise nicht zulässig sondern NUR ein (damals) positiver PCR test. Das gilt aber nur für 6 Monate weil (und jetzt wirds wieder witzig) man ja nicht weis ob der Test nicht vielleicht doch "falsch positiv" war (laut Erfinder übrigens bis zu 1-3%, und nein das war nicht der Drosten, der hat nur schlecht abgekupfert) was bei 1 Million Tests pro Woche für eine rechnerische Inzidenz von 100 bis zu 300 ausreichen würde).
    Simple Mathematik!

    Jemand der Maßnahmen Kritisiert, bricht sie übrigens nicht automatisch. Natürlich ist es einfach Kritiker einfach zu beleidigen anstatt sich mit sachlichen Argumenten auseinander zu setzen.
    Ich könnt jetzt auch sagen "Impfen macht blöd"! Indizien für die Theorie finden sich ja zu hauf. Mach ich aber nicht. Warum? Weil es jedem seine eigene Entscheidung ist.
    Gibt übrigens KEINEN Impfstoff für KEINE Krankheit auf dieser Welt die einen 100%igen Schutz gibt!

    Natürlich steht es dir frei DICH zu schützen. Aber wie krank ist es, andere für seinen eigenen Schutz zu nötigen.
    Wenn du angst vor ungeimpften hast, weis ich ein wirksames Mittel. BLEIB DAHEIM!

    Rein statistisch gesehen ist für mich die Wahrscheinlichkeit größer, durch die Impfung zu sterben als durch Corona (wenn man die Toten die AN Corona gestorben sind nimmt (cdc geht von einem Anteil von 6% aus). Deutschland gibts da leider keine überregionalen offiziellen Daten (nach über einem Jahr nicht? Warum wohl?)
     
  10. #790 bubble_m, 14.05.2021
    bubble_m

    bubble_m 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    5.908
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Das tut keiner. Dir gegenüber hat lediglich der Kunde sein Hausrecht in Anspruch genommen und dich des Hauses verwiesen. Da er gegenüber seinen Mitarbeitern und anderen Personen im Gebäude eine Sorgfaltspflicht hat, hat er völlig korrekt gehandelt. Dass Du in absehbarer Zeit deinen Job los bist, ist Konsequenz deiner Entscheidung.
    Glaube ich nicht, dass er die hat. Warum sollte er?
    Ob du noch den Punkt erreichen wirst zu verstehen, das es bei einer Pandemie nicht um dich geht? Diese Argumentation ist ähnlich wie die mit dem Vergleich der Sterblichkeit verschiedener Krankheiten. Die ist 100% irrelevant. Das geht nur in ein Hirn, dass sich nur um sich selbst dreht, nicht rein. Dieser Grippe - Covid Vergleich ist so unfassbar ignorant, dass es einem den Atem verschlägt. Schau dir einfach das oben verlinkte Video über Indien an. Pakistan, Bangladesch, Myanmar - dort wird es weiter gehen. 1.000e Menschen werden sterben. Die Bilder aus Brasilien decken sich mit denen aus Indien, aber wenn du magst, suche ich dir ein paar Links zusammen.
    Ja, warum denkst du ist das so? Kannst du eine klare Antwort dazu geben?
     
  11. #791 Dexter Morgan, 14.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    18.158
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Auch hier wiederhole ich mich:
    Das einzige, das eine Sterblichkeit von 100% hat, ist das Leben.
    Zumindest im Bereich der Mensch- und Tierwelt. Bei Pflanzen bin ich mir nicht sicher.
     
  12. m :)

    m :) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    402
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    M
    Zum Teil ja, zum Teil nein. Das bezieht sich nicht nur auf den Freundeskreis, sondern auch auf geschäftliche Kontakte, die bei mir aus den verschiedensten Altersgruppen bestehen. Das sind also Leute, mit denen ich sonst nichts zu tun habe.
     
