Bremsenservice Do-it-yourself !

Diskutiere Bremsenservice Do-it-yourself ! im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Vorab ich hoffe das ist der richtige Bereich hier...!? Hey, da ich seit einiger Zeit hier immer wieder Threads über die horrenden...

?

Ist dieser Thread Sinnvoll?

  1. Ja total! Danke :)

    72,5%
  2. Nein wissen wir doch alles schon.

    7,5%
  3. Zu kompliziert

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ich schraube nicht selbst.

    20,0%
  1. #1 THE-DV, 12.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2013
    THE-DV

    THE-DV 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Vico
    Vorab ich hoffe das ist der richtige Bereich hier...!?

    Hey, da ich seit einiger Zeit hier immer wieder Threads über die horrenden Werkstattrechnungen einiger User lese wollte ich euch mal helfen ein paar Euros für schöne Teile anzusparen ;)
    Seitdem ich den 1er BMW habe mache ich daran eigentlich alles selbst - denn es ist wirklich kein so kompliziertes Auto und man findet die meistens Informationen irgendwie - aber das ist das Problem, man muss immer sehr viel suchen.
    Nun waren meine Bremsen vorne dran, nachdem ich die hinten vor 6 Monaten problemlos getauscht hatte wollte ich euch dieses "Hexenwerk" wofür BMW rund 500€ veranschlagt natürlich nicht vorenthalten und habe mal ein bisschen gefilmt ;)


    Bremsenservice DIY Video - Youtube


    Materialkosten: 70€ (für alles im Set in der Low-Budget Version) über 135€ (Auch als Set von ATE also super Qualität) bis naja ihr wisst schon... Ate Powerdisc + Ceramic Bremsbeläge etwa 230€..

    Werkzeug braucht man echt nicht viel, ich habe im Video bewusst auf "Spezialwerkzeug" Schlagschrauber usw. verzichtet um euch zu Zeigen, dass es auch alles so geht.
    -Wagenheber am besten auch noch Unterstellböcke oder Hebebühne
    -Drehmomentschlüssel
    -17er Nuss für die Radschrauben
    -19er Nuss für den Bremssattel
    -6er Inbus für die Bremsscheibe
    -Schlitzschraubendreher
    -Kupferpaste / Bremsenpaste / Anti-Quietschpaste
    -Bremsenreiniger
    -Rohrzange

    [​IMG]

    Drehmomenttabelle:

    http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=415245

    Sicherungsschraube Bremsscheibe: 16NM
    Bolzen am Bremssattel: 110NM
    Radschrauben: 120NM

    Natürlich weise ich daraufhin, dass ihr euch im klaren seinen solltet was ihr da macht, die Bremsen sind eure Lebensversicherung und nur Profis sollten da dran - bei BMW und VW kann ich euch aber sagen machen das die Azubis nach dem ersten Lehrjahr...
    Ich schließe selbstverständlich jegliche Haftung für die Verwendung dieser Anleitung aus, Bremsen dürfen nur von geschultem Fachpersonal gewartet werden!

    VIEL ERFOLG

    Ps: für Verbesserungsvorschläge und Lob bin ich immer offen wer hier nur rummeckern will soll das doch bitte wo anders machen :daumen:
    Wenn euch das Video gefällt bitte LIKEN
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WernerR80, 12.03.2013
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    Ich finds immer gut wenn man was zum nachlesen kann. Vielleicht hat doch der Eine oder Andere mal 'nen guten Tip :gespannt:
     
  4. #3 TierparkT0ni, 12.03.2013
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Super sache. Find ich klasse :daumen:


    Sent from Flaschenpost
     
  5. M2-Tom

    M2-Tom 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Sch.......
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    :winkewinke:
    Ja tolle Sache weiter so.

    :winkewinke: Thomas
     
  6. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Find ich auch gut ;) mach es auch immer selbst. Schon desöfteren :)

    Gruß
     
  7. #6 spitzel, 13.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2013
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Nimm bitte die kupferpaste raus!
    Die hat an abs systemen nichts zu suchen.
    Bitte verwendet entsprechende hochtemperaturfeste bremsenpaste! Von liqui moly gibts gute sachen.

    Wer das zum ersten mal macht, nur mit einem geschulten helfer.

    Der verschleißsensor ist immer zu ersetzen. Eine genaue Teileliste oder ein link zum teilekatalog ist zu empfehlen.

    Und füge zu deiner sicherheit einen haftungsausschluss mit ein!



    Sent from Arcas 737
     
  8. Steven

    Steven 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Steven
    sehr gute anleitung, danke!

    die TN vom Sensor wär echt nicht schlecht.

