Der BREMSEN Thread

Diskutiere Der BREMSEN Thread im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; So, bei mir sind nun auch zumindest die Beläge vorne fällig ( aktueller KM 30tsd ) Jetzt bin ich aber noch nicht ganz schlau geworden, verbaut ist...

  1. #921 Teddybearx25xe, 19.09.2022
    Teddybearx25xe

    Teddybearx25xe Böser, alter Sack

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    19.081
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Norman
    Bremst die Kiste denn noch vernünftig dabei? Ich hatte anfangs das Problem mit Fading und mangelnder Bremsleistung, weil bei dem Premium Selection Fahrzeug die Beläge gebrochen und verglast waren, außerdem hatte ich umlaufende breite Riefen in den Bremsscheiben (mir wurde da beim BMW Dealer auch erzählt, das wäre nicht relevant). Einmal von 200 auf 100 ging so gerade noch, nach dem Wiederhochbeschleunigen und einer weiteren Bremsung hatte ich dann Fading ohne Ende! Das Nassbremsverhalten war ähnlich enttäuschend. Abhilfe haben neue Bremsscheibe (angelocht) und andere Bremsbeläge sowie das Öffnen der beim Vorfacelift geschlossenen Kühlluftkanäle gebracht, die dürften aber bei den LCI Modellen offen sein!
    Der Schlüssel ist sicher die Kombination von Belag und Bremsscheibe, mit den richtigen Belägen kann auch die normale M-Bremse sehr gute und konstante Verzögerung liefern, da muss man schauen, was einem wichtig ist!
    Der M2 Belag sollte passen, wenn er für die Serienbremse des M2 gedacht ist!
     
    Dexter Morgan und chriskyle2013 gefällt das.
  2. #922 nekkface, 19.09.2022
    nekkface

    nekkface 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    747
    Modell:
    Coupé (E82)
    Das selbe hatte ich auch bei meinem M235i, ebenfalls PS-Fahrzeug. Die Beläge waren einfach verglast.
    Das ist auch so mit die häufigste Ursache wieso die Autos dann einfach nicht mehr gut bremsen.

    Einen richtigen Schlag bei den "zweiteiligen" Bremsscheiben mit Alu-Topf ist eher untypisch, mir zumindest ist noch nie jemand zu Ohren gekommen der sich einen Schlag in die Scheibe gefahren hat (alle mit viel Rennstrecken-Einsatz).
    Das was meistens mit einem Schlag verwechselt wird, sind Ablagerungen vom Bremsbelag auf der Scheibe, der Belag-Übertrag. Das wirkt dann wie ein Schlag weil alles rubbelt und vibriert beim bremsen, einfach weil punktuell Belag auf der Scheibe sitzt und die Fläche eben nicht plan ist.
    Viel davon bremst sich nach einer Zeit weg, vorrausgesetzt der Belag ist nicht verglast oder defekt.
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  3. MMp12

    MMp12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2020
    war anfangs meine Vermutung, aber woher, hat im Trockenen und ohne starke Beanspruchung angefangen, fährt man normal ohne starke Bremsung sieht die Scheibe auch wieder normal aus. 1 mal kräftig gebremst aber wieder so. Dannach schleift auch nichts
     
  4. MMp12

    MMp12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2020
    Dein Verhalten klingt so ziemlich nach meinem, einmal von 200 auf 100 und dann Fading ohne Ende…
    Das is Beläge gebrochen oder verglast sind hatte ich mir auch schon überlegt, es stellt sich mir halt jetzt die Frage, reichen neue Beläge oder benötige ich auch eine neue Scheibe…
    Und wenn ja spricht noch mehr als meine 2 genannten Vorteile für die angelochte?
    Die negativen Punkte dazu würden ja schon aufgeführt.

