Bums gehabt auf der Bahn, was nu?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von spencer, 20.09.2011.

  1. #1 spencer, 20.09.2011
    spencer

    spencer 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2009
    Hallo zusammen,

    ich hatte am Sonntag einen Unfall auf der Autobahn. Wir fuhren mit 120 auf der linken Spur, als plötzlich ein Golf hinter mir von der rechten auf die linke Spur zog. Auf einmal machte es BÄM! Mein Wagen brach aus und ich konnte ihn gerade noch einfangen. Wir sind dann sofort auf den Seitenstreifen. Der Typ meinte, er währe kurz eingenickt und es währe auf jedenfall seine Schuld. Die Polizei hat alles aufgenommen und der Golffahrer hat das Bußgeld sofort bezahlt.

    [​IMG]

    Gester bin ich dann mit meinem BMW zum Händler meines Vertrauen gefahren. Es wird nun ein Gutachten erstellt und die Karre auf seine Kosten repariert.

    Dazu kommt noch, dass ich seit gestern Kopf- und Nackenschmerzen habe. Ich war schon im KH und die haben ein Schleudertrauma festgestellt (Nackezerrung, Kopfschmerzen ...).

    Wie geht es jetzt weiter? Bekomme ich noch ein Schreiben von seiner Versicherung, wo ich den Schaden und meine Verletzung angeben muss? Bekomme ich Scherzenzgeld?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Zugegebener Maßen habe ich keine Ahnung zum Ablauf, aber um das zu bekommen:

    musst du wohl Comedian werden :mrgreen:
     
  4. #3 spencer, 20.09.2011
    spencer

    spencer 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2009
    vertippt! Man Du weist doch, was ich meine :icon_smile:
     
  5. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Kennst du die Versicherung vom Golffahrer? Dann geh auf deren Onlineseite und melde einen Schaden an, dann kannste da alles angeben was du willst. Dann wirste auch nochmal nen Schreiben von denen bekommen.

    Schmerzensgeld bekommste auf jeden Fall... musste nur geltend machen.. Problem ist nur, dass es direkt vom Verursacher kommt... Daher musste schauen wie du es umgesetzt bekommst... wird sich so bei 500-1000 Euro abspielen. Wenn du nen Rechtschutz hast geht es über Anwalt einfacher und kann wesentlich mehr werden.
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    25
    Obwohl ich selber Jurist bin, habe ich meinen (ähnlichen) Fall einem Verkehrsanwalt übergeben. Den muss bei so eindeutiger Rechtslage auch die gegnerische Versicherung zahlen. Der holt sicher mehr raus als du und nimmt dir die Rennerei ab.
     
  7. #6 Buzzworthy, 20.09.2011
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Servus,

    wenn Du verletzt wurdest, solltest Du Dich in jedem Fall von einem Rechtsanwalt vertreten lassen, da nur der mit dem Haftpflichtversicherer die Schmerzensgeldsumme aushandeln kann. Solltest Du Krankgeschrieben sein, bemisst sich das Schmerzensgeld nach Dauer der Krankschreibung und dem Verletzungsbild. Du kannst hier bei einem HWS mit plus/minus 50 Euro pro Tag rechnen. Die Kosten für den Rechtsanwalt übernimmt die Haftpflicht des Verursachers.

    Mehr kann ich Dir hier nicht schreiben, da weiteres unter das Rechtsberatungsgesetz fällt und daher Sache des Anwaltes ist.

    Auf jedenfall gute Besserung !

    Gruss
     
  8. #7 spencer, 20.09.2011
    spencer

    spencer 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2009
    Ok danke Euch.
     
  9. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Schleudertrauma ist immer so ein Ding, was durch Nackenstillstellen eher
    verschlimmert wird. Aber meist machen die Ärzte hier nach Schulbuch die
    alte Therapie und der Patient leidet über Wochen.

    Ich würde hier einfach mal Gnade vor Recht ergehen lassen. Der Gegner hat
    sein Verschulden doch zugegeben und keinerlei Umstände gemacht.
    Wenn Du hier jetzt die Sache aufbauscht, dann springen für Dich 300,- raus und
    für Ihn eine Vorstrafe (Körperverletzung).
    Hier würde ich also einfach mal stillhalten - man muss doch nicht immer alles
    aus den Leuten rausqutschen, was geht.
     
  10. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Nene Körperverletzung bekommt er dadurch nicht.
     
  11. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Wenn die Staatsanwaltschaft davon Wind bekommt, wird ein Verfahren
    wg. Körperverletzung eröffnet. Eine Bekannte von mir hat für einen
    blauen Fleck, weil der Typ, den sie anstubste, zufälliger Weise Rechtsanwalt war, eine Vorstrafe kassiert.
     
  12. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Naja so was ist nicht im öffentlichen Interesse und juckt die StA in der Regel mal gar nicht... wäre nur Verschwendung von Kapazitäten und er müsste auch Strafanzeige etc stellen... bei mir hat auch keine nen Verfahren zur Körperverletzung bekommen.