    Wie sieht das mit den Bremsen hinten aus? ist die Arbeit da identisch?

    mfg
     
  9. #8 spitzel, 13.03.2013
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Hinten ist nicht ganz identisch. Ist nen ate sattel und die handbremse kommt dazu.
    Vorn ist hier auch nur der vom FL modell erklärt.
    Werde die tage mal das video genauer anschauen.


    Sent from Arcas 737
     
  10. THE-DV

    THE-DV 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Vico
    Hey, danke für deine Anregungen das mit der Bremsenpaste ist sicherlich ein guter Tip auch wenn das dazu ja auch solche und solche Meinungen gibt.

    Wenn man das vorne hin bekommt sollte man das hinten auch schaffen denke ich.

    Ist allerdings ein vFl :baehhh:

    Haftungsausschluss werde ich noch einfügen.. Danke. Kann man denn garnichts mehr ohne machen :eusa_shifty:
     
  11. #10 Knüppel74, 13.03.2013
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    ??Das höre/lese ich zum ersten Mal!
    Mein ehemaliger BMW-Meister (jetzt KFZ-Meister ohne BMW-Vertrag) sagte vor einiger Zeit zu mir, das z.B. Keramikpaste gar nicht gut sein soll, da sie bei hohen Temp., also bei starker Belastung der Bremse, aushärten soll, was natürlich nicht im Sinne des Erfinders wäre :shock:, er empfiehlt uneingeschränkt Kupferpaste!

    Was denn nun?

    P.S.:Natürlich sollte man recht sparsam mit der Paste sein, nicht nach dem Motto: viel hilft viel!^^
     
  12. #11 spitzel, 13.03.2013
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Kupferpaste wird von keinem Hersteller zugelassen.
    Keramikpaste härtet aus, das stimmt. Darum bremsenpaste


    Sent from Arcas 737
     
  13. #12 xinghui, 13.03.2013
    xinghui

    xinghui 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    BaWü
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2015
    super erklärt, ich finde solche tutorials immer gut! :)

    falls du mal die Bremsen an der HA wechseln musst, unbedingt wider ein video machen:winkewinke:
     
  14. THE-DV

    THE-DV 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Vico
    Ich möchte mich in die Diskusion um die "richtige" Paste mal nicht weiter einmischen und denke die hat hier auch gerade nichts zu suchen...

    Sehr gut finde ich allerdings die Diskusion hier:

    Kupferpasten und ABS Bremsen; Ein Risiko? : Fahrzeugtechnik

    @xinghui die Hinterradbremse habe ich wie geschrieben vor 6 Monaten gemacht die hält jetzt erstmal ein wenig... es ist aber wie gesagt kaum ein Unterschied. Aber wenn mal wieder etwas anfällt mache ich nach der guten Resonanz hier auf jeden Fall wieder ein Filmchen
     
  15. #14 xinghui, 13.03.2013
    xinghui

    xinghui 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    BaWü
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2015
    mich würde der Service der Feststellbremse interessieren :)
     
  16. THE-DV

    THE-DV 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Vico
    Ja wenn die mal fällig wird werde ich das Filmen, aber die hält ja eigentlich ewig wenn man damit keinen Unsinn macht :mrgreen:
     
  17. Chon9

    Chon9 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2009
    Vorname:
    David
    Super Arbeit!

    Ein Tutorials Unterforum wäre für sowas nicht schlecht.. oder man verschiebts in "Tipps und Tricks" :)
     
  18. #17 Knüppel74, 15.03.2013
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Lustig, habe gerade den ganzen Thread im MT-Forum gelesen, als Resümmee (man entschuldige bitte mein Laienhaftes Deutsch!) kam dies dabei heraus:

    "- Kupferpaste kann nicht durch Störung des ABS Systems zum Totalausfall der Bremse führen.

    - Kupferpaste hat keine besondere physikalische oder (elektro)chemische Wirkung auf das ABS System.

    - Der Übertrag von Kupferpaste auf das geschlossene ABS System ist nahezu auszuschließen (es gibt keine relevanten Kräfte die die Kupferpaste in Richtung Sensor beschleunigen/schleudern, der Sensorkranz ist in einem geschlossenen Gehäuse, die üblicherweise aufgetragene Pastenmenge ist irrelevant und kann nicht genug kinetische Energie speichern um weit verteilt zu werden.)

    - Es gibt keine nachgewiesene Warnung irgendeines OEM oder Kupferpastenherstellers.

