Bremskraft beim Start

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von southbeach, 30.11.2009.

  1. #1 southbeach, 30.11.2009
    southbeach

    southbeach 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ich habe schon viele Autos gefahren, aber dass bei einem Auto vor dem Start, man soviel Sorgfalt für die Kraft auf dem Bremspedal achten muss damit das Fahrzeug nicht rollt habe ich noch nicht erlebt. Dies ist das erste mal, daß man das Pedal sehr stark drücken muss bevor man die Kupplung drückt
    damit sich das Fahrzeug nicht ohne Motor in Bewegung setzt(wegrollt). ich habe dies auch bei dem Vorgänger einem 120fl nicht erlebt. Bei diesem 01/09 gebauten 123d ist dies der Fall. Kann einer von euch dies als normal oder als Fehler diagnostizieren ??

    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 30.11.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    :shock: Also meiner rollt nicht weg. Ich tippe die Bremse auch nur kurz an... Fest drauftreten muss ich nicht. Da ist was faul :wink:
     
  4. #3 Stuntdriver, 30.11.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Was ist mit der guten alten Handbremse? :weisheit:
     
  5. #4 RedDragon, 30.11.2009
    RedDragon

    RedDragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Günzburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dominik
    Wenn mein Motor in der Früh noch nicht läuft und ich die Handbremse löse kann ich auch reintreten wie ich will - da bremst nichts. Ist auch total schwer zu drücken das Pedal.
    Ist vor allem so, wenn es sehr kalt ist. Aber ansich kein Fehler in meinen Augen. Motor an und gut is, ansonsten Handbremse...
     
  6. #5 Adn120d, 30.11.2009
    Adn120d

    Adn120d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Spritmonitor:
    In die Bremse meines Golf V konnte man richtig gut reintreten!Mit fast keiner bremswirkung^^
     
  7. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Ist bei mir genauso!
     
  8. #7 daniel1615, 30.11.2009
    daniel1615

    daniel1615 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Daníel
    Hallo Robert,

    habe dieses verhalten auch feststellen können.
    Habe dieses ganze drei mal gehabt und beim ersten mal einen ganz schönen schrecken bekommen als ich starten wollte........... Kupplung getreten und er rollt nach hinten los (stand leicht bergab) obwohl ich wie immer mit meinen anderen Fuß leicht auf der Bremse stand (so wie immer). Hätte ja auch ein anderes parkendes Auto hinter mir stehen können.

    Aber wer von euch zieht denn immer die Handbremse an bevor der Motor gestartet wird??? Keiner denke ich.

    Das ich jetzt nur eine Vermutung mein 123d war vor 6 Wochen beim :) zur Inspektion und ich glaube die haben da auch nen Software Update gemacht. Da meine Navidarstellung anders ist und die Tanknadel jetzt früher mich an den Reservetank erinnert.
    Vielleicht liegst daran?

    Und das mit dem Bremspedal ist mir erst vor kurzer Zeit passiert. Also im 1. Lebensjahr vom 1er war alles in Butter.


    MFG
    Daniel
     
  9. #8 striker118, 30.11.2009
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Hat meiner (2,5 Jahre) auch. Parke meistens eben, drum kann ich nicht sagen, ob das immer oder nur manchmal oder nur in letzter Zeit vorkommt.
     
  10. #9 RedDragon, 30.11.2009
    RedDragon

    RedDragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Günzburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dominik
    Naja ich zieh die Handbremse sowieso immer an, wenn ich parke. Von dem her ist sie sowieso schon angezogen...
    Glaube weniger dass es ein Softwareproblem ist. Aber hatten wir das Thema nicht schon mal? "Bremse hart" oder so ähnlich? Bin gerade noch am Suchen...

    Edith sagt, dass ich diesen Thread hier meine:Bremse
     
  11. #10 Stuntdriver, 30.11.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich mache den Wagen an, rolle ca. 7 Meter rückwärts und bremse, ich kann nichts ungewöhnliches bemerken. :shock:
     
  12. #11 BMWlover, 30.11.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ist bei mir genau das gleiche...
     
  13. Bull

    Bull 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen, dem Pott dat Herz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Cedi
    Die Bremse hat mehrere Kraftverstärkungen.
    Eine davon läuft über Unterdruck, der wird aus dem Ansaugtrakt abgezwackt und muss sich erstmal aufbauen.
    Deswegen ist die Verstärkung bei nicht laufendem Motor nicht gegeben und dauert bei laufendem Motor erstmal bis der Druckspeicher voll ist.
    Experiment?
    Auto aus, stand ne Weile, Handbremse, Fuss aufs Bremspedal und drauflassen, Motor an; dann merkt man richtig, wie das Pedal weicher wird.
     
  14. #13 spitzel, 02.12.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    kann im prinzip nur an einem undichten system liegen.
    allerdings gibt es auch hier wie in vielen beiträgen dazu schon geschrieben werte, dass das pedal hart bzw. der bremsdruck nach einer zeit nachgeben darf. dazu gibt es bei bmw auch einen langwierigen test.

    also wenn nach ca. 2 stunden der bremsdruck komplett fehlt stimmt etwas nicht. tritt es erst am nächsten morgen auf, also ca. 8-10stunden standzeit wäre dieses verhalten normal.

    und nur nebenbei, ich meine sogar die handbremse anzuziehen gehört zum ordentlichen parken eines fahrzeuges. kommt es zum schaden und es wurde die handbremse nicht genutzt, glaube ich kaum, dass die versicherung zahlt.

    aus diesem grund gibt es ja die handbremse.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Catahecassa, 02.12.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Nebenwirkung von Efficient Dynamics ... ohne Motor den Bremszylinder zu quälen ist wie Servolenkung komplett einschlagen ... lernt einfach die Technik im Fahrzeug richtig zu nutzen, dann klappt das auch mit der Fehlerdiagnose. Ich bin froh, dass ich eine eingebaute Berganfahrhilfe habe bei der Bremse & die Handbremse eh kaum zum Einsatz kommt. Wenn ich abschüssig parke und das nur mit eingelegten Gang abfange, kommen halt die Synchronringe im Getriebe etwas früher, aber das ist dann auch wieder "BMW baut Mist", wenn man bei 50tkm einen Getriebeschaden hat. :roll:
     
  17. #15 Stuntdriver, 02.12.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wer macht denn sowas? :shock:
     
Thema:

Bremskraft beim Start

Die Seite wird geladen...

Bremskraft beim Start - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  2. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  3. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  4. Ruckeln beim Anfahren, NOX Sensor?

    Ruckeln beim Anfahren, NOX Sensor?: Moin Leute, ich habe meinen Wagen (E87, 118i BJ 01/2009) letztens in einer freien Werkstatt den normalen Service machen lassen. Es wurde dabei...
  5. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...