Darf ein Werkstattfremder mit meinem Auto fahren?

Diskutiere Darf ein Werkstattfremder mit meinem Auto fahren? im BMW 1er Cabrio Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Habe mein Auto in eine BMW_vertragswerkstatt gehabt. Beim ersten mal waren 12 km runter. Wegen diverser Reklamation ging es 2 mal zurück. jetzt...

  1. #1 Edelweiss, 30.11.2010
    Edelweiss

    Edelweiss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Habe mein Auto in eine BMW_vertragswerkstatt gehabt. Beim ersten mal waren 12 km runter. Wegen diverser Reklamation ging es 2 mal zurück. jetzt ist das Auto 32km gefahren worden. Dabei war nur Pfusch sauber zu machen gewesen. Ich sah dann einen Lackierer von irgendweiner Hinterhofwerkstatt mit meinem Auto angefahren kommen. Auf meine Frage hin, sein das normal, weil die Werkstatt gleich um die Ecke ist. Um die Ecke ist nicht 32 km und warum wird das Auto überhaupt vom Hof bewegt. Ich wollte BMW-Qualitätsarbeit. Da hätte ich es selber machen können!
    Ich bin stinkesauer!

    Gruß das Edelweiss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ShadowDancer, 02.12.2010
    ShadowDancer

    ShadowDancer 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ostbevern
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Das würde ich mal schleunigst mit dem Werkstattmeister / Vorgesetzten klären.
    Es kann doch nicht angehen das eine Werkstatt andere Kunden / Lieferanten mit Kundenautos herumfahren lässt nur weil die Werkstatt derzeit keine Keihwagen hat.
    Oder sollte was am Auto lackiert werden?
     
  4. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Warum war der Wagen in der Werkstatt?
     
  5. seca

    seca 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Vorname:
    Björn
    und vor allem oftmals auch der umgang wenn wir die autos dort abgeben und hoffen, dass gewissenhaft damit umgegangen wird... probefahrten von azubis, ballern wie blöde über die bundesstraße. auch schon erlebt mit dem z4.

    sowas erfährt man dann leider im anschluss und hinterrücks..
     
  6. #5 MilitarySales, 02.12.2010
    MilitarySales

    MilitarySales 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baumholder
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Rainer
    Also ich habe im Service gearbeitet und jetzt auch ab und an Kundenfahrzeuge. Ich habe mein Auto nicht gerne in die Werkstatt gegeben. Wir haben nie was böses gemacht mit den Autos. Trotzdem, ich habe immer nen schlechtes gefühl. Und 20 km ist nicht mal eine ausgedehnte Probefahrt. Die muss gemacht werden vom Meister.
    Mein Auto hatte 4xx kilometer mehr innerhalb einer Woche Werkstatt....
     
  7. #6 Edelweiss, 03.12.2010
    Edelweiss

    Edelweiss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Also das Auto war beim ersten mal zum Lackieren. Ausser das ein Haar einlackiert war hatte ich noch andere hübsche Überraschungen. Dann wurde nachgearbeitet beim Lackierer (hier waren 12 km mehr auf dem Tacho, obwohl die Lackiererei nur 400 m von der BMW-Werkstatt entfernt ist). Das Ergebnis war, dass der Lackierer zu faul war, die Teile abzubauen und einfach etwas abgeklebt hat. Leider hatten dann Radkästen, Scheinwerfer, Grill und Nieren auch Farbe abbekommen. Dann sollten die Farbreste entfernt werden. Und nun wurde einfach mal 40 km gefahren...vom Lackierer...keine BMW-Werkstatt. Es ist also keine Probefahrt nötig! Warum wird mein Fahrzeug umherkutschiert von irgendwelchen Leuten und vielleicht ein Einkaufsbummel gemmacht???? Die Farbreste sind im Radkasten übrigens nicht komplett weg...aber wird ja eh dreckig, wenn ich fahre (Aussage des Meisters) und leider ist die Stoßstange jetzt schief und Stecknadelgroße Beschädigungen an Stoßstange und Kotflügel. Weiterhin ist eine Niere zerkratzt. Meister will jetzt eine neue bestellen, die mein Mann ja dann anbauen kann. Ausser, dass das alles Nerven und Zeit kostet, hat die Werkstatt für diesen Pfusch 3.100 € kassiert! Ich soll das mal nicht so sehen, denn das 40.000 € Auto ist doch nach einem Vierteljahr nicht merh so viel Wert! Hallo?! geht's noch???
    Das Edelweiss welkt grad ganz schön vor sich hin!
     
