Business Navigation: HiFi Upgrade, es geht los!

Diskutiere Business Navigation: HiFi Upgrade, es geht los! im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; So Leute, nachdem mir der Originalsound von den BMW Business Lautsprechern gehörig auf den Keks gegangen ist, werde ich nun mein Auto mit...

  1. #1 BMWTobi, 23.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    So Leute, nachdem mir der Originalsound von den BMW Business Lautsprechern gehörig auf den Keks gegangen ist, werde ich nun mein Auto mit hochwertig(st)en Lautsprechern und einem digitalen Verstärker upgraden.

    Ich mach auch eine schöne, bebilderte Einbauanleitung, damit ihr den Einbau auch nachvollziehen könnt und euch evtl. auch dafür entscheidet, das Werkssystem auszutauschen.

    Die Teile sind heute angekommen.

    Frontsystem: Exact Audio Pro Comp BMW. Alles hochwertige Chassis aus Dänemark, verfeinert vom Car-HiFi Spezialisten Exact Audio.
    Die Mittel/Hochtoneinheit läuft passiv getrennt an Kanal 1+2, die Tiefmitteltöner (8 Ohm) werden parallel an Kanal 3+4 angeschlossen, um das Optimum an Leistung aus dem Verstärker rauszuholen.

    [​IMG]


    Verstärker: Den brandneuen Isotec ISO 4D mit fahrzeugspezifischen Kabelsatz. Der Verstärker ist so klein, dass er direkt hinter/unter das Handschuhfach passt und aufgrund des hohen Wirkungsgrades an den Originalkabelbaum des Fahrzeuges angeklemmt werden kann.

    [​IMG]


    Sonstiges: Und ein wenig Dämmmaterial für die Türen.

    Ich denke mal in 2 Wochen werde ich die Sachen einbauen, dann gibt es ein Update und einige Fotos hier zu sehen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bz0430

    bz0430 Gesperrt!

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Bin darauf gespannt!
     
  4. P3t

    P3t 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Richtige Entscheidung! Viel Erfolg beim Einbau. Ich hatte das gleiche LS System verbaut und war sehr zufrieden. Aber du kennst das ja... Der Bastler kommt nie zur Ruhe, jetzt stehts zum Verkauf. In unserem alten 120d war damals das Audio System X-Ion verbaut, dass klingt gegen das Exact einfach nur unpräzise, matschig und der Hochtöner nervte auf die Dauer ungemein.
    Falls ich Dir mal ein paar Tipps bezügl. des Einbau geben kann, gerne... Wie verbaust du die Mitteltöner? Hast du schon Adapter gefertigt? Ich hab mir damals welche aus Aluminium gebaut. Lässt du das Radio noch auf HiFi umkodieren? Würde ich an deiner Stelle echt machen lassen. Der Klang wird wesentlich homogener, den beim "einfachen" Hifi System ist im gegensatz zum normalen Stereo keine Hoch- bzw. Tieftonüberhöhung ins Radio kodiert.
     
  5. #4 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    So, ich habe es endlich geschafft das System einzubauen und schreibe hier einen kleinen Einbau- und Erfahrungsbericht.


    Ganz zu Anfang sollte man vielleicht sagen, das es kein Plug & Play Einbau ist. Teilweise müssen noch Adapter gefertigt und

    Kabel neu verlegt werden. Ich habe für den Einbau etwa 10 Stunden gebraucht.

    Aber im Endeffekt hat es sich wirklich gelohnt. Ein in der Qualität noch nie dagewesener Hochtonbereich und eine

    unglaubliche Dynamik und Druck im Tiefmittelton.

    Also, zuerst einmal das Schaltbild vorher (mit Navi Business & Standard BMW Sound System):

    [​IMG]

    Hier sieht man, dass lediglich ein Breitbänder in den Türen und ein Tiefmitteltöner unter dem Sitz verbaut ist. Die

    Lautsprecher sind parallel an das Radio angeschlossen.