    - Es gibt keine nachvollziehbaren Berichte zu einer ABS Störung durch Kupferpaste.

    - Es gibt zumindest eine nachgewiesene Verfahrensanweisung Kupferpaste direkt am, ABS Sensor einzusetzen.



    Für mich gilt deshalb:

    Myth busted ! Die Gefährdung des ABS durch die sachgemäße Verwendung von Kupferpaste bei der Bremsenmontage ist ein Hoax !
    "
     
  19. Chon9

    Chon9 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2009
    Vorname:
    David
    Zum Bremsenwechsel hät ich auch noch ne Frage und zwar wie löst du den bremssattel wenn man du die Scheiben nicht tauschst? das ist das mit der Zange ich denk ich nicht so ne gute Idee oder?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. THE-DV

    THE-DV 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Vico
    Das mit der Zange musste ich ja nur machen weil die Scheibe schon zu runter war, dass sie einen so starken Grat hatte, dass die Beläge nicht rüber gingen.

    Wenn du also nur die Beläge wechselst sollte der Grat ja nicht so heftig sein, wenn doch musst du eh die Scheibe tauschen...

    Anderenfalls kannst du den Bremssattel auseinandernehmen indem du die Führungsbolzen löst. Oder einen Schraubenzieher in die Bremsscheibe stecken und dadran die Zange ansetzten dann passiert der Scheibe ja auch nichts.

    LG
     
  22. THE-DV

    THE-DV 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Vico
    Vielleicht noch ein guter Tip wie das ganze einfacher geht aber etwas länger dauert:

    Maximaler Lenkeinschlag ;) dann muss man nicht in den Radkasten kriechen und kann die Bolzen besser lösen / anziehen :winkewinke:
     
Thema: Bremsenservice Do-it-yourself !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anzugsdrehmoment bmw active tourer bremssattel

    ,
  2. bmw 1er bremssattel drehmoment

    ,
  3. anzugsdrehmoment bremssattel bmw

    ,
  4. drehmomente vorderbremsen bmw 118d ,
  5. bremsträger x1 nm,
  6. bmw 1er baujahr 2013 scheibenbremse,
  7. bmw 118i Bremssattel Drehmoment,
  8. bremssattelschraube bmw 11 50 anzugsdrehmoment,
  9. inbusschlüssel bmw sicherungsschraube bremsscheibe,
  10. drehmoment bremssattel bmw e87,
  11. einbau bremsen bmw f21 anzugsdrehmomente,
  12. inbus sw11 bremssattel bmw f01,
  13. nuss bremse 1er,
  14. anzugsdrehmoment bremssattelschrauben BMW 1k4,
  15. nuss bremssattel bmw 1er,
  16. drehmoment bmw 120d brems Anlage ,
  17. drehmoment bmw x1 bremse,
  18. anzugsmoment bremssattel bmw e87,
  19. bremssattel lösen f20,
  20. anzugsdrehmoment belagträger bmw 1er,
  21. e87 bremssattel hinten drehmoment,
  22. bmw 118d e87 bremssattel hinten drehmoment,
  23. bremse e87 hinten,
  24. 1er bmw anzugsdrehmomente bremsen,
  25. wieso bremsenpaste am bremsträger ?
Die Seite wird geladen...

Bremsenservice Do-it-yourself ! - Ähnliche Themen

  1. Bremsenservice-Anzeige falsch

    Bremsenservice-Anzeige falsch: Hallo, an meinem 1erle ist die Bremsenservice-Anzeige total falsch. Ich war beim TÜV und er sagte, dass die Beläge an der Verschleißgrenze seien...
  2. [E8x] E8x Bi-Xenon Scheinwerfer LCI-Yourself

    E8x Bi-Xenon Scheinwerfer LCI-Yourself: Hallo zusammen, ich verkaufe hier zwei original BMW Bi-Xenon Scheinwerfer für alle 1er Modelle. Die Scheinwerfer sind in einem sehr guten Zustand...
  3. BMW Händler für Bremsenservice gesucht

    BMW Händler für Bremsenservice gesucht: Hi Leute. Weis nicht ob ich hier richtig bin. Meine Bremsen sind nach 51000 km recht platt. Vorne brauch ichdefinitiv Scheiben und Beläge und...
  4. 3M 09376 Perfect-it Hochglanz-Maschinenpolitur 1 L

    3M 09376 Perfect-it Hochglanz-Maschinenpolitur 1 L: Biete hier eine 3M Perfect-it III Maschinenpolitur. Sie wurde ein mal verwendet und ende September 2016 gekauft. Die Flasche ist schätzungsweise...