  8. #7 daytona900, 03.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2010
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Na das ist ja mal eine harte aussage, dieser BMW händler hätte mich das letzte mal gesehen, hättest du ihn mal gefragt von was er seine Brötchen verdient. Mir hat einmal ein verkäufer gesagt das ja der 1er nicht so wichtig wäre, wegen einer Reperatur und Termin nicht eingehalten. Das war das letzte mal das ich dort zu besuch war, es gibt auch andere BMW Händler die auch Kunden zu schätzen wissen die keinen 5er o 7er fahren.
     
  9. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.936
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeugtyp:
    116i
    wohnst du in Hennigsdorf bei Berlin? Welcher Händler ist das denn?
     
  10. #9 Edelweiss, 03.12.2010
    Edelweiss

    Edelweiss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Ja, hennigsdorf bei Berlin. Es ist das Autohaus Nefzger. Kennst Du die?
    Wir haben übrigens vor 3 Tagen eine Mail an die Geschäftsführerin(nach vorherigem Telefonat mit dem Chef vom Meister) mit CC an den Kundendienst in München gesandt. Keine Reaktion! Heute motgen erhielt ich einen Anruf vom Meister. Bin aber nicht rangegangen, da ich keinen Bock mehr habe. Wahrscheinlich wollte er mir mitteilen, dass die Niere da ist.
    Un das Edelweiss welkt:-(
     
  11. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Also, die Probefahrten würden mich in diesem Fall auch gewaltig stören!
    Und die unsaubere Arbeit ebenso. Haben die denn schon Geld bekommen?
     
  12. #11 Edelweiss, 03.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2010
    Edelweiss

    Edelweiss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Also ich habe 500€ Selbstbeteiligung gelöhnt. Meine Versicherung hat aber noch nicht gezahlt, da ich sie über den Pfusch informiert habe und auch über den derzeitigen Sachstand. Ich habe nämlich am Montag einen Gutachtertermin.
    Ich bin schon seit Jahren in der Werkstatt. Es waren aber immer nur Durchsichten und ich da war der Kunde noch König. Da baut sich auch irgendwie eine Art Vertrauensverhältnis auf.
    Tja....es war einmal! Und ausserdem fühle ich mich total verar....! Kann ich ja gleich einen Kia kaufen!
     
  13. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.936
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeugtyp:
    116i
    ja Nefzger kenn ich auch.

    Ist wirklich ein starkes Stück. Zur Not geh doch mal zu einem Anwalt wegen deinem Recht auf Nachbesserung.
    Ich kenn leider keinen bei denen. Aber die Mail an die Kundenbetreuung war schonmal gut :daumen:

    ps: Skelljet in Bernau soll wohl sehr gut sein, mein Chef und auch Kunden sind da sehr zufrieden gewesen. Und den Service kannst du auch da machen lassen. Für mich ist Bernau leider zu weit also fahr ich meist in die Niederlassung Blumberger Damm.
     
  14. #13 MilitarySales, 03.12.2010
    MilitarySales

    MilitarySales 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baumholder
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Rainer
    Ihr habt Namen für Autohäuser.....
     
  15. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.936
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeugtyp:
    116i
    das sind die Nachnamen der Chefs von den Häusern.

    Ehrl, Nefzger, Skjellet, Riller&Schnauck... kann sich ja keiner aussuchen:(
     
  16. Sasa

    Sasa Guest

    oha, da würde ich aber auch das große kotzen kriegen.
    bist du im adac? die machen doch eine kostenlose juristische erstberatung...
     