    Nachher soll das ganze dann so aussehen (mit Navi Business & Exact/Isotech Sound System):

    [​IMG]

    Dort sieht man, dass der Verstärker über ein Adapterkabel direkt am Radio angeschlossen ist. Von dort gehen zwei Kanäle zu

    den Türen. Hier sitzt die Frequenzweiche und splitted die Signale aus für den neu eingebauten Hochtöner und den

    ausgetauschten Mitteltöner in der Tür. Die anderen zwei Kanäle werden gebrückt und dort werden die beiden Tieftöner

    angeschlossen. Dies hat den Vorteil der doppelten Leistung pro Tieftöner.

    Das war soweit das Anschlussschema, in den nächsten Threads erkläre ich, wie die einzelnen Teile umgebaut werden müssen.

    Tobi
     
  6. #5 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Ausbau Headunit und Anschluss Adapterkabel & Verstärker:

    1.) Zuerst muss die silberne Leiste entfernt werden. Diese ist einfach an fünf Stellen in das Armaturenbrett geklipst.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    2.) Nun müssen die beiden Schrauben über der Klimaanlage gelöst werden, um die Platikverkleidung der Mittelkonsole zu

    entfernen:

    [​IMG]

    3.) Jetzt wird die PDC/Sitzheizungseinheit abgebaut. Hier muss man später beim Einbau aufpassen, dass die Metallclipse

    wieder richtig sitzen:


    [​IMG]

    [​IMG]

    4.) Als nächstes kann die Verkleidung der Mittelkonsole entfernt werden. Diese muss nach vorne abgezogen werden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #6 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    5.) Um das Radio entfernen zu können, wird zuerst die Blende nach vorne abgezogen und dann die beiden Schrauben an der

    Unterseite gelöst:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    6.) Jetzt kann das Radio nach vorne gezogen werden. Der Adapter wird zwischen den Originalkabelbaum und dem Radio gesteckt. Damit das Bussystem funktioniert, müsen noch die beiden Lichtwellenleiter vom Stecker des Originalkabelbaumes entfernt und in den Adapter eingeklipst werden. Dann kann das Radio wieder eingebaut werden, fertig!

    [​IMG]


    Den Verstärker habe ich unter dem Handschuhfach montiert. Dazu gibt es leider keine Fotos, aber ihr könnt oben im Anschlussschema sehen, wo er ungefähr sitzt.

    Im nächsten Teil zeige ich, wie man die Lautsprecher in den Türen tauscht.
     
  8. tammof

    tammof Gesperrt!

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    :eusa_clap::eusa_clap::eusa_clap::daumen:


    Super!
     
  9. #8 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Umbau der Türen:

    1.) Entfernen der originalen Türverkleidung. Dazu müssen die drei Schrauben entfernt werden und danach die Türverkleidung nach und nach nach vorne gezogen werden.

    [​IMG]

    2.) Zuerst muss die Schraube beim Türgriff entfernt werden. Diese sitzt hinter einer Plastikabdeckung, die mit einer alten Plastikkarte einfach entfernt werden kann:


    [​IMG]

    [​IMG]


    2.) Dann wir die Abdeckung um die Armlehne entfernt. Diese ist nur geklipst und löst sich am Besten mit einem Plastikspachtel oder einem Keil, den man bei der Verlegung von Laminatböden benutzt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]




    3.) Jetzt kann man mit einem langen (!) Schraubendreher die beiden Schrauben lösen:

    [​IMG]




    4.) Als nächstes wird die Türverkleidung Stück für Stück von der Tür gelöst. Der Plastikkeil hilft dabei enorm, möglichst materialschonend zu abeiten.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #9 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    So sieht die Tür von innen aus:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. #10 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Der nächste Schritt ist der Einbau der Hochtöner. Da in meinem 1er das Standard Sound System installiert war, gab es dort auch keinen alten Hochtöner oder einen Einbauadapter.

    5.) Als erstes muss die Platikverkleidung im Türrahmen entfernt werden. Diese ist nur geklipst, das Plastikteil muss nach innen gedrückt werden. Hier müsst ihr auspassen und sehr ruhig arbeiten. Die Plastikverkleisung ist SEHR SEHR kratzempfindlich!

