Dension WiDrive Server mit WLAN

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von Loredo, 04.09.2009.

  1. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Hi!

    Das hier klingt doch wirklich interessant:

    http://www.golem.de/0909/69578.html

    "Das Wi Drive ist ein kleiner programmierbarer WLAN-Router fürs Auto. {...} Densions Wi Drive verfügt über drei USB-2.0-Anschlüsse und wird anstelle eines USB-Datenträgers mit dem Bordcomputer oder Autoradio verbunden. Fehlt ein USB-Anschluss, kann er mit Densions Gateways 300 und 500 für verschiedene Bordcomputer nachgerüstet werden. Der USB-Datenträger wird stattdessen direkt an das Wi Drive angeschlossen und kann in Verbindung mit einer PC-Synchronisationssoftware in Reichweite des privaten WLANs automatisch mit neuer Musik und anderen Daten bespielt werden."

    Könnte sowas in meinem 1er gut laufen? Angesichts des günstigen Preises von 180 Euro schlackern mir da gerade die Ohren =) Wäre ja himmlisch mein iTunes via WLAN von der Wohnung aus zu syncen!



    Gruß
    Julian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Sehe kein Grund warum nicht.
     
  4. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Da ich es ja mit einem dieser Densions Gateways betreiben müsste (hab leider keinen direkten USB-Port :-( ) wüsste ich halt gern, wie sich das dann bedienen lässt. Das GW wird ja an den Port des CD-Wechslers angeschlossen. Ûberlege halt ob das Gerät mir statt eines iPods sogar bessere Dienste leisten könnte.

    Hat jemand einen Dension Gateway 300/400/500 im Einsatz und kann sagen, wie es sich damit anfühlt? Habe ich Playlisten, Titelanzeige etc?
     
  5. #4 artificial, 04.09.2009
    artificial

    artificial 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH/BL
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Ich denke das hat noch keiner hier im Forum im Einsatz. Es soll ja auch erst im Dezember 09 erscheinen.

    Aber laut dem Artikel kannst du dich ja für einen Beta-Test anmelden und anschliessend fuer €99.- erwerben.

    Gerne warten wir auf deinen Bericht! :wink:

    EDIT: Wie ich sehe müsstest du aber den Dension Gateway 500 in Verbindung mit dem Wi-Drive verwenden, die anderen Modelle funktionieren nicht mit dem 1er.

    Den Bildern nach zu urteilen, hast du dann Titelanzeige und auch Playlisten welche schön auf deinem NAV-Pro angezeigt werden.

    Hört sich wirklich interessant an :D
     
  6. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Ich bezog mich bei der Frage, ob das schon jemand im Einsatz hat, nicht auf den WiDrive, sondern auf das 500er Dension Gateway. Nur ist der ja im Gegensatz zu dem WiDrive nicht ganz so günstig. Deshalb wollte ich wissen, ob jemand den 500er Gateway bereits im Einsatz hat und wie der sich an einem BMW NaviPro verhält. Da es den Gateway ja schon zu kaufen gibt, sollte den doch sicherlich bereits jemand kennen :-)
     
  7. #6 Volkmar, 04.09.2009
    Volkmar

    Volkmar 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    was ist denn der sittliche Nährwert?
    Das man per WLAN synchronisieren kann? Ich kaufe also Equipment und bau mir einen Router ein - nur mit dem Ziel, daß man nicht mehr mit einem USB Stick arbeiten muß?
     
  8. #7 kniftenberg, 04.09.2009
    kniftenberg

    kniftenberg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Spritmonitor:
    So wie ich das verstanden habe brauchst du kein WLAN, sonder kannst auch über UMTS-Stick auf das Internet zugreifen.

    Heisst Du kannst theoretisch dein Musik von zu Hause synchen, oder Internet-Streams höhren. Fragt sich natürlich wie stabil die Datenverbidung ist udn wie das Ding reagiert wenn das Internet mal eben weg ist (Tunnel).
     
