Bremsenservice-Reset nicht möglich

Diskutiere Bremsenservice-Reset nicht möglich im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Huhu! Ich bin jetzt seit einem guten Jahr stolzer Fahrer eines F20 120d mit M-Paket. Nun sind rundrum die Bremsen fällig gewesen, d.h. VA Beläge,...

  1. #1 chesstiger, 31.05.2018
    chesstiger

    chesstiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Huhu!

    Ich bin jetzt seit einem guten Jahr stolzer Fahrer eines F20 120d mit M-Paket. Nun sind rundrum die Bremsen fällig gewesen, d.h. VA Beläge, HA komplett. Da wir im Betrieb eine eigene LKW-Werkstatt zur Verfügung haben, habe ich bisher an meinen Autos (Golf 2, Golf 4) eigentlich nahezu alles selber gemacht. Deswegen hielt ich die Bremserneuerung bei meinem 1er auch für kein Problem. Gesagt, getan, an der HA angefangen und alles (=> Scheiben, Beläge, Sensor) gemacht. Wollte dann - wie nach dem ersten Ölwechsel - über das Bordcomputer-Menü (BC-Menü) den Service zurücksetzen.

    Da kam dann die Ernüchterung: "Reset nicht erfolgt". Ich habe dann mal ein bisschen im Internet gelesen und zig Varianten (erst Motor starten, nur mit geschlossener Tür etc pp) ausprobiert. Davon hat nichts funktioniert. Da der alte Schleifkontakt schon ne Macke hatte, dachte ich, dass es evtl. daran liegt, dass noch ein Fehlercode im System hängt. Daher zur nächsten Werkstatt gefahren (Volvo-Händler mit Bosch-Service im Haus) und mit dem Mechaniker mal ans Diagnosegerät gehängt. Dort konnten wir zwar die Fehler löschen, aber auch danach lies sich der Service nicht zurücksetzen. Nicht mal über das Bosch-Diagnosegerät war das möglich, wieder ein "Reset nicht möglich". :cry:

    Da meine kalkulierten Restkilometer mittlerweile verbraucht sind, nervt mich mein Auto nun dauernd mit dem roten Warnsymbol und dem Hinweis, doch "gemäßigt" zu fahren. :ich_muss_kotzen:

    Nun meine Frage in den Raum: Bei allen anderen Beiträgen zu diesem Thema war das Problem scheinbar mit dem Einsatz des Diagnose-Gerätes gelöst. Bei mir ja scheinbar nicht. Hat vielleicht von euch noch einer eine Idee, woran das liegen kann? Oder muss ich wirklich insgesamt knapp 2 Stunden Hin- und Rückweg zum nächsten BMW-Service zurücklegen, nur um dort für's Rückstellen 30€ liegen zu lassen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Sebastian
     
  2. #2 Laguna85, 31.05.2018
    Laguna85

    Laguna85 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Grafschaft
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2019
    Spritmonitor:
    Hast du Original Bremsbelagfühler benutzt? Wenn nein, müssen diese rein.
     
  3. #3 chesstiger, 31.05.2018
    chesstiger

    chesstiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Ich habe Scheiben, Beläge und Fühler von ATE verbaut, bestellt über den bereits erwähnten Bosch-Service. In dem Bereich sollte man ja nicht unbedingt sparen und China-Kram aus dem Internet verbauen.

    Soweit ich weiß, kauft BMW da aber auch nur bei ATE ein. Das sollte also nicht das Problem sein.
     
  4. #4 Laguna85, 31.05.2018
    Laguna85

    Laguna85 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Grafschaft
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2019
    Spritmonitor:
    Doch wird es aber sein, schon so oft erlebt.
     
  5. #5 chesstiger, 31.05.2018
    chesstiger

    chesstiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Dass ein ATE-Teil solche Probleme verursacht, scheint mir zwar etwas komisch zu sein... Aber ich lerne gerne dazu. Da wünscht man sich schon mal die Golf II Zeiten zurück, wo man einfach regelmäßig geguckt hat, wie Scheiben und Beläge aussahen......

    Was soll's dann für ein Hersteller sein? BMW taucht leider so in der Teileliste meines Händlers nicht auf. ATE, Bosch, Febi-Bilstein, Metzger, Brembo... Das sind so die namhafteren. Auch im Internet finde ich wenn nur ganze Sätze (Beläge + Warnkontakt). Oder wirklich die lange Fahrtzeit in Kauf nehmen und in Marburg nen dämlichen Sensor holen?
     
  6. #6 CeterumCenseo, 31.05.2018
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    1.538
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Hab neulich erst den ATE Verschleißgeber verbaut, funzt einwandfrei.

    War der alte Verschleißkontankt bereits durchgeschliffen?
     
  7. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    wenn bremsentauch in rot angezeigt wird kann man das nur noch mit einem bmw tester zurücksetzen.... wenn die anzeige gelb ist kann man das ganz einfach über den knopf am kombi zurücksetzen
     
  8. #8 OGOL_2016, 31.05.2018
    OGOL_2016

    OGOL_2016 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Wird die Anzeige wohl in rot gewesen sein.
     
  9. #9 chesstiger, 31.05.2018
    chesstiger

    chesstiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    @CeterumCenseo
    Uff, ehrlich gesagt habe ich darauf gar nicht geachtet, ob er nur angekratzt war oder wirklich DURCH war. Der sollte aber noch in der Schrott-Tonne in der Werkstatt liegen, kann ich also noch nachschauen.