    [​IMG]

    [​IMG]

    6.) Als letztes muss das mit einem Spachtel Spiegeldreieck nach vorne (!) gedrückt werden. Das Teil ist an zwei Stellen

    geklipst (siehe Bild)

    [​IMG]

    [​IMG]

    7.) Nun kann man das komplette Teil aus dem Türrahmen entfernen und sich um den Einbau der Hochtöner kümmern. Dazu als Erstes den Schaumstoff von dem Spiegeldreieck entfernen:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #11 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    8.) Der Hochtöner wird von vorne eingesetzt. Deshalb wird nun das Gitter abgenommen. Dazu von hinten die "Nasen" geradebiegen und das Gitter entfernen. Nicht vergessen, das Schaumstoff zu entfernen - das brauchen wir nicht mehr.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    9.) Hochtöner einsetzen und mit Heißkleber fixieren

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    10.) Jetzt habe ich die Schallabstrahlung des Hochtöners vorne mit "Bärendreck" aerodynamisch optimiert. Es sollen keine Kanten oder Ecken stören:

    [​IMG]


    11.) Kabel anlöten und das Schaumstoffteil + Gitter wieder einsetzen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. #12 BMWTobi, 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    12.) Beim Einsetzen in die Tür unbedingt darauf achten, dass die Metallklipse richtig mit dem Plastikteil verbunden werden!

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #13 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    13.) Nach dem Einbau des Hochtöners können wir uns um den Mitteltöner kümmern. Weil ich keine Lust hasst, die ganzen Kabel zu lösen, habe ich mir die Türverkleidung auf die Beine gelegt und dann dort die Teile getauscht. Also, als erstes muss der originale Mitteltöner mit drei Schrauben ausgebaut werden:

    [​IMG]

    [​IMG]


    14.) Dann habe ich lange nach einem Platz für die Frequenzweiche gesucht. Diese habe ich mit einem Schaumstoff-Gewebeband aus dem Automobilbereich an die Türverkleisung geklebt. Dieses Klebeband hält ewig, ist feuchtigkeitsresistent und von -50°C bis +150°C geprüft. Normalerweise werden ganze Elektronikmodule damit verklebt.

    [​IMG]


    15.) Der neue Mitteltöner benötigte noch einen Adapter. Ich habe mir einen aus 2mm-dickem Aluminium gebaut. Aluminium ist sehr einfach zu verarbeiten und wesentlich dünner als Holz. Der Adapter wurde dann noch mit einem Dichtungsklebeband behandelt und anschließend der neue Mitteltöner mit Maschinenschrauben und selbstsichernden Muttern befestigt.

    [​IMG]

    16.) Nach dem Montieren aller Teile können die Komponenten angeschlossen werden. Dazu kurz ein Anschlussschema:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fertig ist die Tür ;-). Einbau natürlich in umgekehrter Reihenfolge, also:

    - Türverkleidung ran klipsen (erst OBEN in der Tür und dann rund herum). Aufpassen, dass die klipse heil bleiben.
    - Tür mit den 3 Schrauben befestigen
    - Abdeckungen ran klipsen

    Im nächsten Teil werde ich mich mit den Tausch und dem Anschluss der Tiefmitteltönerbefassen:
     
  15. #14 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    17.) Sitzausbau: Da ist die Sitze nicht ganz ausbauen wollte, habe ich die 4 Schrauben entfernt und dann den Sitz nach vorne geklappt und auf Holzblöcken fixiert. Hilfreich ist dazu auf jeden Fall eine zweite Person ;-)

    ACHTUNG: Die Sitzschrauben sind mit einem 60mm (!) TORX versehen. Ich habe das Tool erst nach 4 vergeblichen Versuchen in einem ganz kleinen Autozubehörhandel gefunden!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    18.) Nun kann der originale Lautsprecher inklusive Gehäuse entfernt werden. Dazu alle 6 Kreuzschlitzschrauben herausdrehen und die Abdeckung entfernen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    19.) Jetzt kommen die beiden Schrauben des Lautsprechergehäuses dran (10-mm):

