Bremsen "fertig" - kann das schon sein?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von 1er Cabrio Freund, 08.08.2014.

  1. #1 1er Cabrio Freund, 08.08.2014
    1er Cabrio Freund

    1er Cabrio Freund 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Outback von Muc
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Petra
    Hallo, meine Diva macht ja leider wieder mal etwas Zicken :angry:
    Hatte ja letzte Woche leider einen ärgerlichen Auffahrunfall und habe jetzt aus der Werkstatt erfahren, dass wohl alle (!) Bremsen komplett fertig sein.
    Es müsse alles ausgetauscht werden, Scheiben und Beläge vorne wie hinten.
    Ich hatte beim Kauf der Diva vor 10 Monaten die Bremsleistung ja schon bemängelt und es wurde mir zugesagt, dass da was gemacht wird (war auch bei Übergabe gefühlt besser als bei der Probefahrt).
    Nur, kann es wirklich sein, dass mit gerade mal 40.000km auf dem Tacho die Bremsen so fertig sind? Gibt es da evtl. Gründe dafür?
    So langsam macht mir das keinen rechten Spaß mehr.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 08.08.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Nunja, das Cabrio ist natürlich schwerer als die anderen Modelle. Das hängt natürlich aber vor allem auch von der Fahrweise ab. Nur sind 40.000 Kilometer etwas sehr wenig für neue Scheiben, meine ich.

    Nur wird das auf die Ferne und ohne Bilder schwer zu beurteilen sein.
     
  4. #3 1er Cabrio Freund, 08.08.2014
    1er Cabrio Freund

    1er Cabrio Freund 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Outback von Muc
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Petra
    also ich fahre jetzt nicht aggressiv oder muss dauernd bremsen.
    Der Auffahrunfall ist wohl wirklich passiert, weil die Bremsen nicht mehr richtig gegriffen haben. Und der Vorbesitzer sei angeblich ein älterer Herr gewesen, was ich so langsam nicht mehr recht glauben will. Beide vorderen Querlenker wurden schon in Herbst getauscht usw. usw.
     
  5. #4 kanzlersoft, 08.08.2014
    kanzlersoft

    kanzlersoft 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei KM 27 T mein Cabrio erworben. Bei 33 Tkm kamen notwendigerweise vorne und hinten neue Beläge drauf. Heute hat der Wagen 84 Tkm. Vorgestern noch neue Sommerreifen vor dem Urlaub draufgezogen - und - vorne und hinten noch halber Belag! :P

    Grund:

    Bremsbeläge von Ferodo gewählt. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die Originalen von BMW grundsätzlich nach 40Tkm runter sind, während Zuberhörteile deutlich länger halten. So war es auch bei meinem 325CI A Cabrio früher.

    Originalteile von BMW kommen bei mir nicht mehr drauf. Doppelter Preis und nur halbe Laufleistung! :motz:
     
  6. #5 1er Cabrio Freund, 08.08.2014
    1er Cabrio Freund

    1er Cabrio Freund 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Outback von Muc
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Petra
    Grübel, da ich das Auto ja beim Freundlichen mit Garantie gekauft und
    die Bremsen bemängelt habe, hatte ich erwartet, dass da was gemacht wurde.
    Und wenn ja, würde das heißen, die Bremsbeläge und Scheiben hätten gerade mal 10.000 Kilometer gehalten. Ich vermute, da wurde nichts gemacht als der Rost von der Scheibe geschliffen. Bin mal gespannt, wie der Freundliche sich dazu äußert. Noch steht die Diva ja in der Werkstatt.
     
  7. #6 Frank120D, 08.08.2014
    Frank120D

    Frank120D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Frank
    Also der 118d hat vorne 294er der 120d 300 und der 123 330er Scheiben Beläge halten so 40-50k km Scheiben eigentlich immer 2 Satz Beläge. Fahre oft sehr sportlich da müssen kurven auch mal härter angebremst werden, Tragbild aller Scheiben und Beläge top! wenn dein BMW zb lang gestanden hatte und sich Rost an den Scheiben gebildet hatte müsste BMW die Scheiben tauschen da sich dann Riefen bilden die sich nicht mehr wegbremsen lassen, so war das bei meinem 318TD Bremsen waren vom Händler vorne komplett neu gemacht worden, genau wg dieser Rostgeschichte. Darauf bestehen das es gemacht wird
    Gruß Frank
     
  8. #7 Tom 180973, 08.08.2014
    Tom 180973

    Tom 180973 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen,am Rand der schönen Eifel und in der Nähe de
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Thomas
    Hatte den selben Spass allerdings ohne neue Scheiben bei meinem 118i Cabrio, nach 38.000 Kilometer meldete sich mein Bordcomputer, Vorne und Hinten Beläge an der Verschleissgrenze! Nach Ausbau in der Werkstatt zeigte mir der Meister die alten Beläge! Die waren noch fast zur Hälfte vorhanden im Vergleich mit neuen! Scheinbar wollen die bei BMW sehr schnell neue verkaufen und setzen deswegen die Verschleissanzeige sehr hoch im Belag an!Deswegen auch die geringe Laufleistung.
     
