Bremsbeläge wechseln

Diskutiere Bremsbeläge wechseln im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, ich habe gerade bei meinem :-) kurz nachgefragt, was das Wechseln der Bremsbeläge rundum inkl. Material kostet und da hätt's...

  1. Molt

    Molt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade bei meinem :-) kurz nachgefragt, was das Wechseln der Bremsbeläge rundum inkl. Material kostet und da hätt's mich fast umgehau'n: 420,- Euro (inkl. MwSt.).

    Ich wollt mich hier kurz umhören, ob das ein realistischer Preis ist oder Abzocke.

    Danke euch!

    Molt
     
  2. #2 okiehdo, 11.11.2008
    okiehdo

    okiehdo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Guten Morgen!
    Ich denke der Preis könnte schon hinkommen schätze die Beläge kosten so ca.300€mit Material und dann noch ca. 1 Stunde Arbeit plus Märchensteuer.
    Aber zum Beläge wechseln würde ich nicht zum :D gehen.
    Such dir ne gescheite frei Werkstatt da kostet es höchstens 300€.
    Aber keine von diesen Ketten, gell. :D
    MFG Heiko
     
  3. Molt

    Molt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke für deine Antwort. Das mit der freien Werkstatt hab ich auch gemacht, wobei ich mir zunächst nicht sicher war, ob das beim Leasing erlaubt ist. Hab auf jeden Fall nur 340,- Euro bezahlt, also 80,- Euro weniger als bei BMW selber.

    Molt
     
  4. #4 Thomas Crown, 11.11.2008
    Thomas Crown

    Thomas Crown 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klein-Paris, Dunkeldeutschland
    Senkt auf jeden Fall aber die Kulanzrate! Wenn Dir das die 80,-€ Ersparnis wert war. :roll:
    Entweder ganz oder gar nicht BMW fahren, v.a. wenn es ein neuer oder neuwertiger (bis 12Monate) BMW ist.
    Sorry, aber wegen 80,-€ würde ich die Kulanz nicht auf das Spiel setzen, wenn etwas ausserhalb der Garantie läuft!
     
  5. Molt

    Molt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ja, 80,- Euro ist mir dieses Risiko, das ich nicht sonderlich hoch einschätze, Wert, denn das ist für 1 zu 1 die gleiche Arbeit (z.B. original Teile) schon eine sehr erhebliche Differenz! Ich lass mich nicht abkassieren. Da meine Leasinglaufzeit gleich der Garantie/Gewährleistungslaufzeit ist, sehe ich da keine großen Probleme.

    Ein original BMW-KFZ-Mechaniker-Geselle kann keinen Strich mehr als ein Nicht-Offiziell-BMW-KFZ-Mechaniker-Geselle, zumindest beim Bremsbeläge Wechseln.

    Das Argument "ganz oder gar nicht BMW fahren" verstehe ich nicht, denn mein 1er ist durch diese Reparatur ein original BMW mit originalen Ersatzteilen geblieben und es wurde nichts gepfuscht. BMW selber hätte es nicht besser machen können - nur teurer.
     
  6. #6 Elias118md, 11.11.2008
    Elias118md

    Elias118md 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstein
    420 € für VA + HA ist sogar gut

    Ich erinnere mich das es bei meinem 118d um die 480 gekostet hat ......

    Gruß

    Elias
     
  7. Molt

    Molt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    WOW, das empfinde ich als Wucher, denn der 118d hat ja keine 17 Zoll Bremsanlage. Oder sind die Bremsen beim Diesel auch irgendwie anders?
     
  8. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ja, ich hab auch 480 EUR bezahlt. War auch ganz schön sauer. Nächstes mal mache ich das wieder selber.
    Ist bei Leasing übringens nicht relevant, ob bei BMW oder nicht. Hat mir mein Verkäufer verraten. :wink:
     
  9. #9 okiehdo, 12.11.2008
    okiehdo

    okiehdo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Guten Morgen!
    Also mal ehrlich, 80€ mehr für die gleiche Arbeit finde ich schon ganz schön happig. :shock:
    Und fast 500€ für Bremsbeläge wechseln mit ein paar Warnkontakten und Paste das ist Abzocke, aber ehrlich. :(
    Für die Arbeit braucht man Max. 1Stunde!
    Bzw. 1 Stunde brauch ich im Hof mit Wagenheber. :D
    Ich finde du hast das richtig gemacht, man muss den Wucher nicht unterstützen selbst wenn man BMW fährt.
    MFG Heiko
     
Thema: Bremsbeläge wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 130i bremsbeläge wechseln

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge wechseln - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung Bremsbeläge wechseln

    Fehlermeldung Bremsbeläge wechseln: Hallo, nach dem Wechsel der Bremsbeläge an der HA inkl. Sensor habe ich im Kombiinstrument immer noch die roten Warnmeldungen stehen. Ein Reset...
  2. Bremsbeläge selber wechseln - M Sportbremsanlage - M135i

    Bremsbeläge selber wechseln - M Sportbremsanlage - M135i: Hallo zusammen, bei meinem Baby-M sind in ca. 10k KM die Beläge vorne und hinten fällig. Ist es bei der Bremsanlage möglich, die Beläge ohne...
  3. Bremsbeläge Vorne + Hinten wechseln

    Bremsbeläge Vorne + Hinten wechseln: Hallo zusammen, möchte bei meinem F20 116i die Bremsbeläge vorne sowie hinten selbst wechseln. Habe das bisher bei keinen BMW gemacht. Nun meine...
  4. BMW 120D Bremsbeläge Wechseln

    BMW 120D Bremsbeläge Wechseln: Hallo Leute, habe einen E87, 120d bei mir am Board Computer wird folgendes gezeigt: Die bremsbeläge sind abgefahren. Vom Nächsten BMW Service...
  5. Bremsbeläge vorn wechseln, Welche?

    Bremsbeläge vorn wechseln, Welche?: Hi, habe in der "Suche" leider nichts gefunden. Muss demnächst die VA Beläge bei meinem M135i wechseln. Bei Leebmann habe ich nichts...