D-(ch)-f-e

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von 120d ´10, 22.08.2011.

  1. #1 120d ´10, 22.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
    Gott zum Gruße...

    Am 02.09.11 geht es für mich in den wohl verdienten Urlaub. Dieses Jahr nach Spanien (Calpe). Nun habe mich mal mit der Routenplanung auseinander gesetzt und bin nach 5 Stunden genauso schlau wie vorher...

    Ist schon Jemand von Euch mit dem Auto nach Spanien und kann mir einige Fragen beantworten??

    1. Welcher Grenzübergang ist zu empfehlen??
    2. Durch die Schweiz??
    3. Kann man die Mautstrassen meiden, ohne gleich zwei Tage länger unterwegs zu sein??
    4. Allgemeine Hinweise zu Fahrzeit, Vorschriften, etc.

    Grunddaten:
    Start: Berlin
    Ziel: Calpe
    ca. 2300km
    geplante Fahrzeit: 30Std.

    Danke...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Platikschachterl, 22.08.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Bin 2008 mit dem Auto von München nach Calpe gefahren.
    Hab aber jetzt keine Zeit, dir ausführlich zu berichten. Frag was, dann tu ich mich leichter ;)

    Strecke hin war Italien, Zwischennacht in San Remo zu Ferr´ Agosto und am nächsten Tag durch Frankreich durch runter.
    Heim sind wir über die Schweiz gefahren mit einer Nacht am Genfer See.
     
  4. #3 120d ´10, 22.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
    Ok...
    Wie lange hast du ungefähr ab der französischen Grenze gebraucht?? Mautstraßen?
     
  5. #4 Platikschachterl, 22.08.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Von San Remo aus sind das ja ungefähr 1200 km. Das heißt, wir sind sehr früh losgefahren, wussten aber nicht, dass an diesem Tag in Frankreich irgendwelche Ferien aus waren oder begonnen hatten. Somit haben wir fast durch ganz Frankreich durchgestanden. Die letzten 700 km in Spanien war dann gar nichts mehr los. Nur zurück Richtung Frankreich sind sie 150km gestanden. Ich war aufgrund der Staus in Frankreich derart stinkig, dass ich die erstbeste Gelegenheit wahrgenommen habe, die Geschwindigkeitsbeschränkung nicht mehr ganz ernst zu nehmen. Dann hatte ich das Glück dazu, dass ich einen ebenso stinkigen Cayenne Turbo aus Spanien getroffen habe. Dem war offensichtlich alles egal und ich hab mich hinten dran gehängt in ein paar hundert Meter Entfernung. Somit sind wir die ganze Strecke bis Calpe (also von der spanischen Grenze aus) in 4 Stunden gefahren.

    Von Mautstraßen abzuweichen würde ich dir generell nicht empfehlen, weil es ja schon eine lange Strecke ist. Irgendwann will man ja auch ankommen.
    Wir sind damals jedenfalls alle nur irgendwie zielführenden Autobahnen gefahren.

    Wenn du es normal fährst und max, 20 km/h zu schnell, schaffst du es über die Autobahn problemlos in 6 Stunden. Verkehr war damals ein Fremdwort. Ich bin nie mehr wieder auf so leeren Autobahnen gefahren wie in Spanien. Beim Zurückfahren wars dann genauso, allerdings hat die Dichte in Frankreich wieder zugenommen.
    Für dich wird wohl der Weg über die Schweiz führen. Da kaufst du dir eine Vignette und gut is. In der Schweiz würde ich persönlich nicht einen einzigen km/h zu schnell fahren. Ergo darfst eh meistens nur die verblödeten 110/130. Wenn du dann auch noch über Landstraßen fährst, kannst du gleich einen Tag mehr einplanen.
     
  6. #5 120d ´10, 22.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
    Ich hatte irgendwo gelesen, dass die Autovia (kostenfrei) und die Autopista (Maut) über viele KM parallel laufen, daher die Frage wegen mautfreiem Fahren...

