Coupe gegeb Cabrio tauschen

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von Audi Umsteiger, 26.01.2012.

  1. #1 Audi Umsteiger, 26.01.2012
    Audi Umsteiger

    Audi Umsteiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich fahre jetzt seit fast 3 Jahren einen 120d coupe.
    Bin auch sehr zufrieden mit meinem 1er.

    Seit dem ich aber letztens einen 1er Cabrio als Leihwagen hatte, hab ich da echt spaß dran gefunden.

    Bevor ich mir aber einen anschaffe, hätt ich mal ein paar fragen an euch erfahrene Cabrio fahrer.

    1. Kann man ein 1 er Cabrio wirklich bedenkenlos das ganze Jahr fahren?
    auch bei Eis, Schnee und Salz auf den Straßen?

    2. Ich fahre viel Autobahn. Wie ist das mit den Innengeräuschen bei schneller fahrt bei offenem und geschlossenem Verdeck?

    3. Mein 120d Coupe Baujahr 04/2009 hat 70000km runter. Extras sind M-Sportpaket, Xenon und Klimaautomatik. Ich würde Ihn gerne eintauschen gegen ein Cabrio. Will aber nicht mehr wie 6000 Euro dazu tun.Was würdet Ihr mir da empfehlen?Es sollte auf jedenfall ein Diesel sein, weil ich viel fahre ca.25000km im Jahr

    Ich bedanke mich schonmal im vorraus für Eure Antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1erCabSw, 26.01.2012
    1erCabSw

    1erCabSw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Hallo, ich fahre mit meinem 123d Cabby gut 3.000km im Monat und das 12 Monate im Jahr. Von November bis Ende Februar ist normalerweise saure Gurken Zeit ohne viel Offen fahren, aber dann ... ;-))

    Geräusche sind bis ca. Tempo 140km/h auf niedrigem Niveau, aber natürlich schon etwas lauter als ein geschlossenes Coupe.

    Eine Garage/Carport ist im Winter schon praktisch, vom Verdeck her mache ich mir wenig Sorgen. Vor Jahren hatte ich ein E30 Cabrio und bin damit 8 Jahre Sommers wie Winter auch gut 25.000km im Jahr gefahren. Der 1er erscheint mir durch das gut gefütterte Verdeck noch etwas unkomplizierter, leiser zu sein, doch am Ende muss man natürlich seine eigenen Prioritäten erkennen und setzen.

    Viel Spaß, für mich ist mein 1er Cabby ein ganz Jahresauto, samt AHK für den Fahrradträger ;-))
     
  4. andi

    andi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    OBERHAUSEN (RUHRPOTT)
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    09/2015
    Vorname:
    Andreas
    also das cabby is echt ganzjahres tauglich, natütlich nich so leise von den aussen geräuschen wie ein festes dach aber das is annehmbar weil im sommer wird das übermassen aus gegliechen, und sogar im winter bei minus graden kann man offen fahren,gut heizung sei dank und wenig wind im innen raum ,wenn windschott vorhaden. was du auch haben solltes, bei höheren geschwindigkeiten is es auch was lauter ,aber man kann noch gut musik hören und sich normal unter halten, das einzige was man machen sollte wo mehr aufwand is wenn man es im winter fahren will is die pflege des stoffs und die dichtungen da solltes schon drauf achten
     
  5. #4 125i Junkie, 26.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
    125i Junkie

    125i Junkie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stephan
    Das kann ich nur zu gut verstehen...:mrgreen:

    Habe meinen 1er zwar erst seit August, aber bis jetzt keine Probleme mit den winterlichen Temperaturen gehabt. Eine Garage ist natürlich immer gut. Man sollte halt schauen, dass nicht tagelang der Schnee auf dem Verdeck liegen bleibt.

    Das bewertet wahrscheinlich auch jeder wieder anders. Was bedeutet für Dich schnelle Fahrt? Bei montiertem Windschott fährt man bis ca. 140 km/h offen relativ entspannt, was Zugluft und Geräusche angeht. Das Coupe wird aber vorraussichtlich leiser sein. Am Besten das Cabrio leihen und mal auf der Autobahn testén.

