bremsscheibenwechsel hinten

Diskutiere bremsscheibenwechsel hinten im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, ich schreib diesen Beitrag weil ich nach einer Anleitung gesucht habe, aber keine gefunden habe die mir wirklich geholfen hätte und ich...

  1. #1 neonerl, 24.10.2015
    neonerl

    neonerl 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich schreib diesen Beitrag weil ich nach einer Anleitung gesucht habe, aber keine gefunden habe die mir wirklich geholfen hätte und ich es dann einfach probiert habe.
    Ich habe einen 114i (gibt´s kein eigenes Unterforum) Baujahr 2013 (also F20).
    Nach ca. 50 Tkm waren die Bremsscheiben verzogen und verrostet. Also war ein Wechsel notwendig.
    Nochwas. Bremsen sind sicherheitsrelevante Teile, also ich beim nachmachen Sorgfalt geboten. Allerdings sind die grundsätzlichen Arbeiten an Bremsen in der Regel reicht einfach und deshalb gut selbst zu machen.

    Wichtig ist, daß Fahrzeug an den Vorderreifen gegen wegrollen nach vorne UND hinten zu sichern, da Gang und Handbremse weder eingelegt noch angezogen sein dürfen (also Gang raus, Handbremse lösen).
    Anschließend Fahrzeug aufbocken (vorher Radschrauben lockern). Dann Radschrauben abschrauben und Rad abnehmen.
    Dann wird auf der Rückseite der Bremse die Kunstoffschutzhülle oben und unten gesucht. An beiden ist hinten eine Schutzkappe montiert die entfernt werden muß. Darin ist jeweils eine Innensechskantschraube die den Bremssattel mit dem Bremsanker verbindet. Ich glaube es war ein 8er (kein 7er). Die beiden Schraubbolzen müssen nicht komplett heraus genommen werden. Es reicht wenn die Schraubverbindung gelöst ist. Jetzt die Sicherungsspange vorne mit einer Zange einfach nach außen ziehen. Die Kolben kann man zurückschieben indem man den Bremssattel einfach nach außen zu sich herzieht. Jetzt kann dieser nach vorne (in Fahrtrichtung) abgezogen werden. Nicht fallenlassen, sonst hängt er an der Bremsleitung. (auf der rechten Seite ist noch das Kabel für den Sensor in die Schutztülle der Entlüftungschraube eingeklippt). Der Bremssattel kann mit einem Hacken gesichert werden. Falls notwendig, können jetzt bereits die Beläge getauscht werden. Mit einer feinen Feile können die Gleitflächen für die Bremsbeläge sanft gereinigt werden (ich hab sie sandgestrahlt).
    Jetzt kommt der unangenehmste Teil. Damit die Scheibe abgeht, muß vorher der Bremsanker demontiert werden. Dies geschieht indem man die beiden Sechskantschrauben demontiert. Anscheinend sind diese mit einer Schraubensicherung verklebt. Zum "anlösen" habe ich eine Ratsche mit 40 cm Hebelarm benötigt (Auto sollte wirklich sicher stehen). Dazu war es notwendig das Auto noch höher aufzubocken, da alles recht eng ist. Man sollte über gutes Werkzeug verfügen sonst wird die Schraube versaut. Das lösen dieser beiden Schrauben hat min 10 -15 Minuten gedauert, da man mit der Ratsche nur 3-4 Klicks machen kann und die Schrauben sehr schwer gehen. Sind diese beiden gelöst, kommt der nächste knifflige Teil. Die Bremsscheiben sind meist ziemlich festgerostet. Zuerst die Sicherungsschraube (Innensechskant) entfernen. Das geht i.d.R. sehr einfach. Nun braucht man einen sehr guten Rostlöser (also nicht nur WD40). Wo die Bremsscheibe die Nabe trifft ordentlich Rostlöser einsprühen, dann das Rad weiterdrehen - wieder sprühen und so weiter. Ruhig 10 Minuten warten. Dann mit einem harten Gummihammer von der Rückseite (wo der Bremsanker war) mit Schlägen von hinten auf die Bremsscheibe diese langsam lösen. Dabei auch immer die Bremsscheibe weiterdrehen (deshalb darf kein Gang drinnen sein). Dabei immer wieder Rostlöser auf die Nabe geben. Irgendwann lockert es sich ein bißchen. Durch nackeln wird es irgendwann gelingen die Scheibe abzuziehen. Die Handbremse spielt dabei keine Rolle, da sie nicht angezogen ist. Deshalb ist auch kein Rückstellen notwendig. Die Nabe sollte mit dem Rostlöser eingesifft und gut gereinigt werden. Evt. sogar mit einem feinem Schleifpapier. Jetzt kann die neue Bremsscheibe aufgeschoben werden. Dann die Sicherungsschraube eindrehen. Die Schrauben vom Bremssattel habe ich ordentlich mit Drahtbürste und Ko gereinigt. Anschließend habe ich auch wieder Schraubensicherung (rot) in das Gewinde und den Bremsanker montiert. Jetzt den Bremssattel aufsetzen. Die Sicherungsspange noch nicht (die verzieht das ganze und die Bremssattelbolzen kommen nicht gerade ins Gewinde). Dann Bremsbeläge montieren, Sattel aufschieben und ausrichten. Dann die Innensechskantschrauben einrehen. Das kann fummelig werden bis die ins Loch treffen. Anschließend Staubschutzkappe über die Innensechskantschrauben stecken. Dann die Sicherungsspange montieren (geht am besten mit den Fingern - aber nicht einzwicken). Jetzt kann das Rad montiert werden (ich tu immer noch etwas Kupferpaste auf die Nabe bevor ich das Rad montiere. Schrauben über Kreuz anziehen. Dann Auto leicht ablassen bis das Rad Bodenkontakt hat, dann Schrauben fest anziehen und Auto ganz ablassen. Das gleiche auf der anderen Seite.
    ACHTUNG. Jetzt erstmal im Stand das Bremspedal 4-5 mal max. bis zur Hälfte durchtreten damit die Bremsbeläge an die Scheibe gefahren werden. Schauen ob die Handbremse wie gewohnt funktioniert. Dann die Blockaden entfernen und langsam die Bremsscheiben einbremsen. Davor Hände waschen. Viel Spaß
     
