[E8x] Bremssättel lackiert/Problem

Diskutiere Bremssättel lackiert/Problem im Pflege Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen. Ich hab ja seit kurzem endlich mein Coupé. Jetzt hab ich nur leider einen "schönheitsfehler" Der vorbesitzer hat die Bremssättel...

  1. #1 CoupeDriver, 14.05.2013
    CoupeDriver

    CoupeDriver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Ich hab ja seit kurzem endlich mein Coupé. Jetzt hab ich nur leider einen "schönheitsfehler" Der vorbesitzer hat die Bremssättel nur auf der linken Seite lackiert. Und leider auch recht schlecht. die Felge hat innen ein paar Farbspritzer abbekommen und das Gelb wurde auch nicht schön lackiert. Jetzt meine Frage besteht die möglichkeit das irgendwie wieder runter zubekommen ohne das schöne Antrazit kaputt zu machen? Wenn nein gibt es diese Farbe zum neu lackieren?
    Das möchte ich auf jeden fall machen lassen denn es stört mich. Ansonsten muss ich wohl neue Sättel links kaufen.
    Ach es geht um die 135i Bremse :-) auf PP umsteigen ist mir momentan zu teuer falls einer fragen sollte.
     
  2. zorro

    zorro Guest

    probiers doch mal mit Verdünnung runterzuwaschen. Wenn das nicht geht kommst du um neu lackieren nicht drum rum...
     
  3. Aveiro

    Aveiro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Wolfi
    wenn es ein richtiger bremssattellack ist bekommst du den nur sehr schwer bis gar nicht runter.
     
  4. SM1

    SM1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Oder halt einfach bisschen runter schleifen und danach von neu lackieren.
    Hat der 135i normale Sättel? Oder mit Logo? Wenn ganz normal, würde ich einfach mit Hammerite Lack neu lackieren.
     
  5. #5 CoupeDriver, 15.05.2013
    CoupeDriver

    CoupeDriver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also habs schon mal mit Verdünnung versucht. Minimal geht die erste Schicht nach ewigem putzen leicht weg aber das wars dann auch schon...
    Das sind eig. Die normalen bremssättel aber mit bmw logo.
     
  6. #6 AnooooOH, 15.05.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    10.979
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    ich würde die auch komplett neu in wunschfarbe lackieren lassen und dann halt das bmw wieder drauf kleben.
     
  7. #7 Wovcick, 15.05.2013
    Wovcick

    Wovcick 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bielefeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Waldemar
    hast du den schwarzen gekauft der nur die Fahrerseite in Performance Gelb lackiert hat?
     
  8. gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    21
    Oder Brembo :icon_cool:
     
  9. #9 CoupeDriver, 17.05.2013
    CoupeDriver

    CoupeDriver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    @Wovcick. Ja den hab ich hier aus dem Forum gekauft.
    @gamaR: genau.. wäre ja nicht gelogen ist ja auch Brembo. Wobei die Performance Anlage ja auch sehr nice aussieht mit dem Gelb. Aber das wäre ja rausgeschmissenes Geld... Dann werde ich die Wohl bei gelegenheit mal zum Pulvern bringen. Denke dann mal ein Antrazith das dem originalen sehr ähnlich ist. Wollte eher alles recht dunkel halten.
     
  10. Jenson

    Jenson 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76857
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2009
    Spritmonitor:
    Also wenn du den Lack komplett herunter bekommen willst kann ich dir ACC "Brennofix Special" sehr empfehlen.

    Ich hab damit Felgen, nen Heckrahmen von meinem Motorrad und nen Pulverbeschichteten MTB-Rahmen entlackt.

    Einfach dick auftragen (ist ein Gel) und über Nacht einwirken lassen.
    Am nächsten Tag per Hand (Wasser & Bürste) oder mit dem Hochdruckreiniger den angelösten Lack entfernen.

    Es gibt auch Brennofix Power soll noch schneller sein, habe ich aber keine Erfahrungen dazu.
     
  11. #11 CoupeDriver, 22.05.2013
    CoupeDriver

    CoupeDriver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hey Jenson. Danke dir. Werd das mal bestellen. Hoff das klappt.
     
Thema:

Bremssättel lackiert/Problem

Die Seite wird geladen...

Bremssättel lackiert/Problem - Ähnliche Themen

  1. [E8x] Performance Flaps - schwarz lackiert - Mor Vision

    Performance Flaps - schwarz lackiert - Mor Vision: Hallo, ich räume meinen Keller auf und habe diese Flaps von Mor Vision noch über, die ich nur kurze Zeit an meinem alten Wagen verbaut hatte. Die...
  2. [E87] Ich liebe Ihn & hasse Ihn .. Schon wieder ein Problem :(

    Ich liebe Ihn & hasse Ihn .. Schon wieder ein Problem :(: Hallo Forum, erstmal ein frohes neues Jahr Euch allen :) Nach meiner Odysse mit dem 30er lieft dieser seit einer Weile recht gut .. hat ein paar...
  3. Problem Rückfahrkamera

    Problem Rückfahrkamera: Hey zusammen hab über die Suche leider nix gefunden. Ich sehe über die Rückfahrkamera leider garnichts nach einer Fahrt im Regen. Hat irgendwer...
  4. Problem Bedieneinheit Lüftung

    Problem Bedieneinheit Lüftung: Hallo zusammen, habe seit einigen Tagen das Problem, dass die Bedieneinheit für die Lüftung, Start/Stopp gar nicht oder erst nach einer Weile...
  5. Lüftungsklappen Problem

    Lüftungsklappen Problem: Hey, folgendes Problem,egal ob ich am Klimabedienteil einstelle wo die Luft hingehn soll, also ob Windschutzscheibe, auf den Fahrer oder in den...