    [​IMG]

    [​IMG]



    20.) Anschließend den Stecker vom Gehäuse lösen und das Gehäuse schräg nach oben herausziehen. Achtung, es ist mit einer Art "Tunnel" mit dem Schwelle verbunden. DEr Einbau ist wirklich eine mühselige Arbeit. Dort auf jeden Fall darauf achten. ERST den Tunnel in den Schweller zu klipsen und dann das Gehäuse nach unten zu drücken. Das geht NICHT mit Gewalt. Wenn es nicht passt, dann habt ihr den falschen Winkel und müssen ein wenig rumprobieren:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. #15 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    21.) Aus dem Gehäuse wird jetzt der Lautsprecher mit vier Schrauben entfernt:

    [​IMG]

    [​IMG]


    22.) Der neue EXACT Lautsprecher muss nun mit dem Adapter verschraubt werden. Da ich persönlich nichts von Holzschrauben halte, habe ich mich für Maschinenschrauben mit einer selbstsichernden Mutter entschieden. So kann man sich wirklich sicher sein, dass er sih auch bei großen Vibrationen oder hoher Lautstärke nicht löst.

    Dabei musste aber der Holzadapter von der Rückseite ein wenig bearbeitet werden, damit die Muttern passen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    23.) Jetzt kann der Lautsprecher inklusive Adapter in das Kunststoffgehäuse eingesetzt werden. Vorher das Gehäuse mit Sikaflex abdichten! Der Tieftöner bewegt später bei Vollaussteuerung richtig viel Luft, so dass das Gehäuse wirklich 100%tig dicht sein muss:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    24.) Einbau des Lautsprechers. Ihr müsst auf JEDEN FALL darauf achten, dass der Teppich die Sicke des Lautsprechers nicht berührt. Eine Version wäre es, den Teppich einzuschneiden und umzulegen. Ich habe es aber geschafft, ohne den Teppich zu zerstören. Das kommt auf dem Bild leider nicht so gut rüber. Unter dem Sitz gibt es noch eine Feder, die mit einem Kunststoffrohr ummantelt ist. Dieses vibriert auch gerne mal mit und muss mit einem Schaumstoffklebeband ruhig gestellt werden. Als letztes müsst ihr noch die originale Anschlussleitung des Lautsprechers irgendwo unter dem Sitz an einem vorhandenen Kabelstrang mit einem Kabelbinder fixieren.

    Dann sollte auch bei hohen Lautstärken wirklich nichts mehr scheppern oder vibrieren.

    [​IMG]
     
  17. #16 BMWTobi, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    25.) Anschluss des Lautsprechers:

    Die beiden Tieftöner bekommen ein neues Kabel, um sie gebrückt an die Entstufe anschließen zu können. Der originale Kabelbaum wird nicht mehr benötigt!

    Dazu habe ich das Kabel der Fahrerseite vom Sitz in die Mitte zur Konsole verlegt. Danach dann unter der Konsole bis nach vorne zum Radio.

    Das Kabel der Beifahrerseite habe ich genauso verlegt. Erst bis zur Konsole in der Mitte und dann unter der Konsole nach vorne. Dort werden die Kabel dann verbunden und mit dem Verstärker verkabelt.


    [​IMG]
     
  18. #17 BMWTobi, 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    So Freunde, damit ist es geschafft: Mein 1er hat ein neues Soundsystem bekommen.

    Wie klingt es denn nun?

    Nun ja, nach dem Einbau war ich erst einmal ziemlich baff. Ich hätte NIE gedacht, so einen dynamischen Grundtonbereich, einen wirklich voluminösen Bass und einen brillianten Hochton zu bekommen. Man hört quasi den Sänger ins Mikro sabbern.

    Ich hatte vorher auch Sorgen, ob die 4x40 Watt reichen. Doch die Lautsprecher sind derart wirkungsgradstark, so dass ich in Sachen Lautstärke nichts vermisse.