    Ps. Am Anfang war ich mit der Bremse im große und Ganzen auch zufrieden.
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  5. #925 Teddybearx25xe, 19.09.2022
    Teddybearx25xe

    Teddybearx25xe Böser, alter Sack

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    19.081
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Norman
    Wenn die Scheiben nicht krumm sind, würde ich mich der Belagschmiertheorie von nekkface anschließen wollen (ohne Garantie), Beläge sind ja schnell gezogen und kontrolliert und dann auch schnell ausgetauscht! Wenn Du keine Probleme beim Nassbremsen hast (ich hatte die), musst Du sicherlich nicht extra auf angelochte Scheiben wechseln. Belagkontrolle und ggf. Ersatz der Beläge wäre ein erster Schritt, möglicherweise ist das Problem dann erledigt! Meine Beläge sahen jämmerlich aus, Ausbrüche bei denen einfach mal ein Stück vom Belag fehlte, verglaste Flächen und überall waren die Beläge gerissen, ich hätte die damals besser mal fotografiert, habe das aber versäumt!
     
    Dexter Morgan, chriskyle2013 und nekkface gefällt das.
  6. #926 mcbully82, 19.09.2022
    mcbully82

    mcbully82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    Die Performance Scheiben gibt es ja teils um einiges günstiger von TRW, Febi, Brembo, etc. Was ist denn von deren Qualität zu halten? Sind die für einen Trackday auch mal zu gebrauchen?
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  7. #927 saibot003, 19.09.2022
    saibot003

    saibot003 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    418
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2018
    Spritmonitor:
    Ich bewege meinen nur im Straßenverkehr und habe mit der M Performance Anlage keinerlei Probleme (bis auf die bekannten Geräusche).
    Bei der Serienanlage hatten die Scheiben bei starker Beanspruchung immer wieder Hot Spots und leichte Vibrationen.
    Hinten habe ich die Scheiben von Brembo und bei der Autopflege fällt mir deutlich mehr Rostwasser auf, dass sich beim abtropfen in der Felge sammelt, daher nehme ich nächstes mal wieder die originalen Scheiben.

    20210609_134113.jpg 20210609_152322.jpg 20201205_124757.jpg
     
  8. #928 Teddybearx25xe, 19.09.2022
    Teddybearx25xe

    Teddybearx25xe Böser, alter Sack

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    19.081
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Norman
    Ich hatte zuerst in 340 und 370mm vorne sowie 345mm hinten OEM Performance Bremsscheiben und fahre jetzt nach dem Wechsel im letzten Herbst Brembo Zubehörscheiben, die rosten bisher nicht mehr als die OEM Bremsscheiben und laufen exakt gleich! Das war ein Unterschied von mehr als 250 Euro, das habe ich mal riskiert und bisher passt es!
     
    Dexter Morgan, chriskyle2013 und nekkface gefällt das.
  9. #929 nekkface, 20.09.2022
    nekkface

    nekkface 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    747
    Modell:
    Coupé (E82)
    Ich kann das bestätigen! Ich hatte schon mehrere Male "Zubehör"-Scheiben verbaut, bei der 340 sowie 370mm Variante (Brembo u. Textar) und hatte selbst auf dem Hockenheimring, Nürburgring GP-Strecke o.ä absolut null Probleme, kein Unterschied zum Original.
    Ich weiss, dass immer mal wieder die Aussage kursiert man solle unbedingt OEM BMW-Scheiben nehmen weil die soooo viel besser sind, kann ich aber absolut nicht bestätigen.
    Ausser massiv viel mehr Geld auszugeben, hatten die bisher in meinem Einsatzbereich keinen Mehrnutzen.
     
    B1rdy, Thommy_86, chriskyle2013 und 2 anderen gefällt das.
  10. #930 Teddybearx25xe, 20.09.2022
    Teddybearx25xe

    Teddybearx25xe Böser, alter Sack

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    19.081
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Norman
    Genau wegen dieser Aussagen hatte ich da auch zuerst gezögert!:daumen:
     
    chriskyle2013 und Dexter Morgan gefällt das.
  11. #931 dr.zikzak, 20.09.2022
    dr.zikzak

    dr.zikzak 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Hatte das gleiche Bild nach forcierter Fahrt über Pässe und einige Male hart bremsen bergab...da war dann aber auch das Pedal hart und die Bremse hatte spürbar Fading...

    Nach Abkühlen dann Besserung, aber es blieb ein "Rubbeln" bei härterem Bremsen...was nach ca 1000km wieder verschwunden war...