    Das ist eben die Frage, der eine Routenplaner sagt über die Schweiz, ein anderer sagt schon Mulhouse über die Grenze...Über die Schweiz sind es ein paar Kilometer weniger durch Frankreich, aber ob das eine Jahresvignette rechtfertigt??

    Ist halt alles ein wenig knapp bemessen...Wir können leider erst am 02.09 um 4 Uhr los und müssen aber bis zum 03.09 um 18 Uhr den Schlüssel fürs Ferienhaus abgeholt haben...Tja und meißtens ist der kürzere Weg nicht unbedingt der Schnellste...^^

    Gibts denn an der Schweizer Grenze noch PKW Kontrollen, oder kann man da mittlerweile als Transitreisender so durch??
    Maut wollte ich mit Visa bezahlen, ok?? (geht schneller denke ich)

    Und noch ein Punkt:
    Habe im Netz etliche Warnungen über Südfrankreich gelesen...Da sollen wohl irgendwelche Banden regelrecht auf Touris losgehen (ausrauben, Reifen zerstechen, etc)...Panikmache, oder wie??
     
  7. #6 Platikschachterl, 22.08.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    An der schweizer Grenze gibt es natürlich Kontrollen. Wenns blöd geht, kann dich so ein Schweizer ganz schön f..cken.
    Frankreich/Spanien nicht.

    Die Schweizer Vignette wurde grad erhöht (weiß nicht um wieviel), aber die lassen dich da gar nicht rein ohne. Selbst wenn du versicherst, dass du nur Landstraße fährst, verchecken sie dir eine.

    Maut kannst du überall mit Visa bezahlen, allerdings sind da überall so kleine Mautstationen wie früher in Italien, die dann nur Pfennigbeträge kosten. Da gibts dann auch so Münztrichter wo du schneller bist als mit der Karte. Das hält wahnsinnig auf weil die in Frankreich alle paar Meter stehen.

    Diese Route war wohl früher berüchtigt bei solchen Banden. Ich habe gottseidank keinen Banditen (bis auf einen Gendarm, der mich unbedingt blitzen wollte ;)) getroffen, muss aber auch ganz ehrlich zugeben, dass ich in Kenntnis der Warnungen niemals anhalten würde. Egal was sich da abspielt ...
     
  8. #7 120d ´10, 22.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
    Werde dann wohl doch die Route über Mulhouse nehmen...^^

    Woran sehe ich denn, was die nächste "Etappe" kostet?? Solche Pfennigbeträge zahl ich dann auch so, aber man müsste es halt vorher wissen.

    Also Frauen haben wir keine bei, die alle 100km auf´s Örtchen müssen, aber ob mein Tank von D nach E durchhält mag ich zu bezweifeln...Einer tankt und die anderen 5 bewachen die Autos...:haue:

    Hatte überlegt vll noch vorher meine Scheiben folieren zu lassen, dann sieht man wenigstens nicht gleich wie voll der Schorschi ist...

    Würde mich aber mal interessieren was der 20d bis unters Dach gepackt bei ~120-130km/h schluckt...Denke mal 6,5l ohne Klima...

    Edith sagt, dass die Vignette aktuell 34,50€ kostet
     
  9. #8 1ercruiser, 23.08.2011
    1ercruiser

    1ercruiser 1er-Guru

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    9.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg / Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    also für Luxemburg-côte d'azur (hin und zrück) habe ich immer für 100€ péage (Maut) wei du erst dann in Mulhouse, darfst du dir dann so 10€ abziehen.
    Richtig Jahresvignette in der Schweiz kostet 34€ oder 40CHF an der Grenze

    edit: mit 3 Leuten und Gepäck, mit Klima aber Tempomat hatte ich bis runter 5,8 Durchschnitt (mit einem vfl)
     
  10. #9 120d ´10, 23.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
    5,8 Liter sind Sensationell...Ich habe nur einen Beifahrer, dafür Gepäck ohne Ende...
     