  9. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Das WiDrive bietet dir wohl mehrere Vorteile:

    - Zugriff auf im Auto angesteckte Speichermedien wie USB-Stick oder Festplatte über WLAN vom Rechner in der Wohnung
    - Synchronisierung mit deiner iTunes Bibliothek auf dem Rechner in deiner Wohnung über WLAN
    - Internetradio im Auto (entweder via UMTS-Stick oder Bluetooth Stick, der dann ans Handy gekoppelt ist)
    - WLAN Hotspot im Auto (alle WLAN-Geräte im Auto können sich die Internet-Verbindung vom UMTS-Stick teilen)

    Ich finde das klingt schon wirklich wie die eierlegende Wollmilchsau. Umso mehr ärgert es mich, dass man als Nicht-ab-Werk-USB-Port-Haber erstmal total ausgeschlossen fühlen muss. Abhilfe könnte dieser Gateway 500 bringen - bei ca 400 Euro Zusatzkosten (ohne Einbau) allerdings :-/
    Zusammen mit dem Gateway kannst du dann aber wohl auch mehrere Sachen gleichzeitig anstecken (also iPod genauso wie das WiDrive - falls mal ein Beifahrer seinen iPod anschliessen möchte :-))

    Ich wäre bereit das zu probieren.
    Leider ist wohl der Gateway 500 gerade nicht lieferbar und ich würde mich an den Einbau wohl auch nicht selbst trauen. Zumal auch noch der CD-Wechsler im NaviPro vom Freundlichen freigeschaltet werden müsste.
    Oder wäre jemand bereit mir da zu helfen? :lol:
     
  10. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Die Synchronisierung dürfte (zumindest out-of-the-box) nur übers WLAN zu Hause funktionieren und nicht über UMTS. Würde auch wenig Sinn machen...

    Was die Stabilität für Internet-Streams angeht: Denke das hängt in der Hauptsache vom Mobilfunkempfang ab. Wichtig wäre, dass die Software bei Abbrüchen versucht den Stream zumindest selbstständig mehrfach neu zu starten, damit man bei der Fahrt nicht selbst zu viel herumfummeln muss :-)

    Der Mobilfunkempfang ist sicherlich auch davon abhängig, ob du einen UMTS-Stick anschliesst oder via Bluetooth dein Handy benutzt. Ersteres hätte die Antenne ja dann nur im Stick, beim Handy geht das womöglich auch wenn das Handy in der Mittelarmkonsole steckt. Vermutlich brauchts da aber auch bestimmte Typen von Handies, die dann gleichzeitig zwei Bluetooth-Verbindungen erlauben (einmal zum WiDrive und einmal zur BMW Bluetooth Freisprecheinrichtung).
     
  11. #10 Volkmar, 04.09.2009
    Volkmar

    Volkmar 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe dennoch keinen nennenswerten Sinn darin.
    Noch einen teuren UMTS Datenvertrag? Oder Nutzung eines vorhandenen UMTS Handys (z.B. iPhone)? Dann kann ich Internetradio auch direkt über das Handy hören und fertig.
    Synchronisieren will ich auch nicht nochmal, ist schon alles auf dem Smartphone.

    Warum sollte ich also nochmal Geld für etwas ausgeben, daß dauerhaft im Auto bleibt, wenn ich schon alles mobil dabei habe?

    Was wünschenswert wäre ist, daß das BMW Radio A2DP unterstützt. Dann ginge alles (inkl. Musik streamen) per Bluetooth und die Integration der Smartphones wird sehr einfach.
     
  12. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Die Hauptanwendung liegt beim Synchronisieren via WLAN. Dafür braucht du keine Datenkarte. Das Internet und damit Internet-Radio zu nutzen ist ein optionales Feature. Einen weiteren Datentarif brauche ich deswegen nicht: Es gibt ja die Multi-SIM :-) (bzw es gab sie mal, für iPhone Kunden abgeschafft). Habe ohnehin schon ein Handy mit der zweiten Multisim dauerhaft in der Mittelkonsole (war es leid dauernd mein iPhone in der Konsole zu vergessen *g*).

    Die Internet-Radio Funktion ist dabei sicherlich nicht das Kernfeature. Nichtsdestotrotz ist die Bedienung deutlich einfacher als wenn du Internet Radio übers iPhone machen willst. Ich habe das schon gemacht und ohne Beifahrer war das nicht zu machen, weil bei schlechtem Empfang die Verbindung nicht automatisch wieder aufgebaut wird. Und da ich ohnehin keine iPod-Funktion oder einen USB-Port habe aktuell klingt das dort oben wirklich sehr gut - besser als wenn ich mir nur eine iPod-Schnittstelle ins Handschuhfach nachrüsten lasse.
     