    Hab dann noch einen Trackday damit gefahren und die Bremsleistung war, bis sie wieder zu heiß wurde, absolut okay...

    LG Alex
     
  12. #932 Justus130i, 24.09.2022
    Justus130i

    Justus130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Moin Moin,

    Ich habe heute mal eine Bremsbelüftung am M140i erschaffen. Bin mal gespannt ob die was bringt.
     

    Anhänge:

    Felix3, Rol-x und mehrfreudeamfahren gefällt das.
  13. Felix3

    Felix3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    193
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Interessante Lösung... bringt es was?

    Wo und wie kann man das Teil denn bestellen?
    Hatte mal eine vergleichbare Bastellösung am Z4 E85, die hat aber leider die Curbs in HH (wofür sie gedacht war) nicht überlebt...
     
  14. #934 Justus130i, 26.09.2022
    Justus130i

    Justus130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Ob es was bringt werde ich beim nächsten Besuch am RIng sehen.
    Werde auch bis dahin die original Beläge drin lassen, damit man wirklich sehen kann ob es einen Unterschied macht.
     
  15. #935 Sixpack66, 26.09.2022
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    2.972
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Dexter Morgan gefällt das.
  16. #936 Justus130i, 26.09.2022
    Justus130i

    Justus130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    hatte ich auch immer mal überlegt, aber ich denke mit meiner Lösung kommt man auch schon sehr weit und hat nur einen Bruchteil investiert.
    Vllt muss ich mal noch das Loch der originalen Ankerbleche etwas vergrößern.
    Aber da meine Luftleitbleche die Luft direkt aus der Front abbekommen, schätze ich dass da genug Luft reinkommt.
     
  17. #937 m1nicer40i, 26.09.2022
    m1nicer40i

    m1nicer40i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    BW
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2018
    Überhaupt mal Luft an die Scheibe zu bringen ist schonmal nicht schlecht, aber ich glaube du musst das Ankerblech beschneiden oder entfernen, damit du einen Effekt hast.

    Was richtig gut funktioniert, ist Luft direkt auf den Sattel, bzw. zwischen Sattel und Achsschenkel.
    Zusätzlich zu Schlauch an Ankerblech habe ich mir einen Trichter für den Querlenker gebastelt, der genau zwischen Sattel und Achsschenkel pustet:

    20220528_143955.jpg 20220528_144323.jpg 20220528_144334.jpg

    Das hat nochmal richtig viel gebracht. Vorher nur mit dem Schlauch aufs Ankerblech hatte ich bei ~20° nach 2-3 Runden NOS nachlassende Bremse und weich werdendes Pedal. Jetzt mit den Trichtern bei über 30° 4-5 Runden NOS volle Attacke kein Fading mehr.

    Sprich, Scheibe kühlen ist sekundär, viel wichtiger ist Luft direkt am Sattel und am Bremsbelag.
     
    M140_LCI2 und CMH-Power gefällt das.
  18. #938 Justus130i, 28.09.2022
    Justus130i

    Justus130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Hahaha so nen PU Rohr. Geil. TÜV sagt: Gib Ihm?!

    Spaß beiseite. Ankerblech werde ich definitiv auch bearbeiten, damit da mehr durchgeht. Aber fahre eh eher nur eine manchmal 2 Runden am Stück. Daher sollte das vorerst reichen denke ich.
     
  19. #939 dr.zikzak, 30.09.2022
    dr.zikzak

    dr.zikzak 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Liebe Mitstreiter!

    Habe heute mal meine Bremse genauer angeschaut und bei den Belägen festgestellt, dass diese ungleichmäßig abgenutzt sind... Damit meine ich nicht unbedingt innerer/äußerer Belag unterschiedlich dick, sondern eher, dass die Beläge selber schräg abgefahren sind, bzw wirkt es so, als wäre die Trägerplatte der Beläge leicht verbogen sogar...

    Die Dinger haben massiv Hitze bekommen, da die Kunststoffschicht teilweise weggeschmolzen ist...

    Kennt man die schräge Abnutzung bei unseren Autos? Woher kommt das? Es gibt ja Bremssättel, die unterschiedliche Kolbendurchmesser haben, da wäre es logischer, da unterschiedliche Drücke herrschen...das ist aber beim 340er Sattel nicht der Fall, oder? Bilder sind nicht soo toll geworden, leider...

