Bremsscheibe vorne, wie lange sollte sie halten?

Diskutiere Bremsscheibe vorne, wie lange sollte sie halten? im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Nur mal so um ein paar Erfahrungswerte zu bekommen... Wie lange hat eure Scheibe gehalten? Mein Händler meinte gerade sie muss gewechselt werden,...

  1. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Nur mal so um ein paar Erfahrungswerte zu bekommen...

    Wie lange hat eure Scheibe gehalten?
    Mein Händler meinte gerade sie muss gewechselt werden, bei 64tkm, kein Rennstrecken-Einsatz und Landstraßenhatz war auch eher selten.
    Optisch war da nichtmal 1mm weg.

    Ist das so korrekt?

    Danke fürn Input :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 16.06.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    nach dem 2. (Serien-)Belagwechsel ist es empfohlen, die Scheibe zu wechseln. Spätestens, wenn die Scheibe an der Verschleissgrenze ist ... pauschal kann man das leider nicht beantworten, liegt auch am Abriebsbild und ob die Aufnahmen stark korrodiert sind. Bei meinem 135i wurden die VA-Bremsscheiben bei 70tkm gewechselt an, HA war noch stressfrei bei 83tkm.
     
  4. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Naja, der erste Bremsbelagwechsel steht jetzt auch erst bei 64tkm an.
    Im Prinzip 1 Satz Beläge pro Scheibe.
    So arg kann ich ja net gefahren sein wenn die Beläge so lange gehalten haben...
     
  5. #4 Catahecassa, 16.06.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    aye, dann riecht das eher nach "nicht notwendige Arbeit" ... soll er mal erklären, warum die Scheibe mit dem 1. Satz Beläge runter sein soll, wenn man nix sieht? ;)
     
  6. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Argumentation war wie folgt:
    Die Scheibe is eingelaufen und hat Rillen. Wenn ich jetzt nur die Beläge wechsel, dann muss ich die in 20tkm wieder wechseln.
    Heutzutage wechselt man darum immer die Beläge mit der Scheibe zusammen.

    Ich lass mir die Scheibe später mal zeigen. Leider bin ich absolut kein Experte auf dem Gebiet...
     
  7. #6 Catahecassa, 16.06.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    das ist schon richtig so, nur muss mann dann auch fairerweise bei neuen Scheiben neue Beläge wechseln, was schlichtweg übertrieben ist. Die 20tkm glaube ich bei deinem Nutzungsprofil auch nicht ... hast dir einen Kostenvoranschlag "nur Beläge tauschen" vs. "Beläge und Scheiben tauschen" geben lassen? IMHO reicht Beläge tauschen vollkommen aus und wenn du im BC anhand der Abnutzung dann plötzlich eine Reduzierung von 34tkm auf 14tkm erfährst, wird das auch angezeigt im Bildschirm.
     
  8. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Eigentlich wollte ich nur Beläge tauschen lassen. Dann kam der Anruf Scheiben müssen auch getauscht werden. Siehe oben genannte Gründe.
    Hab auch noch gefragt wies aussieht wegen Leasing-Rückgabe. Antwort war, dass die Scheiben bei der Rückgabe so nicht akzeptiert werden und eh getauscht werden müssen.

    Ich werde auf jedem Fall mal mit dem Händler sprechen, was er dazu sagt, dass das Auto mit quasi nagelneuen Scheiben/Belägen an ihn zurück geht.
     
  9. #8 Catahecassa, 16.06.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... lol ... am Besten auch neu lackieren lassen, neue Reifen drauf und den Tank voll machen vor der Rückgabe ... da wäre ich stur ;)
     
  10. #9 Geronimo, 16.06.2011
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    das is echt ne abzocke - kann er unmöglich ernst meinen/durchziehen wollen ... evtl will ers nur probieren ...
     
  11. #10 Geronimo, 16.06.2011
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    bremsscheiben neu lackieren lassen??? coole sache - das mal tuning vom allerfeinsten, ich werd gleich mal auf ebay n paar spraydosen "bremsscheibenlack" anpreisen ...
     
  12. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Das ist doch voll die Abzocke!
    Für die Bremsscheiben gibt es Verschleissgrenzdaten von BMW.
    Daran kann man sich halten.

    Auch wenn die Scheiben (normale) Riefen zeigen, kann an einfach neue
    Beläge montieren. Der Verschleiss oder die Bremswirkung ist nicht anders
    als mit neuen Scheiben. Ich habe inzwischen sogar ein paar Mal
    zw. Serienscheiben und Performance-Scheiben hin-und-hergewechselt.
    Die Beläge passen sich innerhalb von ~50km wieder an.
    Zur Not kann man die Beläge auch auf einer Glasplatte und Korundschleifpapier
    planen, wenn man es 150%ig will.

    Wenn die Scheiben die Verschleissgrenze noch lange nicht erreicht haben, dann
    ist es Abzocke beim Händler.

    Bei mir haben die Scheiben nach 50tkm noch nicht die Verschleissgrenze erreicht.
    Ich hatte dann allerdings auf PP-Scheiben gewechselt und die Serienscheiben
    eingelagert.
     
  13. #12 Catahecassa, 16.06.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... die Sättel, mein Gutster ... die Sättel :icon_cool:
     
  14. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Du meinstest doch den Topf - also das Teil in der Mitte, was gerne mal rostig-gammlig
    wird.
     
