Bremse HR fest - Fragen zur Vorgehensweise

Diskutiere Bremse HR fest - Fragen zur Vorgehensweise im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin. 118d BJ.2009 mit 285tkm auf der Uhr. Am Sonntag saß auf einmal die Bremse HR fest - bzw. vermute ich das. Von Mittwoch bis Freitag sind...

  1. #1 baumschubser171, 31.05.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Moin.

    118d BJ.2009 mit 285tkm auf der Uhr.

    Am Sonntag saß auf einmal die Bremse HR fest - bzw. vermute ich das. Von Mittwoch bis Freitag sind wir ungefähr 900km gefahren, ohne Auffälligkeiten. Große Teile Autobahn, meist Tempomat 120 - kurze "Spurts" zum Überholen, mehr nicht. Erwähnenswert ist eine Gefahrenbremsung am Freitag bei knapp 100, die mich kurz in den ABS-Regelbereich gebracht hat. Auf dem weiteren Weg trotzdem keine Auffälligkeiten.

    Samstag nur 15km gefahren. Keine Auffälligkeiten.

    Sonntag nach knapp 15km Wegstrecke - gerade einen Ort verlassen und normal beschleunigt - ging die Warnung Reifendruck an. Sonst keine weitere Lampe und auch beim Fahren nichts bemerkt. Anhalten an der Stelle unmöglich, daher ca. 4km weiter gefahren bis zur nächsten sicheren Parkmöglichkeit. Ausgestiegen, Reifen augenscheinlich unauffällig. Bremse HR sehr heiß mit Geruchsentwicklung, Scheibe leicht blau. Auto steht jetzt bis zum Eintreffen der Ersatzteile.

    Bestellt sind Sättel, Scheiben und Klötze, Schläuche, Gelenke für die Antriebswellen und ABS-Sensoren. Sättel ATE Austausch. Scheiben und Klötze jetzt Brembo und auch wieder bestellt. Bremse hinten wurde letztes Jahr inkl. Handbremse von uns neu gemacht, seitdem bisher auch keine Probleme. Gereinigt und geschmiert und so weiter.

    So wie ich das sehe, kommen bis hierher der ABS-Ring, der Sattel, die Handbremse und / oder die Schläuche in Frage. Aufzählung ohne bestimmte Reihenfolge. Folgende Fragen habe ich nun dazu:

    1. Kann man aus der Symptomatik mit der Reifendruckkontrolle einen bestimmten "Hauptverdächtigen" identifizieren, um den ich mich zuerst kümmern bzw. den ich zuerst prüfen sollte?

    2. Das Auto muss noch ungefähr 10km bis zu meinem Schrauber bewegt werden. So es der ABS-Ring sein sollte, bringt es was, DSC für die Fahrt abzuschalten oder ist das egal?

    3. Kann ich mit dem Edelmetall-Programm oder einem anderen aus den einschlägigen Paketen den ABS-Block bzw. die zugehörigen Sättel einzeln ansprechen? Ich gehe davon aus, dass nachher alles abgekühlt ist und sich die Symptomatik mit etwas Pech nicht zeigen wird - ich möchte einfach für alle Fälle gerüstet sein.

    Tipps dazu oder auch Dinge, die ich vergessen oder übersehen habe, nehme ich gerne an. Danke.
     
  2. ANBOJA

    ANBOJA 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.03.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhoihesse
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Boris
    Spritmonitor:
    Die Reifendruckkontrolle wird sich wegen der Erwärmung und der damit verbundenen Druckänderung gemeldet haben. Der prüft die Differenzen und nicht ob der Druck wirklich weniger wurde. Wenn also ein Reifen höheren Druck hat, wird interpretiert das die anderen Druck verlieren, oder so ähnlich.
    Meist sind festsitzende Bremsen einem defektem Bremssattel zuzuschreiben. Ob das bei Dir der Fall ist zeigt sich erst beim Zerlegen.

    Mit schleifender Bremse können 10 km ziemlich weit sein….
    Habe da schon mal ähnliches versucht und musste dann doch abschleppen lassen.
     
  3. #3 baumschubser171, 31.05.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Der prüft ja nicht mal eine Differenz im Sinn von Druckänderung, der macht das ja nur über die Raddrehzahlen...

    Die Frage ist halt, ob es am Sattel liegt oder am ABS-Ring. Kann mir vorher keiner sagen, schon klar. Denke, ich werde das DSC einfach abschalten, wir haben ja nicht tiefsten Winter. Hilft vielleicht nicht, schadet aber auch nicht.

    Ja, 10km können lang sein. Aber da ich bis zur Meldung nichts bemerkt hatte, wird die Bremse zwar schleifen, aber nicht komplett zu sein. Ich muss es drauf ankommen lassen. Wohl ist mir dabei auch nicht - hat mich vor vielen Jahren bei einem Astra schonmal ein Radlager gekostet.
     
  4. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.361
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    wird zu 99% der Sattel sein.... wenns der ABS Ring ist Blinkt die DSC Lampe meist ab 100 km/h und Motor regelt spürbar Leistung weg
     
  5. #5 baumschubser171, 31.05.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Die war definitiv aus.
    Ich bin zwar alt, aber das hätte ich gemerkt :D

    Hoffen wir, dass es einfach ist. Ist zwar eine alte Möhre, aber erfüllt klaglos ihren Dienst.
     
    ANBOJA gefällt das.
  6. #6 baumschubser171, 31.05.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Auflösung - es war der Sattel. Getauscht, bei der Gelegenheit Flüssigkeit gewechselt wenn der Entlüfter schon ausgepackt wird und gut.

    30km Probefahrt unauffällig. Radlager bisher auch unauffällig. Kann noch kommen in den nächsten Tagen, aber ich bin zuversichtlich.
     
    790FX und ANBOJA gefällt das.
Thema:

Bremse HR fest - Fragen zur Vorgehensweise

Die Seite wird geladen...

Bremse HR fest - Fragen zur Vorgehensweise - Ähnliche Themen

  1. Neue Bremsen - Hersteller mixen?

    Neue Bremsen - Hersteller mixen?: Hallo zusammen, ich möchte meine Bremsen aktuell neu machen lassen mit allem drum und dran. Ich habe mir Bremsscheiben und Bremsbeläge der Firma...
  2. Alternative Bremsen für E82

    Alternative Bremsen für E82: Hallo! Hat irgendjemand schon einmal Erfahrungen mit alternativen Bremsen für den E82 gemacht? Es sollen auch die Bremsen vom M4 380 mm der F3x...
  3. Bremse fest - Werkstatt gesucht

    Bremse fest - Werkstatt gesucht: Hallo Zusammen, mir ist gestern aufgefallen, das meine hintere linke Bremse an meinem E87 130i fest sitzt. Bremsscheibe, Felge erhitzen sich nach...
  4. Feste Bremse - Neue Scheiben und Klötze nötig?

    Feste Bremse - Neue Scheiben und Klötze nötig?: Hallo zusammen, ich hatte vor einigen Wochen das Problem, dass plötzlich auf der Autobahn das Lenkrad angefangen hat zu zittern. Da ich noch...
  5. Feste Bremse?

    Feste Bremse?: Ich hatte es in den letzten Wochen ein paar mal, daß beim Losfahren aus der Garage ein Widerstand zu überwinden war und dann mit einem "Klack" das...