Thema: bremsscheibenwechsel hinten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was passiert wenn man nach der bremsscheibenwechsel die handbremse zieht

Die Seite wird geladen...

bremsscheibenwechsel hinten - Ähnliche Themen

  1. Uniball Stützlager hinten F20

    Uniball Stützlager hinten F20: Hallo zusammen, ich hätte mich jetzt mal auf die Suche nach Uniball Stützlager für die Hinterachse gemacht, aber überraschenderweise hab ich im...
  2. [F20] Bremsscheibenwechsel hinten

    Bremsscheibenwechsel hinten: Ich habs leider zuerst bei den E8xlern gepostet. Gehört aber hierher. Sorry Hallo, ich schreib diesen Beitrag weil ich nach einer Anleitung...
  3. [E81] Bremsscheibenwechsel HA nach 35.000 km

    Bremsscheibenwechsel HA nach 35.000 km: Nach noch nicht einmal 35.000 km bzw. 5 Jahren mussten meine hinteren Bremsscheiben gewechselt werden: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Natürlich...
  4. [E81] Anleitung Bremsscheibenwechsel hinten.

    Anleitung Bremsscheibenwechsel hinten.: Hallo, ich muss bei meinem Facelifte 120d am Wochenende mal die Bremsscheiben und Klötze hinten wechseln. Mich würde da noch interessieren...
  5. Preis für Bremsscheibenwechsel realistisch?

    Preis für Bremsscheibenwechsel realistisch?: Hallo 1er Freunde, mein Kleiner hat heute nach 3 Jahren den ersten Termin beim TüV, naja jedenfalls hat der freundliche vor dem Termin nochmal...