Chip Tuning und Fahrzeugpapiere

Diskutiere Chip Tuning und Fahrzeugpapiere im Tuning E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Zieht ein Chip Tuning um die Leistung zu steigern neue Einträge / Änderungen in den Fahrzeugpapieren nach sich? Im Hinblick auf Wiederverkauf:...

  1. #1 Cornelius, 17.06.2006
    Cornelius

    Cornelius 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Zieht ein Chip Tuning um die Leistung zu steigern neue Einträge / Änderungen in den Fahrzeugpapieren nach sich?

    Im Hinblick auf Wiederverkauf: Liesse sich der Originalzustand des Fahrzeugs so ohne weiteres wieder herstellen?

    Bitte steinigt mich nicht wenn dies für Euch selbstverständliche Angelegenheiten sind. Ich kenne mich nicht aus und hoffe hier die Fragen stellen zu dürfen.

    Danke

    Cornelius
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marcsolln, 17.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Hi Cornelius -
    erstmal folgendes: Es gibt keine dummen Fragen! Nur dumme Antworten!
    Zu Deiner Frage: Das Aufspielen neuer Software in das Steuergerät Deines Autos muss NICHT eingetragen werden. Wird hingegen ein neues Steuergerät oder werden andere bauartbedingte Veränderungen vorgenommen (neuer Topf etc.) muss dies eingetragen werden - SOFERN keine ABE vorliegt.....
    Zu Frage 2 : Ja - ohne weiteres, beim Chiptunig ist das kein Problem....
    Du musst nur selber darauf achten, dass zum Beispiel bei Inspektionen keine SW-Updates durchgeführt werden, da dann Dein Chip-Tuning futsch ist....

    Grüße!
    Marc
     
  4. #3 Skullz101, 17.06.2006
    Skullz101

    Skullz101 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainhattan
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    :shock: Nicht wirklich, oder :?: Chiptuning ohne Eintragung :o
     
  5. #4 Cornelius, 17.06.2006
    Cornelius

    Cornelius 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke, Marc. :)

    Chip Tuning ist demnach eine reine Software Angelegenheit, harwaremässig wird nichts geändert?

    Cornelius
     
  6. #5 Marcsolln, 17.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Jupp - ohne Eintragung, was willst Du denn auch eintragen - es wird ja am eigentlichen Fahrzeug nichts verändert - nachdem in Bälde auch elektronische Einrichtungen des Fahrzeugs unter die TÜV-Pflicht fallen werden, kann es sein, dass hier Änderungen eintreten....
    WIE gesagt - in dem Moment, wo bauliche Änderungen vorgenommen werden (einsetzen eines neuen Steuergerätes) MUSS es eingetragen werden (falls keine ABE) - bei Aufspielen neuer SW ist dies nicht der Fall....

    Grüße!
    Marc
     
  7. #6 Marcsolln, 17.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Das kommt auf den "Tuner" an - es gibt die eine und die andere Lösung
    1. Aufspielen neuer SW
    2. Einbau eines geänderten Steuergerätes

    Grüße, Marc
     
  8. #7 Skullz101, 17.06.2006
    Skullz101

    Skullz101 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainhattan
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Mich erstaunt in diesem Zusammenhang, daß bspw die meisten MINICooper-
    Fahrer (nicht MCS) auf ein Chiptuning verzichtet haben, weil es keine Möglichkeit
    der Eintragung (Gutachten zu teuer) gegeben hat.

    Wenn es nicht gefordert wäre, warum dann eine Eintragung? Das eine
    bauliche Veränderung eingetragen werden muß, ist klar. Bei Chiptuning
    bin ich zumindest bisher auch davon ausgegangen...
     
  9. #8 nightperson, 18.06.2006
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Leistungssteigerungen über 10% sind generell eintragungspflichtig, egal ob etwas am Fahrzeug verändert wurde oder nicht. Der Gesetzgeber erlaubt jedoch diese 10% Toleranz (Leistungsstreuung). Falls die Leistungserhöhung darüber liegt, erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.

    Gruss,
    Andreas
     
  10. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Korrekt. So weiß ich das auch. Eintragungen müssen auch bei Vorlieben von ABE´s vorgenommen werden, da sich die ABE nur auf den Serienzustand eines Autos bezieht (was fast niemand weiß).