    @DomMuc
    Mittlerweile habe ich eine rote Warnmeldung, ja. Allerdings habe ich die Bremsen bei einer Restreichweite von 400 km erneuert (ist bei mir eine halbe Woche Fahren), da war die Anzeige also noch gelb. Auch da hat das Zurücksetzen weder über den BC noch über ein Bosch-Diagnosegerät funktioniert...
     
  10. #10 chesstiger, 02.06.2018
    chesstiger

    chesstiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,
    nachdem alle Vorschläge und Versuche nichts gebracht haben, habe ich am Freitag das erste Mal mit meinem F20 eine BMW-Niederlassung besucht.

    Ich hatte eigentlich gehofft, wie bei allen bisherigen Werkstattbesuchen sowas auf dem kurzen Dienstweg zu klären... Also vorbeischneien, eben mal Tester dranhängen und nen 10er in die Kaffeekasse werfen, fertig. Aber man merkt vermutlich, dass ich das erste Mal da war. Bei unseren lokalen Werkstätten (Volvo, VW, Peugeot, Opel...) kenne ich das ganze Personal persönlich, bei BMW in 80 km Entfernung natürlich niemanden.

    Und, tja, hab dann prompt einen regulären Termin am nächsten Freitag bekommen, mit dem Hinweis, dass das bis zu eine Stunde dauern kann... :/
    Bin mal gespannt, was ein "CBS Reset" mich dann kosten wird. Hab jetzt schon Tränen in den Augen...
     
  11. #11 Lutze66, 02.06.2018
    Lutze66

    Lutze66 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Tangerhütte
    Kannst du alles haben, überbrück die Prüfleitungen, lösche den Fehler und setze dann den Inspektionsintervall neu.
    Bei mir war erst vorne der Stecker des Verschleißsensors defekt, habe ich überbrückt. Dann war doch tatsächlich hinten die Leitung aus der Halterung und an der Antriebswelle kaputt geschliffen. Habe ich ebenso überbrückt. Mit dem Boschtester sollte sich das aber auch alles problemlos zurücksetzen lassen.
     
  12. #12 chesstiger, 03.06.2018
    chesstiger

    chesstiger 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Ha!
    Es geschehen Zeiten und Wunder! Auf den Tipp eines freundlichen BMW-Mitarbeiters hin habe ich der Steckverbindung zwischen Kabelbaum und Sensor nochmal besondere Beachtung geschenkt. Das heißt... Abgesteckt, mit Bremsenreiniger ausgesprüht und dann mit 10 Bar Druckluft saubergepustet. Alles wieder zusammengebaut... Und siehe da, trotz rotem Warnlicht lies sich das Service-Intervall über den BC zurücksetzen!
     
Thema: Bremsenservice-Reset nicht möglich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 bremsen reset nicht möglich

    ,
  2. bmw f46 reset nicht erfolgt

    ,
  3. bmw f30 bremsen reset nicht möglich

    ,
  4. bmw f20 reset nicht durchfürbar,
  5. BMW F11 Bremsbelag vorn Reset nicht durchführbar,
  6. bmw f 10 reset bremsen hinten nicht möglich,
  7. bmw f11 bremsenservice zurückstellen,
  8. 1er BMW redet Bremsen nicht erfolgt,
  9. f30 reset nicht durchführbar ,
  10. bmw bremsenservice lässt sich nicht zurückstellen,
  11. bmw f20 reset nicht erfolgt,
  12. bmw bremsenservice zurücksetzen,
  13. bmw f20 bremsbelagverschleißanzeige zurücksetzen nicht möglich ,
  14. bmw service reset nicht möglich,
  15. bmw bremsen reset nicht erfolgt,
  16. bmw f11 bremsen zurücksetzen,
  17. bmw hinterbremsbeläge nicht erfolgt,
  18. Reset bmw 2 Service nicht durchführbar,
  19. f31 bordcomputer recet nicht erfolgt,
  20. F20 bremsbeläge vorne resetet nicht,
  21. bmw f30 bremsbeläge zurücksetzen,
  22. bmw 1er fahrzeugcheck kann nicht zurückgesetzt werden,
  23. reset nicht erfolgt bmw f20,
  24. bmw f10 reset nicht erfolgt,
  25. bmw 2er f2at bremsen reset nicht erfolgt
Die Seite wird geladen...

Bremsenservice-Reset nicht möglich - Ähnliche Themen

  1. Bremsenservice, Meldung und Zurücksetzen

    Bremsenservice, Meldung und Zurücksetzen: Hallo zusammen, ich hab da mal ein Problem… :icon_cool: Vor ca. ½ Jahr hat der Vorbesitzer die vorderen Bremsen machen lassen. Scheiben, Beläge...
  2. Bremsenservice, Kosten M135i

    Bremsenservice, Kosten M135i: Hallo Leute, ich hab nun 80.000 km runter und die Bremsen sind demnächst fällig. Aufgrund der Laufleistung denke ich, sicher Scheiben und Beläge...
  3. Bremsenservice-Anzeige falsch

    Bremsenservice-Anzeige falsch: Hallo, an meinem 1erle ist die Bremsenservice-Anzeige total falsch. Ich war beim TÜV und er sagte, dass die Beläge an der Verschleißgrenze seien...
  4. BMW Händler für Bremsenservice gesucht

    BMW Händler für Bremsenservice gesucht: Hi Leute. Weis nicht ob ich hier richtig bin. Meine Bremsen sind nach 51000 km recht platt. Vorne brauch ichdefinitiv Scheiben und Beläge und...