Dachziegel Teile aufs parkende Auto gefallen,... :(( wer zahlt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Bacard, 21.04.2015.

  1. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Servus,

    Meine Frau hat mich gerade angerufen dass sie in einer Straße auf nem ausgewiesenen Parkplatz geparkt hatte und als sie ans Auto kam Dachziegel Teile auf dem Auto und daneben lagen.
    Der Scheiss ist das das Dach zerkratzt ist und die Heckscheibe..
    Das Auto ist ein A6 Allroad quattro. Der hat ein Matt graues Dach! Da hat mir ein Lackierer empfohlen darauf zu achten KEINE Kratzer rein zu machen weil man es quasie nicht beilackieren kann.

    Sie hat nun mit den Leuten von dem Haus gesprochen und die will sich nun kümmern..

    Ich will aber da ned nacher dumm dastehen!
    Nicht das die da bissl smartrepair abrechnen und die Heckscheibe mal drüber polieren und dann Is gut.

    Ich denke ich kann mir selbst einen Gutachter suchen und dem das mit dem Lack erklären usw?

    Kann man sowas ausbezahlen lassen? Und welche Versicherung zahlt das den???

    So ein Dreck!

    Grüße und danke mal,

    Patrick
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dr.schuh, 21.04.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Doofe Sache.

    Mein Kenntnisstand:

    • Bei Sturmschäden zahlt deine Teilkasko.
    • Bei Fahrlässigkeit des Hausbesitzers (z.B. marodes Dach) zahlt normalerweise dessen Haftpflichtversicherung, sofern vorhanden.
    • Bei durch Reparaturarbeiten am Dach verursachte Schäden zahlt normalerweise die Haftpflichtversicherung der die Arbeiten ausführenden Firma.
    Auf jeden Fall würde ich Fotos des parkenden Autos mit den Ziegeln machen, falls noch nicht geschehen bzw. sofern noch möglich.
     
  4. #3 BMWdriver95, 21.04.2015
    BMWdriver95

    BMWdriver95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD/PS
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Nimm den Gutachter nicht vorher auf eigene Faust! Sonst kannst du am Ende noch auf den Gutachter-Kosten sitzen bleiben.
     
  5. #4 Franklyn, 22.04.2015
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    So ist das.
    Bei Voll- bzw. Teilkaskoschäden, was hier vorliegt, wird das Honorar des selbst gewählten Gutachters von deiner Versicherung nicht übernommen!
    Daher melde es deiner Teilkasko.
    Entweder schickt die einen eigenen Gutachter oder denen reicht ein KV von einer Werkstatt.
     
  6. joe266

    joe266 Guest

    meinen Schaden hat die TK übernommen (Photovoltaik Modul hat auf Kotflügel Kratzer hinterlassen).
    Die Versicherung wollten nicht mal ein Foto oder eine Schadensmeldung :shock:.
    Nebenbei hat mir der Lacker noch die komplette Front lackiert, obwohl das nicht mal zur Debatte stand.
     
  7. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Aber das sollte doch deren Hausrat oder so zahlen?
    Wieso meine TK?
     
  8. #7 Franklyn, 23.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2015
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    Glaube mir, das zahlt weder die Hausrat noch die Gebäudeversicherung des Hausbesitzers.
    Das nennt sich "Höhere Gewalt"
    Daher musst du deine Teilkasko bemühen.
    Eine Ausnahme wäre, wenn jemand z.B. einen maroden Baum auf seinem Grundstück hat und er bereits schriftlich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass er umkippen könnte.

    Lass einen KV bei BMW machen und reiche den bei deiner Versicherung ein.
    Wenn die Kohle (netto) da ist, lässt du das beim freien Lacker machen.
    Wenn du die Stundenverrechnungssätze/Lackierwerte (Karosserie um die 11€/AW, Lack um die 13€/AW + Material) von BMW siehst, wird dir eh schlecht bzw. du solltest richtig Kohle über haben! :mrgreen:

    Dem Lacker erzählst du dann, dass dir ein Missgeschick passiert ist und du den Schaden aus eigener Tasche latzen musst.
    Nicht das er dich abzieht, wenn er mitkriegt, dass du es über die Versicherung abwickeln lässt!
     