    VL weiß ja jemand was!

    Thx und lG
    Alex
     

    Anhänge:

  20. #940 m1nicer40i, 30.09.2022
    m1nicer40i

    m1nicer40i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    BW
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2018
    Ja das ist vollkommen normal wenn die Beläge ordentlich Hitze bekommen.
    Die unterschiedlichen Kolbendurchmesser bei Rennbremsen haben genau den Zweck, das zu vermeiden.
    Die Beläge werden in Rotationsrichtung an der hinteren Kante stärker Angegriffen, die Scheibe trägt dort verstärkt Material ab. Die unterschiedlichen Bremskolben packen mehr Druck auf die vordere Seite, die eigentlich weniger Verschleiß hätte, um das auszugleichen.

    Du wirst auch feststellen, dass die Beläge außen am Reibring mehr Verschleiß haben als innen zum Topf hin. Das kommt durch die verschieden schnelle Reibgeschwindigkeit außen und innen.
    Rennbremsen haben oft "flachere" Reibringe, unter anderem auch um dem entgegenzuwirken.
     
    B1rdy, iramuf933 und dr.zikzak gefällt das.
Thema: Der BREMSEN Thread
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verglaste bremsscheiben

    ,
  2. kosten bremsenservice m135i

    ,
  3. brembo beläge f20

    ,
  4. welche bremsen verbaut bmw,
  5. m140i bremsen original nicht gelocht,
  6. bmw m240i gelochte bremsscheiben Erfahrung,
  7. bmw m140i brembo,
  8. bmw m135 bremsen thread,
  9. bmw m135 brembo hp 2000,
  10. brembo hp2000 bmw m135,
  11. trw bremsscheiben bmw m135,
  12. m235i performance bremsscheibe,
  13. bmw 140i m xdrive bremsscheiben gelocht,
  14. forum brembo vs bmw original,
  15. brembo hp2000 m235i,
  16. brembo hp2000 bmw m135i,
  17. bremsbeläge plättchen nachträglich,
  18. BMW M135i xdrive Bj. 2015 F1 Bremsscheiben erneuern,
  19. verglaste bremsscheibe m135 ,
  20. lightweight bremsbeläge bmw test,
  21. azs,
  22. Jurid WHITE bmw m235i,
  23. fischer bestellt evolity geliefert,
  24. jurid bmw m135,
  25. ate bremsbeläge m135i Erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Der BREMSEN Thread - Ähnliche Themen

  1. Teilenummern/Link Bremsbeläge M-Performance Bremse

    Teilenummern/Link Bremsbeläge M-Performance Bremse: Hi Ich suche die Teilenummern bzw Links (z.B. Leebmann) für die Bremsbeläge (VA und HA) für eine M-Performance Bremsanlage für meinen 125i Ich...
  2. Neue Bremsen - Hersteller mixen?

    Neue Bremsen - Hersteller mixen?: Hallo zusammen, ich möchte meine Bremsen aktuell neu machen lassen mit allem drum und dran. Ich habe mir Bremsscheiben und Bremsbeläge der Firma...
  3. Alternative Bremsen für E82

    Alternative Bremsen für E82: Hallo! Hat irgendjemand schon einmal Erfahrungen mit alternativen Bremsen für den E82 gemacht? Es sollen auch die Bremsen vom M4 380 mm der F3x...
  4. [Verkauft] M Sport Bremse Vorderachse 1er 2er 3er 4er

    M Sport Bremse Vorderachse 1er 2er 3er 4er: Ich verkaufe hier die Vorderachs-Bremssättel der M Sport Bremse, verbaut bei vielen Modellen der F-Baureihe (Variante mit 340mm Bremsscheiben)....
  5. M2 Bremsen-Umbau-Thread [Keramik vs. Stahl]

    M2 Bremsen-Umbau-Thread [Keramik vs. Stahl]: Moin ! Ich habe da mal eine technische Frage zu einem eventuell anstehenden Umbau bei meinem M2. Passt die Keramikbremse ( vorne und hinten )...