  9. #8 olderich, 08.08.2014
    olderich

    olderich 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2011
    Hallo,

    wundert mich schon sehr, mein 325iA hat jetzt nach 8 Jahren 90.000 km und die Bremsen werden immer noch mit 30.000 km Restlaufzeit angezeigt. Bei unserem SLK wurden die Bremsen bei 80.000 km gemacht, das liegt aber auch an den peniblen Mercedes-Mitarbeitern, die lieber viel zu früh als zu spät wechseln.
    Und das sind Automatik Autos, wo man dauernd auf der Bremse steht.
    Mein C180 hat erst nach 120.000 km neue Bremsen verlangt.
    Also 80.000 bei normaler Fahrweise sind das Minimum. Bei einem Golf hatten wir mal bei 86.000 neue Bremsen.
    Ansonsten stimmt irgendwas nicht.
    ciao olderich
     
  10. andi

    andi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    OBERHAUSEN (RUHRPOTT)
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    09/2015
    Vorname:
    Andreas
    solltest die bremsen auf jede Fall noch bei bmw machen lassen,das nächste mal
     
  11. #10 dacno1982, 08.08.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Hatte mal einen 118d E81, da haben die Bremsen ganz im Gegensatz zu dem Golf den ich vorher hatte, relativ lange gehalten. Und ich bin damals noch sportlicher Unterwegs gewesen, als jetzt: Bei Leasingrückgabe nach 46.000 km / 3 Jahre waren noch gut 10 tkm drauf.

    Sorry, aber die Aussagen hier wegen dem Rost sind blödsinn. Wenn der Wagen 2 Wochen steht, und die Scheiben vorher feucht waren, dann hast schon Rost. Selbst wenn die trocken waren. Ist absolut normal und bei allen Herstellern gleich. Das sollte nichts ausmachen. Das die nach 40 tkm schon runter sind, halte ich allerdings in der Tat für abnormal. Aber im Grunde kann dir von hier aus niemand helfen. Blick in die Glaskugel !
     
  12. #11 Frank120D, 08.08.2014
    Frank120D

    Frank120D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Frank
    Hi @ Dacno das mit dem Rost ist kein Blödsinn, war im KFZ Handwerk tätig. Rost kann das Tragbild der Scheiben und Beläge ungünstig beeinflussen klar kommt es nicht immer vor aber es kann wenn das Fahrprofil noch ungünstig ist
     
  13. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Hat die Diva eigentlich Automatik oder ist es ein Schalter ? Weil bei Automatik und älterem Vorbesitzer wäre es evtl. vorstellbar da ältere Fahrer gerne den Fuß auf der Bremse stehen lassen. Dann wird minimal gebremst, ohne daß der Fahrer es merkt und dadurch natürlich erhöhter Verschleiß der Bremse.
     
  14. #13 Schwarzgriller, 09.08.2014
    Schwarzgriller

    Schwarzgriller 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Automatik kannst du nur schrittgeschwindigkeit erreichen wenn du den Fuß auf der Bremse hast. Das kann kaum einen signifikanten Verschleiß herbeiführen. Im stopp und go betrieb ist das bei einem Automatik die normale Bedienung, unabhängig vom Alter.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Mauli

    Mauli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2010
    hört sich eher nach zu wenig bremsflüssigkeit oder Luft im bremsesystem an.
    wenn die bremse runter ist hat man noch keine verringerte bremsleistung , es sei denn man bremst schon mit der trägerplatte

    war das Bremspedal teigig oder ähnlich?
     
  17. #15 Rauchi1966, 09.08.2014
    Rauchi1966

    Rauchi1966 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, FFB
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2008
    Spritmonitor:
    um einen Bremsenverschleiß nahe 100% zu erreichen braucht man nicht mal eine Cap oder sportlich fahren. Meine waren an der HA nach fast 50tkm total fertig (ca. 2mm Restbelag) icl. der Scheiben. :haue: Habe ich so noch nie bei einem meiner Autos gesehen. BMW scheint da wirklich nur die nötigste Qualität zu verbauen. Habe jetzt selber ATE scheiben und Ceramic Beläge verbaut, mal schauen wie lange dir halten.

    Gruß
     
Thema:

Bremsen "fertig" - kann das schon sein?

Die Seite wird geladen...

Bremsen "fertig" - kann das schon sein? - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  2. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  3. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  4. Bremsbeläge Performance Bremse,andere?!

    Bremsbeläge Performance Bremse,andere?!: Hi Leute! Wie die Überschrift schon sagt hab ich mal eine Frage zum Thema Bremsbeläge..... Fahre auf meinem die 18" Performance Bremsanlage mit...
  5. WHV in Australien-ohne den schönen BMW

    WHV in Australien-ohne den schönen BMW: Hallo Ich hoffe ich bin in dem Teil des Forums richtig gelandet. Ich bin vor kurzem nach Australien geflogen und habe nun vor hier 1Jahr lang zu...