Chiptuning um den Spritverbrauch zu senken-falscher Ansatz?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Devis82, 20.11.2008.

  1. #1 Devis82, 20.11.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    hey leute,
    ich weiß es gibt schon mehrere threads zum thema chiptuning.
    aber mir gehts darum, ich möchte nicht mehr power haben, sondern weniger verbrauch. ist der ansatz chiptuning dann überhaupt richtig?
    fahre nen 123d und 6-7 liter verbrauch sind schon ganz gut.
    als tuner habe ich wimmer im auge. habe mit denen auch schon gesprochen. die machen individuelles tuning. d.h., es wird eine probefahrt und eine leistungsmessung vorher gemacht. erst dann wird individuell auf den wagen das steuergerät beschrieben.
    darüberhinaus kann man 3 mal kostenfrei die neue software draufspielen ( falls bmw ein SW update machen sollte)
    wimmer geht von 0,5 bis 1 l spritersparnis aus....
    bekomme da auch was rabatt, so dass ich um die 750 euro zahlen müsste...
    also was meint ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TomHagen, 20.11.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Also ich kenn Öko Tuning nur von Audi und VW. Brabus bietet das glaube ich auch an, da gab es kürzlich auch einen Test mit dem A4 3.0TDi und dem C320 CDI beider mit Chip, mehr Leistung aber deutlich weniger Verbrauch. Durch die andere Programmierung wird ja die Motorsoftware optimiert, und dadurch sollte der Verbrauch auch positiv beinflusst werden.
     
  4. #3 Pröpper, 20.11.2008
    Pröpper

    Pröpper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Spritmonitor:
    Das beste Verbrauchstunng liegt meines Erachtens im rechten Fuß. Wobei ich deinen Verbrauch bei dem Motor angemessen niedrig finde, wäre froh, den mit dem Auto ab morgen auch zu erreichen. Slebst wenn es nen Tuning gibt, welches 0,5 Liter einspart vermute ich mal, dass die Amortisation sich bei mehreren 750 Euro nicht wirklich rechnet: Du müsstest bei nem Dieselpreis von 1,20 je Liter 125000 Kilometer fahren, um die 750 Euro wieder rein zu fahren. Nicht eingerechnet Zinsverlust, zusätzliche Fahrten zum Softwareerneuern etc. .
     
  5. NilsN

    NilsN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Nils
    Also, die Frage ob sich ein 750€ für eine "Verbrauchsoptimierung" lohnenswert ist, ist jetzt aber nicht dein Ernst oder?

    Für 750€ kriegst du nach aktuellem Tagespreis von 1,14€ etwa 680 Liter.

    Da das aber die Ersparnis pro 100km ist, nehmen wir das ganze mal hundert und landen bei 68000km die du fahren müsstest, damit sich das ganze lohnt und das auch nur für den Fall das du wirklich einen Liter Ersparnis hast, bei der Hälfte wären es dann ca 140000km ;)
     
  6. #5 Devis82, 20.11.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    klar, die amortisation dauert etwas.
    ABER: wenn ich etwas mehr leistung bekomme UND dazu 0,5 l weniger verbrauch, dann bin ich auch bereit dafür etwas zu investieren :D
     
  7. #6 blackfreedom, 20.11.2008
    blackfreedom

    blackfreedom 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Koblenz, Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich hebe meinen auch "gechipt", nicht um Sprit zu sparen, sondern um mehr Leistung zu haben. Der Verbrauch hat sich bei mir um ca. 0,5-0,7 Liter verringert, also kann ich von meiner Seite aus nix negatives zu dem Thema sagen. Jedoch 750€ finde ich etwas krass, ich habe meine Leistungssteigerung für glatte 350€ bekommen über paar Beziehungen.

    PS: Man sollte jedoch nach dem chippen darauf achten, das man das Auto richtig warm fährt, das ist dann noch viel wichtiger als bei einem Serienmotor!

    gruß atze
     
  8. #7 Devis82, 20.11.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    wo hast du deinen chippen lassen?
    was hats gekostet?
     
  9. #8 blackfreedom, 20.11.2008
    blackfreedom

    blackfreedom 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Koblenz, Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich habe meinen "Chip" von SpeedBuster.
     