  11. #10 Zombienation, 23.08.2011
    Zombienation

    Zombienation 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Wenns noch was hilft:

    Durch die Schweiz ohne die 40 CHF Vignette ist einfach und dauert nicht viiiel länger, da je nach Tageszeit du so oder so an ungefähr 3 Stellen im Stau stehen würdest. Daher kannst du locker das Navi auf "Mautstrassen vermeiden" einstellen und bist in nicht mal 1 Stunde länger durch die Schweiz gekommen.
     
  12. #11 120d ´10, 23.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René

    Hört sich gut an, aber das beisst sich irgendwie mit folgender Aussage...

     
  13. #12 Zombienation, 23.08.2011
    Zombienation

    Zombienation 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Also meine hat dieses Jahr immer noch 40 CHF gekostet. Diskutiert wird ob der Preis erhöht wird, dass dies aber schon passiert ist, wäre mir neu.

    Wenn sie dir am Zoll gleich eine aufdrücken wollen wird es ein Zoll sein, an den du direkt von der deutschen Autobahn auf eine schweizer Autobahn wechselst.
    Ist ja auch logisch, da du ja gar nicht auf die Landstrasse kannst.

    Über welchen Zoll soll es denn gehen?
     
  14. #13 120d ´10, 23.08.2011
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
    Weil am Rhein rüber nach CH und bei Saint-Julien-en-Genevois nach F...

    Gäbe es da eine Alternative über Landstrasse??
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Zombienation, 23.08.2011
    Zombienation

    Zombienation 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Kannst in Lörrach (D) nach Riehen (CH) über den Zoll (Hauptstrasse) und danach richtung Biel usw.
    Ich fahre in Lörrach sehr oft durch, wenn da mal ein Zöllner steht winkt der dich durch.

    Wie es dann mit dem Übergang nach F ausschaut kann ich nicht sagen. Aber da gibts bestimmt auch Möglichkeiten.

    Ich würde aber mit gut 4-5 Std. Fahrzeit rechnen, egal ob mit oder ohne Autobahn.
     
  17. #15 Platikschachterl, 23.08.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Das kann sein, dass ich das dann falsch mitbekommen habe.

    Fakt ist aber, dass jedesmal, als ich in die Schweiz gefahren bin, ich so eine Vignette kaufen musste. Wenns jemand ohne geschafft hat, ok. Aber mit Schweizern zu diskutieren ist sehr mühsam ...
     
Thema:

D-(ch)-f-e

Die Seite wird geladen...

D-(ch)-f-e - Ähnliche Themen

  1. LEDs f. Corona Ringe

    LEDs f. Corona Ringe: Hallo Zusammen, falls jemand seine "alten" LEDs für E-Modelle abgeben mag, wäre ich grundsätzlich interessiert. Einfach mal alles anbieten. VG
  2. 4x BBS CH-R Felgen 8x18 ET40 5x120 Schwarz matt

    4x BBS CH-R Felgen 8x18 ET40 5x120 Schwarz matt: Hallo, verkaufe einen Satz BBS CH-R Felgen (OHNE Reifen) in der Größe 8x18 ET40 in schwarz matt. Die Felgen sind in einem sehr guten Zustand,...
  3. [Verkauft] BBS CH-R 19" matt schwarz inkl Michelin PSS

    BBS CH-R 19" matt schwarz inkl Michelin PSS: Wegen Felgenwechsel zur neuen Saison biete ich hier meine Sommerräder an. Es handelt sich um BBS CH-R in matt schwarz mit Michelin Pilot Super...
  4. Jetzt auch mal hier :D

    Jetzt auch mal hier :D: Hallo, ich bin der Malte aus Nordhessen und fahre schon fast zwei Jahre meinen 2010er e87 118d. Seitdem bin ich auch ungefähr schon in der...
  5. Suche 125 d

    Suche 125 d: Hi ich suche einen gepflegten 125d in grau automatik, (Schlaltwippen optional) max 70.00km Navi prof. PDC vorne und hinten optional Schiebedach