Bußgelder werden teurer!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von scubafat, 29.01.2009.

  1. #1 scubafat, 29.01.2009
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mal wieder teurer
    Alle Jahre wieder kommt die Preiserhöhung. Im neuen Jahr werden Verkehrssünden teilweise erheblich teurer – auch das sture Linksfahren auf der Autobahn.

    Um den Jahreswechsel gehen die Dinge bisweilen hurtig vorwärts: Erst am 19. Dezember winkte der Bundesrat auf seiner letzten Sitzung 2008 die höheren Bußgelder durch, und Bundespräsident Horst Köhler unterschrieb. Dennoch: Das Bundesverkehrsministerium lässt keinen Zweifel daran, dass der verschärfte Bußgeldkatalog zum 1. Februar in Kraft treten wird. Tempoüberschreitungen, Drängeln, Alkohol am Steuer sowie das Überfahren roter Ampeln werden künftig deutlich teurer. Harte Zeiten brechen auch für Führerscheintouristen an. Ausländische Fahrerlaubnisse gelten nicht mehr, wenn vorher der deutsche Führerschein entzogen wurde. Hier einige der wichtigsten Neuerungen im Überblick:
    Tempo: Wer innerorts 21 Kilometer pro Stunde zu schnell fährt, zahlt künftig 80 (statt 50) Euro Bußgeld. Bei 31 Stundenkilometern über dem Tempolimit werden innerorts 160 (statt 100) und außerorts 120 (statt 75) Euro fällig. Raser, die außerorts mehr als 50 Stundenkilometer zu schnell unterwegs sind, müssen 240 (statt 150) Euro berappen, bei über 60 Stundenkilometern sogar 440 (statt 275) Euro.

    Liegt die Sichtweite wegen Regen, Nebel oder Schnee unter 50 Meter, ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde beschränkt. Wer schneller fährt, wird künftig tiefer in die Tasche greifen müssen. Mehr als 30 Stundenkilometer über dem Tempolimit kostet außerorts dann 120 (statt 75) Euro.

    Linksfahren: Wer mit seinem Auto auf der linken Fahrspur unterwegs ist, ohne jemanden zu überholen, muss ab Februar nächsten Jahres 25 Euro Bußgeld bezahlen. Wer dabei auch noch andere Fahrer behindert, für den werden künftig statt 40 Euro sogar 80 Euro Strafe fällig. Das gilt laut ADAC unabhängig von Tempolimits. Denn wenn andere schneller fahren wollen, dürfen sie nicht daran gehindert werden. Das provoziere lediglich zu dichtes Auffahren sowie das Rechtsüberholen.

    Alkohol und Drogen am Steuer: Beide Vergehen kosten künftig schon beim ersten Mal 500 (statt 250) Euro. Die Strafe für Wiederholungstäter beträgt beim zweiten Verstoß 1000 (statt 500) Euro, beim dritten Mal 1500 (statt 750) Euro. Fahranfänger, die sich nicht an die Null-Promille-Regel halten, müssen 250 (statt 125) Euro zahlen. Wie bisher muss noch eine Nachschulung absolviert werden, und die Probezeit verlängert sich auf vier Jahre.

    Ampelverstöße: Das Überfahren einer roten Ampel wird bald mit Geldbußen von 90 (statt 50) bis 360 (statt 75) Euro bestraft. Das Strafmaß hängt davon ab, wie lange die Ampel schon auf Rot geschaltet war und wie schwer die Folgen der Verkehrsübertretung wiegen. „Spät-Gelb“ wird mit 90 Euro geahndet. Kommt es dabei zu einer Gefährdung, sind schon 200 (statt 125) Euro und ein Monat Fahrverbot die Folge. Passiert ein Unfall, wird es noch teurer.

    Drängeln: Wer bei Geschwindigkeiten von über 80 Stundenkilometern zu wenig Abstand zum Vordermann hält, muss mit mindestens 75 Euro Bußgeld (statt 40) rechnen. Die maximale Strafe bei zu geringem Sicherheitsabstand und einer Geschwindigkeit von mehr als 130 Stundenkilometern beträgt 600 (statt 400) Euro, vier Punkte und drei Monate Fahrverbot.

    Überholen: Verdoppelt wird die Geldbuße für gefährliche Überholmanöver, und zwar von 125 auf 250 Euro. Bei Sachbeschädigung sind 300 Euro fällig.
    Vorfahrt missachten: Wer dabei ertappt wird, muss doppelt so viel zahlen als bisher, nämlich 100 (statt 50) Euro Bußgeld. Verstöße beim Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren werden mit Sätzen zwischen 70 (statt 40) und 80 (statt 50) Euro geahndet.

    Illegale Autorennen: Um das Dreifache steigt die Strafe wegen illegaler Autorennen. Wer sie organisiert, zahlt 500 Euro Strafe. Wer daran teilnimmt 400 Euro.
    ___________
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M to the x, 29.01.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Finde das alles nicht weiter schlimm und auch nicht zwingend Abzocke (die jetztigen Bussgelder sind bei der deutschen Kontrolldichte definitiv nicht abschreckend), aber das ist wieder der Hammer:

    Die Ursache für nen nicht gerade kleinen Teil des Ärgers auf der Autobahn wird minimal bestraft, die Reaktion (dicht auffahren bzw. rechts überholen) wesentlich härter.... absurd.
     
  4. #3 scubafat, 29.01.2009
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Komisch, es sind immer nur die "Anderen" die links fahren!
     