  17. #16 Edelweiss, 03.12.2010
    Edelweiss

    Edelweiss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Nee, Sasa, bin ich leider nicht. Aber dafür hab' ich ne Rechtsschutz. Und da sich die Geschäftsführerin des Hauses selbst heute nicht gemeldet hat (auch nachdem wir heute erneut um Rückruf gebeten haben) wird das wahrscheinlich sowieso vor Gericht enden.
    Gruß Edelweiss
     
  18. shay

    shay 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Wie krass!!!
    Also sowas würde ich gerne mal erleben, ein Fremder der mit meinem - vermeindlich in der Werkstatt stehendem - Auto durch die Gegend tuckert... Da würde München einen persönlichen Besuch von mir bekommen und ohne außerordentlich großzügige Entschädigung würde ich keine Ruhe geben!
     
  19. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Du erwartest ein Statement, gehst aber bewußt nicht ans Telefon? :shock:

    Du sprichst den Lackierer nicht selbst auf die gefahrenen km an? :shock:

    Mich wundert immer, wie einfach es doch ist eine Beschwerdemail zu schreiben, als sich direkt und persönlich mit Menschen auseinanderzusetzen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steafmaster, 03.12.2010
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
    @ Nicola wie recht du hast.:daumen:
     
  22. #20 Edelweiss, 03.12.2010
    Edelweiss

    Edelweiss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Ich lasse mich von dem Meister einfach nicht mehr verkackeiern. Es gibt in der Filiale verschiedene Nummern und es war exakt seine. Wenn er die ganze Sache bei Euch so runtergespielt hätte und meinte, Ihr solltet jetzt einfach damit leben, weil das Auto schließlich nicht mehr neu sei...na da möchte ich Euch mal erleben.
    Weiterhin habe ich einen Vertrag mit der BMW-Werkstatt und nicht mit dem Lackierer...mit dem habe ich garkein Vertrag. Der Meister hatte keine Erklärung für die km. Er meint, das das gang und gebe sei, dass das Auto hin und her gefahren würde.
    Wir haben versucht uns 2 mal mit dem Meister persömlich auseinanderzusetzen und haben Antworten bekommen, bei denen ich mich nun verkackeiert vorkomme. Weiterhin haben wir vor der Mail versucht mit seiner Chefin (sitzt an einem anderen Standort) telefonisch zu sprechen. Ihr Vertreter meinte, wir sollen eine Mail schreiben.

    Aber es ist ja nicht Euer Auto, welches Ihr garnicht mehr anschauen wollt!
     
Thema: Darf ein Werkstattfremder mit meinem Auto fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf eine werkstatt mit meinem auto fahren

    ,
  2. fremde lackiererei kilometer

Die Seite wird geladen...

Darf ein Werkstattfremder mit meinem Auto fahren? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ! Motorleuchte Auto rattert .....

    Hilfe ! Motorleuchte Auto rattert .....: Hallo, gestern ist mir mit meinem BMW 116 etwas passiert was ich hier auch schon öfter in ähnlicher Form gelesen hab trotzdem nicht den genauen...
  2. BMW E87 116i Auto geht aus

    BMW E87 116i Auto geht aus: Hallo Zusammen, habe bei mir folgendes Problem festgestellt. Wenn ich Kupplung und Bremse gleichzeitig trete geht die Drehzahl runter, kurz hoch...
  3. BMW E87 116i Auto geht aus

    BMW E87 116i Auto geht aus: Hallo Zusammen, habe bei mir folgendes Problem festgestellt. Wenn ich Kupplung und Bremse gleichzeitig trete geht die Drehzahl runter, kurz hoch...
  4. Neues Auto aber bestehendes Mitglied.

    Neues Auto aber bestehendes Mitglied.: So meine lieben Freunde, nach meinen M135i xDrive habe ich mir was neues gegönnt Nämlich einen 1er M Coupe :) [ATTACH]
  5. [E87] Mein 118d Baujahr 2008 das Auto wackelt wie ein Traktor, was könnte die Ursache dafür sein?

    Mein 118d Baujahr 2008 das Auto wackelt wie ein Traktor, was könnte die Ursache dafür sein?: Motorleuchte leuchtet, Leistungsabfall Während der Fahrt hat es auf einmal angefangen sich zu fahren wie ein Traktor. Fehlermeldung laut adac:...