    Allerdings habe ich im Mitteltonbereich noch ein paar kleine Probleme. Irgendwo gibt es ein Loch zwischen 2kHz und 4kHz. Ich denke das kommt von der Armlehne auf der Fahrerseite.

    Allerdings sind das Luxusprobleme die man vorher nie bemerkt hat, weil vorher sowieso alles fehlte ;-).

    Aber ich denke, ich werde bis Ende des Jahres den neuen Prozessor von JBL (JBL MS-8) mal ausprobieren. Habe ihn mal auf einem EMMA Event gehört und finde ihn grandios!

    Sollte jemand Probleme beim Einbau von HiFi-Teilen rund um dem Großraum Köln haben, könnt ihr euch ruhig melden.

    Viele Grüße,
    TObi
     
  19. zorro

    zorro Guest

    Hast du dein Radio auch auf Hifi Prof umcodieren lassen? Ändert den Frequenzverlauf gewaltig und senkt den HT ab. (Danach nervt sogar der Audio System Hochtöner nicht mehr ;)).

    Bei den Breitbändern und Hifi Business ist eine EQ Kurve einprogrammiert die den HT stark anhebt um etwas wie eine Bühne zu zaubern. Mit Codierung Hifi Prof (mit MT + HT) klingt das ganze direkt viel homogener!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BMWTobi, 19.09.2010
    BMWTobi

    BMWTobi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hey Zorro,

    bist Du dir sicher, dass das beim 2007er VFL mit Navi Business auch zutrifft? Ich habe die Headunit durchgemessen und meine es war keine Überhöhung im Hochtonbereich zu sehen. Ich werde die Tage aber nochmal messen gehen!

    Tobi
     
  22. zorro

    zorro Guest

    Das Radio spielt keine Rolle mit der Codierung. Es ist jedes Radio für den 1er codierbar. Ursache spielt ob vorher nur MT oder HT + MT verbaut sind.
     
Thema: Business Navigation: HiFi Upgrade, es geht los!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 türverkleidung ausbauen

    ,
  2. lichtwellenleiter im bmw

    ,
  3. f20 hifi upgrade business

    ,
  4. bmw hochtöner schaumstoff,
  5. bmw e60 türverkleidung abbauen,
  6. E87 CD AUSBAUEN,
  7. bmw spiegeldreieck,
  8. bmw 1er hifi system,
  9. e87 türverkleidung ausbauen,
  10. bmw e87 türverkleidung ausbauen,
  11. bmw e61 lci türverkleidung ausbauen
Die Seite wird geladen...

Business Navigation: HiFi Upgrade, es geht los! - Ähnliche Themen

  1. Hifi Tieftöner Gehäuse

    Hifi Tieftöner Gehäuse: Hallo liebe Freunde, ich bin auf der Suche nach 2 Hifi Tieftöner Gehäusen.
  2. Hifi Umbau Hilfe F21

    Hifi Umbau Hilfe F21: Hi zusammen, so ich habe folgendes Problem, ich suche jemanden von euch, der schon mal einen Hifi Umbau ala Eton B100W inklusive Endstufe im...
  3. [E87] X-ION 200 - nicht auf Niveau des HiFi Pakets?

    X-ION 200 - nicht auf Niveau des HiFi Pakets?: Guten Morgen! Meine Geschichte: Habe bei einem Freund in seinem E90 das originale HiFi Paket probegehört (mit Navi professional, aktiv system mit...
  4. [F21] Beurteilung ausgewähler Hifi Komponenten F21

    Beurteilung ausgewähler Hifi Komponenten F21: Hi, ich würde gerne wissen ob ihr die Teile, welche ich für das Hifi Upgrade bei meinem F21 ausgesucht habe für passend erachtet. Zur Zeit...
  5. Einbauen Bordmonitor Business

    Einbauen Bordmonitor Business: Habe ein gebrauchten Monitor, da mein alter nur noch Streifen dargestellt hat. Gibt es eine Anleitung für den Ausbau und Austausch des Monitors?...