  5. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Ist leider bei uns auch so. Obwohl der Differenz in Bussgeld "wesentlich" geringer ist (€90 vs. €150).
     
  6. #5 M to the x, 29.01.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Nö, ich fahre auch links, aber nur, wenn ich jemanden überhole (Überholen = wesentlich höhere Geschwindigkeit als der zu Überholende).

    Mich hat in meinem Leben noch nie jemand rechts überholt (außer im Stau oder im Stadtverkehr, aber das ist definitionsgemäß nicht "überholen").
     
  7. #6 scubafat, 29.01.2009
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich sage ja, es sind immer die Anderen. Demnach dürfte es keine Schleicher links geben.
     
  8. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Mal drüber nachgedacht, daß es eventuell im hier im Forum anwesenden Personenkreis nicht nur ironisch "immer die Anderen" sind, sondern vielleicht zum allergrößten Teil tatsächlich?

    Wir sind hier sicher nicht die Duchschnittsautofahrer.
     
  9. #8 Sushiman, 29.01.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ich bin überhaupt für ein fahrverbot für die linke spur für auto unter 200ps...das wär doch was,oder? ... :lachlach:
    g, Sushiman
     
  10. #9 scubafat, 29.01.2009
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Einverstanden! :D
     
  11. #10 M to the x, 29.01.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das sind ja die Allerschlimmsten - die Deppen mit den motorischen Möglichkeiten unterm Hintern, die aber trotzdem mit 120 auf der linken Spur rumhängen.... bevorzugt Mercedes E-Klasse.

    Wenn, dann sollte es Mindestgeschwindigkeiten für die linke Spur geben - von mir aus gerne 200 km/h :wink:
     
  12. #11 Xiphias, 29.01.2009
    Xiphias

    Xiphias 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    5.497
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    naja nicht so des Wahre, hab keine Lust mit 80-90 hinter den LKWs herzufahren, aber so ne Mindestgeschwindigkeit is auch nicht schlecht und mehr Kontrollen bei Linksspurschleicher.

    Gruß

    PS nicht wieder auf den 116i rumhacken 8) wir können auch 200 fahren.
     
  13. #12 scubafat, 29.01.2009
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Deutsche Autobahnen gewährleisten ja viel Anlauf!
     
  14. #13 Xiphias, 29.01.2009
    Xiphias

    Xiphias 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    5.497
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    So isses, nur wenn dann wieder so ein Depp auf die linke Spur fährt und man muss bremsen geht der 10 min Beschleunigungsvorgang von vorne los. :lol: :flex:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 scubafat, 29.01.2009
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    4 Weizen und 8 Jaegermeister: 52 Euro

    Beim Ausparken mit Stossstange den Begrenzungspfahl gekuesst: 800 Euro

    Wegen Uebelkeit die Fahrerfussmatte vollgekotzt: 60 Euro

    Mit 102 Km/h durch Dorflandschaft und Radarfalle durchgerast: 160 Euro

    Waehrend der Fotoaufnahme beide nackten Arschbacken an die Scheibe gedrueckt: Unbezahlbar !

    Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Fuer alles andere gibt es Master Card.
     
  17. #15 Stuntdriver, 29.01.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    :daumen:
    Ich verstehe allerdings auch, daß auch ein Twingo mal an einem LKW vorbeiwill. Nur fehlt mir einfach bei den vielen Schlaumeiern im TV die dauernd den Finger mahnend erheben der Hinweis darauf was eigentlich passiert wenn man nach dem Überholen nicht wieder einschert. Lustigerweise gibt es ja auch bei den Linksfahrern nur eine Strafe, es gibt keine Staffelungen und auch Punkte bzw. Fahrverbote scheinen nicht zu erreichen zu sein. Du kannst also theoretisch von München bis nach Flensburg dauerhaft links fahren auch wenn rechts 2 Spuren frei sind und zahlst keinen ct mehr.
    Wären die Strafen höher würde sich eventuell auch die Racecontrol mehr für die Schlafmützen interessieren!
     
Thema:

Bußgelder werden teurer!

Die Seite wird geladen...

Bußgelder werden teurer! - Ähnliche Themen

  1. [E82] Teurer Ausbau klingt schlecht! Hilfe!

    Teurer Ausbau klingt schlecht! Hilfe!: Hi, der ein oder andere hat meinen Ausbau ja vielleicht mitverfolgt. Aber mittlerweile bin ich wirklich am ende! Folgendes..... Ich hatte...
  2. [E87] Steuerkette , ein teurer Spass

    Steuerkette , ein teurer Spass: Hallo Gemeinde, ich habe heute meinen geliebten 118i vom :icon_smile: abgeholt. Der Wagen hatte folgende Symptome: Wenn er kalt wurde und langsam...
  3. Kaufberatung 116i: Ausstattung bei Budget bis TEUR 27

    Kaufberatung 116i: Ausstattung bei Budget bis TEUR 27: Hallo Ihr Lieben, ich grüble die ganze Zeit über meiner Konfiguration. Gut ist: Motortechnisch bin ich mir sicher, einen 116i (F21) zu...
  4. [F2x] Bußgeld Sammlungsthread M135i

    Bußgeld Sammlungsthread M135i: .
  5. [E87] teure BMW - Werkstattrechnung ein MUSS ???

    teure BMW - Werkstattrechnung ein MUSS ???: HalliHallo, leider muss ich mit meinem Auto zum Servive. Diesmal der 80 000km Service. Das heißt, ich muss Service-Standard +...