    Da würde sich dann doch der 120d anbieten. Allerdings zähle ich mich selber zu der Fraktion, die die Kombination Diesel+Cabrio ablehnen, da für mich
    nichts über den Klang des R6 geht :lol:

    Bitte, gerne...:wink:
     
  6. Digo

    Digo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Dazu habe ich vor längerer Zeit mal einen Thread gemacht, es gibt 1er Cabrios, die mMn sehr laut sind ab 140 und andere noch ziemlich leise. Einige fangen an zu dröhnen, andere gar nicht. Bin 5 Stück gefahren, bis ich eines gut war. Tendenziell würde ich nach meiner Erfahrung sagen, dass das Dach mit den silbernen Fäden allgemein leiser ist.
    Einfach mal ausprobieren, zur Not noch ein zweites Cabrio, falls das erste zu laut war.
     
  7. Maggus

    Maggus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Spritmonitor:
    Tach, habe auch schon einige Cabbys durch, Von E36 dann E30 dann E46 und nun 1er. Lautstärke ist bei geschlossenem Verdeck deutlich lauter als bei den alten 3er Modellen. Liegt aber vermutlich an der Form des 1er. Wenn du 200 fährst brauchste dich mit dem Nachbar nicht mehr zu unterhalten. Ist echt sau laut. Wenn ich viel Autobahn fahren müsste würde ich mir kein 1er cabby holen. Das wäre mir zu laut.
     
  8. Han96

    Han96 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30...
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Vorname:
    Marcel
    Hallo,
    habe das Silberfädenverdeck und habe bis Endgeschwindigkeit keine Probleme mit dem Unterhalt im Auto. Aber natürlich ist das Cabby lauter. Offen bis Endanschlag geht auch ohne Probleme, habe immer nur Bedenken, daß eventuell bei 240 + das Windschott mal wegfliegt. Im Winter habe ich keine Probleme mit der Temperatur, da die Klimaautomatik gleich aufheizt. Im Sommer sowieso nicht, da bei höheren Temperaturen die Mütze runterkommt und wenn nicht, arbeitet die Klimaautomatik. Vorteil vom Cabby ist, dasß man mal auch sperrige Gegenstände transportieren, kann einfach Mütze runter und schon hat man einen "Pick - up" :lol:
    Würde immer wieder das Cabby dem QP vorziehen, zumal Cabbys auch wertstabiler sind für den Wiederverkauf.
    Einziger Nachteil ist das etwas Mehrgewicht, dadurch ist ein vergleichbares QP etwas schneller in der Beschleunigung.
     
  9. #8 TomTom26, 27.01.2012
    TomTom26

    TomTom26 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Thomas
    hmm also ich bin vom cabrio (mit zwischenstopp übern touring) wieder zum Coupe gewechselt.. und will eigentlich kein cabrio mehr fürs ganze Jahr.

    Mein Cabrio war ein E46 330er Facelift, und ich finde da ist lautstärketechnisch nicht viel um zum 1er... aber das Cabrio ist ab 120 DEUTLICH lauter als das Coupe... ab 200 sogar richtig laut.. da darfst dich schon sehr laut unterhalten das de den andern verstehst...

    der Hauptgrund aber warum ich kein Cabrio mehr fahre ist.. das mir diese ewige geknarze im Winter vom Verdeck einfach nur aufn S*** gegangen ist.. :) bzw. knarzte das ding auch im Sommer etwas... und jetzt kommt bitte keiner mit der Aussage ich hatte ein Montagsauto... :) hatten noch einen E46 Cabrio zuhause .. und ein Kumpel fährt ein 1er Cabrio.. die schenken sich alle nichts... :)

    Klar natürlich klingt das jetzt etwas dramatisch... aber mich hats einfach genervt.. :)

    Andererseits.. musst ja das Cabrio nicht ewig fahren.. hab grad irgendwo gelesn das sie wertstabiler sind.. da stimm ich voll und ganz zu.. Das Cabrio war sehr schnell und gut wieder verkauft :)
     
  10. andi

    andi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    OBERHAUSEN (RUHRPOTT)
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    09/2015
    Vorname:
    Andreas
    :unibrow::gespannt:tja der eine mag eben cabrio der ander nich. und das ein soff dach mehr aussen geräusche rein läst als ein stahldach is ja wohl klar auch das es mehr arbeitet oder überhaupt arbeitet is auch logisch is eben nich so steif wie stahl, aber musst mal golf oder den franzossen fahren die machen gereusche das brauch man kein radio, als wie gesagt man kann nich erwarten das es so ruhig wie in festen dachauto is aber man sehr gut schnell und doch bequem drin fahren, das muss aber jeder für sich erfahren ob im die kleine nachteile gefallen. oder ob ein geiles fahr gefühl bei offen dach nich alles wet macht, ich will kein festes dach mehr haben wenn es sich ein richten lässt:aufgeregt:\:D/:eusa_clap:
     