  9. joe266

    joe266 Guest

    so wie Frank in seinem Beispiel angeführt hat, tritt die Haftpflicht nur dann ein, wenn der Hauseigentümer seiner Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen ist.
    Wenn sich von einem Dach ein Ziegel verabschiedet, auf Grund eines Sturmes, war das sicher nicht verschulden des Hauseigentümer. Der kann ja nicht jeden Ziegel kontrollieren.
    Meine Versicherung hat mir 100€ von 150€ Selbstbeteiligung abgezogen, dafür habe ich einen Lackierer gewählt, der mir vorgeschlagen wurde. Ersatzwagen gab es oben drauf.
     
  10. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Alles klar,

    Allerdings war kein Sturm, das Dach ist einfach ziemlich ... sagen wir unsolide?!?
    Da ist es doch wohl dem Hauseigentümer seine Pflicht wenn bei einem stärkeren Wind sicher vorher schon mal Teile herunter kamen sich zu kümmern.
    Daher sehe ich das so das die erst mal Ihre Versicherung bemühen müssen?

    Was soll ich den meiner TK erzählen was da passiert ist??

    Es ist wie gesagt ein Audi A6 Allroad... daher würde ich eher zu Audi als zu BMW fahren aber naja ;D

    Danke mal!
     
  11. joe266

    joe266 Guest

    wenn du eh schon Kontakt mit dem Eigentümer hast, würde ich auch darauf pochen, dass das deren Versicherung zahlt. Frag am besten nach, bei welcher Vers.Gesellschaft die ihre Haftpflicht abgeschlossen haben.
    Ich würde es deiner Versicherung melden, damit die den Schaden mit der gegenerischen Versicherung regulieren kann.
     
  12. #11 Franklyn, 23.04.2015
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    Sorry, hatte ich überlesen, liegt daran, dass ich komplett BMW-blind bin! :eusa_doh:
    Bei AUDI haben die ähnliche Stundenverrechnungssätze. :mrgreen:

    Wenn der Schaden an einem Tag unter Windstärke 8 passiert ist (kannst du googlen, was an dem Tag für eine Windstärke war, die Versicherer machen das genauso), sprich den Hausbesitzer an, er soll den Schaden seiner Versicherung melden, kann sein, dass es klappt und die regulieren!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 BMWdriver95, 23.04.2015
    BMWdriver95

    BMWdriver95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD/PS
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Also wenn das Dach schon so erkennbar marode war, dann müsste dem Hausbesitzer auch nachweisbar sein, dass er seiner Sicherungspflicht nicht nachgekommen ist. Es liegt dann in seiner Verantwortung, wenn bei einem Sturm eine Dachziegel ein Auto beschädigt. Dann zahlt auch seine Versicherung.
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also, erstmal zahlt der Eigentümer, wenn er versichert ist, die Versicherung....soweit keine höhere gewalt vorliegt, tritt die Gebäudeversicherung NICHT ein, eventuell die Haftpflicht bei Fahrlässigkeit oder verschulden.....

    soweit kann ein versicherungsschaden vorliegen. dennoch kann die Versicherung des Hausbesitzers dem pkw halter keinen Gutachter vorschreiben.

    was anderes ist es, wenn du diene eigene TK/VK in Anspruch nehmen müsstest, was aber, da es einen schädiger/haftenden gibt, nicht der fall ist.

    2 möglichkeieten: diene VS einen schaden melden mit hinweis auf schädiger, somit keine eintreten deienr VS nötig

    2te möglichkiet: einen Rechtsbeistand (mit RSchVS) die abwicklung machen lassen.

    3te Möglichkeit: Gutachter und kosten "auslegen" und vom schädiger einfordern...eher der schlechtetste weg, zum schluss läufts über ne zivielklage, wenn der nicht will...

    tja, und die beweislage und beweissicherung ist das wichtigste. gibt es da nichts, dann kann der Eigentümer alles abstreiten....dann wärs was für deine VS
     
Thema:

Dachziegel Teile aufs parkende Auto gefallen,... :(( wer zahlt?

Die Seite wird geladen...

Dachziegel Teile aufs parkende Auto gefallen,... :(( wer zahlt? - Ähnliche Themen

  1. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  4. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  5. 125i Coupé mit PP-Topf, PP Teilen in München / Umgebung

    125i Coupé mit PP-Topf, PP Teilen in München / Umgebung: Moin, gibt es zufällig jemand im Münchner Raum, der die PP-AGA an einem 125i Coupé verbaut hat? Ich würde gerne mal "Probehören" und eine Runde...