  10. #9 TomHagen, 20.11.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ist das so eine Powerbox? Hast du den FL 120d?
     
  11. #10 Devis82, 20.11.2008
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    also ne box wollte ich nicht, ich wollte "richtiges" chiptuning....
     
  12. #11 TomHagen, 20.11.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Für den FL 120d gibt es auch bei Schnitzer und Hartge nur so eine Box, anders war das wohl nicht zu machen. Kelleners bietet glaub ich eine richtige Programmierung an. Die heben auch die V-Max an, allerdings ohne die Drehzahl zu verändern, wobei sich mir nicht erschliest wie es ohne gehen soll. Was würde Wimmer denn genau machen?
     
  13. #12 Berentzenkiller, 21.11.2008
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Naja - wenn Dein Auto mehr Leistung bekommt, wirst Du diese auch abrufen...zum Spass und damit den Verbrauch nicht gerade senken...es sei denn Du bist diszipliniert.
     
  14. #13 schuggibaby, 21.11.2008
    schuggibaby

    schuggibaby 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich habe bisher nur erfahrung mit Chiptuning von Seat ,
    dort ging die Leistung merklich nach oben , der Spritverbrauch allerdings auch ,
    für den Leistungszuwachs war das aber durchaus günstig und vertretbar ,
    lt. Händler sollte der Verbrauch zwar auch fallen was er aber nach diversen programmier und einstellversuchen aber nie gemacht hat .
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Sowas bescheuertes ... der Verbauchsunterschied ist nicht messbar (innerhalb der Messtoleranz). Schraub die schweren 18" runter und mach 17" Motorsport Felgen drauf. Dann ist der Verbrauch sofort deutlich niedriger. Idealerweiße Compomotive Felgen, dann noch mit leichtlaufreifen.
     
  17. #15 Specter, 21.11.2008
    Specter

    Specter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Oliver
    ich werd im frühjahr für meinen 120d coupe auch ne box verbauen...
    die ist in 5min angeklemmt und wieder abgesteckt...
    der verbraucht geht dadurch auch 0,5-1l runter
    chiptuning will ich nicht weils ja von bmw nachverfolgbar ist die box ja angeblich nicht...

    preis zahl ich 500eus glatt
    und ps wird danach sein ca. 210 und 400nm

    fahre derzeit aber mein auto schon mit 5,2l bei 18zöller 225rundrum ... hoff die ersparnis kommt dann bei den 19ern weil mit ner 4,x zu fahren glaub ich nicht das man das kann :roll:
     
Thema: Chiptuning um den Spritverbrauch zu senken-falscher Ansatz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benzinverbrauch 1er senken mit neuer software

Die Seite wird geladen...

Chiptuning um den Spritverbrauch zu senken-falscher Ansatz? - Ähnliche Themen

  1. [F21] Spritverbrauch M140i

    Spritverbrauch M140i: Hallo, möchte mich ganz kurz vorstellen. Mein Name ist Bernhard und komme aus der Nähe von Köln. Habe 3,5 Jahre einen M135i Handschalter gefahren...
  2. Chiptuning

    Chiptuning: Hallo Ich habe momentan ein bmw 120d und habe ihn bei Heron chippen lassen. Seither sehr zufrieden. Nun möchte ich mir ein 125d zulegen. Habe...
  3. Chiptuning - Langzeiterfahrungen

    Chiptuning - Langzeiterfahrungen: Hallo liebe Freunde, mich würde einfach mal interessieren, welche (Langzeit-)Erfahrungen ihr mit Leistungssteigerungen (egal, ob Box oder...
  4. Sammelbestellung MS Chiptuning 2016?

    Sammelbestellung MS Chiptuning 2016?: Hallo Leute und Marcel! Ich hätte Interesse an eine Leistungsoptimierung meiner 335i, jedoch ist der Preis sehr hoch um das allein zu machen!...
  5. Chiptuning

    Chiptuning: Liebe Leser, Wende mich an euch, weil ich gerne wissen möchte ob jemand schon Erfahrungen mit dem Chiptuning hat und mir da einige Infos geben...