  13. #12 Volkmar, 04.09.2009
    Volkmar

    Volkmar 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt: das Synchronsieren komfortabel zu machen ist m.E. der falsche weg (abgesehen davon daß für das bisschen Komfort ne Menge aufwand zu betreiben ist), ich HABE bereits mit dem Smartphone synchronsiert und das soll das Radio gefälligst nutzen (wie es es auch bei mir einwandfrei und komfortabel tut - bis auf A2DP).
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Es geht dabei ja nicht darum nur eine kleine Auswahl deiner Musikbibliothek mitzunehmen. So schnell wirst du kein Smartphone sehen, welches 100 GB oder mehr an Speicherplatz bietet. An das WiDrive schliesst du eine USB-Festplatte mit 1TB an und bist vermutlich bis in alle Ewigkeit glücklich damit. Zudem besteht ja auch noch ein Unterschied im Komfort: Mit dem WiDrive kann ich auch noch schnell synchronisieren, wenn ich noch in der Garage stehe, sollte ich das einmal in aller Eile vergessen haben. Beim Smartphone muss ich nochmal in die Wohnung laufen, Rechner einschalten, Gerät anschliessen und dann syncen.

    Es sind einfach zwei verschiedene Ansätze. Dein Wunsch dem Smartphone eine bessere Unterstützung (ggf. auch seitens BMW) zu ermöglichen ist nachvollziehbar.
    Die WiDrive Lösung geht jedoch darüber hinaus. Es ist ein eigener Server in deinem Auto (Car-Server). Der Aufwand dafür ist je nach den individuellen Gegebenheiten unterschiedlich hoch. Die einen haben ihren Carport direkt neben der Küche und somit womöglich automatisch auch das WLAN dort verfürbar, die anderen müssen den Stellplatz erst mit WLAN versorgen. Wieder andere haben bereits einen USB-Port und können das Teil quasi Plug-and-Play in Betrieb nehmen, andere müssen erst aufrüsten. Das bleibt dann jedem selbst überlassen, ob der Aufwand es ihm Wert ist. :D

    Ich wollte mit dir hier auch nicht über Sinn oder Unsinn diskutieren. Ich finde das Ding klingt vielversprechend und für mich würde es einen Mehrwert bieten, der es mir Wert wäre. Kostet nicht so viel mehr als wenn ich mir jetzt die fehlende iPod-Schnittstelle nachrüsten lasse.
     
  16. #14 bobby980, 04.09.2009
    bobby980

    bobby980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2011
    Ich hatte mich bevor ich die BMW USB Schnittstelle nachrgerüstet habe auch mal über den Gateway 500 informiert.
    Mehrere Auto Hifi Händler haben mir davon abgeraten es einzubauen, da das ganze je nach Firmware nicht einwandfrei funktioniert.
    Es kann funktionieren es gibt aber keine Garantie dafür.

    Ein Händler berichtete, dass er bei einem Kunden (BMW 3er mit Radio Prof) den Gateway wieder ausbauen musste da er nicht richtig funktionierte.

    Daher habe ich von dieser Lösung Abstand genommen.
     
Thema:

Dension WiDrive Server mit WLAN

Die Seite wird geladen...

Dension WiDrive Server mit WLAN - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App)

    Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App): Hallo zusammen, da mein F20 Verkauft wurde, habe ich den OBD W-Lan Adapter übrig. Der Adapter wurde im August 2016 gekauft und hat somit noch...
  2. Kaufberatung: OBD Adapter WLAN Bluetooth für iOS und Android

    Kaufberatung: OBD Adapter WLAN Bluetooth für iOS und Android: Da OBD viele Möglichkeit bietet und es diverse Adapter gibt. Mal ein Sammelthread für die Pro´s und Contra´s der Adapter und natürlich für alle...
  3. 1er BMW Android-Tablet für die Mittelkonsole - LTE, 32GB, WLAN,GPS,etc.

    1er BMW Android-Tablet für die Mittelkonsole - LTE, 32GB, WLAN,GPS,etc.: Da ich noch keine Artikel direkt im Forum verkaufen darf, hier der ebay-Link!...
  4. Server aus Oberbayern

    Server aus Oberbayern: Hallo Leute, ich heiße Christof, bin bald 50 und wohne im Kreis Pfaffenhofen. Meine Familie fährt seit drei Generationen BMW. Ich habe neben...
  5. [Verkauft] Dension Gateway 500 mit Bmw USB/AUX Kabel

    Dension Gateway 500 mit Bmw USB/AUX Kabel: Hi, Ich biete hier mein Dension Gateway 500 zum Verkauf an. Es war in meinem Bmw E82 mit MASK 2 Navigationssytem eingebaut und lief ohne...