    Ergo: Fahrwerk mit ABE ist okay.
    Felgen mit ABE sind okay. Beides in Kombination ist nicht okay da die Felgen mit dem Serienfahrwerk abgenommen wurden und das Sportfahrwerk mit den Serienfelgen. (!) Obacht (!)

    Leistungssteigerungen bedeutet i.d.R. eine andere Typenklasse, evtl andere Schadstoffnormen (insbesondere beim Diesel da z.B. Zusatzsteuergeräte dem Steuergerät falsche Werte liefert - deswegen rußen solche Autos auch oft sehr stark),

    Phil
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Miles

    Miles Guest

    @Phil
    Andere Typenklasse generell ist falsch. Die Typenklassen sind Leistungsunabhängig, es spielen andere Faktoren, wie z.B. Unfallhäufigkeit, Reparaturfreundlichkeit etc. eine Rolle.

    Es kann aber sein, wenn man durch Leistungssteigerung die KW Zahl eines höhermotorisierten Serienfahrzeugs des gleichen Herstellers und Typs erreicht, dass man in diese Typklasse eingestuft wird.
    Kann theoretisch sein, habe ich persönlich aber noch nie erlebt.

    Beispiel:
    Wenn ein BMW 118d durch Leistungssteigerung die Werte des 120d erreicht, kann er eventuelle in die Typklassen des 120d eingestuft werden.
    Der 118d wird also so eingestuft, als wenn er als 120d unterwegs wäre.

    Gegenbeispiel:
    Wenn man in einer Fahrzeugkategorie das PS-stärkste Fahrzeug fährt (Mini Cooper S oder 130i), gibt es kein "darüber" liegendes Fahrzeug - es wird sich also die Typklasseneinstufung in keinem Fall ändern.

    Diese ganzen Aussagen der Versicherungen sollen - wie gesagt - leistungsunabhängig sein, also eher Fahrzeugcharakteristisch.... :roll:

    Gruß

    Miles
     
  13. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Okay beim 118d könnte das so sein, weiß ich nicht, kenne das nur von größeren Leistungssteigerungen und da werden die Autos dann komplett neu eingestuft (z.b. Lupo mit 1.8 T Motor und 200 PS o.ä.)

    Phil
     
Thema:

Chip Tuning und Fahrzeugpapiere

Die Seite wird geladen...

Chip Tuning und Fahrzeugpapiere - Ähnliche Themen

  1. [F20] Steinbauer Tuning Box 125/525D 218PS/450NM auf 258PS/520NM

    Steinbauer Tuning Box 125/525D 218PS/450NM auf 258PS/520NM: Steinbauer performance enhancement für BMW Dieselmotor N47D20D mit 218PS/160KW auf 258PS/190KW Geeignet für 125D Typ 1K4 525D Typ 5K 5L525D XDrive...
  2. M135i Race Chip, ein Selbstversuch im Detail

    M135i Race Chip, ein Selbstversuch im Detail: Hallo zusammen. Ich war jetzt leider eine ganze Weile nicht mehr im Forum unterwegs. Aber nun möchte ich euch gerne an meinem Selbstversuch mit...
  3. Genf 2017: BMW M240i Cabrio F23 mit M Performance-Tuning

    Genf 2017: BMW M240i Cabrio F23 mit M Performance-Tuning: Sieht ja gut aus ... -> http://www.bimmertoday.de/2017/03/15/genf-2017-bmw-m240i-cabrio-f23-mit-m-performance-tuning/ Aber da ist jetzt nichts...
  4. Wagner Tuning Downpipe Catless M135i, 335i, 435i - Neuwertig

    Wagner Tuning Downpipe Catless M135i, 335i, 435i - Neuwertig: Verkaufe eine Wagner Tuning Catless Downpipe. Für folgende Fahrzeuge: BMW M135i F20 / F21 bis Bj.: 06/2013 BMW 335i(x) F30 / F31 / F34 bis Bj.:...
  5. Aktion Akrapovicauspuffanlage BMW M2 MS-Tuning

    Aktion Akrapovicauspuffanlage BMW M2 MS-Tuning: Hallo liebe Leute, wie im Thema von Roy besprochen hier die Sammelbestellung für die M2 Akrapovicanlage. Mindestabnahme 3 M2...