  15. #14 Catahecassa, 16.06.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... eigentlich meinte ich das ganze Auto neu lackieren lassen vor der Leasingabgabe :grins:
     
  16. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    So, ich habe mir die Scheiben gerade mal zeigen lassen. Eine hatte tatsächlich eine tiefe Rille. Laut Angabe des Serviceleiters waren die Scheiben tatsächlich unter der Verschleißgrenze von 24,4mm (ist aufgedruckt). Ansonsten waren die Scheiben glatt wien Babyarsch, am Rand war ne deutlich kante auf jeder Seite, aber in Summe dürfte das max. 1mm gewesen sein...

    Nachmessen kann ichs leider nicht, erklären kann ichs mir auch nicht.

    Entweder der Händler lügt, oder ich kann nicht Bremsen, wobei ich eigentlich schon stoßweise Bremse.
     
  17. #16 Christo, 16.06.2011
    Christo

    Christo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Da hätte ich auch eine Frage. Mein 135i hat jetzt ca 24000km runter und laut BC, sollen die Beläge vorn in 4700km getauscht werden. Kann das sein? Habe das Auto gebrauht mit 22000km gekauft. Kein Rennstreckeneinsatz oder agressives bremsen meinerseits. Vorbesitzer war auch nicht Auf der REnnstrecke unterwegs...
     
  18. #17 Sven135i, 16.06.2011
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Das hört sich für mich (vorsichtiger Fahrer der es eher selten krachen lässt) nach einem relativ hohen Verschleiss an.
    Bei mir steht jetzt nach 29000km VA 70000km und HA 100000km im BC.
    Allerdings auch 80% Stadt.
     
  19. #18 BMWlover, 16.06.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich würde nur vermeiden, dass du das Auto mit nagelneuen und teuer erkauften Bremsen zurück gibtst. Vielleicht besorgst du dir gebrauchte Scheiben aus der Bucht, gibt ja immer welchem die auf PP Scheiben umgerüstet haben.

    Hier z.B. BMW E82 E88 Satz Bremsscheiben vorne 135i original | eBay

    198€ für 2 Stück in neuwertigem Zustand sollte in Ordnung sein. Ganz neue kosten die ja gute 290€...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 135i_BMWPerformance, 16.06.2011
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hab bei 29000km Beläge vorne + hinten getauscht. BC zeigte noch 8000+9000km an. Bremswirkung+Pedalweg haben sich aber bei starker Belastung negativ verändert. Scheiben vorne hab ich auch gleich gg PP getauscht. Hab aber alle getauschten Teile behalten, Scheiben hab ich mit 25.2mm gemessen.
    Die Beläge VA sehen ziemlich ähnlich denen von UA(?) mal geposteten Bildern aus! Verglast inkl einiger Risse! :shock:
    Allerdings konnte ich immer direkt nach Rennstreckenbesuchen eine deutliche Verschlechterung feststellen!
     
  22. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Ja, das lässt sich jetzt nimmer vermeiden. Das Auto war ja schon zum wechseln der Beläge vor Ort und da erst haben sie festgestellt, dass die Scheiben fertig sind. Ich werd meinen Händler jetzt einfach mal fragen wie er das sieht, und wenn da kein entgegenkommen ist hat er mich zum letzten Mal gesehen.

    Einen sehr faden Beigeschmack hinterlässt übrigens auch die 30km Probefahrt bei dem der Durschnittsverbrauch um knapp 2L gestiegen ist, sowie der Serviceersatzwagen (316d, angeblich vollgetankt), 8,5L Diesel auf 70km geschluckt hat....
     
Thema:

Bremsscheibe vorne, wie lange sollte sie halten?

Die Seite wird geladen...

Bremsscheibe vorne, wie lange sollte sie halten? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Welche Bremsscheiben und Belege im 130i

    Welche Bremsscheiben und Belege im 130i: Moin! Ich habe schon die Suchfunkton genutzt, aber dieses Thema so noch nicht gefunden..... Wie der Titel es schon sagt, würde mich mal...
  2. Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert

    Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert: Verkaufe eine M Front lackiert in black sapphire metallic ohne Zierelemente für Fahrzeuge mit Scheinwerferreinigungsanlage, PDC und M...
  3. Pdc nachrüsten vorne

    Pdc nachrüsten vorne: Hey Leute. mein Bmw hat ab Werk Pdc Vorne+Hinten. Habe mir jetzt eine Stoßstange gekauft in 1M look von Kerscher (gfk), die aber leider keine...
  4. [E88] E88 E82 M-Sportpaket Front Stoßstange vorne PDC SWR schwarz metallic

    E88 E82 M-Sportpaket Front Stoßstange vorne PDC SWR schwarz metallic: Ich habe hier eine originale M-Sportpaket Frontstoßstange in Saphirschwarz metallic inklusive Vorbereitung für Park-Distance-Control und...
  5. [E8x] Bremsscheiben Performance/135i HA

    Bremsscheiben Performance/135i HA: Hallo zusammen, biete nagelneue Bremsscheiben für die HA der Performance oder 135i Bremsanlage. Original BMW und noch verpackt. Neupreis bei...