    Kann er ja vorher abklären... aber so was wäre schon sehr lächerlich.
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    25
    Quark. Im Nachhinein müsste man ja Anzeige erstatten, damit da was passiert. War bei mir auch so.

    Und selbst wenn es zu einem Verfahren wegen fahrlässiger KV kommt, wird das eingestellt, solange man noch keine nennenswerten Vorstrafen hat.
     
  14. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Nix körperverletzung- Fakt ist, das Schmerzensgeld steht dir zu- also hol es dir auch.

    Ich würd es ohne Anwalt machen, aber ich steck auch in der Materie. Leichter ist es mit Anwalt und bequemer sowieso.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 c-mate, 20.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2011
    c-mate

    c-mate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sowas am besten immer komplett einen Anwalt für Verkehrsrecht übergibt, der macht dann alles Full Service für dich. Denn da gibt es eine ganze Menge Schriftverkehr abzuwickeln, Anträge einzureichen, Infos einzuholen, Fristen zu wahren etc.
    Normalerweise wird man von der Polizei noch vor Ort gefragt ob man Anzeige gegen den Unfallfahrer erstatten möchte, diese Anzeige erfolgt unabhängig von den normalen Unfallabwicklungen. Man kann dann ja oder nein sagen oder sich Bedenkzeit erbeten. Ich hatte (war ein Auffahrunfall) auf eine Anzeige verzichtet, da das echt jedem passieren kann. (Wenn jemand zb besoffen fährt oder so würde ich ihn auch anzeigen)
    Ansonsten kann dein Anwalt auf jeden Fall Schmerzensgeld für dich rausholen, dazu musst du zum Arzt und eine Einverständniserklärung abgeben, dass die gegenerische Versicherung Infos dbzgl. einholen darf. Je nachdem wie deine Verletzung aussieht, ob du arbeitsfähig/unfähig bist etc. kann der Anwalt dann weniger oder mehr rausholen.
    Schwerzensgeld hat übrigens nichts mit einer Anzeige zu tun, man bekommt auch Schmerzensgeld ohne denjenigen separat anzuzeigen.
    Und das sind wirklich nur ein paar Dinge die es zu beachten gibt, dann gibt es ja noch Gutachten, Reparaturauftrag etc und vor allem will der Gutachter, die Werkstatt etc, ja Kohle sehen. Das kann man dann per Anwalt auch so regeln, dass die das dann jeweils direkt beim Unfallfahrer einfordern.
    Also, immer Anwalt einschalten!

    PS
    Ich hatte 500,-- Euro Schmerzengeld erhalten, ist zwar nicht viel (ich hatte auch nur ein bisschen Nackenschmerzen wie Muskelkater), aber für den ganzen Ärger ist das wenigstens ein kleiner Ausgleich.
     
  17. #15 munzi70, 20.09.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Die paar Hunderter wären mir den Aufwand nicht wert. Der andere hat`s nicht vorsetzlich gemacht - also Gnade vor Recht... :wink:
     
Thema:

Bums gehabt auf der Bahn, was nu?

Die Seite wird geladen...

Bums gehabt auf der Bahn, was nu? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Kettenspanner Locker, glück gehabt!!!

    Kettenspanner Locker, glück gehabt!!!: Hallo, ich bin ganz neu hier und auch nur aus dem Grund weil ich letzte Woche gerade noch einem Motorschaden davon gekommen bin! zu meinem 1er:...
  2. Deutsche Bahn Freifahrt Flex 2. Klasse Hin- und Rückfahrt

    Deutsche Bahn Freifahrt Flex 2. Klasse Hin- und Rückfahrt: Verkauft wird hier eine Freie Fahrt zu einem beliebigen Ziel innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Bahn (Hin- und Rückfahrt) ohne...
  3. Doppel DIN Radioblende BMW 3er E90 / 1er E87 (Fahrzeuge o.Navi + Sitzheizung) nu

    Doppel DIN Radioblende BMW 3er E90 / 1er E87 (Fahrzeuge o.Navi + Sitzheizung) nu: [IMG]EUR 59,90 Enddatum: Samstag Nov-22-2014 23:18:13 CET Sofort-Kaufen für nur: EUR 59,90 Sofort-Kaufen | Auf die Beobachtungsliste Weiterlesen...
  4. Michelin PSS - Schraube im Reifen gehabt, was nun?

    Michelin PSS - Schraube im Reifen gehabt, was nun?: Hallo Mädels ich muss euch mal um Rat fragen. Ich habe mir eine Schraube in den Reifen gefahren. Bin sofort zur nächsten Tanke und anschließend...
  5. [F20] Mängelliste, hab ich mal wieder Pech gehabt?

    Mängelliste, hab ich mal wieder Pech gehabt?: Guten Abend, wollte mir mal grade nen bisschen den Frust von der Seele schreiben. Habe mir letztes Jahr im Oktober mein neues Auto zugelegt....