  11. Mauli

    Mauli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2010
    also fahre mit dem cabby viel langstrecke (16.000km in den letzten 7 Wochen :mrgreen: ). hauptsächlich autobahn.
    ab 140 wird tritt tatsächlich ein lauteres rauschen auf. es wird dann bis 240kmh aber nicht wesentlich lauter. da ich eigentlich immer etwas lauter musik höre fällt es mir kaum auf. flattern oder knarzen tut da nix.
    steht man an der ampel und ein lkw fährt vorbei, hört man es natürlich etwas lauter als in einem normalen auto, vor allem aus dem bereich der c-säulen, da dort wirklich verdeck ist. daran gewöhnt man sich aber sehr schnell.

    das einzige was knarzt sind die a-säulenverkleidungen des festernrahmens. das lässt sich aber abstellen. bei starken verwindungen der karosse knarzt maximal noch das windschott in seinen aufnahmepunkten -> im winter windschott raus.

    habe das verdeck in antrazith, das wird wohl das sein das mit silberen nähten beschrieben wurde. kann ich nur empfehlen, ist sehr plegeleicht und schmutzunempfindlich. :aufgeregt:
     
  12. #11 1erCabSw, 29.01.2012
    1erCabSw

    1erCabSw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Whow, 16.000km in 7 Wochen das ist ne Ansage. Da kann ich nicht mithalten. :wink: Knacken und knarzen habe ich allerdings gar nicht, trotz Windschott in den Aufnahmepunkten (jetzt im Winter umgeklappt, damit die Sicht durch die Heckscheibe frei ist)

    Aber warum soll das silber/schwarze Verdeck leiser sein als das schwarze?

    Erscheint mir rätselhaft???
     
  13. T.B

    T.B Guest


    Das frage ich mich auch.
    Das anthrazit Verdeck hat eine glattere oberfläche und ist daher besser sauber zu halten.
    Ob das auch ein Einfluss auf die Windgeräusche hat weiß ich nicht.

    Das ein Cabrio, habe selber drei Stück gefahren ua E30, lauter ist als eins mit festem Dach und das da immer etwas klappert ist logisch.
    Wenn einem das stört ist kein Cabriofahrer.
     
  14. #13 TomTom26, 29.01.2012
    TomTom26

    TomTom26 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Thomas
    genau.. aber auch dafür gibts ne lösung.. Moped fahren :)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 nici356, 30.01.2012
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    auch bei Eis, Schnee und Salz auf den Straßen?

    Diese Aussage erklär mir mal. Was ist unterhalb des Verdecks anders als beim QP ausser dem doppelten Boden der hier keine Rolle spielt???
     
  17. #15 nici356, 30.01.2012
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    :eusa_angel:@ Mauli

    Ich hab 25.000 km in 3 Jahren:eusa_angel:

    :daumen:

    Na gut hatte 2 Jahre 2 Autos aber seid fast 1 Jahr den 1er alleine:wink:
     
Thema:

Coupe gegeb Cabrio tauschen

Die Seite wird geladen...

Coupe gegeb Cabrio tauschen - Ähnliche Themen

  1. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  2. [E88] 135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt

    135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt: Hallo zusammen, mein Vater plant seinen BMW 135i N55 Cabrio mit DKG zu verkaufen. Das Fahrzeug ist unfallfrei, sehr gepflegt und wurde immer gut...
  3. Windgeräusche 2er Cabrio

    Windgeräusche 2er Cabrio: Seit einigen Monaten bin ich stolzer Besitzer eines M240i Cabrio. Von dem Auto bin ich sehr begeistert. Wirklich super! Es ist mein erstes Cabrio....
  4. E82 Coupe mit M436 Felgen

    E82 Coupe mit M436 Felgen: Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines schönen 1er Coupes. Mir wurde der Wagen mit den M436 Felgen als Sommerreifen verkauft.Leider hab ich die...
  5. Verdeck für BMW 118i Cabrio

    Verdeck für BMW 118i Cabrio: Hallo Zusammen Da mein 1ner ein Kaputtes Verdeck hat (Heckscheibe löst sich) und Wasser eindringt, brauche ich ein neues Verdeck. Hätte jemand...