  13. m :)

    m :) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    402
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    M
    beeindrucken muss ich niemanden, aber ich lag trotzdem richtig ;)
     
  14. Jazzy76

    Jazzy76 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1.793
    Ort:
    Raum Ludwigsburg ( Ba-Wü)
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Vorname:
    Jasmin
    Spritmonitor:
    Wo ist der Beleg für Deine Aussagen ???

    Eine erste mutierte Version von B1.617 ist in Indien bereits im Oktober aufgetaucht, eine weitere Version dann im Dezember.
    Wie kann es dann also sein, dass die Mutation durch das Impfen entstanden sein soll, wenn erst im Januar geimpft wurde?

    Merkst Du was?

    Du verbreitest Unwahrheiten, auch genannt als GEFÄHRLICHES HALBWISSEN !
     
  15. #795 BMWPeter, 14.05.2021
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    1.850
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Peter
    Was ich sicher weiss ist, dass ich in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis (auch jüngere) Leute kenne, die es schwer erwischt hat. Und ich kenne auch Leute mit „milden“ Verläufen, die noch nach Monaten mit erheblichen gesundheitlichen Einschränken zu kämpfen haben.

    Und ich bin froh, dass ich geimpft bin für meinen Schutz, und für den Schutz anderer.
     
  16. Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.290
    Ort:
    auf der Sonnenseite
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    Was für ein Schwachsinn ! Wir stellen also überall das impfen ein, warten einfach bis jedes Land seine eigene Mutante entwickelt, an der die Hälfte der Bevölkerung zugrunde geht und hoffen dann, das wir zu den glücklichen gehören, die ein funktionierendes Gesundheitssystem haben. :daumen:
     
  17. #797 Dexter Morgan, 14.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    18.158
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Das wäre aus diversen Gründen sogar empfehlenswert.
    Überbevölkerung, Hungersnot, Armut, Umweltverschmutzung.
    NATÜRLICHE SELEKTION, nur der Stärkste überlebt. Davon haben wir uns schon lange verabschiedet!
     
  18. #798 bubble_m, 14.05.2021
    bubble_m

    bubble_m 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    5.908
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Genau das hatte ich erwartet. Fehler nicht eingestehen können und eine Entschuldigung nicht mal in Erwägung ziehen. Selbstreflektion fehlt vollumfassend, somit also diskussionsunfähig. :roll:
     
  19. m :)

    m :) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    402
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    M
    welche Fehler denn? Du hast Mutmaßungen angestellt ohne die Details zu kennen und lagst falsch. Das habe ich kritisiert, nicht mehr und nicht weniger.
     
  20. #800 bubble_m, 14.05.2021
    bubble_m

    bubble_m 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    5.908
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Ich lag richtig. Erkennst du das wirklich nicht, oder ist das Show?
     
Thema:

Der CORONA Thread

Die Seite wird geladen...

Der CORONA Thread - Ähnliche Themen

  1. Das CORONA Thema

    Das CORONA Thema: Wie in den Meldungen aktuell ersichtlich, hat sich das CORONA Thema (leider) hier im Forum von einigen wenigen Usern getrieben ein wenig schräg...
  2. Wie seht ihr die Corona-Maßnahmen?

    Wie seht ihr die Corona-Maßnahmen?: Würde einfach mal verschiedene Meinungen dazu hören und bitte bleibt nett zueinander.
  3. Corona Ringe unterschiedlicher Farbton

    Corona Ringe unterschiedlicher Farbton: Hallo zusammen. Seit langer Zeit bin ich am grübeln, ich komme aber auf keine Lösung. Also meine Ringe sind unterschiedlich hell. Genauer...
  4. Corona Ringe rechts ständig defekt!

    Corona Ringe rechts ständig defekt!: Habe nichts dazu gefunden! Bei meinem Bmw 120d e81 Baujahr Dezember 2011 geht vorne rechts ca. 2 mal im Jahr die Birne kaputt. Nun war es gestern...
  5. Corona Ringe

    Corona Ringe: Hallo, habe mir heut LED‘s eingebaut, damit die Ringe weiß statt gelb sind. Alles schön und gut, funktioniert alles soweit. Aber sobald ich das...